Tonaufnahme und -gestaltung Forum



SONY UWP-D Funkstrecke: Unterirdischer PrimeSupport



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
TomWI
Beiträge: 363

SONY UWP-D Funkstrecke: Unterirdischer PrimeSupport

Beitrag von TomWI » Di 13 Jul, 2021 18:39

Ich bin heute fast wahnsinnig geworden, muss das einfach mal loswerden.

Es begann damit, daß ich gestern meine Sony UWP-D Funkstrecken aus der Schublade geholt habe. Nächste Woche steht ein Interview-Dreh an und ich wollte schon einmal in Ruhe die passenden Einstellungen machen und testen, weil ich die Dinger schon länger nicht mehr benutzt hatte. Dabei stellte sich mir die Frage, ob die Linie (siehe Pfeil) in der Levelanzeige einem bestimmten Level in dB entspricht. Rein interessehalber. Im Handbuch steht nichts dazu, über Google fand ich genau diese Frage auch mehrfach, allerdings keine Antwort. taperssection.com und jwsoundgroup.net lieferten auf den ersten Blick ebenfalls keine Antwort in den bestehenden Beiträgen.

Bild

Daraufhin schrieb ich ganz naiv eine Anfrage über das entsprechende Formular auf der deutschsprachigen Seite des SONY PrimeSupport. Inklusive Seriennummer des Geräts und dem o.a. Foto. Das war der Fehler...

Heute morgen dann eine englischsprachige Mail vom SONY PrimeSupport: Meine Angaben wären lückenhaft, ich solle doch bitte den in der Mail enthaltenen Link klicken und ein Formular ausfüllen. Dort die gleichen Angaben wie am Vortag eingehackt, diesmal ohne Foto aber dafür mit Angabe von Kaufdatum und Händler. Auf "Senden" geklickt.

30 Minuten später meldete sich Walid:
Hallo Herr ...,

Danke für Ihre Geduld. Wir haben leider ein Problem das link aufzumachen. Wir bitten Sie uns nochmal die Daten zu schicken.

Firma/ Unternehmensname:
Die Adresse:
Die Telefonnummer:
Das Model:
Die Seriennummer:
Eine Kopie von der Rechnung:
Wir werden uns freuen Ihre Frage zur technischen Abteilung weiterzuleiten.

Mit freundlichen Grüßen
Walid
Sony Prime Support
Unter Flüchen die ich hier nicht wiedergebe habe ich meine Daten dann zum dritten Mal eingehackt und ganz höflich und mit freundlichen Grüßen an Walid gesandt.

Drei Stunden später schrieb Walid zurück:
Sehr geehrter Kunde,

Vielen Dank, dass Sie sich an Sony PrimeSupport gewandt haben.

Wenn Ihr Gerät außerhalb der Garantie ist, und Sie eine kostenpflichtige Reparatur veranlassen möchten, dann stehen folgende Optionen zur Verfügung:

1) Sony wird die Reparatur in einem seiner zentralen Reparaturzentren durchführen lassen. Diese sind Cordon in Frankreich oder Pencoed in Großbritannien. Dort wird Ihr Gerät abgeholt, begutachtet und ein Kostenvoranschlag verschickt. Bitte beachten Sie, dass wir zu diesem Zeitpunkt keine Angaben zu Reparaturkosten oder Durchlaufzeiten machen können, da diese erst nach der Inspektion ermittelt werden. Wenn Sie sich entschieden haben, diese Reparatur nicht durchführen zu lassen, wird eine Gebühr von bis zu 114 Euro zuzüglich Logistik und Mehrwertsteuer belastet (zahlbar im Voraus)...
Ich habe Walid zurückgeschrieben, daß meine Funkstrecke ganz hervorragend funktioniert und ich keine Reparatur benötige.

