Tonaufnahme und -gestaltung Forum



Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
sarahlabrom
Beiträge: 5

Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden

Beitrag von sarahlabrom » Do 11 Nov, 2021 16:43

Hallo,
ich bin ziemlicher Ton-Anfänger, habe mir aber für ein Filmprojekt ein Zoom H4n pro Gerät gekauft und ein
Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set, und zwar dieses: https://www.thomann.de/de/sennheiser_xs ... er_set.htm

Nun möchte ich natürlich die richtigen Einstellungen am Zoom H4n pro einstellen - und bräuchte hier eure Hilfe:

Was mich etwas verwirrt ist, dass ich den Empfänger der Sennheiser Mikros ja beim Eingang 1 am Zoom H4n pro einstecke (also bei XLR/Standardklinkebuchse 1), bei den Input Knöpfenam Zoom H4n aber trotzdem 1 und 2 leuchten und ich auf meinen Kopfhörern nur auf einem Kopfhörer den Ton höre.

-> bei den Einstellungen beim Zoom Hn4 pro habe ich unter Mode Select - Stereo ausgewählt - ist das richtig?
(sonst habe ich bei Input->Plug in-On gewählt und ebenfalls bei Input "1/2 Link->Off...ich weiß aber nicht, ob das stimmt.)

Kann mir jemand hier helfen, ob es richtig ist, dass ich diese Einstellungen getroffen habe und ob das auch korrekt ist, dass bei Input
1 und 2 leuchten? (und eben der Ton nur aus dem linken Kopfhörer kommt)

Vielen Dank :)
Sarah




srone
Beiträge: 10218

Re: Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden

Beitrag von srone » Do 11 Nov, 2021 17:02

sarahlabrom hat geschrieben:
Do 11 Nov, 2021 16:43
-> bei den Einstellungen beim Zoom Hn4 pro habe ich unter Mode Select - Stereo ausgewählt - ist das richtig?
(sonst habe ich bei Input->Plug in-On gewählt und ebenfalls bei Input "1/2 Link->Off...ich weiß aber nicht, ob das stimmt.)
genau andersherum, dein lavalierset ist mono, willst du es auf beiden spuren dann link->on.

lg

srone
ten thousand posts later...




sarahlabrom
Beiträge: 5

Re: Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden

Beitrag von sarahlabrom » Do 11 Nov, 2021 17:44

ah toll! dann klicke ich 1/2 Link On und dann klicke ich aber auch "Mono Mix" auf On oder?

Und noch eine kurze Frage: bei Input-> Plug In wähle ich off oder?




srone
Beiträge: 10218

Re: Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden

Beitrag von srone » Do 11 Nov, 2021 17:49

sarahlabrom hat geschrieben:
Do 11 Nov, 2021 17:44
ah toll! dann klicke ich 1/2 Link On und dann klicke ich aber auch "Mono Mix" auf On oder?

Und noch eine kurze Frage: bei Input-> Plug In wähle ich off oder?
genau, die plugin power kommt ja aus dem sender ins lavalier-mic und mono mix bringt dir dann 2 gleiche spuren, bzw auch output auf beiden seiten deines kopfhörers.

lg

srone
ten thousand posts later...




sarahlabrom
Beiträge: 5

Re: Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden

Beitrag von sarahlabrom » Do 11 Nov, 2021 19:43

ok, vielen vielen Dank!
Rec Fornat habe ich WAV 48khz/24bit..
dann drauf achten, dass der Ton immer so von -12->-6 geht.
Und Ansteckmikros auf Brusthöhe...

gibt es denn sonst etwas, was ich noch beachten muss? Irgendwelche Standard Tipps?




pillepalle
Beiträge: 4926

Re: Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden

Beitrag von pillepalle » Do 11 Nov, 2021 20:22

Ich kenne das Sennheiser XS System nicht, aber ich glaube das hat so eine Art Autogain, also die Pegel stellen sich mehr oder weniger automatisch ein. Mach vorab mal ein paar Test bezüglich des Pegels. Ich würde normalerweise etwas konservativer Pegeln, also eher zwischen -18 und -12db, denn Stimmen haben eine recht hohe Dynamik und die schnellen Spitzen, zeigt Dir der Zoom eh nicht an.

Auch das Kabel kann Geräusche verursachen. Gerade im oberen Teil. Am besten machst Du eine Schlaufe als Zugentlastung ins Kabel, aber das hängt immer davon ab wie Du es riggst. Falls Du es mal höher positionierst (am Kragen eines T-Shirts) dann richte das Mikro lieber nach unten. Ist zwar eine Kugelkapsel, aber es klingt dann gleichmäßiger, falls die Person den Kopf nach links oder rechts dreht.



VG
Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden... :)




sarahlabrom
Beiträge: 5

Re: Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden

Beitrag von sarahlabrom » Fr 12 Nov, 2021 13:44

Vielen Dank! Und noch eine letzte Frage :)

Wie würdet ihr während Interviews (also in einem raum die ganze Zeit), den Zoom H4n pro Rekorder betreiben?
Würdet ihr Batterien einlegen oder ein extra Netzteil kaufen?

