Forumsregeln
In diesem Bereich könnt Ihr Geräte, Software und eben alles anbieten, was irgendwie mit dem Bereich Videobearbeitung zu tun hat. Wie immer gibt es hierfür ein paar Regeln und Hinweise, um diesen Marktplatz für alle interessant zu gestalten:

1. Keine kommerziellen Angebote. Dieser Marktplatz dient ausschließlich dem nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen. Falls Ihr euch durch Angebote von Händlern belästigt fühlt, könnt Ihr uns diese melden. Wir werden die entsprechenden Anzeigen dann unverzüglich löschen.
2. Inserate können nur von registrierten Teilnehmern gepostet werden, damit ihr die eigenen Posts jederzeit verändern oder löschen könnt.
3. Bitte schreibt eindeutige Schlagwörter in die Betreff-Zeile, die klar erkennen lassen was Ihr sucht bzw. anbietet.
4. Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.

Um von potentiellen Verkäufern kontaktiert werden zu können, empfiehlt es sich in den persönlichen Einstellungen "Mitglieder dürfen mich per E-Mail kontaktieren" oder "Andere Mitglieder dürfen mir Private Nachrichten schicken" zu aktivieren.

Suche Forum



Suche Ursa Mini Pro...



Virtueller Marktplatz ausschließlich für den nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen
Antworten
medienpalast
Beiträge: 9

Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von medienpalast » So 19 Jun, 2022 21:07

... reiner Body oder mit Zubehör
4,6K, evtl. auch 12K
G1, aber natürlich lieber eine G2

Bitte alles anbieten, Danke!

Philipp




-paleface-
Beiträge: 3769

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von -paleface- » Mo 20 Jun, 2022 10:16

Zufällig auch die normale Ursa Mini 4.6k?

Oder erst ab G1?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




medienpalast
Beiträge: 9

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von medienpalast » Mo 20 Jun, 2022 12:04

"Mini Pro" ist Pflicht, über alles weiter kann man reden...




Darth Schneider
Beiträge: 11325

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von Darth Schneider » Mo 20 Jun, 2022 14:38

@paleface
Wie viel würde deine Ursa dann so ungefähr so kosten ?
Was hat die denn für einen Mount ?
Ist das die BMD Kamera mit dem übergrossen Bildschirm seitlich ?
Das wäre schon sehr, sehr cool eine echte Ursa…;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




andieymi
Beiträge: 906

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von andieymi » Mo 20 Jun, 2022 14:45

Da wir jetzt eh endgültig alle den Thread von medienpalast kapern:
Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 20 Jun, 2022 14:38
Wie viel würde deine Ursa dann so ungefähr so kosten ?
Was hat die denn für einen Mount ?
Ich hätte auch noch eine "originale" Ursa Mini / EF / 5" Screen im Angebot:
viewtopic.php?f=8&t=153903

1580€ brutto, 20% AT-Mwst. ausgewiesen, bei UID-Vorlage IG-Lieferung möglich. Netto: 1316,67€.
Fotos: https://photos.app.goo.gl/kpJPAmFtWp2fHKrF7

Oder meinst du mit "übergroßem Screen" die große Ursa?




Darth Schneider
Beiträge: 11325

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von Darth Schneider » Mo 20 Jun, 2022 14:50

Genau diese Cam habe ich gemeint.;)
Danke, das tönt doch schon mal sehr, sehr verlockend, vor allem noch mit dem ganzen Zubehör…
Und die Kamera sieht schön gepflegt aus…;)
Ich rede mal mit dem Finanzamt, (meiner Ehefrau) und warte noch was paleface über seine Ursa schreibt.
Gib mir ein, zwei Tage, zum drüber schlafen, wenn du kannst, und ich melde mich, dann erstmal hier.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




andieymi
Beiträge: 906

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von andieymi » Mo 20 Jun, 2022 15:10

Kein Stress, rede mal mit dem Finanzamt ;)
Lieferumfang wie im Foto am Ende, ich hab manches von dem Zubehör mittlerweile verkauft, den SSD-Recorder habe ich auch noch, seperat.

Dabei wäre jetzt:
- BMD Start/Stop Handgriff
- LANC Start/Stop Kabel (Original)
- BMD 230V Netzteil Ursa Mini (nicht abgebildet, enthalten)
- BMD EF Mount Cap
- OVP Kamera

Und folgendes Originalhersteller-Zubehör:
- BMD V-Mount Plate
- BMD Ursa Top Handle




Darth Schneider
Beiträge: 11325

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von Darth Schneider » Mo 20 Jun, 2022 15:10

Kann es sein das diese Ur-Ursa Mini etwas unterbewertet wird heute ?
Ich denke (zumindest nach diesem Bericht, da unten, das Teil muss/sollte doch einfach nur toll sein ?
Warum denn überhaupt verkaufen ?


