Peppermintpost
Beiträge: 2342

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Peppermintpost » Fr 25 Aug, 2017 16:31

Olaf Kringel hat geschrieben:
Fr 25 Aug, 2017 16:12
...ich dachte früher ja auch immer, das der Unterschied zwischen 8bit und 10bit eher marginal ist, bis ich dieses Video sah:
aha, und jetzt hast du gelernt das es wirklich in 99% der fälle keine rolle spielt und die kompression einen extrem wichtigeren einfluss hat, oder was ist die erkenntniss die du daraus ziehst?

Evtl hast du auch gelernt das wenn du farben haben möchtest die in keinster weise natürlicher farbwiedergabe entspricht man am besten alles auf log dreht und danach so wild and den farbreglern rumzerrt wie nur möglich um das ziel zu erreichen?

was sagt uns dieses video? das total ätzende bilder die einfach nur kaputt aussehen auch mit einer lumix leicht zu machen sind?

ich verstehe gerade nicht auf welchen aspekt des videos du hinaus willst.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




Olaf Kringel
Beiträge: 1249

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Olaf Kringel » Fr 25 Aug, 2017 17:15

Peppermintpost hat geschrieben:
Fr 25 Aug, 2017 16:31

ich verstehe gerade nicht auf welchen aspekt des videos du hinaus willst.
...darauf, das nicht jeder so ein begnadeter Superprofigrader ist wie Du und der Spielraum in der post für Otto normalo bei 10bit einfach deutlich größer ist als bei 8bit bevor das Material zerbricht.

Ob Dir das nun passt oder nicht, ist mir dabei echt komplett wumpe.




Peppermintpost
Beiträge: 2342

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Peppermintpost » Fr 25 Aug, 2017 17:42

Olaf Kringel hat geschrieben:
Fr 25 Aug, 2017 17:15
Peppermintpost hat geschrieben:
Fr 25 Aug, 2017 16:31

ich verstehe gerade nicht auf welchen aspekt des videos du hinaus willst.
...darauf, das nicht jeder so ein begnadeter Superprofigrader ist wie Du und der Spielraum in der post für Otto normalo bei 10bit einfach deutlich größer ist als bei 8bit bevor das Material zerbricht.

Ob Dir das nun passt oder nicht, ist mir dabei echt komplett wumpe.
und bei welchem timecode im video kann ich das sehen? und ein begradeter supergrader zu sein erleichtert das leben natürlich sehr, aber einfach mal hin zu schauen kann manchmal auch schon helfen. die meisten menschen haben halt nicht den hautton von Donald Trump oder von holländern bei der fussball wm und der rest ich auch nicht komplett blau. also wer das nicht sieht für den ist 10bit sowieso egal.

das 10bit besser ist als 8bit hab ich ja weiter oben schon geschrieben, und ich kenne auch niemanden der das bestreitet, aber das du die unterschiede in 99% der fälle nicht sehen wirst und das andere dinge wie kompression einen massiven einfluss hat das zeigt dein video auf eine weise das es fast jeder sofort sieht der keine gelbe binde mit drei schwarzen punken trägt.

wenn die kompression mein haus ist und die farbtiefe mein gartenzaun, dann haben wir ein brennendes haus und einen gartenzaun von dem die farbe abbröckelt. ich tendiere in so einem fall zum wasser und nicht zum farbeimer zu greifen.
aber jeder wie er es mag.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




Olaf Kringel
Beiträge: 1249

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Olaf Kringel » Fr 25 Aug, 2017 17:50

Peppermintpost hat geschrieben:
Fr 25 Aug, 2017 17:42

das 10bit besser ist als 8bit hab ich ja weiter oben schon geschrieben, und ich kenne auch niemanden der das bestreitet
...na dann sind wir uns doch einig :)




Jott
Beiträge: 13200

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Jott » Fr 25 Aug, 2017 17:56

Ja, das Video zeigt auffallend schlechte Kompression aus der Kamera (wenn's die GH5 war) mit wildem Blocking, wenn man's massiv übertreibt mit Teal/Orange in Log.

