Tonaufnahme und -gestaltung Forum



MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
flo0ow
Beiträge: 2

MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400

Beitrag von flo0ow » Di 13 Apr, 2021 17:18

Liebes Forum,

ich Anfänger in Sachen Video/Audiotechnik und hoffe ihr könnt mir helfen :)

Ich muss mit meinem vorhandenen Material einen möglichst hochwertigen MS-Teams Stream mit 2 sprechenden Personen bewerkstelligen.
Leider stoße ich beim Ton an die Grenzen, da mein Setup nur eine Audio-Spur erkennt. Folgendes habe ich zur Verfügung bzw. gehört zu meinem Setup:

- Sony Alpha 6400
- zwei RØDE Wireless Go Kits (leider die erste Version)
- Elgato Cam Link 4k
- Glasfaser HDMI Kabel

Geplant wäre gewesen die beiden RØDE Empfänger auf der A6400 zu montieren und via 3,5mm TRS Y-Kabel mit der Kamera zu verbinden. Das Audio+Video Signal ginge dann via Glasfaser-HDMI Kabel in den PC, welcher das Video Signal von der Capture Card direkt als Webcam für Teams verwendet. Das System dürfte leider so aber offensichtlich nur bei einer Aufnahme auf eine SD Karte funktionieren, wenn man in der Post die Audio-Spuren separieren kann. Leider hatte ich nicht bedacht, dass über das HDMI-Kabel, welches mit dem PC (Capture Card) verbunden ist, nur die Tonspur eines der Wireless Go Geräte übertragen wird.

Gibt es hier irgendeine kostengünstige Hardware- oder Software Lösung? Ich hätte mich bereits mit OBS gespielt, da habe ich aber leider keine Möglichkeit gefunden zwei Tonkanäle für einen Livestream zu verwenden.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße,

Flo




flo0ow
Beiträge: 2

Re: MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400

Beitrag von flo0ow » Di 20 Apr, 2021 18:37

Der Eintrag kann gerne gelöscht werden. Nach 7 Tagen habe ich die Hoffnung aufgegeben trotz über 600 Viewern noch eine Antwort zu erhalten.
Ein Hoch auf den Google Algorithmus, der Anfänger hier her lockt und sie sich Hoffnungen machen, hier Hilfe zu finden.




markusG
Beiträge: 1716

Re: MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400

Beitrag von markusG » Di 20 Apr, 2021 19:17

flo0ow hat geschrieben:
Di 13 Apr, 2021 17:18
Gibt es hier irgendeine kostengünstige Hardware- oder Software Lösung? Ich hätte mich bereits mit OBS gespielt, da habe ich aber leider keine Möglichkeit gefunden zwei Tonkanäle für einen Livestream zu verwenden.
OBS wäre auch mein Vorschlag gewesen, zusammen vlt. mit einem Audiomixer, ob jetzt digital oder physisch...

Meine Kombo (Avermedia Grabber + BMPCC) hatte damals keinen Ton via HDMI übertragen (?), deswegen habe ich das dann mit OBS + VOICEMEETER geregelt, mit zusätzlichem USB Mic. Allerdings wegen der Laufzeitdifferenz, simples mischen sollte OBS eigentlich beherrschen iirc...





gekkonier
Beiträge: 504

Re: MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400

Beitrag von gekkonier » Di 20 Apr, 2021 20:24

flo0ow hat geschrieben:
Di 20 Apr, 2021 18:37
Der Eintrag kann gerne gelöscht werden. Nach 7 Tagen habe ich die Hoffnung aufgegeben trotz über 600 Viewern noch eine Antwort zu erhalten.
Ein Hoch auf den Google Algorithmus, der Anfänger hier her lockt und sie sich Hoffnungen machen, hier Hilfe zu finden.
Und mit so einem follow up glaubst du dass dir jemand weiter helfen wollen würde?
Ob das funktioniert?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Angelbird AtomX CFast Adapter
von MrMeeseeks - Fr 23:11
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Fr 22:10
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von pillepalle - Fr 21:32
» Sennheiser verkauft seine Kopfhörersparte an das Schweizer Hörgeräteunternehmen Sonova
von Jan - Fr 20:29
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Fr 20:18
» Impfung für Medienschaffende?
von Pianist - Fr 17:55
» Re: Fujifilm X T-4 ableger X s-10
von Jörg - Fr 17:49
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von medienonkel - Fr 17:34
» LG kündigt professionelle Colorgrading Monitore an
von TomStg - Fr 17:33
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Jott - Fr 17:01
» AK 4500 FeiyuTech - Bedienrad lässt Gimbal stocken
von WolleP - Fr 16:33
» Der Sensor der Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering
von DeeZiD - Fr 15:09
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von Frank Glencairn - Fr 14:32
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro
von Gabriel_Natas - Fr 13:09
» [LEIDER VORBEI] Blackmagic Pocket 6k Pro um 1824€ bei Saturn (lieferbar) (!)
von Tscheckoff - Fr 13:02
» Was hörst Du gerade?
von Funless - Fr 12:52
» Meine FS5ii wird vergesslich...
von Pianist - Fr 11:36
» Mein allererster Film
von Kevin Reimann - Fr 11:33
» HDMI Input Probleme mit Blackmagic Video Assist 7 12 G
von roki100 - Fr 10:38
» Monitor auf SRGB oder Rec.709 einstellen
von mash_gh4 - Fr 10:35
» Teltec und BPM fusionieren
von Cinemator - Fr 9:54
» Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
von pillepalle - Fr 8:42
» Sand für (billige) Sandsäcke
von ruessel - Fr 5:49
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von mash_gh4 - Fr 0:07
» [Verkaufe] Sachtler Flowtech Bodenspinne für 75mm / 100mm
von rush - Do 20:53
» Adobe April Update ist da
von klusterdegenerierung - Do 18:18
» RED Hydrogen gesichtet
von RUKfilms - Do 17:37
» Kaufberatung Kamera Vorlesung
von markusG - Do 16:02
» Ronin S + Focus Wheel Sony A6400
von Axel - Do 14:14
» Laowa Argus - Lichtstarke APS-C Objektive
von Frank Glencairn - Do 11:33
» Canon XF305 Profi-Camcorder inkl. viel Zubehör
von redi78 - Do 10:19
» Sony PMW-EX1 Firmware
von Noppsche - Mi 20:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - Mi 20:15
» Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)
von Jan - Mi 19:25
» Aktueller Sensorformat-Online-Calculator - Sensorsizes.com
von xteve - Mi 19:21
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...