fsm
Beiträge: 214

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von fsm » Mo 06 Dez, 2021 07:54

Grüße,
hab die letzten Tage mit einem geborgten Rode Wireless Go2, dem Transmitter intern aufgenommen. Leider kann ich die Files weder in der RodeCentral App , noch übern Windows10 Explorer löschen, da wird im Kontextmenü Löschen nicht angeboten. Jemand ne Ahnung wie ich die egg und ugg files wieder löschen kann?




ChristianG
Beiträge: 235

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von ChristianG » Mo 06 Dez, 2021 23:30

freezer hat geschrieben:
Mo 29 Nov, 2021 18:48
TomStg hat geschrieben:
Mo 29 Nov, 2021 17:56

Purer Zufall, dass es keine Störungen gab.
... bisher Null Ausfälle gehabt.
Da habe ich mit meinen Sennheiser Analogfunken schon ganz andere Überraschungen erlebt.
Kann ich so bestätigen, die Dinger sind wirklich ziemlich großartig. Ich habe gefühlt deutlich mehr Probleme mit meinen EW G3 und G4.




Darth Schneider
Beiträge: 11421

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von Darth Schneider » Di 07 Dez, 2021 06:27

Also ich werde mir früher oder später sicher auch so ein Rode Set kaufen, aber was ich wohl kaum nutzen werde, ist diese Recording Funktion, mit diesem absolutem Rode Central Gurkenbockmist…!
Ich verstehe überhaupt nicht warum Rode nicht ganz einfach internes Recording auf SD Karten integriert hat.
So frei nach dem Motto: Warum denn einfach wenn es viel komplizierter geht ?

Dann wäre es noch nett wenn die internen Mikros nicht tönen würden wie aus einer Blechbüchse…Lieber 200 oder 300€ teurer…
Na ja ev. dann in Version 3….
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




berlin123
Beiträge: 90

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von berlin123 » Di 07 Dez, 2021 11:03

fsm hat geschrieben:
Mo 06 Dez, 2021 07:54
Grüße,
hab die letzten Tage mit einem geborgten Rode Wireless Go2, dem Transmitter intern aufgenommen. Leider kann ich die Files weder in der RodeCentral App , noch übern Windows10 Explorer löschen, da wird im Kontextmenü Löschen nicht angeboten. Jemand ne Ahnung wie ich die egg und ugg files wieder löschen kann?
Das geht in der Central App über die Einstellungen (Zahnrad oben). Es wird dann der ganze Speicher gelöscht, nicht einzelne Dateien.




berlin123
Beiträge: 90

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von berlin123 » Di 07 Dez, 2021 11:07

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 07 Dez, 2021 06:27
Also ich werde mir früher oder später sicher auch so ein Rode Set kaufen, aber was ich wohl kaum nutzen werde, ist diese Recording Funktion, mit diesem absolutem Rode Central Gurkenbockmist…!
Ich verstehe überhaupt nicht warum Rode nicht ganz einfach internes Recording auf SD Karten integriert hat.
So frei nach dem Motto: Warum denn einfach wenn es viel komplizierter geht ?

Dann wäre es noch nett wenn die internen Mikros nicht tönen würden wie aus einer Blechbüchse…Lieber 200 oder 300€ teurer…
Na ja ev. dann in Version 3….
Gruss Boris
So schlecht klingen sie mMn nicht. Ich würd mal so sagen: in eine Situation wo man eh auf ein Lav verzichtet und einen der große Clip am Hemd nicht stört, da ist auch die gebotene Soundqualität absolut ausreichend,

Ich finde sie gleichwertig oder etwas besser als beim Smartlav Plus, oder dem mitgelieferten Lav vom Zoom F2. Im Vergleich mit einem Sanken Cos 11 ist sie natürlich etwas unausgewogener, allerdings kostet das Sanken mehr als das ganze Wireless Go System. Und wenn man gute Lavaliere hat spricht ja nichts dagegen, die mit dem Wireless Go zu benutzen.




mara_de
Beiträge: 2

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von mara_de » So 19 Dez, 2021 16:00

Ich bitte mal um etwas Hilfe:

Das RWGoII hat einen Mono- und einen Stereo-Aufnahmemodus.

Frage 1:
Im Stereomodus kann ich einen Sichheitskanal aktivieren.

Nehme ich ein Audio mithin via USB direkt in Audacity auf, habe ich dann dort einen Sichheitskanal im Audiosignal?

Wenn ja, wo?
Wie komme ich an das um 20 dB verringerte Audio "ran"?

Frage 2:
Im Monomodus übergibt der Sender ein Signal z.B an Audacity. Wohl ja mit 2 getrennten Signalen.

A mit Musik, B mit Sprache, mal zum Beispiel.


In Audacity muss ich dann das Signal als 2 Spur Stereo aufnehmen?

Habe es einmal ausprobiert, aber beim Trennen der Spuren fand ich nicht so recht einen Unterschied bei den Spuren (oder ist Audacity ungeeignet?).

Dank im Voraus.

***
Schließlich bitte ich um Nachsicht, falls
1. Dies hier bereits Thema war.
2. Ich mich zu "untechnisch" ausdrücken... etc.




mara_de
Beiträge: 2

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von mara_de » So 19 Dez, 2021 19:34

Zur Frage 2 ... habe ich tatsächlich hinbekommen




DeejayMD
Beiträge: 451

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von DeejayMD » Mo 02 Mai, 2022 00:40

Moinsen!

Ich habe mir die Wireless GO II inklusive den Rode Lavalier II letzte Woche als Nachfolger des Go I besorgt und bin zufrieden. Bessere Sprachverständlichkeit als beim Go I mit Lavalier I. Und die ganzen neuen Zusatzfunktionen stellen mich ebenfalls zufrieden. Viel besser finde ich auch die Verarbeitungsqualität des Lavalier II. Wirkt viel hochwertiger und klingt besser.

