Konsument
Beiträge: 26

Re: Test: Sony NEX-FS700

Beitrag von Konsument » Sa 24 Okt, 2015 16:14

@Bergspetzl

Bilder?




klusterdegenerierung
Beiträge: 8983

Re: Test: Sony NEX-FS700

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Okt, 2015 16:26

Rick SSon hat geschrieben:Die FS700 macht nur mit dem Odyssey wirklich Sinn
Blödsinn, Shogun tuts genauso.




Rick SSon
Beiträge: 593

Re: Test: Sony NEX-FS700

Beitrag von Rick SSon » Sa 24 Okt, 2015 17:17

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Rick SSon hat geschrieben:Die FS700 macht nur mit dem Odyssey wirklich Sinn
Blödsinn, Shogun tuts genauso.
Der Shogun kann 200fps bei 2k und 50fps bei 4k in Prores und RAW?

und du hast immernoch kein rot und Sonyfarben :)




TomStg
Beiträge: 1664

Re: Test: Sony NEX-FS700

Beitrag von TomStg » Sa 24 Okt, 2015 19:13

klusterdegenerierung hat geschrieben:Blödsinn, Shogun tuts genauso.
Definitiv nicht, der Shogun kann kaum die Hälfte vom Odyssey 7q+. Für die FS700 und FS7 ist ein Shogun eine echte Fehlinvestition.




klusterdegenerierung
Beiträge: 8983

Re: Test: Sony NEX-FS700

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Okt, 2015 19:36

TomStg hat geschrieben:
klusterdegenerierung hat geschrieben:Blödsinn, Shogun tuts genauso.
Definitiv nicht, der Shogun kann kaum die Hälfte vom Odyssey 7q+. Für die FS700 und FS7 ist ein Shogun eine echte Fehlinvestition.
Dann hast Du die falsche Firmware, denn bei mir funktioniert die Kombi, vielleicht nicht so Umfangreich wie mit Odyssey, aber es läuft und ich bin zufrieden!




TomStg
Beiträge: 1664

Re: Test: Sony NEX-FS700

Beitrag von TomStg » Sa 24 Okt, 2015 20:34

Eben darum geht es ja:
Der Shogun leistet nur die Hälfte vom Odyssey 7q+. Und macht ganz sicher kein 4K Raw mit 50p. Trotzdem wird der Shogun hier regelmäßig als das NonPlusUltra gefeiert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 8983

Re: Test: Sony NEX-FS700

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Okt, 2015 20:38

Raw Raw oder Raw converted?

Bislang macht der Shogun 4KDCIp to ProRes oder DNxHR alles bis 60 fps.
Der Shogun wird aber nicht mit der FS700 sondern mit der GH4 gehyped.

Und das Atomos ihren Kunden so viele tolle updates geboten hat ist auch nicht zu verachten! Beim Odyssee wird sich vielleicht nie viel ändern, am Shogun im viertel Jahr takt.




Bergspetzl
Beiträge: 1274

Re: Test: Sony NEX-FS700

Beitrag von Bergspetzl » So 25 Okt, 2015 07:29

Also odyssey fährt einen vergleichsweisen hohen update-takt. Was der shogun dem odyssey voraus hat ist die audiopeitsche und das schicke housing, beginend vom case her über menüs etc.
Trotzdem ist der odyssey qualitativ eine andere liga. Er ist nicht bunt, er hat kein comic, er ist nich cool und hip, aber er ist robust hoch 3 und katapultiert die fs700 in eine andere liga. Diesen monat soll es mit dem multistream recording losgehen, dann eröffnet sich ebenfalls ein neues feld. Die einzige frage ist, ob sie das alles für dnxhd aus novhmal nachlegen, den leider sind all die klasse implementierungen als prores.




TomStg
Beiträge: 1664

Re: Test: Sony NEX-FS700

Beitrag von TomStg » So 25 Okt, 2015 09:20

Die Updates für die Odyssey-Familie kommen im Rhythmus von 2-3 Monaten jeweils mit erheblichen Hub.

