fsm
Beiträge: 214

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von fsm » Mo 06 Dez, 2021 07:54

Grüße,
hab die letzten Tage mit einem geborgten Rode Wireless Go2, dem Transmitter intern aufgenommen. Leider kann ich die Files weder in der RodeCentral App , noch übern Windows10 Explorer löschen, da wird im Kontextmenü Löschen nicht angeboten. Jemand ne Ahnung wie ich die egg und ugg files wieder löschen kann?




ChristianG
Beiträge: 226

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von ChristianG » Mo 06 Dez, 2021 23:30

freezer hat geschrieben:
Mo 29 Nov, 2021 18:48
TomStg hat geschrieben:
Mo 29 Nov, 2021 17:56

Purer Zufall, dass es keine Störungen gab.
... bisher Null Ausfälle gehabt.
Da habe ich mit meinen Sennheiser Analogfunken schon ganz andere Überraschungen erlebt.
Kann ich so bestätigen, die Dinger sind wirklich ziemlich großartig. Ich habe gefühlt deutlich mehr Probleme mit meinen EW G3 und G4.




Darth Schneider
Beiträge: 10005

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von Darth Schneider » Di 07 Dez, 2021 06:27

Also ich werde mir früher oder später sicher auch so ein Rode Set kaufen, aber was ich wohl kaum nutzen werde, ist diese Recording Funktion, mit diesem absolutem Rode Central Gurkenbockmist…!
Ich verstehe überhaupt nicht warum Rode nicht ganz einfach internes Recording auf SD Karten integriert hat.
So frei nach dem Motto: Warum denn einfach wenn es viel komplizierter geht ?

Dann wäre es noch nett wenn die internen Mikros nicht tönen würden wie aus einer Blechbüchse…Lieber 200 oder 300€ teurer…
Na ja ev. dann in Version 3….
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




berlin123
Beiträge: 6

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von berlin123 » Di 07 Dez, 2021 11:03

fsm hat geschrieben:
Mo 06 Dez, 2021 07:54
Grüße,
hab die letzten Tage mit einem geborgten Rode Wireless Go2, dem Transmitter intern aufgenommen. Leider kann ich die Files weder in der RodeCentral App , noch übern Windows10 Explorer löschen, da wird im Kontextmenü Löschen nicht angeboten. Jemand ne Ahnung wie ich die egg und ugg files wieder löschen kann?
Das geht in der Central App über die Einstellungen (Zahnrad oben). Es wird dann der ganze Speicher gelöscht, nicht einzelne Dateien.




berlin123
Beiträge: 6

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von berlin123 » Di 07 Dez, 2021 11:07

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 07 Dez, 2021 06:27
Also ich werde mir früher oder später sicher auch so ein Rode Set kaufen, aber was ich wohl kaum nutzen werde, ist diese Recording Funktion, mit diesem absolutem Rode Central Gurkenbockmist…!
Ich verstehe überhaupt nicht warum Rode nicht ganz einfach internes Recording auf SD Karten integriert hat.
So frei nach dem Motto: Warum denn einfach wenn es viel komplizierter geht ?

Dann wäre es noch nett wenn die internen Mikros nicht tönen würden wie aus einer Blechbüchse…Lieber 200 oder 300€ teurer…
Na ja ev. dann in Version 3….
Gruss Boris
So schlecht klingen sie mMn nicht. Ich würd mal so sagen: in eine Situation wo man eh auf ein Lav verzichtet und einen der große Clip am Hemd nicht stört, da ist auch die gebotene Soundqualität absolut ausreichend,

Ich finde sie gleichwertig oder etwas besser als beim Smartlav Plus, oder dem mitgelieferten Lav vom Zoom F2. Im Vergleich mit einem Sanken Cos 11 ist sie natürlich etwas unausgewogener, allerdings kostet das Sanken mehr als das ganze Wireless Go System. Und wenn man gute Lavaliere hat spricht ja nichts dagegen, die mit dem Wireless Go zu benutzen.




mara_de
Beiträge: 2

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von mara_de » So 19 Dez, 2021 16:00

Ich bitte mal um etwas Hilfe:

Das RWGoII hat einen Mono- und einen Stereo-Aufnahmemodus.

Frage 1:
Im Stereomodus kann ich einen Sichheitskanal aktivieren.

Nehme ich ein Audio mithin via USB direkt in Audacity auf, habe ich dann dort einen Sichheitskanal im Audiosignal?

Wenn ja, wo?
Wie komme ich an das um 20 dB verringerte Audio "ran"?

