Tonaufnahme und -gestaltung Forum



Zoom H1n auf DSLR



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
Olllllllli
Beiträge: 37

Zoom H1n auf DSLR

Beitrag von Olllllllli » Mi 10 Jan, 2018 20:48

Ich habe eine Frage zum neuen neuen Zoom H1n, müsste aber wahrscheinlich gleich sein, egal welches Model es letzlich ist:

Der Zoom hat ja einen Line Audio Ausgang. Wenn ich diesen Line Audio Ausgang mit meiner DSLR verbinde, kann die DSLR den Ton aus den Recorder auch aufnehmen, wenn ich im Recorder nicht Aufnehme? Also anders gefragt: Wird der Ton durch den Recorder auch dann durchgeschleift, wenn ich mit dem Recorder nicht aufnehme?

Dankeschön




Frank B.
Beiträge: 7448

Re: Zoom H1n auf DSLR

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 21:24

Ja, geht. Aber du solltest nicht den Lineausgang des Recorders mit dem Mikroeingang der Kamera verbinden. Oder hat die einen Line-Eingang? Glaub, für den Mikroeingang ist der Pegel zu hoch. Müssten aber die Experten mal was dazu sagen, ob das irgendwie über die Pegeleinstellung der Kamera einzurichten ist. Dazu müsste man vielleicht mal das Modell wissen.
Solange das nicht klar ist, würde ich nur mit dem Kopfhörerausgang des Recorders in den Mic-Eingang der Kamera gehen.
Kaputt gehen dürfte aber eigentlich nichts. Oder? Audioexperten?




Olllllllli
Beiträge: 37

Re: Zoom H1n auf DSLR

Beitrag von Olllllllli » Mi 10 Jan, 2018 21:26

Line Out und Kopfhörer Ausgang ist beim H1n der selbe Ausgang.
Soll in die Canon 80D reingehen.




Frank B.
Beiträge: 7448

Re: Zoom H1n auf DSLR

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 21:33

Ok, wie geht denn das? Erkennt der Recorder automatisch, was dran hängt? Ist das beim H1 (alt) auch schon so? Muss ihn mal rauswühlen. Ich nutze den nur mit Kopfhörern. Den Lineausgang eigentlich nie.




cantsin
Beiträge: 4218

Re: Zoom H1n auf DSLR

Beitrag von cantsin » Mi 10 Jan, 2018 23:20

Line-out geht nur an Line-in. Wenn sich der Vorverstärker des Microfoneingangs der Canon nicht in der Kamera abschalten lässt, wird das nicht funktionieren bzw. verzerren.

(Bei einigen Kameras, z.B. allen Blackmagics, lässt sich der Audioeingang im Kameramenü von Mic-in auf Line-in umschalten.)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Spracheinstellung in AE (CS6) lässt sich nicht ändern
von grundy - Mo 13:07
» Premiere Titel ruckelt
von dienstag_01 - Mo 12:56
» KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion
von slashCAM - Mo 12:40
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von klusterdegenerierung - Mo 12:38
» Beeindruckt!
von 7River - Mo 12:33
» Clips mit Adobe synchronisieren
von Georgius - Mo 12:08
» CAME-TV: Neuer Parallax Kamera Slider und magnetischer Kamera Car-Mount
von slashCAM - Mo 12:00
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von Jott - Mo 11:47
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von dersuperpro1337 - Mo 11:47
» Verkaufe Canon XC10 mit 256 u. 128 GB CFast 2.0
von wolfried - Mo 11:45
» Marvel vs DC oder ist Action in Super Hero Movies langweilig weil VFX/CGI physikalisch falsch animiert?
von Fader8 - Mo 10:55
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von Roland Schulz - Mo 10:45
» Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil 3: Grafikkarten, GPUs und Videovorschau
von schloerg - Mo 8:38
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 5 verfügbar
von mash_gh4 - Mo 1:03
» Workstation PC in einem anderen Raum nutzen. Geht das?
von mash_gh4 - Mo 0:32
» EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen
von klusterdegenerierung - So 21:13
» SUCHE: XDCA-FS7
von Bergspetzl - So 20:27
» Blende oder harter Schnitt?
von 7nic - So 20:19
» Eine Frage zur Zeitraffer App von Sony..
von a7sb123 - So 20:05
» On the sad state of Macintosh hardware
von motiongroup - So 15:59
» Asus ProArt PA34V: Curved 34" Pro-Monitor mit Thunderbolt 3und 100% sRGB
von slashCAM - So 15:39
» Produktvideo für Internet drehen
von srone - So 13:03
» ProRes RAW: EVA1 u. Shogun Inferno (inkl. Vergleich zu Canon C200 und Ursa Mini 4.6K)
von DV_Chris - So 12:42
» Sennheiser EW 122-P G3 vs Sennheiser EW 122P G4
von Tscheckoff - So 9:57
» Suche Metabones Speedbooster Ultra MFT / EF
von ShortFilm - So 8:41
» Brauche ich eine Genehmigung, um jemanden in den Credits bzw. In einer Danksagung zu erwähnen?
von MK - So 6:36
» (Biete) Manfrotto MVH500AH Stativkopf
von Charlinsky - Sa 23:51
» Werden die .HDP Files benötigt?
von WoWu - Sa 22:37
» FUJIFILM X-T2 Firmware-Update Ver.4.0.0 u.a. mit interner F-Log Aufzeichnung
von Frank B. - Sa 17:50
» Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
von cantsin - Sa 16:30
» Gopro Hero 6 + Gopro Studio.
von beuret - Sa 13:42
» Fusion Titles - nur CPU-Berechnung?
von Jost - Sa 11:27
» Neues Weitwinkel-Objektiv für E-Mount -- Samyang AF 24mm F2.8 FE
von klusterdegenerierung - Sa 10:46
» Kollaborations-Software Frame.io mit neuen Foto/Grafik Review Tools
von slashCAM - Sa 9:06
» Hat sich in den EU-Ländern was bei der Panorammfreiheit getan?
von Pianist - Fr 21:54
 
neuester Artikel
 
Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?

Die Photokina wirft bereits ihren Schatten voraus und in diesem Jahr soll die zweite Namenshälfte -kina (von Foto und Kino-Ausstellung) einen besonderen Schwerpunkt auf der Photokina bilden. Da für die Flaggschiff-GH Serie die Photokina traditionell den Rahmen für die Neuvorstellung stellt, wird es Zeit, sich über mögliche, kommende neue Funktionen einer GH6 Gedanken zu machen - und wie sieht eigentlich unser GH6 Wunschzettel aus? weiterlesen>>

Viltrox EF-M2 - Würdige Speedbooster-Alternative zum Sparpreis

Günstige Focal Reducer haben oft den Ruf schlechter Qualität, der Metabones Speedbooster kostet dagegen mehr als so manche 4K-MFT Kamera. Ist der neue Viltrox EF-M2 gut und zugleich günstig? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.