Übrigens gibt's auch rechts in der 10Bit-Hälfte ordentliche Störungen in dunklen Bereichen (an den Fenstern des Bootes zum Beispiel), wenn auch natürlich weniger stark. Aber immer noch mit völlig unbrauchbarem Ergebnis.

Ich verstehe den Clip nicht so richtig - der demonstriert doch nur, dass man auch mit 10Bit via Farbeimer-Drüberkippen alles ganz leicht technisch versauen kann.




Uwe
Beiträge: 1248

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Uwe » Sa 26 Aug, 2017 07:33

Jott hat geschrieben:
Fr 25 Aug, 2017 17:56
..
Ich verstehe den Clip nicht so richtig - der demonstriert doch nur, dass man auch mit 10Bit via Farbeimer-Drüberkippen alles ganz leicht technisch versauen kann.

Sicherlich richtig, aber solche Clips dienen ja auch nur dazu, gewisse Unterschiede aufzuzeigen. In ganz normalen Aufnahmesituationen mit einem ganz "normalen Grading" wird kaum einer einen Unterschied sehen. Es sei denn, man filmt in LOG oder braucht das Material für Green Screen. Ganz am Anfang mit der GH5 hatte ich mal 4K,30p,10bit mit 4K,60p,8bit verglichen - bestimmt nicht wissenschaftlich genau aber immerhin...


Kennwort: bits
Gruss Uwe




domain
Beiträge: 10476

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von domain » Sa 26 Aug, 2017 09:05

Wissenschaftlich genau ist dieser Vergleich schon mal deswegen nicht, weil die Himmelsfarbe und die Wolken im zweiten Bild deutlich rötlicher geworden sind.
Banding im engeren Sinn kann ich zwar immer noch nicht erkennen, aber bei 8 Bit doch ein gewisses Farbgrieseln und das war ja auch zu erwarten.
Bei einem Foto mit langer Betrachtungszeit kann das im direkten Vergleich ausgebufften Analytikern schon auffallen, aber schon viel weniger Laien, zumal die Szenen heute üblichweise kurz geschnitten werden.
Ich würde es eher als partiell zusammengefasste Tonwertbereiche mit scharfen Abgrenzungen zum Nachbarbereich bezeichnen.
Aber auch die 10-Bitaufnahme ist davor nicht gefeit, es existiert nur ein gradueller Unterschied.
Hier mal ein stark aufgehellter und aufgesteilter Bereich der unteren Region deiner Vergleichsbilder.
Zählt zu den fast sinnlosen Analysen, wenn man zu viel Zeit hat ;-)


Bild




Uwe
Beiträge: 1248

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Uwe » Sa 26 Aug, 2017 09:36

Schnell über iPhone: Die Belichtung und das Grading in Lumetri waren natürlich identisch...
Gruss Uwe




iasi
Beiträge: 10917

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von iasi » Sa 26 Aug, 2017 10:07

Mit 8bit hat man das, was Reuters mit der JPG-Beschränkung erreichen möchte:
Keine Möglichkeit für Bildgestaltung nach der Aufnahme.
Also: Digitale Möglichkeiten Ade!

Zudem wird Nikon wohl wahrscheinlich auch bei den Datenraten eher kleckern statt klotzen.

Letztlich hat man dann eine teure Youtube-Kamera.

Wie so oft: Von dem, was der Sensor bieten würde, bekommt man eben auch von Nikon in Videoform nicht viel.
Übrigens wird es auch interessant sein zu sehen, wie sich die Knippse bei RS etc. schlägt.




Borke
Beiträge: 553

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Borke » Sa 26 Aug, 2017 10:17

Übrigens iasi, es ist ein Fotoapparat und wird nicht als Videokamera verkauft (falls es Dir entgangen sein sollte).