Hast du ev noch irgend ein günstiges EF Glas übrig..?
Was soll ich da nehmen am Anfang „?
Ganz sicher kauf ich als erstes mal das Plastik Canon Rode 50mm für 150€..;)
Das hatte ich schon früher mit der 60D gekauft und wieder verkauft, tolles kleines Ding…
Dann später wahrscheinlich ja das Sigma 18-35…oder gibt es auch andere empfehlenswerte Gläser, in dem Preisramen (nicht teurer) ?

Ich denke ich werde schwach…Fast nicht zu widerstehen…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




andieymi
Beiträge: 906

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von andieymi » Mo 20 Jun, 2022 15:22

Unterbewertet nicht. Aber alle Leute suchen die letzten 2 Jahre gerade nach der leichtesten Kamera mit möglichst hoher Base ISO um möglichst wenig leuchten zu müssen und dann wird alles cinematic ;) Und das ist die Ursa Mini halt (egal ob ProG1/G2) nicht.

Sie ist halt irgendwo der Nachfolger einer BMCC/BMPCC, d.h. keine Dokukamera, die Du mit 3200er Base ISO am 2. Native-ISO-Circuit auf alles halten kannst und es wird schon richtig belichtet aussehen. Der Sensor hat von Haus aus mehr Textur als Vieles, was von Sony (FS7) oder Canon (C100) zu der Zeit rauskam, dafür deutlich mehr Dynamik durch die Arri vom Prinzip her nicht unähnliche Dual-Gain-Architektur.

Für die Hater war das immer eine "rauschige", unflexible, "große", Gimbaluntaugliche Kamera. Für alle jene, die an so etwas wie Arri-Bild interessiert waren - das auch nicht zu den texturärmsten zählt - irgendwie so etwas wie eine Alexa für Arme mit guter Dynamik, guten Skintones und ähnlich viel "Textur", im Raw noch mehr als ProRes. Man muss halt Belichten können und nicht "alles available" light hoffen, dass irgendwie genügend Licht am Sensor ankommt, davon braucht der halt einfach ein Mindestmaß.

Das ist jetzt grob vereinfacht, aber darauf läuft es hinaus. Wer broadcastig unterwegs ist, direkt Rec709-Footage liefern muss und für wen ohnehin Blackmagic irgendwie spanische Kameras baut, weil eigentlich nur Sony der König am Markt ist, für den ist die Ursa einfach nicht die richtige Kamera.

Edit:

EF-Glas kaum mehr. Contax Zeiss und Canon FD sind verkauft, ich behalt mir die Leica R auf EF aber noch. Aber: Der EF-Markt ist wohl der im Moment größtmögliche für Objektive, ich denke du findest sogar hier im Forum in dem Moment etwas passendes.

Spätestens jetzt sollten wir vmtl per PN oder in meinem Verkaufsthread fortsetzen, sonst wird das noch dreist ;o




Darth Schneider
Beiträge: 11325

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von Darth Schneider » Mo 20 Jun, 2022 15:27

Danke für deine Einschätzung.
Mir gefällt das Teil.
Aber natürlich würde ich die Ursa jetzt nur auf einem Stativ nutzen.
Für das denke ich, ist sie womöglich gemacht.
Und meine Pocket wird zur BCam, die würde gleich auf dem Gimbal lassen, oder auch manchmal von Hand damit filmen…
Über den besten in Kamera Speicher und geeignete Batterien muss ich mich noch etwas schlauer machen…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




-paleface-
Beiträge: 3769

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von -paleface- » Mo 20 Jun, 2022 15:44

Nein ich meine nicht die UR Ursa und auch nicht die 4K Ursa sondern die 4.6k.

Vorgänger der G1 und G2.

Ich hab grad frisch meine G2 bekommen (7 Monate Wartezeit) und werde die 4.6k nun bald verkaufen, sobald ich mal dazu komme ordentlich Bilder davon zu machen.

Natürlich ist die G2 besser als die 4.6k. Aber halt nicht wirklich von der Bildqualität(abgesehen vom besseren Rolling Shutter). Eher von Usability und Einsatzmöglichkeit.

Wenn man bis 60fps geht sehe ich keinen Unterschied. Eher sogar das die 4.6k etwas schärfer und Detaillierter ist weil das CDNG natürlich das "bessere" RAW ist. Bzw. überhaupt ein echtes RAW ist.

Und der Screen bei der 4.6k ist 250% besser als der der G2. Also was Blackmagic sich da gedacht hat weiß ich auch nicht. Ich finde den echt schlecht. Externen Monitor ist also Pflicht.

