Tomtom03
Beiträge: 21

Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Tomtom03 » Do 14 Mär, 2019 21:30

Hi,

habe es original geschafft gestern die XQD Karte des gesamten Drehtages zu formatieren, ohne zu sichern!!!

Gibt es eine Möglichkeit die Daten zu recovern?


Hoffe auf nützliche Infos...

Viele Grüße

Tom




TK1971
Beiträge: 205

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von TK1971 » Do 14 Mär, 2019 22:15

Tomtom03 hat geschrieben:
Do 14 Mär, 2019 21:30
Hi,

habe es original geschafft gestern die XQD Karte des gesamten Drehtages zu formatieren, ohne zu sichern!!!

Gibt es eine Möglichkeit die Daten zu recovern?


Hoffe auf nützliche Infos...

Viele Grüße

Tom
Das klingt ziemlich übel, sollte aber zu beheben sein, wenn die Karte noch nicht neu beschrieben wurde.

Versuche es doch mal mit Recuva free. Gibt es auf www.piriform.com

Alternativ: https://www.easeus.de/datenrettung-soft ... -free.html

Viel Glück beim recovern!




Tomtom03
Beiträge: 21

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Tomtom03 » Do 14 Mär, 2019 22:19

Ich danke dir für die schnelle Antwort.

Das werde ich probieren und dann berichten...

Liebe Grüße

Tom




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Skeptiker » Do 14 Mär, 2019 22:25

Evtl. besser mit einer 1:1-Kopie der (schreibgesicherten) Karte zu Werke gehen für den Fall, dass der Recover-Versuch ein zusätzliches Daten-Chaos anrichtet!




Jott
Beiträge: 16429

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Jott » Do 14 Mär, 2019 22:32

Ich hab‘s nie gebraucht, aber Sony hat irgendwo für solche Fälle ein Rettungs-Center, meine ich gelesen zu haben. Mal beim Support anrufen.

Wenn viel Geld in dem Drehtag steckt, würde ich nicht selbst experimentieren.

Außerdem weißt du jetzt, wozu man (unter anderem) auf zwei Karten gleichzeitig aufnehmen kann.




Tomtom03
Beiträge: 21

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Tomtom03 » Do 14 Mär, 2019 22:35

Ja... Das weiß ich jetzt wohl...

Danke Dir....




Bergspetzl
Beiträge: 1398

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Bergspetzl » Do 14 Mär, 2019 23:03

ganz ganz schlechte Karten!!

Noch nicht mal der Sony Professional Service kann und macht das. Ich glaube in England gibt es einen Anbieter der Recovery anbietet, für ab 1200€ ohne Erfolgsgarantie....

XQD & SXS NIEMALS aus versehen löschen...das Zeug ist einfach weg danach...




Paralkar
Beiträge: 1499

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Paralkar » Do 14 Mär, 2019 23:11

Hab schon in er Alexa formatierte SxS & Cfast Karten gerettet mit Photo Rec

https://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRe ... Cr_Schritt

Oder Diskdrill

oder Recuva

Probier mal aus, kann schon klappen
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Jott
Beiträge: 16429

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Jott » Do 14 Mär, 2019 23:14

Eine kurze Google-Suche ergibt das hier:

https://www.sony.net/Products/memorycar ... index.html




Bergspetzl
Beiträge: 1398

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Bergspetzl » Do 14 Mär, 2019 23:19

bitte ausprobieren. meines wissens sind das für dslr und betrifft andere formate. es sollen mxf recoverd werden, keine mov, und die fs7 soll die daten unweigerlich zerstören, so dass sie absichtlich nicht wieder herstellbar sind.

bei erfolg bitte kurz mitteilen!




