Forumsregeln
In diesem Bereich könnt Ihr Geräte, Software und eben alles anbieten, was irgendwie mit dem Bereich Videobearbeitung zu tun hat. Wie immer gibt es hierfür ein paar Regeln und Hinweise, um diesen Marktplatz für alle interessant zu gestalten:

1. Keine kommerziellen Angebote. Dieser Marktplatz dient ausschließlich dem nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen. Falls Ihr euch durch Angebote von Händlern belästigt fühlt, könnt Ihr uns diese melden. Wir werden die entsprechenden Anzeigen dann unverzüglich löschen.
2. Inserate können nur von registrierten Teilnehmern gepostet werden, damit ihr die eigenen Posts jederzeit verändern oder löschen könnt.
3. Bitte schreibt eindeutige Schlagwörter in die Betreff-Zeile, die klar erkennen lassen was Ihr sucht bzw. anbietet.
4. Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.

Um von potentiellen Verkäufern kontaktiert werden zu können, empfiehlt es sich in den persönlichen Einstellungen "Mitglieder dürfen mich per E-Mail kontaktieren" oder "Andere Mitglieder dürfen mir Private Nachrichten schicken" zu aktivieren.

Suche Forum



Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT



Virtueller Marktplatz ausschließlich für den nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen
Antworten
Peter Arnold
Beiträge: 2

Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT

Beitrag von Peter Arnold » Mo 23 Mär, 2020 20:32

Hallo
Ich suche eine Blackmagic Cinema Camera der ersten Stunde. Die uralte (2012) Blackmagic Cinema Camera 2.5k mit MFT Mount.
Nur die Kamera, kein Zubehör, kein Case, nix.
Eine der drei Kameras meines Live-Setups hat sich verabschiedet und ich muss sie ersetzen.
Wer noch eine rumliegen hat und sie jetzt endlich loswerden möchte soll sich doch bitte bei mir melden.
Sie müsste in die Schweiz geschickt werden und ich bin bereit, 400€ dafür zu bezahlen (plus Porto natürlich)
Danke
Zuletzt geändert von Peter Arnold am Mo 23 Mär, 2020 20:52, insgesamt 1-mal geändert.




Cinemator
Beiträge: 486

Re: Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT

Beitrag von Cinemator » Mo 23 Mär, 2020 20:46

Ich habe noch eine in meiner Museumsabteilung. Leider nicht verkäuflich, weil sie so schöne Bilder macht. In der Bucht wird häufiger mal eine angeboten, aber das weißt Du bestimmt. Viel Erfolg
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




roki100
Beiträge: 4909

Re: Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT

Beitrag von roki100 » Mo 23 Mär, 2020 21:17

leider findet man nichts für 400 Euro.
Ab 600 findet sich aber etwas.




srone
Beiträge: 9203

Re: Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT

Beitrag von srone » Di 24 Mär, 2020 15:08

"x-log is the new raw"




roki100
Beiträge: 4909

Re: Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT

Beitrag von roki100 » Mi 25 Mär, 2020 03:38

hier, das scheint auch eine MFT zu sein?
https://www.ebay.de/itm/Blackmagic-Cine ... .l4275.c10
EUR 470,00
oder Preisvorschlag.




Sascha Knorr
Beiträge: 1

Re: Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT

Beitrag von Sascha Knorr » Mi 25 Mär, 2020 16:57

Hallo Peter,

ich habe so eine hier. Die wäre günstig abzugeben.

Das Exemplar hat allerdings einen Makel: Die Halterung für die interne SSD ist lose und laut offiziellem Blackmagic Serivce, bei dem die Kamera schon war, hätte mich die Reparatur knappe 1000€ gekostet, weil man die komplette Innenelektronik hätte austauschen müssen. Das hab ich nicht gemacht, da die Reparaturkosten über dem Marktwert der Kamera lagen. Die Kamera kann also nur mit externem Recorder per HDMI oder SDI verwendet werden. Ansonsten funktioniert sie allerdings makellos und weist nur die üblichen Gebrauchspuren auf.

Wenn du Interesse hast, schreib mir, was du für das Ding noch geben würdest.

Grüße
- Sascha




Jost
Beiträge: 1558

Re: Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT

Beitrag von Jost » Mi 25 Mär, 2020 17:14

Peter Arnold hat geschrieben:
Mo 23 Mär, 2020 20:32
Hallo
Ich suche eine Blackmagic Cinema Camera der ersten Stunde. Die uralte (2012) Blackmagic Cinema Camera 2.5k mit MFT Mount.
Nur die Kamera, kein Zubehör, kein Case, nix.
Eine der drei Kameras meines Live-Setups hat sich verabschiedet und ich muss sie ersetzen.
Wer noch eine rumliegen hat und sie jetzt endlich loswerden möchte soll sich doch bitte bei mir melden.
Sie müsste in die Schweiz geschickt werden und ich bin bereit, 400€ dafür zu bezahlen (plus Porto natürlich)
Danke
Habe noch eine 2,5K EF, die wie neu ist