Frank B.
Beiträge: 7100

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Frank B. » Sa 26 Aug, 2017 10:59

Es ist ein Foto-/ Videoapparat.
Wäre es ein Fotoapparat, hätte man die Videofunktion weg lassen können.




iasi
Beiträge: 10917

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von iasi » Sa 26 Aug, 2017 11:38

Borke hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 10:17
Übrigens iasi, es ist ein Fotoapparat und wird nicht als Videokamera verkauft (falls es Dir entgangen sein sollte).
und dennoch ist das Ding schon veraltet, bevor es überhaupt in den Läden steht
... schließlich wird mit den Videofunktionen groß geworben

... alle waren begeistert von den 1080p der 5dII ... heute wird es wohl niemanden mehr vom Hocker reißen ... das ist der Lauf der Zeit ...




MrMeeseeks
Beiträge: 183

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von MrMeeseeks » Sa 26 Aug, 2017 11:48

iasi hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 11:38
Borke hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 10:17
Übrigens iasi, es ist ein Fotoapparat und wird nicht als Videokamera verkauft (falls es Dir entgangen sein sollte).
und dennoch ist das Ding schon veraltet, bevor es überhaupt in den Läden steht
... schließlich wird mit den Videofunktionen groß geworben

... alle waren begeistert von den 1080p der 5dII ... heute wird es wohl niemanden mehr vom Hocker reißen ... das ist der Lauf der Zeit ...

Ein Gerät ist nicht veraltet nur weil es nicht in allen Bereichen das aktuell beste auf dem Markt bietet. Du bist ja auch nicht veraltet und nutzlos nur weil jemand anderes etwas besser macht als du.




iasi
Beiträge: 10917

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von iasi » Sa 26 Aug, 2017 12:06

MrMeeseeks hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 11:48
iasi hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 11:38


und dennoch ist das Ding schon veraltet, bevor es überhaupt in den Läden steht
... schließlich wird mit den Videofunktionen groß geworben

... alle waren begeistert von den 1080p der 5dII ... heute wird es wohl niemanden mehr vom Hocker reißen ... das ist der Lauf der Zeit ...

Ein Gerät ist nicht veraltet nur weil es nicht in allen Bereichen das aktuell beste auf dem Markt bietet. Du bist ja auch nicht veraltet und nutzlos nur weil jemand anderes etwas besser macht als du.
"das aktuell beste" ?

Jede billige Knippse und jedes Handy bieten H264-komprimiertes 8bit ...

Werbespruch von Nikon:
Höchstes Niveau. Kompromisslose Leistung.

UHD sind schon längst Mindeststandard .
10bit ist aktuelle das, was man erwarten können müsste, denn technisch ist´s kein Problem mehr.
"das aktuell beste" ist nochmal was ganz anderes.




MrMeeseeks
Beiträge: 183

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von MrMeeseeks » Sa 26 Aug, 2017 13:02

iasi hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 12:06
MrMeeseeks hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 11:48



Ein Gerät ist nicht veraltet nur weil es nicht in allen Bereichen das aktuell beste auf dem Markt bietet. Du bist ja auch nicht veraltet und nutzlos nur weil jemand anderes etwas besser macht als du.
"das aktuell beste" ?

Jede billige Knippse und jedes Handy bieten H264-komprimiertes 8bit ...

Werbespruch von Nikon:
Höchstes Niveau. Kompromisslose Leistung.

UHD sind schon längst Mindeststandard .
10bit ist aktuelle das, was man erwarten können müsste, denn technisch ist´s kein Problem mehr.
Und welche Kleinbild DSLR bietet 10bit? Richtig..gibt es keine.

10.000 Beiträge und scheinbar keine Ahnung wie das Leben läuft. Man will sein Geld verdienen und dies möglichst effizient, wenn du meinst du bist in der Lage eine Kamera mit all den technischen aktuellen Möglichkeiten zu produzieren, dann tue das doch...natürlich zum Schnäppchenpreis.