Zukünftig werde ich wie schon immer nach der Pegelanzeige meiner Kamera oder meines Recorders pegeln. Die Bedeutung des Strichs in der Anzeige wird auf ewig ein Geheimnis von SONY bleiben und ich werde sicher nie mehr ein Produkt von SONY kaufen. Professionell geht anders.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Langzeiterfahrungen Panasonic S5/S1?
von cantsin - So 17:26
» Nach 5 Mon. SD Defekt, neue bekommen
von cantsin - So 17:21
» Mehr-Kanal-Videoinstallation
von Sammy D - So 16:53
» Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher
von R S K - So 15:49
» Foundation — First Look
von iasi - So 15:25
» DUNE !
von iasi - So 15:09
» Neus von HP: U32 4K HDR und M34d WQHD Monitore
von slashCAM - So 14:27
» Hab ich ein Recht auf Wiederholung?
von nachtaktiv - So 13:36
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 11:58
» Worauf beim Kauf eines Kamera Cages achten?
von roki100 - So 11:05
» Z CAM IPMAN Gemini: Das Smartphone als Kameramonitor verwenden - für 60 Dollar
von Androide - So 11:03
» Tilta Mirage Mattebox -- modular und mit motorgesteuertem Vario-ND
von rush - So 10:16
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - So 10:16
» 15m animierte LED Beleuchtung (2.700 LEDs)
von ruessel - So 9:57
» 15 (technikferne) Ratschläge für angehende Dokumentarfilmer
von slashCAM - So 9:21
» Canon EOS R3 im Praxistest: 12 Bit 6K RAW 50p, Hauttöne, LOG/LUT, Stabilisierung, DJI RS2 uvm …
von rush - So 8:44
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Sa 18:21
» Zhongyi Lens Turbo II für Canon auf Fuji
von thsbln - Sa 18:14
» Die Schwierigkeiten der virtuellen Filmproduktion
von pillepalle - Sa 17:41
» RED V-Raptor - Erste Videos
von iasi - Sa 15:34
» SmallRig Forevala L20: Preiswertes Lavalier Mikro
von slashCAM - Sa 13:33
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Sa 13:02
» Coloring Your BMPCC Footage
von ruessel - Sa 9:26
» Resolvecon 2021: Jetzt 7 Stunden kostenloses Live Training zu DaVinci Resolve 17
von lensoperator - Sa 9:00
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - Sa 8:34
» Angénieux Optimo Ultra compact für Vollformat -- 21-56 FF und 37-102 FF vorgestellt
von Darth Schneider - Sa 4:28
» Phantastische Animation zu Mac Millers „Colors and Shapes"
von jogol - Sa 2:25
» Die Zukunft des Kinos – mit Achim Flebbe, Kino-König
von Bluboy - Sa 0:22
» Libellen im Flug Filmen - ein kleines How to...
von Thoma - Fr 23:24
» Lumix DC-BGH1 SDI Delay
von rabe131 - Fr 22:19
» Wer von euch kennt dieses Teil ?
von MLJ - Fr 16:33
» Estelle McGechie neue CEO bei Atomos
von tom - Fr 13:23
» HP Envy 34" All-In-One PC mit 5K Display und Thunderbolt 4
von markusG - Fr 13:06
» Freigezeichnete Maske skalieren (PremierePro)
von ChristophM163 - Fr 12:06
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 11:01
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R3 im Praxistest

Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit Canons neuer spiegellosen Flaggschiffkamera Canon EOS R3. Folgende Fragen haben wir uns gestellt: Wie zuverlässig arbeitet der Dual Pixel AF? Wie verhält sich das 12 Bit 6K RAW Material in der Postpro? Macht der neue Eye Control AF für Video Sinn? Wie gelingt die Hauttonwiedergabe? Wie einfach lässt sich die EOS R3 auf den DJI Ronin RS2 montieren? Wie gut ist die Stabilisierungsleistung im 6K RAW Videobetrieb? ...
weiterlesen>>

Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...