Licht Forum



Empfehlung Softbox?



Alles rund um Lichtsetzung, Lichtausrüstung uä.
Antworten
cantsin
Beiträge: 8644

Empfehlung Softbox?

Beitrag von cantsin » Do 28 Jan, 2021 16:05

Frage ans Forum: Welche Bowens Mount-Softboxen sind derzeit empfehlenswert für eine 150W-LED-Lampe? Gibt's da eventuell Budget-Empfehlungen?

Und: Machen 120cm Durchmesser ggü. 90cm Durchmesser einen praxisrelevanten Unterschied für die Licht-/Diffusionsqualität?

Der Klassiker in dem Segment ist bekanntlich der Aputure Light Dome (90cm), dessen aktuelles Modell mit 250 EUR allerdings nicht gerade billig ist.

Von Godox gibt's vier Alternativen: P90L und P90H sowie P120L und P120H, wobei sich die Nummer auf den Durchmesser bezieht und "H" darauf, dass die Softbox auch höheren Temperaturen bis 85 Grad standhält. Hier liegen die Preise zwischen knapp 100 EUR (P90L) und 150 EUR (P120H). Leider ist es schwierig, Praxistests sowie genaue Informationen zur Kompatibilität mit Video-Dauerlicht zu finden. Gehe daher davon aus, dass die "H"-Modelle die sicherere Variante sind.

- Nutze aktuell noch eine rechteckige Chimera-Softbox, die eigentlich für 600W-Arri-Halogen-Fresnels gedacht und daher hochqualitativer ist, aber mit 50x35cm nicht so der Bringer beim Soften von Licht... (Es sei denn, ich bin hier auf dem Holzweg.)




ksingle
Beiträge: 1420

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von ksingle » Do 28 Jan, 2021 16:21

Such mal nach "Nicefoto Softbox". Die neuen (schwarz/gelben) sind allesamt deutlich günstiger als die Aputure und haben exakt die gleiche Funktionalität. Habe selbst eine davon. Kein Unterschied zu Aputure.

120 zu 90cm ist schon deutlich mehr Lichtfläche, die sich in etwas weniger Helligkeit bemerkbar macht. Kommt auf deinen Anwendungsbereich an. Wozu nutzt du die Softbox?

Zuletzt geändert von ksingle am Do 28 Jan, 2021 16:24, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 8644

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von cantsin » Do 28 Jan, 2021 16:23

Tja, und dieser Mann erklärt parabolische Softboxes für Bullshit...




srone
Beiträge: 9645

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von srone » Do 28 Jan, 2021 16:24

also ich kann dir die photr empfehlen, die haben einen regenschirm-mechanismus zum aufspannen, ich selbst habe die 150er (ca 85€ incl grid) und bin zufrieden. wenns noch weicher bzw chinaball ähnlicher (sprich auch ungerichteter) sein soll, dann wäre auch ein durchlichtschirm eine alternative, da würde ich den 185er von neewer für ca 38€ empfehlen.

lg

srone
"x-log is the new raw"




pillepalle
Beiträge: 3564

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von pillepalle » Do 28 Jan, 2021 16:27

Die Größe macht vor allem einen Unterschied wenn es darum geht wie große Deine Motive und Bildausschnitte sind. Wie weich oder hart das Licht ist, hängt ja nur von der relativen Größe der Lichtquelle zum Objekt ab. D.h. Du kannst mit einer kleineren Box ein genau so weiches Licht erzielen, wenn Du näher heran gehst. Das geht aber natürlich nur solane, solange die Box nicht im Bild ist. Ergo je größer Deine Ausschnitte werden (Close-Up,Halbfigur, Ganzfigur) desto größer müssen Deine Lichtquellen werden, wenn Du eine vergleichbare Charakteristik haben möchtest.

@ catsin

Damit hat er auch recht, den parabolisches Licht macht nur Sinn wenn es direkt reflektiert (z.B. in einem offenen Schirm, oder einem Reflektor) und nicht durch einen Diffusor wieder homogen gemacht wird.

