mowbray
Beiträge: 72

MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von mowbray » Mi 07 Nov, 2018 13:41

hey
vermtl. bloede frage aber ist MPEG 1920x1080P das gleiche wie XDCAM HD 422 50Mb?
soll naemlich xdcam hd 422 mit der F55 drehen, kann es aber nicht im menue finden...?
laut sony kann die f55 aber xdcam hd...
drehe 2K Full Scan.....
im menue bei rec format kann ich kein xdcam hd finden...und auch S-Log kann ich nicht deaktivierwn obwohl ich custom und nich cine gewaehlt habe...
wer kann helfen?




Jott
Beiträge: 18072

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von Jott » Mi 07 Nov, 2018 13:51

mowbray hat geschrieben:
Mi 07 Nov, 2018 13:41
drehe 2K Full Scan.....
Daran liegt's wohl. Geht ja nicht in XDCAM, das ist 16:9.




mowbray
Beiträge: 72

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von mowbray » Mi 07 Nov, 2018 14:25

aha!
dann wohl normalo.
werd das gleich mal probieren
dankeeeee!




mowbray
Beiträge: 72

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von mowbray » Mi 07 Nov, 2018 15:40

hmm, "normal" hilft auch nicht.
nun hats diverse XAVC cidecs.mehr, aber immernich jein XDCAM HD 422
Ist denn nun MPEG 190x10800P ein anderer codec als XDCAM.HD 422 oder nicht?




Jott
Beiträge: 18072

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von Jott » Mi 07 Nov, 2018 15:47

XDCAM HD 422 heißt das Baby offiziell und ist meines Wissens in deiner Kamera genauso standardmäßig an Bord wie zum Beispiel auch in der FS7, weil Sender ohne diesen Codec offensichtlich nicht leben können.

In der Kamera ist die Bezeichnung MPEG 2 HD 1080.

Mit XAVC hat das nichts zu tun, das ist H.264, nicht MPEG 2.




mowbray
Beiträge: 72

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von mowbray » Mi 07 Nov, 2018 15:56

im menue bat snur MPEG 1920x1080 P.
das wird s ja wohl sein...
und warum.steht im viewfinder nun
dennoch "4K 1920x1080 25P MPEG" ??
Wie soll denn 1920x1080 4K sein...??




Jott
Beiträge: 18072

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von Jott » Mi 07 Nov, 2018 16:10

Lustig. Menüs werden auch nur von Menschen getextet/übersetzt, und oft genug von Vollpfosten.

Mach halt mal ein paar Testclips und schau nach, was du bekommst. Wird schon passen. MPEG 2 in 4K gibt's ganz sicher nicht. Und das Manual hast du ja auch noch.




K.-D. Schmidt
Beiträge: 734

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von K.-D. Schmidt » Mi 07 Nov, 2018 16:41

XDCAM HD 422 50 meint ja wohl XDCAM HD 422 50i. Das wird wohl nicht das gleiche sein wie 1920x1080 P.




dosaris
Beiträge: 1282

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von dosaris » Mi 07 Nov, 2018 16:45

K.-D. Schmidt hat geschrieben:
Mi 07 Nov, 2018 16:41
XDCAM HD 422 50 meint ja wohl XDCAM HD 422 50i. Das wird wohl nicht das gleiche sein wie 1920x1080 P.
hat mich auch schon oft genervt, dass bei interlaced mode manchmal die field-rate und manchmal die
frame-rate angegeben wird: 25 p -> 50i od 25i ?

Vielleicht liegt das hier auch vor ?!




Auf Achse
Beiträge: 3973

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von Auf Achse » Mi 07 Nov, 2018 16:51

K.-D. Schmidt hat geschrieben:
Mi 07 Nov, 2018 16:41
XDCAM HD 422 50 meint ja wohl XDCAM HD 422 50i. Das wird wohl nicht das gleiche sein wie 1920x1080 P.
Meines wissens bezieht sich die "50" auf die Datenrate 50Mbit und nicht auf die Framerate.

Auf Achse




K.-D. Schmidt
Beiträge: 734

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von K.-D. Schmidt » Mi 07 Nov, 2018 16:56

Das Handbuch sagt:
Aufzeichnungsformat (Video)
...
MPEG HD422
MPEG-2 Long GoP
HD 422-Modus: CBR, max. 50 Mbps,
MPEG-2 422P@HL


und

Aufzeichnungsbildrate
PMW-F55
...
MPEG2 HD: 1920 × 1080, 50i/59.94i/
23.98p/25p/29.97p


Bei MPEG 1920x1080p wird wohl in 25p aufgezeichnet, bei MPEG 1920x1080i in 50i.

50 bedeutet, wie geschrieben, 50Mbit. i oder p ist der Zusatz für interlaced oder nicht.