TK1971
Beiträge: 205

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von TK1971 » Do 14 Mär, 2019 23:23

Jott hat geschrieben:
Do 14 Mär, 2019 23:14
Eine kurze Google-Suche ergibt das hier:

https://www.sony.net/Products/memorycar ... index.html
War die erste Wahl, als ich auch einmal das Problem mit einer versehentlich formatierten XQD-Karte hatte und das Teil hat damals leider GAR nichts gefunden.
Mit Recuva konnte ich die verlorenen Dateien am Ende dann doch noch retten, allerdings ohne die Verzeichnisstruktur. Die war weg, was aber auch nicht wirklich problematisch war. Die Dateien waren jedenfalls intakt.




Jott
Beiträge: 16429

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Jott » Do 14 Mär, 2019 23:34

Sieht zwar kindgerecht aus, aber es steht ja da, dass es für gelöschte Dateien auf Sony-XQD zuständig ist, explizit auch MXF (XAVC-I und -L).

Good luck!




Tomtom03
Beiträge: 21

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Tomtom03 » Fr 15 Mär, 2019 05:04

Danke dir... Ich bringe jetzt erst mal den Dreh zu Ende, dann check ich das und werde berichten...

Lg




TomStg
Beiträge: 2028

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von TomStg » Fr 15 Mär, 2019 07:22

Tomtom03 hat geschrieben:
Do 14 Mär, 2019 21:30
habe es original geschafft gestern die XQD Karte des gesamten Drehtages zu formatieren, ohne zu sichern!!!
Für das Wiederherstellen spielt es eine Rolle, ob Du die Karte auf einem Rechner oder in der Kamera formatiert hast.




Tomtom03
Beiträge: 21

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Tomtom03 » Fr 15 Mär, 2019 07:57

In der Kamera....




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Pianist » Fr 15 Mär, 2019 08:03

Aber warum hast Du das getan? Unkonzentriert beim Wechseln gewesen? Und wenn Dir nach dem Formatieren der ersten Karte Zweifel kamen, hätte doch wenigstens die zweite Karte noch da sein müssen. Dafür hat man doch zwei Schlitze.

Ich formatiere vor Ort überhaupt nichts, sondern bereite alles vor und habe die Karten in einem entsprechenden Portabrace-Täschlein mit Fensterchen, wo ich Zettelchen reinmache.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




TomStg
Beiträge: 2028

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von TomStg » Fr 15 Mär, 2019 08:11

Pianist hat geschrieben:
Fr 15 Mär, 2019 08:03
Aber warum hast Du das getan? Unkonzentriert beim Wechseln gewesen? Und wenn Dir nach dem Formatieren der ersten Karte Zweifel kamen, hätte doch wenigstens die zweite Karte noch da sein müssen. Dafür hat man doch zwei Schlitze.
Das Aufnehmen per Dual-Slot ist natürlich Pflicht, falls dies möglich ist.
Aber an der FS7 gibt es diese Option nicht bei allen Formateinstellungen. Außerdem braucht man dafür ja eine weitere Karte...




TomStg
Beiträge: 2028

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von TomStg » Fr 15 Mär, 2019 08:14

Tomtom03 hat geschrieben:
Fr 15 Mär, 2019 07:57
In der Kamera....
Diese Angabe wird ein professioneller Datenretter brauchen.

Die verschiedenen Arten des Formatierens könnten auch erklären, warum die Datenrettung bei der FS7 mal klappt und mal nicht - unabhängig vom verwendeten Tool.




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Pianist » Fr 15 Mär, 2019 08:15

TomStg hat geschrieben:
Fr 15 Mär, 2019 08:11
Außerdem braucht man dafür ja eine weitere Karte...
Klar. Man hat Ausrüstung für Tausende Euro, organisiert Drehtage für Tausende Euro oder wirkt an ihnen mit, aber es fehlt an Speicherkarten?

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




TomStg
Beiträge: 2028

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von TomStg » Fr 15 Mär, 2019 08:21

Pianist hat geschrieben:
Fr 15 Mär, 2019 08:15
Klar. Man hat Ausrüstung für Tausende Euro, organisiert Drehtage für Tausende Euro oder wirkt an ihnen mit, aber es fehlt an Speicherkarten?
Genau das meinte ich: Der verbreitete Sparfimmel bei den Karten, der oft sogar als Kaufkriterium einer Kamera benutzt wird, ist völlig irrational und kann fatale Folgen haben. Deshalb hoffe ich, dass dies hier keine Rolle spielte.




