Tonaufnahme und -gestaltung Forum



Kleinster Fieldrecorder mit XLR Eingang



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
rush
Beiträge: 8203

Re: Kleinster Fieldrecorder mit XLR Eingang

Beitrag von rush » Di 24 Apr, 2018 17:53

Mediamind hat geschrieben:
Di 24 Apr, 2018 17:07
... eigentlich spircht nicht viel dagegen. Ich kenne den H5 nur aus der Prospektperspektive. Bei diversen Anbietern ist er für ca. 280 Euro zu haben. Der Unterscheid ist jetzt zum H6 preislich nicht so gewaltig. Der H6 hat darüber hinaus das 2. Micro im Lieferumfang (je nach Variante) und das ist auch schon praktisch der Preisunterschied.
Das mit den Preisen ist sicherlich immer so eine Sache - der H5 schwankt jedoch ziemlich stark... oft bekommt man ihn für den von dir genannten Preis bereits mit dem passenden APH Bundle... und teilweise sogar für deutlich weniger.

Zudem ist es auch eine Frage der Arbeitsweise... ich käme mit dem H6 rein praktisch gesehen nicht so wirklich hin, denn wenn er hochkant in der Tasche steckt würde ich das Display nicht sehen können - da dies ja an der Unterseite ist. Beim H5 dagegen klappt dies für meine Zwecke schon etwas besser - ist also sicherlich auch ein Aspekt den man im Hinterkopf behalten sollte.
Und ob man die zusätzlichen Mic-Module tatsächlich benötigt muss man gewiss abwägen... ich hätte den H5 am liebsten komplett "nackt" ohne XY Modul gekauft - da ich quasi ausschließlich eigene Mics und Line-Quellen anschließe. Also eine H5/H6 "naked edition" für nochmal etwas weniger wäre sicher für den ein oder anderen ebenfalls interessant.

Na dann kannste ja mal vom F1 berichten... finde ihn auch interessant, aber für meine Zwecke leider ungeeignet. Mit bspw. einem zusätzlichen Mini XLR Eingang und idealerweise auch noch P48V wäre er ideal gewesen :D
keep ya head up




TobiG
Beiträge: 35

Re: Kleinster Fieldrecorder mit XLR Eingang

Beitrag von TobiG » Do 07 Jun, 2018 16:20

LIVEPIXEL hat geschrieben:
Di 27 Feb, 2018 10:56
Für so ein sounddevice mix pre 3 bekomme ich ja den DR 40 und die Stromversorgung für ein komplettes Equipment!

Bei mir hängt der DR-40 am Swit v Mount Akku und die Energieversorgung vom Equipment ist sichergestellt unabhängig von der Jahreszeit,-))
Für so ein Swit V-Mount Akku bekomme ich ja zig Lithium AA Batterien + Eis für die komplette Familie!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Bruno Peter - So 7:38
» Filmen und fotografieren mit minimaler Ausrüstung in guter Qualität?
von Bruno Peter - So 7:29
» Ton beim Film "Public Enemies"
von Frank Glencairn - So 2:53
» Wafer werden deutlich teurer - RAM, CPUs und Sensoren auch?
von WoWu - So 0:57
» Musikvideo-Umwandlung: Probleme beim Kopieren von Digitaldateien auf VHS
von lutzherbach - So 0:49
» Spannender als ein Krimi!
von klusterdegenerierung - So 0:03
» Kameras in Kleinanzeigen gebraucht teurer als im neu Handel?
von Donuss - Sa 23:38
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von Frank Glencairn - Sa 21:45
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von Blackbox - Sa 21:40
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Frank Glencairn - Sa 20:11
» Tasche für DJI Ronin-S
von sanftmut - Sa 19:22
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von Darth Schneider - Sa 18:50
» Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar
von Axel - Sa 16:21
» Ein Drehbuch ist kein Roman -- schreiben mit Bild und Ton
von slashCAM - Sa 11:15
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von Frank Glencairn - Fr 22:49
» Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)
von Cinemator - Fr 21:14
» Farbkorrektur - die ersten Schritte
von 3Dvideos - Fr 19:45
» Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne
von klusterdegenerierung - Fr 17:09
» Corel Pinnacle Studio 22 ua. mit neuer Farbkorrektur
von StanleyK2 - Fr 15:21
» Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul
von Rick SSon - Fr 15:07
» Hilfe bei der Jobsuche
von alex15 - Fr 11:16
» Export XML aus FCPX - Daten nicht drin... nur verlinkt
von R S K - Fr 10:21
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von iasi - Fr 10:14
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - Fr 9:27
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von Roland Schulz - Fr 0:10
» Billig Camcorder gebraucht bis 300
von ph00x - Do 23:23
» Das guck ich mir doch noch mal an!
von klusterdegenerierung - Do 22:30
» Kotor in 4K
von klusterdegenerierung - Do 20:47
» Slowmotion-Videos - Unterwasserexplosionen
von fisheyeadventures - Do 19:27
» Wettbewerb - Bilderbeben - Thema Verschwörung
von blickfeld - Do 15:17
» nach Import in Premiere asynchron
von Michael Dzovor - Do 15:12
» Suche gute Alternative für iZotope Spectral Denoiser!
von Riki1979 - Do 15:11
» Magic Lantern deinstalliert??
von dienstag_01 - Do 14:11
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von brendan - Do 12:46
» Neue Trigger Griffe von Zacuto und Top Handles 2.0 von Wooden Camera
von slashCAM - Do 11:54
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)

Getanztes Musikvideo, das sich selbst nicht zu ernst nimmt und den ein oder anderen Slapstick-Effekt einbaut; auch der Anfang ist speziell.