Und sind diese Batterien die richtigen für den Zoom H4npro? Wiederaufladbare Batterien wären ja eigentlich um einiges
umweltfreundlicher...

danke!!!




pillepalle
Beiträge: 4926

Re: Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden

Beitrag von pillepalle » Fr 12 Nov, 2021 14:29

Akkus machen schon Sinn. Am besten gleich zwei Sätze kaufen, damit Du immer welche als Ersatz da hast. Weiß gerade nicht wie lange die Akkulaufzeit ist, aber das dürfte locker für einen halben Tag reichen.

VG
Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden... :)




Blackbox
Beiträge: 212

Re: Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden

Beitrag von Blackbox » Sa 13 Nov, 2021 18:27

Bei Akkus (haben ja nur 1,2V) und H4 Recorder ist etwas Vorsicht angesagt. Nicht alle funktionieren gut.
Die weissen Eneloop sind i.d.R. safe.
Aber immer auch nen Satz ausreichend frische unbenutzte 1,5V Alkaline dabei haben!!!




sarahlabrom
Beiträge: 5

Re: Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden

Beitrag von sarahlabrom » Do 02 Dez, 2021 12:04

Und würdet ihr bei Interviews mit einem Rhode Mikrofon (Innenraum, es ist leise, keine Hintergrundgeräusche)
den High Pass Filter an machen?




srone
Beiträge: 10218

Re: Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden

Beitrag von srone » Do 02 Dez, 2021 12:08

in der situation wahrscheinlich eher nicht, aber im zweifel gilt ausprobieren und reinhören...;-)

lg

srone
ten thousand posts later...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zoom F3 - professioneller Mini Field Recorder mit XLR und 32-Bit-Float
von Blackbox - Sa 14:48
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - Sa 14:36
» Meat Loaf verstorben.
von Bluboy - Sa 14:03
» ARTE: Das Seil. 3 teilige Miniserie.
von 7River - Sa 11:36
» Canon EOS R5 versus R5 C versus C70 versus R3 - welche Kamera wofür?
von Jalue - Sa 11:24
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Sa 11:20
» Watt hab ich nen Hals auf DJI!
von MK - Sa 11:08
» Gewagtes Objektiv Bokeh in Mini Serie: Hard Sun
von ruessel - Sa 10:59
» Kostenloses Einsteigertraining-Webinar für DaVinci Resolve von Blackmagic
von slashCAM - Sa 10:33
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 10:21
» Canon R5 C - 8K Cinema EOS Kamera mit Vollformat-Sensor ist offiziell
von pillepalle - Sa 8:51
» Sicherheit auf Reisen?
von Darth Schneider - Sa 4:07
» Canon schließt Kamerawerk in China
von srone - Fr 22:42
» In den Tiefen des Schwarzjura-Meeres
von manfred52 - Fr 20:08
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Funless - Fr 17:34
» Reacher — Lin Oeding/Aadrita Mukerji/Nick Santora
von Map die Karte - Fr 16:15
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von Mantas - Fr 15:34
» SONY FDR AX 700-fotographieren u.flmen gleichzeitig
von Jott - Fr 15:32
» Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light
von Darth Schneider - Fr 13:46
» Video Editing per KI läßt Objekte verschwinden und ersetzt Hintergründe
von slashCAM - Fr 13:09
» Wie viel Brennweiten-Erweiterung durch heranzoomen?
von pillepalle - Fr 11:19
» DaVinci Resolve Einsteigerkurs in Deutsch
von Bruno Peter - Fr 11:11
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Fr 10:46
» Samsung Odyssey Neo G Monitor mit Quantum Mini LED Display und 2.000 nits Helligkeit
von slashCAM - Fr 10:45
» Umfrage: Was verwendest du fürs Grading?
von cantsin - Do 21:39
» Ronin S "nur" mit den Original Netzteil ladbar?
von Sammy D - Do 21:14
» Zoom F2 Field Recorder - Audio-Zwerg mit 32-Bit-Float-Technologie
von benderclyde - Do 18:54
» Was lernst Du gerade?
von pillepalle - Do 18:49
» Ossola Guitar Festival: Noche flamenca
von 3Dvideos - Do 17:39
» Neonschwarz "Features" Musikvideo
von Magnetic - Do 16:16
» Sony FS700 + Sony sel 18 105 G
von acrossthewire - Do 16:03
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 15:48
» Blackmagic URSA Broadcast G2 - Bildqualität, Debayering und Rolling Shutter
von phili2p - Do 14:23
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von Map die Karte - Do 14:15
» Magix veröffentlicht neuen Patch für VPX und VDL
von fubal147 - Do 12:49
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 vs R5 C vs C70 vs R3


Noch nie gab es so viele hochwertige Bewegtbild-Werkzeuge für videoaffine User / Filmer im aktuellen Canon RF-Portfolio. Alle haben 12 Bit Cinema RAW-Aufnahmen sowie LOG im Angebot und verfügen über Canons Dual Pixel AF. Doch was sind die wichtigsten Unterschiede und für wen macht welche EOS am meisten Sinn? Hier ein Beitrag zur Klärung ... weiterlesen>>

Blackmagic URSA Broadcast G2 Sensor Test

Wir hatten ja bereits in einem Artikel die unterschiedlichen Gesichter der Blackmagic URSA Broadcast G2 näher betrachtet, jedoch steht noch eine grundsätzliche Frage zur Klärung im Raum: Wie verhält sich der Sensor - auch im Vergleich zu den anderen URSA-Modellen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...