Tomtom03
Beiträge: 21

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Tomtom03 » Fr 15 Mär, 2019 08:28

Das hat hier überhaupt keine Rolle gespielt. Karten habe ich weiß Gott genug.
Nein... Ich war unkonzentriert und total genervt von meinem lauten Umfeld.

Das war der Grund. Das erste Mal, daß mir sowas passiert ist. Meistens laß ich auch die Assistenten wechseln... Denen passiert sowas irgendwie nie....




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Pianist » Fr 15 Mär, 2019 08:31

TomStg hat geschrieben:
Fr 15 Mär, 2019 08:21
Genau das meinte ich: Der verbreitete Sparfimmel bei den Karten, der oft sogar als Kaufkriterium einer Kamera benutzt wird, ist völlig irrational und kann fatale Folgen haben. Deshalb hoffe ich, dass dies hier keine Rolle spielte.
Wobei ich schon zugeben muss, dass ich es auch schöner finde, auf SD-Karten zu drehen, die man nötigenfalls überall bekommt, als auf XQD-Karten. Ein weiterer Pluspunkt für die FS5 ii neben dem schöneren Bild.
Tomtom03 hat geschrieben:
Fr 15 Mär, 2019 08:28
Nein... Ich war unkonzentriert und total genervt von meinem lauten Umfeld.
Kann ich mir sehr gut vorstellen. Genau deshalb sollte man vor Ort sowas gar nicht machen, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt. Also die Speichermedien am besten vorher schon vorbereiten und dann nacheinander einsetzen. Und auch später nach dem Dreh klare Regeln aufstellen, auch für einen selbst, wo man die Karten hinlegt, die noch nicht kopiert sind, und wo man sie auf keinen Fall hinlegen darf. Nämlich dort, wo sie zur nächsten Nutzung formatiert werden.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




acrossthewire
Beiträge: 532

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von acrossthewire » Fr 15 Mär, 2019 14:45

Ich weiß nicht ob es ähnlich wie bei den DSlrs von Sony ist. Aber meine leidige Erfahrung ist mit der A7s > in der Cam formatiert > 0 Chance mit üblichen Mitteln Daten wiederherzustellen. Wenn man mit nem Hexeditor draufschaut, Fast alles auf 0 gesetzt.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Tomtom03
Beiträge: 21

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Tomtom03 » Fr 15 Mär, 2019 15:06

Also.

Laut Sony Support gibt's keine Chance auf Wiederherstellung wenn man, so wie ich, die Karte in der Kamera formatiert hat.

Das Learning:

Die Karten vorher alle fertig formatiert zum Dreh mitbringen und idealerweise auf beiden Slots drehen.

Dank an euch alle für die Tips...

Tom




Darth Schneider
Beiträge: 3662

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von Darth Schneider » Fr 15 Mär, 2019 15:08

Mit der Sony Rx10 habe ich die selbe Erfahrung gemacht, nach der versehentlichen Formatierung in der Kamera waren alle Daten wirklich nicht mehr zurück zu holen.
Gruss Boris
Viel Glück
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




vobe49
Beiträge: 603

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von vobe49 » Fr 15 Mär, 2019 18:51

Prinzip bei mir: ich formatiere die Karten, obwohl die Daten bereits auf dem PC sind, prinzipiell erst dann, wenn das Projekt fertig geschnitten ist und das aus gutem Grund: ich habe erlebt, dass einige Videodateien wichtiger Szenen beim Kopieren auf den Rechner beschädigt wurden (ist schon eine Weile her). Da ich die Daten zufällig noch auf der Karte hatte, waren diese schnell ersetzt. Auch so etwas kann passieren.

