Manuell
Beiträge: 605

Neue Sound Devices Audiorekorder MixPre-3 und -6

Beitrag von Manuell » Mi 19 Apr, 2017 20:12

Sound Devices hat neue Audiorekorder im Programm.
https://www.sounddevices.com/news/sound ... pre-series

Eigentlich wollte ich in den nächsten Wochen den Zoom F4 bestellen, aber da warte ich mal lieber noch 😀
www.bewegt-bild.de
Blackmagic Production Camera|Fostex FR 2LE




rush
Beiträge: 7293

Re: Neue Sound Devices Audiorekorder MixPre-3 und -6

Beitrag von rush » Mi 19 Apr, 2017 23:12

Für mich sehen die irgendwie nach spielzeig aus - also rein subjektiv betrachtet. Analoge Limiter und Co lassen dagegen hoffen... Die Bedienung im Vorstellungsvideo lässt alleridngs noch viele Fragen offen... und auch der Preis wird letztlich zeigen wo man sich eingruppieren wird... ich bin positiv gestimmt, aber sound devices ist für mich eben auch nicht die ultra innovative mixer-bude wenn man beschränktes budget hat...
keep ya head up




TonBild
Beiträge: 1468

Re: Neue Sound Devices Audiorekorder MixPre-3 und -6

Beitrag von TonBild » Mi 19 Apr, 2017 23:22

Manuell hat geschrieben:
Mi 19 Apr, 2017 20:12
Sound Devices hat neue Audiorekorder im Programm.
https://www.sounddevices.com/news/sound ... pre-series

Eigentlich wollte ich in den nächsten Wochen den Zoom F4 bestellen, aber da warte ich mal lieber noch 😀
Der Sound Devices MixPre-3 wird $649 US und der MixPre-6 wird $899 US kosten. Dürfte also in Deutschland doch teurer sein als der Zoom F 4 mit ca. 600 Euro.




Manuell
Beiträge: 605

Re: Neue Sound Devices Audiorekorder MixPre-3 und -6

Beitrag von Manuell » Do 20 Apr, 2017 04:27

Ja sind teurer als der Zoom F4, vor allem ist der direkte Konkurrent für mich eher der MixPre-6 mit 4 XLR Eingängen. Aber wenn man dadurch auch ein höherwertiges Produkt erhält, mit analogen Limiter, dann würde ich auch mehr zahlen.
www.bewegt-bild.de
Blackmagic Production Camera|Fostex FR 2LE




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von slashCAM » Do 20 Apr, 2017 11:30


Sound Devices zeigt auf der NAB 2017 die zwei neuen kompakten Audio-Rekorder, -Mixer und USB-Interface Kombis MixPre-3 und der MixPre-6. Mithilfe des eingebauten hochwert...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017




j.t.jefferson
Beiträge: 644

Re: Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von j.t.jefferson » Do 20 Apr, 2017 15:47

kein BNC für Timecode---oder hab ich da was übersehen.




rush
Beiträge: 7293

Re: Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von rush » Do 20 Apr, 2017 17:32

TC muss wohl über Miniklinke angeliefert werden:

"Both have a 3.5 mm auxiliary input that can be used for plug-in power mics, 2-channel line-in audio, camera return, or timecode."
keep ya head up




pixelschubser2006
Beiträge: 1323

Re: Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von pixelschubser2006 » Fr 21 Apr, 2017 07:10

Das läuft irgendwie über HDMI. Wie auch immer die das anstellen. Ingesamt sehen die Geräte richtig klasse aus, auch wenn sie in der Gehäuseverarbeitung wohl wirklich plastiger sind, als die bisherigen Geräte von denen. Aber das ist für den Preis zu verschmerzen. Was ich garnicht leiden kann, sind die Mini-HDMI-Anschlüsse. Sowas finde ich bei mobilen Geräten furchtbar. Aber man muss verzeihen - wenn die noch symetrische Outputs dranpacken würden, könnten sie keine normalen EB-Mischer mehr verkaufen. Dennoch unterm Strich gelungen. Das Display gefällt mir besser als bei den Zooms.




rush
Beiträge: 7293

Re: Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von rush » Do 27 Apr, 2017 17:09

AbelCine (Englisch) auf der NAB am Stand von SoundDevices mit dem MixPre-3/6:

Auch hier im Video sieht man zwar eine mit HDMI TC beschriftete "Buchse" - allerdings nimmt er wie von mir vermutet inhaltlich nur auf den 3,5mm Klinkeneingang als TC Bezug... vllt. folgt da später aber noch mehr an Infos bezüglich TC via HDMI...

keep ya head up




Auf Achse
Beiträge: 2736

Re: Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von Auf Achse » Sa 29 Apr, 2017 16:45

Wirklich interessantesTeil! Ich hatte schon den Zoom F4 / F8 ins Auge gefasst, aber es wird der MixPre6 werden :-)

Auf Achse





rush
Beiträge: 7293

Re: Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von rush » Sa 29 Apr, 2017 21:02

Muss man sicherlich mal in die Hand nehmen aber macht auf den ersten Blick einen durchaus guten und durchdachten Eindruck.
Hatte ja erst auch etwas negative Kritik aufgrund der verspielten und fast zu simplen Optik geäußert - aber da war ich eventuell etwas voreilig.