VG

PS: Die Aputure und andere Softboxen sind zwar praktisch, weil sie sich (dadurch das sie meist wie eine Art Schrim aufgebaut sind) schnell auf und abbauen lassen, haben aber den Nachteil relativ sperrig zu sein, weil sie eben sehr tief sind. Das braucht relativ viel Platz. Flachere Konstruktionen sind da in engeren Raumverhältnissen meist von Vorteil, lassen sich dafür aber nicht so schnell aufbauen.
Eigene Gedanken müsste man haben...

Zuletzt geändert von pillepalle am Do 28 Jan, 2021 16:37, insgesamt 2-mal geändert.




srone
Beiträge: 9645

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von srone » Do 28 Jan, 2021 16:34

pillepalle hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 16:27
Damit hat er auch recht, den parabolisches Licht macht nur Sinn wenn es direkt reflektiert (z.B. in einem offenen Schirm, oder einem Reflektor) und nicht durch einen Diffusor wieder homogen gemacht wird.
zumal parabolisch auch nur dann sinn macht wenn die punktlichtquelle sich genau im brennpunkt befindet, was bei einer cob led niemals der fall sein kann.

lg

srone
"x-log is the new raw"




cantsin
Beiträge: 8644

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von cantsin » Do 28 Jan, 2021 16:42

ksingle hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 16:21
Such mal nach "Nicefoto Softbox". Die neuen (schwarz/gelben) sind allesamt deutlich günstiger als die Aputure und haben exakt die gleiche Funktionalität. Habe selbst eine davon. Kein Unterschied zu Aputure.
Danke! Das heisst, die haben auch die gleiche Schnellinstallations-Funktion statt (wie bei Godox und klassischen Softboxen) das händische Reinbiegen der Halter-Rods in den Mount?

Dieser Vergleich (gerade eben gefunden) spricht ja doch eine deutliche Sprache über die preiswerteren Godox-Boxen:


120 zu 90cm ist schon deutlich mehr Lichtfläche, die sich in etwas weniger Helligkeit bemerkbar macht. Kommt auf deinen Anwendungsbereich an. Wozu nutzt du die Softbox?
Z.Zt. vor allem Webinars. Wenn man sozusagen ein Tageslicht-Fenster simulieren will, gehen 120cm schon eher in die Richtung, aber ich überlege mir das noch einmal wegen des Platzbedarfs.




anamorphic
Beiträge: 92

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von anamorphic » Do 28 Jan, 2021 16:52

Wie man die Qualität der Innenbeschichtung schnell beurteilen kann:



Gleich am Anfang des Videos erklärt




ksingle
Beiträge: 1420

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von ksingle » Do 28 Jan, 2021 17:02

cantsin hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 16:42
Danke! Das heisst, die haben auch die gleiche Schnellinstallations-Funktion statt (wie bei Godox und klassischen Softboxen) das händische Reinbiegen der Halter-Rods in den Mount?
Yep! Das kraftaufwändige Reinbiegen -wie bei den langen alten Stäben- entfällt. Du ziehst nur noch kurz an den Stabenden und schon ist der Schirm aufgespannt. Der Abbau ist noch einfacher: Nur auf die Knöpfe an den Stabenden drücken.

Ganz nebenbei sind auch ein Grid und zwei Diffusionstücher enthalten.





ahuba
Beiträge: 34

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von ahuba » Do 28 Jan, 2021 17:31

srone hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 16:24
also ich kann dir die photr empfehlen, die haben einen regenschirm-mechanismus zum ausspannen [...]
lg

srone
Dieser Empfehlung bin ich einst auch gefolgt....allerdings hab ich die 120er genommen ....an der Sokani V2 (80w). Der Schirm hat nun schon rund 10 Einsätze, inkl. Transport sowie Auf- und Abbau problemlos überstanden. P/L Verhältnis Top!