Das Zurückholen gelöschter Daten kann eine extrem langwierige Sache werden und sehr verwirrend sein, denn es werden auch uralte Daten von den vorherigen Löschungen/Formatierungen aufgelistet. Bei Videos mag es ja noch gehen, aber wenn du 2000 Fotos auf der Karte hattes hast du ein Problem. Ich fühle mit dir.




TomStg
Beiträge: 2028

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von TomStg » Fr 15 Mär, 2019 19:08

Tomtom03 hat geschrieben:
Fr 15 Mär, 2019 15:06
Die Karten vorher alle fertig formatiert zum Dreh mitbringen und idealerweise auf beiden Slots drehen.
Aber bitte nicht den Schluss ziehen, dass Formatieren der Karten auf einem Rechner sinnvoller sei, um im Fall des Falles mehr Chancen zur Wiederherstellung zu haben.
Karten werden grundsätzlich immer immer immer in der Kamera formatiert. Denn im Rechner formatierte Karten können nur zufällig in der Kamera funktionieren, in der Regel tun sie es nicht.
Mit einem Satz formatierter, aber von der Kamera nicht akzeptierten Karten am Set zu stehen und dann wieder vor Ort mit der Kamera in Hektik zu formatieren, programmiert den nächsten Totalverlust mit versehentlich gelöschten Aufnahmen todsicher vor.




TK1971
Beiträge: 205

Re: Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....

Beitrag von TK1971 » Fr 15 Mär, 2019 20:44

Tomtom03 hat geschrieben:
Fr 15 Mär, 2019 15:06
Also.

Laut Sony Support gibt's keine Chance auf Wiederherstellung wenn man, so wie ich, die Karte in der Kamera formatiert hat.

Das Learning:

Die Karten vorher alle fertig formatiert zum Dreh mitbringen und idealerweise auf beiden Slots drehen.

Dank an euch alle für die Tips...

Tom
Ich hatte genau den Fall ... FS7 mit in der Kamera formatierter Lexar XQD Karte und bei mir ging es damals.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von hellcow - Mi 2:09
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Jott - Di 23:07
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Valentino - Di 22:51
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Di 21:25
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Frank B. - Di 21:20
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von klusterdegenerierung - Di 20:35
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von -paleface- - Di 19:21
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
» The Cage Fight
von Darth Schneider - Di 8:19
» Videoclips für Web und DVD: 50 oder 60 fps
von Darth Schneider - Di 7:54
» Panasonic S1: Kein All-Intra mit V-Log Upgrade??
von rush - Di 7:04
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 2:08
» Ip Man 4 Final Chinese Trailer (Donnie Yen, Scott Adkins)
von roki100 - Mo 23:41
» Ausrüstungsverkauf Lenovo Thinkpad X1 Extreme, Resolve Studio, Sachtler, Objektive, Ton etc.
von Jörg - Mo 22:16
» Video-Autofokus Gesichtserkennung nutzen in OneMan-Show?
von Jott - Mo 17:42
» Datenträger analog/digital
von Framerate25 - Mo 17:21
» Canon Legria GX10
von vobe49 - Mo 16:56
» Externes Mikro rauscht. Panasonic HC X1
von Mediamind - Mo 15:01
» Meine erste Vollformatkamera - Bitte um Empfehlungen
von Dhira - Mo 13:40
» Was hält so ein Messing-Gewinde aus? Oder „wie bescheuert sind wir...?“
von Framerate25 - Mo 13:33
» DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?
von Gabriel_Natas - Mo 13:02
» Barstow, California heute Abend um 22,25Uhr auf 3SAT
von pillepalle - Mo 12:54
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von Konsument - Mo 11:58
 
neuester Artikel
 
REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

DJI Mavic Mini im Praxistest

Die neue nur 250g leichte DJI Mavic Mini benötigt weder Kennzeichen noch Drohnenführerschein. Wir haben die neue ultraleichte Einsteigerdrohne getestet und wollten wissen: Ist die Mavic Mini gut genug für Pros? Worauf sollte man bei der Mavic Mini achten? Und kann man sie wirklich ohne Einschränkungen überall fliegen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).