Wenn man die größeren SD Mixer kennt wird man vermutlich auch das Touchscreen-Interface gern willkommen heißen... insbesondere wenn man nicht täglich mit SD Mixern arbeitet sind die von der Bedienung her eher pain in the ass wenn man mal ins "Menü" muss.

Im Vergleich zum Zoom sehe ich da von den ersten Specs her beim Sound Devices eigentlich nur Vorteile... sowohl analoge Limiter als auch (zumindest beim 6er) schaltbare Inputs zwischen Line und Mic unabhängig von der anliegenden Signalleitung! Das ist für mich ein elementares Feature und beim Zoom leider nicht möglich sofern es nicht gefixt wurde... dort müssen Line Signale meines Wissen per großer Klinke ankommen und Mikrofone per XLR... beosnders aber Line Signale werden auf Veranstaltungen häufig auch per XLR zur Verfügung gestellt... ohne Adapter kommt man dann nicht weit.
keep ya head up




cantsin
Beiträge: 3257

Re: Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von cantsin » So 30 Apr, 2017 03:54

Hier ein ausführlicher Vlog-Bericht:

IMHO können sich Zoom und Tascam jetzt warm anziehen. Es gibt da eigentlich keinen guten Grund mehr für deren Apparate, zumindest in den Preisklassen des MixPre-3/6.

Schön, dass professionelle Technik langsam in den Prosumer-Markt/-Preisregionen runterskaliert, so wie u.a. auch bei Blackmagic.




rush
Beiträge: 7293

Re: Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von rush » So 30 Apr, 2017 10:10

@canstin: Das Video hatte ich doch zwei Beträge über Deinem bereits verlinkt ;)

Und mir gefällt das Teil auch immer mehr... aber in Deutschland landet man dann eben doch wieder im niedrigen 4stelligen Bereich... da muss man abwägen ob man so ein Ding auch wirklich nutzt und ausreizt oder ob einem ein kleiner Zoom/Tascam nicht vielleicht sogar ausreicht. Ich für meine Begriffe finde den MixPre-6 wirklich spannend - aber benötigen tue ich ihn für meine privaten Zwecke in denen ich allein unterwegs bin dann eigentlich nicht... da baller ich die Funke und das on camera Mic entweder direkt in die Kamera oder stelle mir meinen kleinen Tascam irgendwo in die Ecke oder hole mir darüber eine Summe/Atmo etc pp...
keep ya head up




Manuell
Beiträge: 605

Re: Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von Manuell » So 30 Apr, 2017 14:07

Ich bin mal sehr gespannt auf kommende Vergleichstests zum Zoom F4, den ich mir eigentlich in den nächsten Wochen kaufen wollte, auch wenn der Pre6 wohl doppelt so teuer sein wird, einen guten Audiorekorder kauft man ja auch nicht alle paar Jahre, somit könnte sich die höhere Investition lohnen, wenn, wie ich vermute, Sound Devices da einen guten Job gemacht hat :-).
www.bewegt-bild.de
Blackmagic Production Camera|Fostex FR 2LE




Manuell
Beiträge: 605

Re: Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von Manuell » Mo 15 Mai, 2017 17:32

Hat schon jemand eine Version gekauft? Gibt es schon richtige Tests, oder besser noch Vergleiche zum Zoom F4?
www.bewegt-bild.de
Blackmagic Production Camera|Fostex FR 2LE




pixelschubser2006
Beiträge: 1323

Re: Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017

Beitrag von pixelschubser2006 » Di 16 Mai, 2017 07:21

Ich find die Dinger geil! Bei der Qualität mache ich mir wenig Sorgen, die Elektronik wird SD-typisch top sein. Gespannt bin ich auf das Gehäuse. Bei der Preisklasse muss man wohl mit Kunststoff vorlieb nehmen, aber selbstverständlich ist nicht. Zumal die Teile als mechanisch sehr robust bezeichnet werden. Wobei man einen SQN dennoch nicht als Maßstab nehmen sollte. Was die Biester mitmachen, ist wohl legendär-