Frank B.
Beiträge: 7100

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Frank B. » Sa 26 Aug, 2017 13:15

Nur, mit der Begründung, dass es noch keine gibt und deshalb jede neue Kamera auch nicht besser sein sollte als die vorangegangenen Modelle, dürfte es nie eine FF mit 10Bit Video geben. Es gibt eben bei jeder Neuerscheinung immer wieder Leute, die einen Impuls erwarten. Dann ist man halt enttäuscht, wenn es nicht so kommt.
Übrigens gab es bis vor kurzem noch gar keine DSLR/M mit intern 10Bit, bis es einer geändert hat. Große Hoffnungen bestehen immer, wenn Nikon etwas raus bringt, denn die haben keine professionelle Videoschiene, die sie schützen müssen. Aber wahrscheinlich gehören die schon halb zu Sony, zumindest stehen sie in Abhängigkeit.




Peppermintpost
Beiträge: 2342

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Peppermintpost » Sa 26 Aug, 2017 13:21

@meeseeks

vor allem weil bei den wirklichen schnäppchen ja auch bei weitem nicht alles rund läuft.
ich würde die ursa mini mal als das schnäppchen schlechthin bezeichnen wenn man von den zahlen auf dem papier ausgeht. aber in der prazis hat das ding solche monster bugs das es unbenutzbar wird, und nicht bei allen sondern bei einzelnen exemplaren.

nikon hatte bei der d750 glaube ich einen einzigen mini bug der in einem von 1000 bildern mal aufgetreten ist und kaum bemerkbar war, darauf haben die einen shitstorm bekommen, mit riesen rückruf aktion und mega theater. also mal irgendwas schnell in den markt drücken mit "augen zu und durch" geht in der liga halt nicht.

es hat ja auch einen grund warum canon den ML hack nicht fest verbaut.

die grossen firmen wollen ihren kram halt nicht containerweise zur reperatur zurück bekommen, sowas findet nur VW gut. die Lumix GH5 ist was video funktionen angeht einfach eine mega ausnahme, darum ist sie ja auch so ultra erfolgreich, als photoapparat ist sie je eher "geht so", aber nikon ist nunmal photo high end gear, die können nicht alles für video über bord werfen.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




rideck
Beiträge: 213

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von rideck » Sa 26 Aug, 2017 13:31

@ Peppermintpost

So kann man die Sachen unterschiedlich sehen. Die meisten Fotografen die ich kenne sind vor ein paar Jahren wegen dem besseren Service zu Nikon gewechselt.
Geärgert hat Sie in der Regel ihre geliebten Objektive aufgeben zu müssen und die schöne Farben von Canon nicht mehr zu haben.
Wenn ich von einem Kollegen die Zeitrafferaufnahmen verarbeite (der ausschließlich mit Nikon knipst) habe ich zwar eine tolle Dynamik und jede Menge Spielraum
in der Nachbearbeitung, muss aber jedes Mal die Farben angleichen da viel zuviel grün-gelb drinnen ist. Jedem seine Farbe würde ich sagen ;)




Peppermintpost
Beiträge: 2342

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Peppermintpost » Sa 26 Aug, 2017 13:43

rideck hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 13:31
@ Peppermintpost