Frage 2:
Im Monomodus übergibt der Sender ein Signal z.B an Audacity. Wohl ja mit 2 getrennten Signalen.

A mit Musik, B mit Sprache, mal zum Beispiel.


In Audacity muss ich dann das Signal als 2 Spur Stereo aufnehmen?

Habe es einmal ausprobiert, aber beim Trennen der Spuren fand ich nicht so recht einen Unterschied bei den Spuren (oder ist Audacity ungeeignet?).

Dank im Voraus.

***
Schließlich bitte ich um Nachsicht, falls
1. Dies hier bereits Thema war.
2. Ich mich zu "untechnisch" ausdrücken... etc.




mara_de
Beiträge: 2

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von mara_de » So 19 Dez, 2021 19:34

Zur Frage 2 ... habe ich tatsächlich hinbekommen




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Gysenberg - Mi 12:38
» Canon HV20 - Ruckler beim abspielen (und übertragen)
von dienstag_01 - Mi 11:56
» Statistik PC Standort?
von markusG - Mi 11:51
» Funk-Wetterstation - spezielles Feature gesucht...
von rush - Mi 11:48
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 10:50
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 10:31
» Alienware QD-OLED 34" Monitor mit 1.000 nits Helligkeit, 99.3% DCI-P3 und 0.1 ms Reaktionszeit
von slashCAM - Mi 10:24
» Windows 11 Kompatibilität (Resolve)
von andieymi - Mi 9:55
» HDV Split VS Cineform - Bitrateunterschiede
von ruessel - Mi 9:13
» FX6 Commercial with AF BTS
von Mantas - Mi 8:13
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Darth Schneider - Mi 8:09
» "Crystal F x John - 2 Zimmer Küche Club" Musikvideo
von Darth Schneider - Mi 7:42
» MiniDV Timestamp anzeigen
von TheBubble - Mi 7:02
» iPhone 13 ProRes Greenscreen Test
von Jott - Mi 5:19
» Merkwürdige 8mm-Camcorder-Anschlüsse
von DezorianGuy - Mi 4:03
» Ist die 1dx iii noch eine gute Videooption?
von cantsin - Mi 0:14
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 22:16
» Filmemacher-Basistips
von pillepalle - Di 21:25
» DVD zu mkv mit Kapiteln
von prime - Di 20:41
» Glidecam HD-2000
von Arno_K - Di 18:04
» Sony XAVC S-I in Quicktime
von hexeric - Di 17:43
» Destruktive vs. Non-destruktive Audiobearbeitung
von dosaris - Di 16:38
» Streaming mit OBS und Atem Mini
von Mediamind - Di 15:13
» ARTE: Das Seil. 3 teilige Miniserie.
von Steelfox - Di 14:14
» Tokina veröffentlicht 21mm T1.5 und 29mm T1.5 Cinema Vista Prime Objektive
von andieymi - Di 13:15
» Canon EOS R5 versus R5 C versus C70 versus R3 - welche Kamera wofür?
von Funless - Di 12:38
» Was ist der Unterschied zwischen Beschichten und Eindiffundieren von Farbfolien?
von Fleischorgel - Di 12:26
» Resolve: Grafik im Hintergrund fixieren, während Objekt durchs Bild läuft
von Frank Glencairn - Di 12:14
» 9 Volt Akku Dummy gesucht
von ksingle - Di 11:46
» Neue Firmware für DJI Mavic 3 bringt QuickShots, Burst, Panorama-Modus, QuickTransfer uvm.
von slashCAM - Di 10:48
» Bitte um Kaufberatung: Beste DSM (B-Unit) für Videojournalismus
von Jalue - Di 10:30
» Kostenloses Apple Webinar (dt): "MacBook Pro - Supercharged for Pros" - Teil 2
von slashCAM - Di 9:51
» Petition zur Reformierung der Ö-R von Sabine Rollberg
von Darth Schneider - Di 8:02
» Mocha in After Effects
von Fleischorgel - Di 0:05
» Blackmagic Pocket 4K Blende mit Viltrox nicht möglich
von basarseven - Mo 23:13
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 vs R5 C vs C70 vs R3


Noch nie gab es so viele hochwertige Bewegtbild-Werkzeuge für videoaffine User / Filmer im aktuellen Canon RF-Portfolio. Alle haben 12 Bit Cinema RAW-Aufnahmen sowie LOG im Angebot und verfügen über Canons Dual Pixel AF. Doch was sind die wichtigsten Unterschiede und für wen macht welche EOS am meisten Sinn? Hier ein Beitrag zur Klärung ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...