Aber nun lassen wir medienpalast seinen Beitrag wieder. Rest per PN :-D
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Darth Schneider
Beiträge: 11325

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von Darth Schneider » Mo 20 Jun, 2022 16:07

Nochmal Danke Jungs, ich melde mich morgen oder übermorgen.
Am liebsten mach ich das gleich so:
Schneider.boris@hotmail.com
Schickt doch bitte was…
Ich lösche den Text später wieder…

Sorry SlashCAM, etwas dreist…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Darth Schneider
Beiträge: 11325

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von Darth Schneider » Mo 20 Jun, 2022 17:30

@Andyiemi und Paleface
Achtung oben korrigiert, sorry..
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Frank Glencairn
Beiträge: 16255

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 20 Jun, 2022 19:31

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 20 Jun, 2022 15:27

Und meine Pocket wird zur BCam, die würde gleich auf dem Gimbal lassen, oder auch manchmal von Hand damit filmen…

Guter Plan, so mach ich das auch, wobei die Ursa allerdings bereits die B-Cam ist und die Pocket auf dem Gimbal die C :D




Darth Schneider
Beiträge: 11325

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von Darth Schneider » Mo 20 Jun, 2022 20:13

@Frank
Welche is dann die jetzt die ACam ?
Schon die neue 12K Ursa ? ;)
Oder. Variiert das ?
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Frank Glencairn
Beiträge: 16255

Re: Suche Ursa Mini Pro...

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 20 Jun, 2022 21:17

BM-12K, Red, Alexa sind immer wieder mal A-Cam, aber keine davon hab ich selbst - wird dann halt gemietet (und entgegen der landläufigen Meinung bekomme ich nicht jede neue Kamera automatisch von BM geschenkt, nur weil ich gut mit denen kann).

Für die Sachen die ich mit meinem eigenen Equipment mache ist die G2 A-Cam, die Ursa Mini B und die Pocket C.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Monitor 32" 4k & USB-C für Macbook bis 1000€
von hexeric - So 18:51
» Canon XL1 und XM1
von cantsin - So 18:40
» Atomos Zato Connect: Livestreaming mit nahezu jeder Kamera per HDMI und USB-UVC
von rudi - So 18:35
» Blackmagic Focus/Zoom Demand
von iasi - So 18:19
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay
von Darth Schneider - So 18:04
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 17:54
» Erfahrung Sony FX6?
von klusterdegenerierung - So 17:51
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von Darth Schneider - So 17:28
» Camcorder gesucht
von Darth Schneider - So 16:02
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von ruessel - So 13:19
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 12:42
» Apple arbeitet endlich an universeller Unterstützung für den AV1 Codec
von slashCAM - So 11:30
» Video 8 Tape Rettung/Digitalisierung in Wien
von Matterwalter - So 9:49
» DaVinci Resolve 18 Beta 5 bringt KI-Stabilizer für Gyro-Metadaten und 10 Bit Vorschau
von klusterdegenerierung - So 9:48
» Biete: Nikon F90X + MB-10 (analoge SLR)
von beiti - So 8:43
» Biete: AF Nikkor 50mm 1:1.8
von beiti - So 8:38
» Biete: AF Nikkor 180mm 1:2.8 ED
von beiti - So 8:36
» Biete: Tamron 28-75mm 1:2.8 für Nikon
von beiti - So 8:34
» Biete: Tokina AT-X 100mm f2.8 Macro-Objektiv (inkl. mFT-Adapter)
von beiti - So 8:32
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 0:23
» Deep Fake - Ein Segen...
von roki100 - Sa 19:44
» Nikon Z9: 12 Bit 8K RAW in der Praxis: Performance, LOG-LUT Workflows, Hauttöne, Zeitlupe ...
von roki100 - Sa 18:38
» Wie DaVinci Resolve 17 und 18 Beta parallel nutzen?
von Bruno Peter - Sa 15:44
» Biete: Nikon 200 – 500 mm/F 5,6 AF-S NIKKOR E ED VR
von Mediamind - Sa 12:03
» Neuer Nvidia Algorithmus erschafft aus Photos eines Objekts ein bearbeitbares 3D-Modell
von tom - Sa 11:55
» Nikon NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S
von Mediamind - Sa 11:40
» Verkaufe Panasonic GH5
von Mediamind - Sa 11:37
» Forschungsprojekt macht Kamera zu optischem Richtmikrofon
von slashCAM - Sa 10:12
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Sa 9:15
» Erweiterter Telebereich bei der GH5II?
von legor - Sa 9:01
» Blackmagic Camera 7.9 Update bringt besseren Autofokus und Bildstabilisation per Gyrodaten
von Saint.Manuel - Sa 8:46
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 8:16
» 100-300 II power OIS
von MarcusWolschon - Sa 2:49
» Verkaufe Sigma 30/1.4 für MFT
von 123oliver - Fr 23:24
» Sicherheitskamera - kein Bild?
von klusterdegenerierung - Fr 20:18
 
neuester Artikel
 
Nikon Z9: 8K RAW in der Praxis

Hier unser Praxistest mit der neuen Nikon Flaggschiffkamera Nikon Z9 inkl. 2.0er Firmware Update. Bei unserem Praxisdreh sehen wir uns das neue, interne 12 Bit 8K RAW, LOG-LUT Workflows, die Hauttonwiedergabe und die Zeitlupenfunktion mit 60p und 120p RAW der Nikon Z9 etwas genauer an weiterlesen>>

4K-Testrechner mit AMD Ryzen 5 5600X

Unser Testrechner existiert nun bereits seit rund 8 Jahren - darum fanden wir es an der Zeit, das Intel Xeon Fundament einmal durch eine aktuelle AMD Ryzen CPU zu ersetzen... weiterlesen>>