So kann man die Sachen unterschiedlich sehen. Die meisten Fotografen die ich kenne sind vor ein paar Jahren wegen dem besseren Service zu Nikon gewechselt.
Geärgert hat Sie in der Regel ihre geliebten Objektive aufgeben zu müssen und die schöne Farben von Canon nicht mehr zu haben.
Wenn ich von einem Kollegen die Zeitrafferaufnahmen verarbeite (der ausschließlich mit Nikon knipst) habe ich zwar eine tolle Dynamik und jede Menge Spielraum
in der Nachbearbeitung, muss aber jedes Mal die Farben angleichen da viel zuviel grün-gelb drinnen ist. Jedem seine Farbe würde ich sagen ;)
ja ok, kann ich akzeptieren. was ich halt bei nikon besser finde wenn es um farben geht ist nicht das sie weniger rot im bild haben, weil das ein wenig geschmachsache ist und sich ja in der nachbearbeitung auch leicht regeln lässt. ich finde das nikon eine deutlich bessere auflösung der farben hat. gerade im schatten bereich ist es bei canon schnell dunkel braun, wo ich bei nikon noch deutlich länger sehe welche farben da sind. mit steigender luma wird canon dann besser. ist mein subjektiver eindruck und nicht wissenschaftlich. canon farbwiedergabe ist nicht unterirdisch schlecht, bei weitem nicht, aber sie ist halt auch nicht nikon oder leica like.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




Fader8
Beiträge: 1098

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Fader8 » Sa 26 Aug, 2017 18:14

endlich hat nikon verstanden, dass verstellbare LCDs kein Nachteil sind! Hoffentlich begreift das Canon auch bald! Es gibt wirklich kein Argument gegen ein klappbaren Bildschirm, auch wenn manche das glauben.




Peppermintpost
Beiträge: 2342

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Peppermintpost » Sa 26 Aug, 2017 18:59

Fader8 hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 18:14
endlich hat nikon verstanden, dass verstellbare LCDs kein Nachteil sind! Hoffentlich begreift das Canon auch bald! Es gibt wirklich kein Argument gegen ein klappbaren Bildschirm, auch wenn manche das glauben.
ja genau - die meisten GH4 werden nicht ausgemustert weil der bildschirm abgebrochen ist. was die langlebidkeit machner produkte angeht ist die wahrscheinlichkeit das man sie austauscht weil sie veraltet sind deutlich grösser als ein austausch aufgrund von beschädigung.

bei der 850 hat jemand argumentiert was für ein super feature es ist den spiegel hochzuklappen währen der timelapse aufnahmen, und zwar nicht aus dem grund weil die kamera dann weniger wackelt sondern weil die mechanik dann länger hält. der mechanik ist für 200.000 auslösungen ausgelegt - ich glaube die meisten kameras werden bei 40.000 auslösungen verschrottet weil sie einfach total veraltet sind.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




iasi
Beiträge: 10917

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von iasi » Sa 26 Aug, 2017 19:23

MrMeeseeks hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 13:02
iasi hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 12:06


"das aktuell beste" ?

Jede billige Knippse und jedes Handy bieten H264-komprimiertes 8bit ...

Werbespruch von Nikon:
Höchstes Niveau. Kompromisslose Leistung.

UHD sind schon längst Mindeststandard .
10bit ist aktuelle das, was man erwarten können müsste, denn technisch ist´s kein Problem mehr.
Und welche Kleinbild DSLR bietet 10bit? Richtig..gibt es keine.

10.000 Beiträge und scheinbar keine Ahnung wie das Leben läuft. Man will sein Geld verdienen und dies möglichst effizient, wenn du meinst du bist in der Lage eine Kamera mit all den technischen aktuellen Möglichkeiten zu produzieren, dann tue das doch...natürlich zum Schnäppchenpreis.
ah ja - und nun komm der persönliche Stänkerton

Aber mal sachlich:
Selbst die alten Canon DSLRs können RAW, wenn sie gehakt werden.
Wir haben 2017 und eben die GH5.
Ich hab übrigens beide - eine Canon und die GH5 - also muss ich keine Kamera produzieren.
Und selbst meine kleine NX500 ist moderner als der alte, neue Nikon-Ofen. Der kann ich die 4k immerhin mit 150Mbit entlocken - im effizienterem H265-Codec.
Nikon schreibt janoch nicht einmal, ob die Datenrate dann wenigstens höher ist, als die meiner Sony-Action-Cam - die übrigens auch schon nicht mehr aktuell ist. :)