(Auf Amazon gerade nicht Lieferbar)




srone
Beiträge: 9645

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von srone » Do 28 Jan, 2021 17:57

@ahuba

wie ist denn die sokani so?

lg

srone
"x-log is the new raw"




ahuba
Beiträge: 34

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von ahuba » Do 28 Jan, 2021 18:30

srone hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 17:57
@ahuba

wie ist denn die sokani so?

lg

srone
Ist meine erste Leuchte dieser Art. Hab da nicht allzuviel Erfahrung um großartig Vergleiche ziehen zu können. Nutze sie für Vorträge/Interviews mit dem besagten Phot-r Schirm aus geringer Entfernung. Im Vergleich zur V1 Variante, die ich auch in Verwendung hatte, wurden alle Schwächen beseitigt: DC Anschluss wackelt nicht mehr, Lüfter ist viel leiser, Neigungs-Arretierung hält. Packmaß ist super. Hab also nichts zu bemängeln.

Hier war sie beispielsweise als einziges Licht im Einsatz:


Freundliche Grüsse




Frank Glencairn
Beiträge: 12841

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 28 Jan, 2021 18:53

Ich nutze normal gar keine Softboxen, sondern Frames mit verschiedenen Diffusionmaterialien.
Da hab ich ne viel bessere Kontrolle, und weniger Umständlich ist es auch.

Der einzige Grund, wenn ich mal zur Softbox greife ist, wenn ich das Licht aus irgendeinem Grund nicht mit Flags kontrollieren kann, und deshalb ein Gitter brauche,
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




ahuba
Beiträge: 34

Re: Empfehlung Softbox?

Beitrag von ahuba » Do 28 Jan, 2021 19:10

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 28 Jan, 2021 18:53
Ich nutze normal gar keine Softboxen, sondern Frames mit verschiedenen Diffusionmaterialien. [...]
Hatte heute ein interessantes Video in der Timeline in welchen in dem Stile beleuchtet wurde.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Mediamind - Fr 14:32
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von mash_gh4 - Fr 14:31
» Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung
von mash_gh4 - Fr 14:15
» »Let’s Dance« in UHD
von ruessel - Fr 13:51
» Topaz Lab Video Enhance AI v2.0 ist da
von freezer - Fr 13:48
» Workspace in Davinci Resolve
von cantsin - Fr 13:32
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von acrossthewire - Fr 13:27
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von slashCAM - Fr 13:18
» Tonaufnahme Kinder
von Sammy D - Fr 13:14
» SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary - Leichtes und günstiges Vollformat-Zoom für E- und L-Mount
von MrMeeseeks - Fr 12:46
» Asynchron nach Export
von Infok2b - Fr 12:31
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von Urtona - Fr 10:52
» Livestream: Studiogäste und Schalte - Knopf im Ohr?
von elephantastic - Fr 10:17
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Fr 10:16
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von 3Dvideos - Fr 10:11
» Resolve 17.0
von Darth Schneider - Fr 9:41
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Fr 8:55
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Fr 7:57
» Umstieg von Ursa Mini 4K EF auf Z-CAM E2 F6
von Darth Schneider - Fr 7:54
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Mediamind - Fr 7:10
» Größter Smartphone Sensor - bis jetzt: Samsung ISOCELL GN2
von iasi - Fr 0:08
» Blender 2.92 is out!
von roki100 - Do 23:22
» Suche Rhino Slider V1 mit Motion Control und Arc
von iflybleifrei - Do 22:29
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Do 22:18
» DIJ teasert neue Drohne
von rush - Do 21:32
» BMCC 2,5K — EF Mount
von RaphaelLanguillat - Do 21:13
» Rode Wireless Go II
von videofreund23 - Do 21:00
» FInalCut als Mietsoftware
von roki100 - Do 16:41
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - Do 14:17
» Adobe Engineering Hours heute ab 16h -- und das CC-Abo ist ausgelost
von slashCAM - Do 12:42
» wie kann ich ein verwackeltes Zeitraffervideo aufbereiten?
von mash_gh4 - Do 11:39
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Do 11:33
» Wie unbedeutend...
von Frank Glencairn - Do 10:07
» Cyberpunk 2077 Phoenix Program -- Actionkamera ist eine Kunst für sich
von lensoperator - Do 9:55
» Pocket 4K Dual ISO Artefakte bei ISO 1250
von Darth Schneider - Do 9:27
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...