Es gibt nur eine Sache, die zum Einen für mich nicht nachvollzielbar ist, und zum Anderen beachtet werden muss: Das mitgelieferte TRS-Kabel der neuen GO II verursacht ein leises Brummen (zumindest an meiner GH5) und ist eigentlich nicht zu gebrauchen. Verwende ich das TRS-Kabel des Vorgängers GO I ist alles gut.

MfG,

Martin
Kameras: Panasonic GH5 - Canon 70D - Canon 5D MK III - Inspire 1 - Mavic Pro

Objektive: Tokina 11-16mm - Voigtlander Nokton 25mm - Lumix 12-60mm - Canon 100mm 2,8L - Canon 16-35mm 4.0L - Samyang 24mm...

www.ideja-media.de - www.facebook.com/idejamedia




berlin123
Beiträge: 90

Re: Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?

Beitrag von berlin123 » Mi 04 Mai, 2022 16:47

DeejayMD hat geschrieben:
Mo 02 Mai, 2022 00:40

Es gibt nur eine Sache, die zum Einen für mich nicht nachvollzielbar ist, und zum Anderen beachtet werden muss: Das mitgelieferte TRS-Kabel der neuen GO II verursacht ein leises Brummen (zumindest an meiner GH5) und ist eigentlich nicht zu gebrauchen. Verwende ich das TRS-Kabel des Vorgängers GO I ist alles gut.
Interessant.

Ich hatte ein problem mit dem Wireless Go II an einer Sony Z-V1. Kann mich nicht mehr genau erinnern ob es mehr Brummen oder Interferenz Rauschen war. An einer A7iii trat das nicht auf. Hab es dann auf die offesichtlich schlechte Abschirmung der Z-V1 geschoben, eine Kamera aus dem Consumer Segment. Auch ein anderes Kabel half nicht weiter.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Potato Jet & Michael Bay
von klusterdegenerierung - Di 8:26
» Erste Erfahrungen Sony A1
von Axel - Di 8:21
» Verkaufe Sigma 30/1.4 für MFT
von 123oliver - Di 7:33
» Wie wählt Netflix seine Kameras aus? Ein Blick hinter die Kulissen des Netflix Messlabor
von Frank Glencairn - Di 7:15
» Suche 3D-Camcorder JVC GY-HMZ 1
von Romius - Mo 22:41
» DV Minikassetten mit Canopus EZDV Easy auf Festplatte übertragen, wie geht ihr vor?
von RaiVideo - Mo 22:33
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 21:55
» TEARDOWN / MODDING / REPAIR etc.
von roki100 - Mo 21:48
» Inspirierende Bücher und Videos zu Storytelling und Editing?
von berlin123 - Mo 21:23
» Red stellt V-Raptor XL in Vitrine aus
von iasi - Mo 19:31
» FilmLight: Awards für Color Grading
von rkunstmann - Mo 18:53
» Erste Beta Firmware OS5 bringt neue Funktionen für alle SmallHD Monitore
von slashCAM - Mo 18:36
» »Call to Europe« 470 bis 694 MHz sind in Gefahr!
von ruessel - Mo 17:09
» Marina Amaral: Künstlerin koloriert weltbekannte Schwarz-Weiß-Fotos
von ruessel - Mo 16:20
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 16:15
» Super 8 scan verbessern
von MOS - Mo 15:33
» Umfrage: Wenn Geld keine Rolle spielt - welche DSLM?
von slashCAM - Mo 14:54
» BIETE: Metabones Speed Booster an für Canon EF auf MFT / M43 für Blackmagic, Lumix GH3, 4, 5, 6, etc,)
von Adrian1232000 - Mo 10:11
» Sony FE PZ 16–35 mm F4 G Zoom an der FX3: Traumkombo für Gimbalsetups / DJI RS2?
von godehart - Mo 10:03
» Why did ARRI ABANDON their first digital camera? | ARRIflex D-20/D-21
von andieymi - Mo 9:43
» Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)
von prime - Mo 9:02
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von ruessel - Mo 6:10
» Blackmagic Video Assist 3.7 Update bringt Unterstützung für Fujifilm X-H2s und Verbesserungen für Panasonic Kameras
von roki100 - So 23:16
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 20:16
» Fundament(al) erneuert - 4K-Testrechner mit AMD Ryzen 5 5600X
von tommy823 - So 20:07
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 19:15
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 19:07
» Suche Erfahrung mit Slypod Pro
von klusterdegenerierung - So 18:44
» Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxistest - inkl. Sennheiser HD 25 Vergleich
von pillepalle - So 18:39
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - So 16:29
» Nicht mehr nur Pro: Sony baut wieder Consumer-Monitore
von slashCAM - So 10:48
» footage eindampfen
von roki100 - So 1:36
» Wieviel Rechner für Topgun Schnitt
von berlin123 - Sa 21:03
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Sa 20:40
» Übersicht der Schoeps Mikrofonverstärker für's Colette System
von freezer - Sa 16:58
 
neuester Artikel
 
Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxiste

Mit dem Rode NTH-100 hat Rode seinen ersten professionellen Over-Ear Kopfhörer für Musikproduktion, Mixing / Audio Editing über Podcasting und Streaming bis hin zu Location Recording / Monitoring vorgestellt. Wir haben uns den neuen Content Creation Kopfhörer von Rode angehört und ihn mit dem Sennheiser HD 25 verglichen ... weiterlesen>>

Dynamic Showdown - R5C, Z9 und S1H

Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H? weiterlesen>>