acrossthewire
Beiträge: 674

Re: Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT

Beitrag von acrossthewire » Mi 25 Mär, 2020 19:52

Sascha Knorr hat geschrieben:
Mi 25 Mär, 2020 16:57
Die Kamera kann also nur mit externem Recorder per HDMI oder SDI verwendet werden. Ansonsten funktioniert sie allerdings makellos und weist nur die üblichen Gebrauchspuren auf.
Wenn du Interesse hast, schreib mir, was du für das Ding noch geben würdest.
Grüße
- Sascha
Die Kamera hat keinen HDMI Ausgang. Was sie allerdings neben dem SDI-Out (der soweit ich erinnere nur Interlaced ausgibt) hat, ist ein Thunderbolt Port mit dem sich die Kamera wie ein Blackmagic Recorder Interface verhält und alle HD Auflösungen (aber nicht die 2K Auflösungen) an einen Laptop/Rechner mit Thunderbolt rausgibt.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Peter Arnold
Beiträge: 2

Re: Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT

Beitrag von Peter Arnold » Mi 25 Mär, 2020 21:24

Danke für alle Rückmeldungen.
ABer wir haben uns jetzt entschieden, für unser Live-Setup auf die Blackmagic Studio Cameras (die mit dem 10" Zoll Sucher) zu wechseln.
Liebe Grüsse
Peter




SeenByAlex
Beiträge: 162

Re: Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT

Beitrag von SeenByAlex » Mi 25 Mär, 2020 21:25

acrossthewire hat geschrieben:
Mi 25 Mär, 2020 19:52
Die Kamera hat keinen HDMI Ausgang. Was sie allerdings neben dem SDI-Out (der soweit ich erinnere nur Interlaced ausgibt) hat, ist ein Thunderbolt Port mit dem sich die Kamera wie ein Blackmagic Recorder Interface verhält und alle HD Auflösungen (aber nicht die 2K Auflösungen) an einen Laptop/Rechner mit Thunderbolt rausgibt.
HDMI hat sie tatsächlich nicht, aber der SDI Port gibt ein progressives HD Signal aus.




acrossthewire
Beiträge: 674

Re: Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT

Beitrag von acrossthewire » Mi 25 Mär, 2020 21:33

SeenByAlex hat geschrieben:
Mi 25 Mär, 2020 21:25
HDMI hat sie tatsächlich nicht, aber der SDI Port gibt ein progressives HD Signal aus.
Jein. Bei 24, 30 und 23,98 macht sie progressiv. Bei 25 und 29,98 interlaced am SDI. Zumindest bei mir.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Mo 11:00
» Wozu Kapitelmarken in PP 2020
von pkirschke - Mo 10:37
» S/PDIF-Verstärker mit DSP?
von Jörg - Mo 9:56
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von Jörg - Mo 9:27
» Welches Win10 habt ihr?
von 7River - Mo 9:24
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von majao - Mo 9:14
» Fragen zum DJI RSC 2 mit Sigma Objektiv
von TheGadgetFilms - Mo 9:09
» Schöne Doku on Pocket 6K
von klusterdegenerierung - Mo 8:59
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von -paleface- - Mo 8:46
» Samyang AF 35mm F1,8 FE und AF 85mm F1,4 RF -- Firmware-Updates für Filmer
von benyi - Mo 7:22
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 5:16
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von nachtaktiv - Mo 0:20
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von Godspeed77 - So 23:39
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von Rick SSon - So 23:25
» Welche 360 Grad Kamera?
von rush - So 23:05
» Frage zu Tilta Fokus Griff
von klusterdegenerierung - So 20:32
» !!BIETE!! Atomos Shogun mit Koffer
von klusterdegenerierung - So 20:29
» Apple iPhone 12 Pro mit Dolby Vision Videoaufnahme, 1.200 nits Display und LiDAR
von roki100 - So 19:34
» Haus am See: "Der Hochzeitsfilmer"
von Mediamind - So 19:31
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - So 17:18
» Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation
von srone - So 17:14
» ** BIETE ** Panasonic GH5 + Zubehör
von ksingle - So 16:27
» ** BIETE ** Andycine C7 - Fieldmonitor
von ksingle - So 16:16
» Ursa Mini + Sigma 50-100
von rush - So 13:47
» Biete INSTA360 ONE R 1-Inch Edition
von hock jürgen - So 13:37
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - So 13:21
» Kann das sein - TV mit 12Bit?
von lensoperator - So 12:38
» Schriften werden bei neustart immer wieder neu gerendert
von R S K - So 12:23
» Kennt sich jemand mit Brother Laserdrucker aus?
von klusterdegenerierung - So 11:18
» Neuer Bürostuhl
von klusterdegenerierung - So 11:09
» Adobe Bridge bekommt Integration in Premiere Pro und Media Encoder
von klusterdegenerierung - So 11:06
» Barszene ausleuchten
von Darth Schneider - So 10:58
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - So 8:33
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - So 8:19
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von klusterdegenerierung - So 7:51
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...