Aber solange Leute wie du mit dem alten Zeug zufrieden sind und es kaufen, wird Nikon natürlich keinen Grund sehen, auch mal inovativ zu sein. Nur gut, dass ich keine Nikon-Linsen habe. ;)




prime
Beiträge: 547

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von prime » Mo 04 Sep, 2017 12:46

iasi hat geschrieben:
Sa 26 Aug, 2017 19:23
Ich hab übrigens beide - eine Canon und die GH5 - also muss ich keine Kamera produzieren.
Geniale Schlussfolgerung! :D




funkytown
Beiträge: 459

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von funkytown » Fr 06 Okt, 2017 11:25

EOSHD.com ist völlig aus dem Häuschen, was die Videoqualität der D850 angeht. Bin gespannt ob Slashcam auch so begeistert ist nach dem Test.

https://www.eoshd.com/2017/10/nikon-d850-vs-everything/




WoWu
Beiträge: 14086

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von WoWu » Fr 06 Okt, 2017 14:21

Sind die irgendwann mal nicht „aus dem Häusschen“?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




MrMeeseeks
Beiträge: 183

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von MrMeeseeks » Fr 06 Okt, 2017 15:27

Generiert Klicks. Das ganze verdammte Internet funktioniert inzwischen so.




dienstag_01
Beiträge: 8035

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von dienstag_01 » Fr 06 Okt, 2017 15:37

Bei DXO Mark hat die Kamera auch 100 Punkte bekommen ;)
Also der Sensor. Nicht der Griff.




Frank B.
Beiträge: 7100

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Frank B. » Fr 06 Okt, 2017 19:32

dienstag_01 hat geschrieben:
Fr 06 Okt, 2017 15:37
Bei DXO Mark hat die Kamera auch 100 Punkte bekommen ;)
Also der Sensor. Nicht der Griff.
Gehe ich recht in der Annahme, dass sich die 100 Punkte im Wesentlichen auf die Fotoleistungen beziehen?




dienstag_01
Beiträge: 8035

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von dienstag_01 » Fr 06 Okt, 2017 19:37

Frank B. hat geschrieben:
Fr 06 Okt, 2017 19:32
dienstag_01 hat geschrieben:
Fr 06 Okt, 2017 15:37
Bei DXO Mark hat die Kamera auch 100 Punkte bekommen ;)
Also der Sensor. Nicht der Griff.
Gehe ich recht in der Annahme, dass sich die 100 Punkte im Wesentlichen auf die Fotoleistungen beziehen?
100 Prozent




Frank B.
Beiträge: 7100

Re: Vollformat Nikon D850 mit 45,7 MP, Fullsensor Readout in 4K, Fokuspeaking uvm.

