klusterdegenerierung
Beiträge: 8965

Continuous AF mit SIGMA 18-35 an alphas & FS700

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 27 Jun, 2017 17:52

Moinsen Jungs, war eben echt verwundert, das mit der Kombi MC-11 & 18-35er Art,
der Video AF auch an meiner FS700 funktioniert!

Hatte mir die Kombi Heute durch das positive feedback hier auf slashcam für meine a6300 gekauft
und bin mehr als zufrieden, denn mit dem MC-11 im Gegensatz zu all meinen anderen Adaptern,
funktioniert nicht nur der Foto AF wie geschnitten Brot, sondern eben auch der Video AF und
das selbst an meiner alten Lady!

Auch wenn in der a6300 im Menü bei Video weder AF-C oder AF-S gewählt werden kann,
funktioniert dieser wirklich zufriedenstellend.

Einen einzigen Wermutstropfen hat dieses feature aber dann doch,
denn man hört den Motor dann doch etwas dolle und bei der FS700 so derbe,
das man eigenlich wenn Audio, nur Synchaufnahmen mit extern machen kann.

Aber immerhin, das hätte ich mir nicht erträumen lassen,
wo ich schon so viele Adapter Kombis ausprobiert habe.

Also wer gerne mit der Art Serie an Sony arbeitet und bis jetzt auf den Video AF verzichtet hat,
mit dem SIGMA MC-11 Adapter geht das!! :-)




hd2010
Beiträge: 161

Re: Continuous AF mit SIGMA 18-35 an alphas & FS700

Beitrag von hd2010 » Mi 28 Jun, 2017 07:30

Danke für die Info. Welches Bajonett hat deine Art Linse... Canon oder Sigma?




klusterdegenerierung
Beiträge: 8965

Re: Continuous AF mit SIGMA 18-35 an alphas & FS700

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 28 Jun, 2017 08:34

MC-11 & Art mit EF ;-)




Axel
Beiträge: 11601

Re: Continuous AF mit SIGMA 18-35 an alphas & FS700

Beitrag von Axel » Mi 28 Jun, 2017 09:54

Ich habe den Metabones "EF to E - T" mit neuester Firmware. Hatte vorher einen Commlite-Adapter (70 €), bei dem zu 50% weder IBIS noch AF funktionierten, weil die Übertragung nicht ging, sodass ich ständig die Kontakte wieder lösen und das Bajonett wieder einrasten musste. Ich sah dann auf die Schnelle am Peaking, ob der Adapter erkannt worden war. Das passiert mit dem teuren Metabones sehr selten, aber eben doch gelegentlich. Das laute Motorengeräusch kann ich bestätigen. Aber auch mit Sony Objektiven höre ich leider den AF (nicht sooo laut), Ton ist dann auch mit aufgestecktem Rode Videomicro unbrauchbar. Schärfeverlagerungen von nah bis unendlich dauern mit dem Sigma zu lange und sind viel zu laut, dafür ungeeignet.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 8965

Re: Continuous AF mit SIGMA 18-35 an alphas & FS700

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 28 Jun, 2017 10:17

Klar, perfekt ist das noch nicht, aber für viele moods ohne Ton durchaus verwendbar.
Vielleicht wird das ja mit einer neueren Firmware mal besser? :-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Neuvorstellung Camcorder 18.10.17 NAB NY
von Borke - Do 12:28
» GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5
von CameraRick - Do 12:27
» Videotutorial: Wie David Fincher deine Augen übernimmt oder: Minimalkamerabewegung
von CandyNinjas - Do 12:15
» AVCHD Aufnahme defekt - Datenrettung?
von Jott - Do 11:43
» Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??
von Roland Schulz - Do 11:02
» Dell XPS 15 für flüssige Video Bearbeitung
von chubbychecker - Do 10:51
» Firmen am Abgrund: Das Foto-Unternehmen Kodak
von ruessel - Do 10:31
» Warp-Stabilizer: 8-bit?
von dienstag_01 - Do 9:41
» Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017
von CameraRick - Do 9:12
» Bluray mit Autoplay
von Roland Schulz - Do 7:49
» Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?
von Alf_300 - Do 4:07
» Fluid StativKOPF für Landschaftsaufnahmen mit Canon Legria HF G40
von Jost - Mi 23:26
» Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?
von Skeptiker - Mi 23:20
» Befestigung für Fieldmonitor gesucht
von ksingle - Mi 23:02
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Sammy D - Mi 22:53
» Bestätigt: Canon EOS C200 XF-AVC nur mit 8 Bit Aufzeichnung // IBC 2017
von TonBild - Mi 21:46
» Import RED Dateien in Photoshop
von 7nic - Mi 21:25
» DaVinci Resolve 12.5 auf meinem Rechner kein Ton, auf anderen ja - was tun?
von Araphenithor - Mi 21:21
» Idente Darstellung von SLog3-to-Rec709 im FS7-Monitor und Atomos Shogun
von wolfgang - Mi 20:00
» Einstieg Blackmagic Production 4k
von izanagi - Mi 19:30
» Hackermovies.de schliesst seine Pforten
von verlierer - Mi 18:36
» Premiere Pro 17 4:3 Format
von bigben24 - Mi 17:15
» Welcher neue Mac für 4K Schnitt in Adobe Premiere?
von Framerate25 - Mi 16:19
» GH5 FHD Material in Premiere ruckelt!
von paulocgn - Mi 14:49
» Zeiss stellt Milvus 1.4/25 vor - lichtstarkes Vollformat Weitwinkel auch für Filmer
von slashCAM - Mi 12:48
» Produktionskosten dieses Videos?
von klusterdegenerierung - Mi 12:02
» DJI Project Vertex: Flugaufnahmeplanung per 3-D Scan des Drehorts
von slashCAM - Mi 11:37
» EYES
von slashCAM - Mi 11:32
» Mercalli EZ Mac -- Videostabilisierung günstiger und vollautomatisch
von CameraRick - Mi 10:29
» Schnittcomputer für 50p
von Jost - Mi 9:36
» ++Biete++ Tokina ATX-Pro 28-70 1:2.6-2.8 Nikon Mount
von panalone - Mi 9:15
» Samyang V II - Unterschied
von Largo - Mi 6:42
» [Biete] Metabones Speedbooster EF Linsen an M4/3
von paulocgn - Mi 2:50
» Arlt PC für Schnitt geeignet ?
von markusG - Di 23:35
» Sonnenaufgang gefilmt - Ergebnis unzufrieden. Bitte um Hilfe
von WoWu - Di 22:30
 
neuester Artikel
 
GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5

Die GH5 macht ihrem Namen alle Ehre und kann seit kurzem sogar intern 5K mit 10 Bit aufzeichnen. Kein Aprilscherz, aber offensichtlich wird die Funktion bisher von den meisten Anwendern schlichtweg übersehen. Und sie hat auch ihre Tücken... weiterlesen>>

Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive

Durch den rasanten Fortschritt in Sachen KI/Deep Learning werden laufend neue interessante Einsatzgebiete möglich, eines davon: die bisher sehr zeitaufwendige und nur durch Menschen zu erledigende Transkribierung von in Videos gesprochenen Worten in Text z.B. zum Untertiteln von Clips. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
EYES

Jede Menge Augen+Blicke in diesen kinetischen Installationen, die erst der richtige Kamerawinkel zum (scheinbaren) Leben erweckt.