Licht Forum



Ist Walimex wirklich so hochwertig?



Alles rund um Lichtsetzung, Lichtausrüstung uä.
Antworten
Maker
Beiträge: 6

Ist Walimex wirklich so hochwertig?

Beitrag von Maker » Mo 14 Mai, 2018 18:05

Hallo,

mich würde mal interessieren, ob Walimex wirklich so der Mercedes bei den Amazon Softboxen ist, oder ob dort vielleicht eher nur aufgrund der Bekanntheit ein überhöhter Preis genommen wird!

Also bei Walimex kostet eine Softbox (Daylight mit 625Watt) so 150€


Walimex = Es ist eine starke Leuchte mit 625 Watt
Andere Hersteller = Insgesamt mehr Watt durch den EInsatz von mehreren Leuchtmitteln in der Softbox
Fazit: Vermutlich erzeugt eine starke Leuchte weniger Wärme, also mehrere Leuchten, weswegen eine Leuchte besser ist?


Links:

2x 1350 Watt für 200€ (mehrere Leuchtmittel in der Fassung) https://www.amazon.de/Fotostudio-Dauer ... FWQDD&th=1
Leuchtmittel nicht ganz so seriös: https://www.amazon.de/Life-Photo-Leucht ... H3R8SM6FHH
1x 650 Watt für 150€ ( ein starkes Leuchtmittel in der Fassung)
https://www.amazon.de/gp/product/B002M3 ... UTF8&psc=1

Leuchtmittel seriös Erwerbar: https://www.amazon.de/Walimex-Spiral-Ta ... 0GF72EQ04Y


Es gibt viele Möglichkeiten:

1.) Walimex ist überteuert und diese Softbox, und die deutlich günstigere Softboxen bieten genau dieselbe Qualität?
2.) Das andere Produkt ist schlechter, bietet niemals die versprochene Leistung und die Haltbarkeit ist schlechter als bei Walimex


Vielleicht gibt es hier ja jemanden, der vielleicht schon mehrere Softboxen in diesem Preisbereich getestet hat!




cantsin
Beiträge: 4322

Re: Ist Walimex wirklich so hochwertig?

Beitrag von cantsin » Mo 14 Mai, 2018 18:35

Alle von Dir verlinkten Leuchten sind leider qualitativ minderwertig, und zwar sowohl hinsichtlich der Mechanik, als auch (was noch wichtiger ist) hinsichtlich der Qualität bzw. der Farbwiedergabe des Lichts.

Ich würde die Finger davon lassen und entweder mehr Geld in Licht + Softboxen der Preis- und Güteklasse von Aputure, Godox & Co stecken, oder billige Redheads kaufen (die dann allerdings hartes Licht werfen).




Maker
Beiträge: 6

Re: Ist Walimex wirklich so hochwertig?

Beitrag von Maker » Mo 14 Mai, 2018 20:53

Walimex bietet auch hochpreisige Produkte an, für profesionelle Anfoderungen, und unter diesen beiden Namen, konnte ich bei Amazon auch nichts finden, was mehr Eindruck macht, überwiegend Ramsch

8 Seiten Schrott, ohne Produktbeschreibung etc.

https://www.amazon.de/gp/search/ref=sr_ ... 1526323959



Ich finde sogut wie garnichts zum Thema Softbox, was macht eine gute Softbox aus?

Ist es besser wenn die Softbox eine starke Leuchte hat, oder wenn sie mehrere Leuchten hat etc.

Ich finde einfach nichts zu diesem Thema, niemand geht auf das Thema ein




freezer
Beiträge: 1219

Re: Ist Walimex wirklich so hochwertig?

Beitrag von freezer » Di 15 Mai, 2018 00:26

LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




cantsin
Beiträge: 4322

Re: Ist Walimex wirklich so hochwertig?

Beitrag von cantsin » Di 15 Mai, 2018 00:35

[Dublette gelöscht.]
Zuletzt geändert von cantsin am Di 15 Mai, 2018 00:40, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 4322

Re: Ist Walimex wirklich so hochwertig?

Beitrag von cantsin » Di 15 Mai, 2018 00:35

Maker hat geschrieben:
Mo 14 Mai, 2018 20:53
Ist es besser wenn die Softbox eine starke Leuchte hat, oder wenn sie mehrere Leuchten hat etc.
Dein Grundmissverständnis liegt darin, dass eine Softbox gar keine eigene Leuchte hat, sondern etwas ist, dass vor eine Leuchte gesetzt bzw. gespannt wird.

Bei klassischem Halogen-Filmlicht sind Softboxen (wie die von Chimera) sehr teuer, weil sie brandfest gegen hohe Hitze sein müssen. Beim heute immer mehr üblichen LED-Licht ist die Abwärme vergleichsweise gering und können Softboxen relativ billig hergestellt werden.

Für Amateur-, DIY- und Low Budget-Filmer nimmt man i.d.R. LED-Lampen mit Bowens-Mount und dafür passende Softboxen. Eine relativ hochqualitative Low Budget-Kombination sind z.B. die Lightstorm 120 + LightDome Softbox von Aputure.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Olaf Kringel - Do 21:43
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von Olaf Kringel - Do 21:34
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von WoWu - Do 21:26
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von Roland Schulz - Do 21:17
» Kotor in 4K
von klusterdegenerierung - Do 20:47
» Tasche für DJI Ronin-S
von klusterdegenerierung - Do 20:44
» Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul
von Roland Schulz - Do 20:20
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von Frank Glencairn - Do 20:13
» Slowmotion-Videos - Unterwasserexplosionen
von fisheyeadventures - Do 19:27
» Ton beim Film "Public Enemies"
von Sammy D - Do 18:06
» Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne
von klusterdegenerierung - Do 15:58
» Wettbewerb - Bilderbeben - Thema Verschwörung
von blickfeld - Do 15:17
» nach Import in Premiere asynchron
von Michael Dzovor - Do 15:12
» Suche gute Alternative für iZotope Spectral Denoiser!
von Riki1979 - Do 15:11
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von motiongroup - Do 14:46
» Magic Lantern deinstalliert??
von dienstag_01 - Do 14:11
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von brendan - Do 12:46
» Neue Trigger Griffe von Zacuto und Top Handles 2.0 von Wooden Camera
von slashCAM - Do 11:54
» The Red Dunes of Praia de Vale do Lobo
von 3Dvideos - Do 11:37
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von klusterdegenerierung - Mi 22:16
» Kaufberatung Objektive Sony A6000
von klusterdegenerierung - Mi 19:45
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von TomStg - Mi 17:04
» Paris Wandering (pointcloud test)
von slashCAM - Mi 15:42
» GoPro Hero3 Black mit viel Zubehör
von Jack43 - Mi 12:35
» CTO Filter Acryl/Plexi in 1x1 am Markt?
von andieymi - Mi 11:30
» [BIETE] Canon EOS C300 EF
von filmart - Mi 10:06
» Hochschulbewerbung "Lovely"
von Paul G - Mi 10:00
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von blickfeld - Mi 9:57
» Welches Gimbal?
von ksingle - Mi 8:00
» ANGEBOT: Zhiyun Crane 2 (Version 2018)
von ksingle - Mi 7:10
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von Jott - Mi 6:15
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Di 16:45
» Steadycam
von krokus - Di 15:53
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von funkytown - Di 15:45
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von slashCAM - Di 14:09
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Paris Wandering (pointcloud test)

Ziemlich cool, der Look dieser Punktwolken-Passage -- dafür wurde ein normales Video durch einen 3D-Scanner gejagt und mit einer virtuellen Kamera wiederbelebt.