Beitrag von Frank B. » Fr 06 Okt, 2017 19:41

Ok. Ich bin nämlich nicht so gut im Englischen, dass ich mir das alles durchlesen könnte.
Also für Videointeressierte sagt das erstmal noch nicht viel, ob eine Kamera dort 100 oder nur 95 Punkte hat.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Science Fiction Film (mittellang) sucht VFX Artists
von Darth Schneider - So 5:52
» Macht 4k derzeit Sinn?
von Alf_300 - So 1:44
» Bezeichnung
von 1manarmy - So 1:07
» Kleinster Fieldrecorder mit XLR Eingang
von klusterdegenerierung - So 1:01
» Formblätter - Tabellen etc. für Produktion
von 1manarmy - Sa 23:39
» Vergleich EVA1, C200, FS5, URSA Mini 4.6
von klusterdegenerierung - Sa 23:24
» Vollformat Tokina Firin 20mm F2 für Sony E-Mount jetzt auch mit AF
von iasi - Sa 23:01
» Sony PXW-X70
von iMac27_edmedia - Sa 22:41
» Er spricht mir aus der Seele! :-)
von 7River - Sa 22:36
» AWOLNATION direct to vinyl - in Vienna
von klusterdegenerierung - Sa 22:04
» Suche diesen Song
von klusterdegenerierung - Sa 21:53
» Festival daheim: Ausgewählte Filme der Berlinale 2018 auch online zu sehen
von thsbln - Sa 21:25
» Kamerakran / Jib bis 4m
von Frank B. - Sa 20:55
» Verständnisfrage Netzwerk Mac PC
von klusterdegenerierung - Sa 20:24
» Resolve 14 und dann animierte Titel in Premiere?
von Aconcagua - Sa 19:48
» Hardcore A...Hydrogen "Jean-Pierre"
von klusterdegenerierung - Sa 19:46
» Canon DSLR: Möglichkeit das Livebild auf ein Smartphone etc. zu übertragen
von Jott - Sa 18:48
» Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten
von Framerate25 - Sa 17:29
» Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!
von klusterdegenerierung - Sa 16:03
» Automikrofon für GoPro6
von BigMac4121 - Sa 14:44
» Frage: dcp export fürs Kino
von freezer - Sa 14:00
» Fehlerhafte Kapitelauswahl | nicht ausgewählte Pfeile sind zu sehen | Adobe Encore CS6
von Alf_300 - Sa 13:20
» echt jetzt? HEILSTÄTTEN Trailer German Deutsch (2018)
von Framerate25 - Sa 12:57
» Premiere CC // FPS Erkennung
von Jörg - Sa 11:36
» Kaufberatung: Panasonic GH5 und welches Objektiv
von JosefR - Sa 11:31
» Leica-M-Objektiv -> Speedbooster -> M43-Cam ?
von dosaris - Sa 10:41
» Tamron kündigt erstmals Zoomobjektiv für spiegellose Vollformatkameras an (28-75mm F/2.8)
von beiti - Sa 10:03
» Wasser bzw. Nebel in einem Raum nur durch Software?
von Darth Schneider - Sa 7:21
» Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs
von sanftmut - Fr 22:49
» Best Practice für Audio bei FCPX und DCP Erzeugung
von carstenkurz - Fr 22:18
» Analoger Horror
von blickfeld - Fr 21:28
» 2.0er Firmware Update für Panasonic EVA1 mit All-I Recording, 5.7K RAW Output uvm.
von DV_Chris - Fr 20:28
» Mikrofon umbauen (von Sony-Zubehörschuh auf Klinke)
von beiti - Fr 20:21
» Signal durch einen Switch veraendert?
von mash_gh4 - Fr 20:07
» premiere cc / tiff exportieren / text komisch
von technick86 - Fr 18:49
 
neuester Artikel
 
Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Soderberghs

Steven Soderberghs auf dem iPhone gedrehter Unsane - mit der großartigen Claire Foy (The Crown) - lief soeben als Weltpremiere auf der Berlinale in Berlin und wir waren begeistert. Warum dieser Film so sehenswert ist und was ihn mehr noch auszeichnet als seine Entstehung auf dem iPhone im Folgenden: weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Hardcore A...Hydrogen "Jean-Pierre"

Die Entstehung dieses Musikvideos dauerte laut den Machern rund ein Jahr und es zeigt, wie sich Neural Style Transfer und Optical Flow mittlerweile extrem sauber für Effekte einsetzen lassen. Auch die Eigenschaften der Selbstähnlichkeit von Deep Dream werden sehr hypnotisierend genutzt. Die Musik selbst ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber bietet auf jeden Fall eine beeindruckend exakte Performance. Wir sind eigentlich keine Fans von digitalem Grindcore, staunen bei aufgedrehten Lautsprechern trotzdem nicht schlecht. Energie hat das ganze jedenfalls. Zur Sicherheit wollen wir auch noch eine Epilepsiewarnung für dieses Video aussprechen.