Auf Achse
Beiträge: 3973

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von Auf Achse » Mi 07 Nov, 2018 17:05

Danke für die Bestätigung!
Auf Achse




mowbray
Beiträge: 72

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von mowbray » Mi 07 Nov, 2018 18:46

na dann bleib ich doch bei mpeg 1920x1080p und die post soll sich um den rest kuemmern :)




Auf Achse
Beiträge: 3973

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von Auf Achse » Mi 07 Nov, 2018 18:54

Und WARUM? Wenns deine Kamera doch eh kann?

Auf Achse




mowbray
Beiträge: 72

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von mowbray » Mi 07 Nov, 2018 19:40

weil ich ausser mpeg 1920x1080p nur xavc codecs waehlen kann...




Jott
Beiträge: 18072

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von Jott » Mi 07 Nov, 2018 19:51

https://www.film-tv-video.de/equipment/ ... 5-im-test/

Gleich am Anfang sieht man ein Menü mit 50i. Nicht aufgeben!

Der Auftraggeber muss verbindlich sagen, ob er XDCAM 25p oder 50i will. Völlig verschiedener Look (Bewegungsauflösung). Bei Blindflug liegt die Chance auf massiven Ärger bei fifty-fifty.




mowbray
Beiträge: 72

Re: MPEG 1920x1080P = XDCAM 422 ??

Beitrag von mowbray » Mi 07 Nov, 2018 21:25

ich meinte.dass.es.kein.XSCAM 422 zur auswahl gibt.
50i oder 25p laesst waeheln wenn.die frequenz entsprechend.auf 28 oder 50 gestellt wird.

besten dank an alle fuer s feedback!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» PreVis für Spielfilm mit ShotPro
von Soeren - Do 16:53
» Verflüssigen in After Effects?
von CameraRick - Do 16:34
» Phantomspeisung funktioniert nicht
von Sammy D - Do 16:13
» GoProMaX Inhalte bei Export auf Bluray - Probleme
von maxbahr - Do 14:02
» Nikon: Kostenloses Tool macht spiegellose und DSLR Kameras zu Webcams
von pillepalle - Do 12:06
» Die Sound Community wünscht sich mehr Anerkennung
von pillepalle - Do 11:53
» Clip im Programm-Monitor zu klein
von ChristophM163 - Do 10:22
» CamTrack AR
von Frank Glencairn - Do 7:56
» Neu: Magix Vegas Pro 18 ua. mit Sound Forge Pro Integration -- Cloud-Tools für Teams folgen
von killertomate - Do 6:06
» Ein paar Sekunden zu spät
von klusterdegenerierung - Mi 23:16
» MY RØDE REEL 2020 Kurzfilmwettbewerb: 1 Million Dollar Bargeld zu gewinnen!
von thsbln - Mi 23:00
» Disney-Spektakel "Mulan" kommt ins Heimkino statt auf die große Leinwand
von markusG - Mi 22:02
» Die Sony A7S III hat keine Hitzeprobleme -- oder möglicherweise doch?
von SonyTony - Mi 21:14
» Rotobrush 2 - das ist der Anfang!
von Axel - Mi 21:14
» Die Startdaten von «James Bond - No Time to Die» und «Tenet» wackeln
von iasi - Mi 20:55
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von roki100 - Mi 19:36
» Erstmals Gimbals von Manfrotto - und ein Gimbal-Boom
von klusterdegenerierung - Mi 18:59
» Backup Software Windows - welche?
von Bluboy - Mi 18:59
» Olympus E-M10 Mark IV -- kleine MFT Systemkamera jetzt mit 20MP Sensor
von slashCAM - Mi 16:33
» POCKET4K - ich brauch mal ordentlich was aufs auge...
von klusterdegenerierung - Mi 15:48
» Unkenntlich von Gesichtern machen mit Pinnacle 23
von Ahnungslos3 - Mi 15:31
» Gimbal - Kamera zu breit. Was nu?
von nachtaktiv - Mi 15:11
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von cantsin - Mi 12:19
» DJI Phantom 3 Pro
von klusterdegenerierung - Mi 10:38
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Rick SSon - Mi 10:28
» Sardon - Horror Kurzfilm
von xyco pictures - Mi 7:01
» Verkaufe Canon C200 - Verkauft
von Timelap - Mi 1:46
» Was hörst Du gerade?
von motiongroup - Di 19:29
» Feelworld F5 Pro: Billiger 5.5" Kameramonitor mit Touchscreen
von Jost - Di 18:43
» From North to South - Dreherfahrungen mit der Sony A7S II entlang eines Längengrades
von Mantis - Di 17:34
» Welcher Adapter bei SONY CX900 für ext. Mikro?
von Kleelu666 - Di 15:26
» After Effects CS 6 > Kantenschärfung
von Herbie - Di 13:40
» Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
von jjpoelli - Di 12:19
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von nicecam - Di 11:56
» 4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket
von nicecam - Di 11:48
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...