Weil der Qdyssey mit 2 eingebauten SSD arbeitet - je nach Bedarf im RAID 0, RAID 1 oder JBOD, ist auch 4K (nicht UHD) Raw 12 Bit zu uncompressed-DNG möglich - seit einiger Zeit auch mit wählbaren SSD-Herstellern.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Dunst entfernen
von deanner - Sa 3:21
» Fluid StativKOPF für Landschaftsaufnahmen mit Canon Legria HF G40
von Jost - Sa 1:40
» Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??
von Roland Schulz - Sa 0:30
» [Biete] Vanguard Supreme 46F Wasserdichter Fotokoffer mit Schaumstoff
von vtler - Fr 23:14
» [Biete] Kenko UV-Filter, 49mm
von vtler - Fr 23:14
» [Biete] Micromuff "The Growler" Windschutz für Mikrofone
von vtler - Fr 23:13
» Sensorgröße FS100 & FS700
von CameraRick - Fr 22:44
» Panasonic Lumix DC-GH5 an ATEM Production Studio 4K
von myUPENDO - Fr 22:35
» Lust auf 6K / 8K?
von WoWu - Fr 21:56
» Kichikus Welt 2.0
von nahmo - Fr 21:38
» GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5
von iasi - Fr 21:37
» Adobe CC 2018 Fehler
von klusterdegenerierung - Fr 21:32
» Suche Musikproduzenten für einen Imagefilm.
von ShakyMUC - Fr 21:26
» Warp-Stabilizer: 8-bit?
von Jörg - Fr 19:59
» Sony PXW-X70
von Bergspetzl - Fr 19:53
» Konzertvideos drehen - Nachfolger(?) Panasonic Hcx800
von Kaiser-neppo - Fr 18:03
» Automatica
von klusterdegenerierung - Fr 16:36
» Sony Neuvorstellung Camcorder 18.10.17 NAB NY
von rudi - Fr 16:33
» Produktionskosten dieses Videos?
von thsbln - Fr 14:44
» Sony WRR 810 Stecke
von Roland Schulz - Fr 13:19
» Samsung 360 Round -- 17-äugige Kamera für sphärische 3D-Videos und Live-Streaming
von slashCAM - Fr 11:51
» Rode Lavalier - VORSICHT mit der Transportbox!
von Roland Schulz - Fr 10:50
» Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?
von j.t.jefferson - Fr 10:50
» Firmen am Abgrund: Das Foto-Unternehmen Kodak
von Roland Schulz - Fr 8:28
» Videotutorial: Wie David Fincher deine Augen übernimmt oder: Minimalkamerabewegung
von Funless - Fr 0:09
» iPhone 8 Plus Video - kein Import Premiere Pro CC
von Foooxhound - Do 21:55
» Wasserdichte Sportkamera ähnlich Panasonic SDR-SW20?
von Jörg - Do 21:38
» GoPro 6 Stabilisierung
von Fader8 - Do 21:10
» Bestätigt: Canon EOS C200 XF-AVC nur mit 8 Bit Aufzeichnung // IBC 2017
von TonBild - Do 21:02
» Adobe CC 2018 ohne native Dolby Audio Unterstützung
von Wurzelkaries - Do 19:35
» Premiere Pro 2017 spielt nicht ab - Hardwareproblem?
von klusterdegenerierung - Do 18:46
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Uwe - Do 17:59
» AVCHD Aufnahme defekt - Datenrettung?
von mphk - Do 17:28
» Edius 9 ist offiziell -- Videoschnitt mit Fokus auf HDR
von slashCAM - Do 17:09
» Bodenspinne für Sachtler DA100HD - Manfrotto 165?
von rush - Do 15:58
 
neuester Artikel
 
GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5

Die GH5 macht ihrem Namen alle Ehre und kann seit kurzem sogar intern 5K mit 10 Bit aufzeichnen. Kein Aprilscherz, aber offensichtlich wird die Funktion bisher von den meisten Anwendern schlichtweg übersehen. Und sie hat auch ihre Tücken... weiterlesen>>

Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive

Durch den rasanten Fortschritt in Sachen KI/Deep Learning werden laufend neue interessante Einsatzgebiete möglich, eines davon: die bisher sehr zeitaufwendige und nur durch Menschen zu erledigende Transkribierung von in Videos gesprochenen Worten in Text z.B. zum Untertiteln von Clips. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
EYES

Jede Menge Augen+Blicke in diesen kinetischen Installationen, die erst der richtige Kamerawinkel zum (scheinbaren) Leben erweckt.