Tonaufnahme und -gestaltung Forum



Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
s.holmes
Beiträge: 102

Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2

Beitrag von s.holmes » Fr 05 Mär, 2021 12:53

Hallo Forum, mit dem Rode Filmmakers Kit waren Funke und Shotgun immer synchron. Mit Sennheiser AVX-MKE2 zeichne ich beide Mirkos links und rechts auf einer Spur auf und es klingt fürchterlich. Muss man da irgendwas beachten oder was ist da los?




rush
Beiträge: 11582

Re: Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2

Beitrag von rush » Fr 05 Mär, 2021 13:13

Das ist bei AVX leider normal und muss entsprechend in der Post gefixt werden.

AVX ist mit 19ms angegeben und das hört man eben wogegen die 4ms der RodeLinks praktisch kaum wahrnehmbar sind.
keep ya head up




iMac27_edmedia
Beiträge: 1001

Re: Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2

Beitrag von iMac27_edmedia » Sa 06 Mär, 2021 20:25

in ein paar Tests waren bei AVX auch Latenzen von hörbaren 25 ms angegeben, wobei die Wireless Go um die 2,7 ms liegen




rush
Beiträge: 11582

Re: Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2

Beitrag von rush » Sa 06 Mär, 2021 20:33

Ich bezog mich bei Rode auf die erste Genration RodeLink mit der Latenz.

Klasse wenn sie es bei wireless Go nochmal reduzieren konnten. Im Vergleich dazu steht AVX - zumindest in diesem Punkt - wirklich etwas schwach dar.
keep ya head up




iMac27_edmedia
Beiträge: 1001

Re: Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2

Beitrag von iMac27_edmedia » Sa 06 Mär, 2021 20:39

Und AVX hat wenn ein wenig weiter weg sogar oft noch stärkere Latenzen, genauso wie die automatische Aussteuerung manchmal zu extremen Rauschen führt. Die Wireless Go klingen von Latenz wie Sennheiser G2 im Einsatz, da merkt man nichts.
Ich hatte AVX die gingen gleich wieder retour.




s.holmes
Beiträge: 102

Re: Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2

Beitrag von s.holmes » Mo 08 Mär, 2021 13:21

rush hat geschrieben:
Fr 05 Mär, 2021 13:13
AVX ist mit 19ms
iMac27_edmedia hat geschrieben:
Sa 06 Mär, 2021 20:25
25 ms
Danke für die Infos!

Ist es denn zumindest so, dass bei einem Gerät die Latenz immer gleich bleibt, oder ändert sich je nach Situation?




iMac27_edmedia
Beiträge: 1001

Re: Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2

Beitrag von iMac27_edmedia » So 21 Mär, 2021 22:33

kann sich auch nach Situation verändern, d.h. wenn Strecke weiter. Mir war Latenz zu hoch.




TomStg
Beiträge: 2355

Re: Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2

Beitrag von TomStg » So 21 Mär, 2021 23:42

iMac27_edmedia hat geschrieben:
So 21 Mär, 2021 22:33
Mir war Latenz zu hoch.
Mir nicht. Für Sprache ist diese Latenz völlig unbedeutend.

Das Handling der AVX-Strecke ist ungeschlagen einfach und zuverlässig.
Spielzeug-Funken im 2,4 GHz-Bereich sind sehr störanfällig und knattern immer dann, wenn man es absolut nicht braucht.




rush
Beiträge: 11582

Re: Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2

Beitrag von rush » Mo 22 Mär, 2021 06:33

TomStg hat geschrieben:
So 21 Mär, 2021 23:42
Für Sprache ist diese Latenz völlig unbedeutend.
Unbearbeitet ist der Ton/Bildversatz definitiv spürbar und unangenehm.

Wenn das DVB-T Signal vom ZDF wie bei mir in der Region auch scheinbar noch schlecht gemuxt wird multipliziert sich dieser Versatz leider.

Selbst Nutzer die den Fehler nicht direkt erkennen bzw benennen können spüren subtil das irgendwas nicht passt.
Man gewöhnt sich da etwas daran, aber schön ist anders.
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von slashCAM - Sa 13:06
» Da muss sich Hollywood aber warm anziehen
von 7River - Sa 12:45
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Sa 12:00
» Tipp für alten Osmo Pocket Akku
von roki100 - Sa 11:46
» Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung
von Darth Schneider - Sa 10:27
» Xiaomi Mi 11 Ultra - erstes Smartphone mit Samsungs neuem 1/1.12 Zoll Sensor angekündigt
von mash_gh4 - Sa 10:10
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von klusterdegenerierung - Sa 9:44
» Sennheiser: Neues Ansteckmikrofon XS Lav für Smartphones und Computer
von TonBild - Sa 9:43
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Sa 9:19
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 1:55
» Was ne Butze!
von Gore - Sa 0:31
» Fringer EF-FX Pro II, Tamron 15-30/2.8, Angelbird Matched Pair etc.
von DAF - Fr 22:48
» Speed Rail Größen
von pillepalle - Fr 21:57
» Premiere Pro export nur halben Clip, keine Fehlermeldung
von TomStg - Fr 19:38
» Ovale Maske in After Effects 18.0.1
von TomStg - Fr 19:30
» Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light für EOS R5, 1-D X III sind da - für EOS R6 auch bald LOG 3
von iasi - Fr 19:23
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von klusterdegenerierung - Fr 18:05
» Feldrekorder Beratung
von Jost - Fr 17:11
» Zhiyun Crane 2 - Gimbal für DSLR - DLSM Kameras
von highklaas - Fr 15:30
» Premiere Pro CC - Problem mit Spurmaske-Key
von greenlightvision - Fr 14:09
» Clean HDMI Out G91 - Einblendungen geht nicht weg =(
von roki100 - Fr 13:31
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 11:14
» Sony: Stilles Hardware Update Alpha 7R III und Alpha 7R IV Kameras
von slashCAM - Fr 10:36
» Red DSMC 3, Arri 4k-S35 ...
von iasi - Fr 10:24
» Neues Richtrohrmikrofon für Smartphones und DSLMs - Sennheiser MKE 400
von Jominator - Fr 9:34
» Motion Control Baukasten für Product Shots
von Darth Schneider - Fr 7:16
» Kann die HDC-SD707 auch mit 256-GB-Karten arbeiten?
von StanleyK2 - Do 21:51
» rollei funkstrecke
von carstenkurz - Do 20:09
» Sony a7R III: 4K HLG, Slog 3, Dual Card Slots, besserer Akku - kein 10 Bit Video
von Jan - Do 19:52
» Field review: Fujifilm XF 70-300 F4-5.6 R LM OIS WR
von Jörg - Do 19:42
» Ich bin neu
von Jan - Do 19:22
» Sony A9: Formatwahl für besten Kontrastumfang?
von dnalor - Do 18:55
» Verschenke 7 Zoll DVB-T Moni
von klusterdegenerierung - Do 18:09
» Zhiyun Crane 3s Geräusch
von Mgell - Do 17:59
» Filmkameras vs. Videokameras
von Schleichmichel - Do 17:53
 
neuester Artikel
 
Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

Canon EOS R5 + Canon Log 3

Wir hatten bereits Gelegenheit, das neue Firmwareupdate 1.3.0 für die Canon EOS R5 in der Praxis zu testen. Mit diesem 1.3.0 Update erhält die Canon EOS R5 gewichtige neue Videofunktionen wie Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light. Hier unser dazugehöriger Test inkl. Hauttönen in Canon Log3 in RAW, RAW Light, IPB Light sowie Belichtungs- und Postproduktionstips ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...