klusterdegenerierung
Beiträge: 15185

FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 01 Dez, 2019 12:20

Hallo FS700ler,
am Samstag hatte ich einen Dreh mit meiner FS700 inkl. Shogun & Raw Aufzeichnung.

Anfänglich als ich einen Speedbooster mit 35er Cine Optik benutzt habe, war noch alles easy,
als ich dann aber Sony AF Objektive angeschraubt habe, verhielt sich die Blendensteuerung trotz manuellem setting wie eine Automatik und drehte wegen des schönen Wetter die Blende auf f22 auf.

Normalerweise kann man dann ja über das drehrädchen die Blende einstellen, aber da passierte garnix und alles was ich drückte verhielt sich wie locked, ausser der Iris Button um auf Automatik zu stellen, da kam dann auch ein anderer Wert, aber damit konnte ich natürlich auch nicht mehr eingreifen.

Ich stellte die Cam und Shogun aus, veränderte die settings, aber alles half nix.
Erst Abend als ich wieder im Büro war, tat sie so als wäre nie was gewesen und ich konnte die Blende ganz normal frei wählen.

Hat das auch schon mal jemand gehabt und könnte das an den verwendeten settings wie 2K Raw bei 120fps liegen oder hängen sie sich schon wohl mal auf?
Kann mir überhaupt keinen Reim darauf machen.

Hat jemand einen Hinweis für ein evtl. fehlverhalten meiner oder ihrerseits?
Danke! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Jott
Beiträge: 17486

Re: FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?

Beitrag von Jott » So 01 Dez, 2019 12:50

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 01 Dez, 2019 12:20
als ich dann aber Sony AF Objektive angeschraubt habe, verhielt sich die Blendensteuerung trotz manuellem setting wie eine Automatik und drehte wegen des schönen Wetter die Blende auf f22 auf.

Normalerweise kann man dann ja über das drehrädchen die Blende einstellen, aber da passierte garnix und alles was ich drückte verhielt sich wie locked

Nur bei Sony-Optik, nicht bei manueller Cine-Optik? Dann würde ich mal annehmen, die Kamera stand ganz einfach auf Automatik oder Teilautomatik und hat in der Sonne zwangsweise die Blende zugemacht. ND-Filter nicht benutzt?
Prüf noch mal ganz in Ruhe alles durch. Iris, Shutter, Blende, ISO - alles muss auf manuell stehen. Die Anzeigen dafür sind am unteren Displayrand.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15185

Re: FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 01 Dez, 2019 14:21

Also ohne das ich noch mal drauf geguckt habe und verändert habe, war folgender Zustand gesetzt.
Belichtungssteuerung stand auf manuell, Blende, Iso & Shutter standen auf manuell, verhielten sich aber nach tauschen der manuellen Cine Optik durch "Sony E" Optiken wie automatik.

Wenn man Iris drückt, geht ja die Automatik an un ein A steht davor, wenn man noch mal drückt, geht das A weg und man kann via Rädchen die Blende einstellen. Wenn das A davor steht ändert sich auch die Blende, steht das A nicht davor, geht sie auf 22 aber man kann nicht mehr justieren.

Leider kann ich das nun nicht mehr rekonstruieren, denn nun ist der Effekt ja weg.
Vielleicht kann ich ja mal mit ner Taschenlampe rein leuchten und schauen wie sie sich verhält.

Interessant war auch, das sich durch switchen des Auto/ Manu Schalters nichts veränderte.
ND hatte ich raus, da ja Blende eh schon so hoch war, aber leider nicht getestet ob die Blende bei veränderung dann runter gegangen wäre.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Jott
Beiträge: 17486

Re: FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?

Beitrag von Jott » So 01 Dez, 2019 14:27

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 01 Dez, 2019 14:21

ND hatte ich raus, da ja Blende eh schon so hoch war
Ah ja.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15185

Re: FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 01 Dez, 2019 14:28

Jott hat geschrieben:
So 01 Dez, 2019 14:27
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 01 Dez, 2019 14:21

ND hatte ich raus, da ja Blende eh schon so hoch war
Ah ja.
?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 15185

Re: FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 01 Dez, 2019 14:32

Du meinst der Sensor hat sicherheitshalber dicht gemacht, weil er zu viel Licht bekommen hat und deswegen konnte ich die Blende nicht kleiner bekommen?

So eine Art safety Modus?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 15185

Re: FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 01 Dez, 2019 14:36

Jott hat geschrieben:
So 01 Dez, 2019 14:27
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 01 Dez, 2019 14:21

ND hatte ich raus, da ja Blende eh schon so hoch war
Ah ja.
Nicht das Du es falsch verstehst mit dem ND und f22, denn Du denkst sicherlich das die Cam auf 22 gegangen ist, weil es so hell war und damit eine perfekte Belichtung stattgefunden hat, aber dem war nicht so, denn das Bild sah auch aus wie mit f22, also stockdunkel statt perfekt balanciert. Deswegen hatte ich auch noch den ND rausgedreht um zu schauen ob sich was ändert.

Das war ja das komische.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Bergspetzl
Beiträge: 1414

Re: FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?

Beitrag von Bergspetzl » Mo 02 Dez, 2019 12:15

ich Tippe auf aus versehen 1. Autoblenden Knopf (der hat gefühlt irgendwie drei Modi wenn man sich "blöd" anstellt) oder 2. "automatik modus", der Schiebregler, da macht die Kamera auch solche Faxen, verändert aber auch noch den Shutter in absurde Werte. Bei der FS7 habe ich ihn abgeklebt, denn oft habe ich bei Action-Einsätzen (Extremsport Wettbewerbe) viel Rennen müssen mit der Cam in der Hand, und da ist der Hold und Autobutton ganz oft umgelegt/aktiv gewesen, und bis ich das verstanden hatte habe ich manchmal auch Sekunden an mir und der Cam gezweifelt.