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kommt es auf Auflösung an? - Interview mit Geoff Boyle
von 7nic - Sa 4:52
» GH4 Music Video
von Stephan82 - Sa 2:14
» Panasonic VariCam LT 5.5 Update mit 240p Raw Output u.v.m.
von Fader8 - Sa 2:11
» Sony Sony PMW-EX1R mit Zubehör zu verkaufen mit 470h Laufzeit
von Zalimba - Sa 0:36
» Verkaufe Sony NEX FS 100 inkl. Sony SEL 18200
von klusterdegenerierung - Fr 23:05
» *****
von klusterdegenerierung - Fr 23:03
» GH4 Einstellungen für Videodreh
von klusterdegenerierung - Fr 22:50
» Drehfertig unter 10.000 Euro: Blackmagic URSA Mini Pro, Canon C200 und Panasonic AU-EVA1
von DV_Chris - Fr 21:56
» Neue DVB-T Frequenzen (SD)
von WoWu - Fr 21:01
» 360° Effekte: Adobe erwirbt SkyBox VR-Suite von Mettle
von blickfeld - Fr 18:28
» EpiColor - natürliches Grading mit KI automatisiert
von motiongroup - Fr 18:23
» Heute in der ARD: "Schimanski-Die Schwadron"
von Frank B. - Fr 17:43
» Blackmagic Kameras Wärmeentwicklung? Werden sie schnell zu heiß?
von freezer - Fr 17:31
» Apple: iMac Pro mit bis zu 18 Xeon Kernen und 11 TFlop Vega GPU angekündigt
von motiongroup - Fr 17:17
» Spa presents: The Purest Picture.
von slashCAM - Fr 16:40
» Frame.io Enterprise -- Video-Kollaborationstools für Unternehmen
von slashCAM - Fr 16:40
» Erfahrungen mit TMPGEnc Movie Plug-in AVC for Premiere Pro?
von Jörg - Fr 16:10
» Manfrotto MVH502AH Pro Fluid Video Neiger, flache Basis + 504PL - nur 99,00
von FarVisions - Fr 15:20
» Gitzo Mountaineer Carbon-Stativ 179 cm, bis 12 kg - nur 349,00 €
von FarVisions - Fr 15:18
» Gitzo Mountaineer Carbon-Stativ 175 cm, bis 12 kg - nur 299,00 €
von FarVisions - Fr 15:16
» Youtube halbiert VR
von Tscheckoff - Fr 14:29
» GH5 Unterschied Dual IS mit und ohne
von Tscheckoff - Fr 14:22
» ikan field Monitor 5 Zoll Full HD HDMI Monitor
von Peter Friesen - Fr 13:13
» Monitor für Full HD Videoschnitt bis 600 Euro
von lindaflank - Fr 12:13
» PP - Zoom zum Beat klappt nicht!?
von didah - Fr 12:11
» Welches Profil für GH5?
von funkytown - Fr 11:23
» Blackmagic Camera Update 4.4: Unter anderem mit Bluetooth Fernbedienung
von slashCAM - Fr 10:39
» BLADE RUNNER 2049 Making-Of Featurette
von didah - Fr 10:04
» Die 13 wichtigsten Gimbal Moves oder doch lieber aus der Hand?
von klusterdegenerierung - Fr 9:54
» Optische Darstellung einer "Home Video Kamera" im Schnitt
von didah - Fr 9:54
» Camera Update 4.4 bringt Bluetooth Remote für Ursa MiniPro
von Frank Glencairn - Fr 9:18
» Die Gestalterin - Ein Porträtfilm
von div4o - Fr 9:00
» GH4r Blende und Belichtungszeit ändern im Videomodus
von Stephan82 - Do 22:23
» Panasonic GH5 - Like709-Profil das bessere (und kostenlose) V-Log?
von domain - Do 20:36
» Filmproduktion „Ü-50“ gründen. Cutter & Co welcome!
von Ü50 - Do 19:04
 
neuester Artikel
 
Drehfertig unter 10.000 Euro: Blackmagic URSA Mini Pro, Canon C200 und Panasonic AU-EVA1

Mit Canons C200 und Panasonics AU-EVA1 wollen zwei Branchengrößen den 4K Cine-Kamera Markt unter 10.000 Euro mitgestalten. Erstaunlich sind dabei nicht nur die Unterschiede, sondern auch die Gemeinsamkeiten... weiterlesen>>

Günstige GPUs für die Videobearbeitung am Horizont...

Die Schöpfung von Kryptowährungen scheint unfassbar profitabel. Weshalb AMD-Grafikkarten seht teuer und faktisch weltweit ausverkauft sind. Doch in Zukunft dürften gerade Videobearbeiter aus der aktuellen Situation besonderen Nutzen ziehen können. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Spa presents: The Purest Picture.

Ein Werbeclip, der mal wieder das angesagte Storytelling vorführt und es damit auf jeden Fall vermutlich mindestens in alle Foto-Blogs schaffen wird: Eine Kamera, deren Linse aus nur einem Tropfen Mineralwasser besteht.