Ist so ein sinnloser Knopf...




klusterdegenerierung
Beiträge: 15185

Re: FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 02 Dez, 2019 14:27

Danke für Deine Infos, aber ich hatte wie gesagt den abgeklebten Auto Button auf Manuell stehen, wie auch alle anderen settings auch, die man ja durchaus auch auf Auto stellen konnte, was ja aber nicht half.

Ich tippe auf Sony Demenz.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Lord Nick
Beiträge: 76

Re: FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?

Beitrag von Lord Nick » So 15 Dez, 2019 10:53

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 02 Dez, 2019 14:27
Ich tippe auf Sony Demenz.
Oder auf die Kontakte. Ich hatte mal eine Kamera, ich meine eine a7sII, die hat die Blende immer aufgerissen. Der Ring mit den Kontakten am Body hatte ich gelockert, 3 Schrauben wieder festgezogen und es ging. Bei der Alpha hab ich das schon öfters gesehen, meine FS700 scheint robuster verbaut, aber einfach mal gucken, ob da irgendetwas Spiel hat.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Made with iPhone11
von Darth Schneider - Fr 8:13
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Frank Glencairn - Fr 8:06
» Pocket Camera über ATM und SDI fernsteuern
von Darth Schneider - Fr 8:05
» Drahtlos-Mikros werden anmeldefrei im Frequenzband 470-694 MHz
von pillepalle - Fr 8:01
» Crane Plus will mir nicht folgen
von Pokerkeks - Fr 7:59
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Jott - Fr 7:37
» Made in Isolation: Video bringt Chor zusammen - mit 21 Smartphones
von tuebox - Fr 7:30
» Cerevo Streamer geisteskrank?????
von handiro - Fr 2:11
» Clean HDMI out an EOS 5D3 will nicht
von joey23 - Fr 0:54
» Welches Macbook für 4K videobearbeitung?
von H5H - Do 23:33
» TV Gerät
von Bildlauf - Do 22:28
» Was hörst Du gerade?
von Saint.Manuel - Do 22:26
» Test Plural Eyes Video-Sync Plugin
von prime - Do 22:02
» Welcher Mac für Videobearbeitung
von pepperdude - Do 21:40
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von Jan - Do 21:38
» Neues Manfrotto Nano Plus Lichtstativ bietet 4Kg Traglast
von Kamerafreund - Do 20:23
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Hauttöne, internes vs externes 10 Bit F-LOG, Akkuleistung - Teil 1
von roki100 - Do 19:57
» Videostudio einrichten: Schall reduzieren
von markusG - Do 19:14
» CREATE AN ACTION SCENE
von ruessel - Do 19:14
» RGB LED + Papier = kreative Motive
von ruessel - Do 18:56
» Rand des Videos soll transparent verlaufen (scharfe Bildkanten weich machen)
von Jörg - Do 18:29
» Heute Abend Blackmagic Ankündigungen per Live Stream - auch bei uns
von TomWI - Do 18:20
» Die lustigsten Corona-Witze
von pillepalle - Do 15:04
» Panamericana 1958 - Traumstrasse der Welt
von Bluboy - Do 14:11
» Medien Organsiations-Tool Kyno jetzt für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Do 14:06
» Warpcam
von Frank Glencairn - Do 12:50
» EIZO Service in Zeiten der Krise
von Jörg - Do 12:24
» Kalibrierung mit X-Rate i1 Display Pro/Problem mit zwei Monitoren
von srone - Do 11:46
» Verkaufe Velbon Stativwagen DL-11
von Jörg - Do 10:05
» [BIETE] Aputure VS-2 FineHD Field-Monitor
von hami77 - Do 9:31
» Mini Kamera-Slider: Zeapon Micro 2
von Hans-Jürgen - Do 9:01
» Arca-Swiss-Klemme für Schnellwechselplatte des DJI Ronin SC
von Kamerafreund - Do 8:24
» Bitte zum Hilfe bei der Stabilisierung meines Gimbals
von Dhira - Do 0:47
» Ronin SC & Fujifilm X-T3
von marco_claus - Mi 22:41
» Matthews auf Youtube
von gammanagel - Mi 22:27
 
neuester Artikel
 
Fujifilm X-T4 in der Praxis 1)

Wir hatten Gelegenheit zu einem Vorab-Praxistest mit der bald verfügbaren Fujifilm X-T4, die vieles mitbringt, was Filmer-Herzen höher schlagen lässt: Ein stabilisierter Sensor, interne 4K 10 Bit F-Log Aufnahme mit max. 50/60p, verbesserter Autofokus inkl. Augenerkennung bei der Videoaufnahme, 2 SD-Cardslots, uvm ... weiterlesen>>

Coronakrise: Kostenlose Softwareaktionen

Für Produktionsfirmen und Freiberufler auch im Bereich Video ist die aktuelle Lage schwierig. Als kleine Hilfestellung bieten immer mehr Hersteller ihre Tools für die nächsten drei Monate kostenlos an, um zumindest die Geldbeutel ein wenig zu entlasten oder auch die Möglichkeit zu geben, mit speziellen Tools für die Remotezugriff bzw. Kollaboration von Zuhause aus weiterarbeiten zu können. Wir zeigen, welche Tools alle momentan kostenlos zu nutzen sind. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Film Crew in Quarantine

Filmberufe auf sich gestellt -- wie jeder wohl die unfreiwillige Freizeit rumbringt? Nette Momentphantasien...