Licht Forum



LED Stufenlinse, welche ist die hellste?



Alles rund um Lichtsetzung, Lichtausrüstung uä.
Antworten
RDG
Beiträge: 45

LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von RDG » Fr 16 Mär, 2018 13:28

Hallo,

für meine Makroaufnahmen bin ich aktuell auf der Suche nach einer möglichst hellen Stufenlinse bis ca. 3500 €.
Da ich teilweise mit sehr kurzen Verschlusszeiten und stark abgeblendet filme werden meine Aufnahmen oftmals etwas unterbelichtet. Es muss aber unbedingt eine LED sein weil die meisten Materialien und Objekte vor der Kamera sonst Schaden nehmen (wegen der Hitze). In der Regel muss ich Flächen in einer Größe zwischen A5 und A4 ausleuchten.

Hat jemand von euch Erfahrungswerte? Ich habe das Feld schon etwas eingrenzen können:

- Rayzr 300 Daylight: https://www.teltec.de/rayzr-7-300-tages ... -pack.html
- Litepanels Sola 12 Daylight: https://www.teltec.de/litepanels-sola-1 ... esnel.html
- Dedolight DLED10-D: https://www.teltec.de/dedolight-dled10-d-set.html
- Dedolight DLED30-D: http://www.foto-werkstatt-mainz.de/einf ... ed-leuchte


Vielen Dank im Voraus!
Grüße
Roman

https://vimeo.com/user4801470




freezer
Beiträge: 1309

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Sa 17 Mär, 2018 00:37

Hallo Roman!

Ich habe die Rayzr7 300 Daylight, die Dedolight DLED12 mit 225W und DLED7 mit 90W.
Die Rayzr7 300 ist bei weitem die hellste, kann aber nicht so stark fokussiert werden wie die Dedos.

Wenn Du mir ein paar Eckdaten nennst, kann ich Dir aber die Scheinwerfer ausmessen.

Was ist der ungefähre Abstand von Scheinwerfer zu Objekt? Mit welcher Blende, ISO, Shutter filmst Du?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




RDG
Beiträge: 45

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von RDG » Sa 17 Mär, 2018 01:19

Hi Robert,
vielen Dank für die Info!
Die Rayzr 300 Daylight finde ich auch interessant und vor allem noch erschwinglich.
Ich filme mit ganz unterschiedlichen Kameras. Mit einem Scheinwerfer komme ich ca. 50 cm bis 1 Meter an meine Objekte heran. Meine jetzige 200 Watt LED erreicht auf eine Entfernung von 50 cm etwa 100000 Lux, das ist oftmals deutlich zu wenig.
Was mich sehr interessieren würde ist: wieviel Lux bringt die Rayzr bei 0,5 oder 1 Meter Abstand im Spot und wie groß ist der Lichtkreis dann? Falls du das für mich ausprobieren könntest wäre mir sehr geholfen!

Danke und Grüße
Roman




freezer
Beiträge: 1309

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Sa 17 Mär, 2018 01:31

Ich messe Dir das am Samstag oder Sonntag aus.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




RDG
Beiträge: 45

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von RDG » Sa 17 Mär, 2018 09:45

Das ist echt nett und hilft mir sehr!
Dank dir Robert!




freezer
Beiträge: 1309

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Sa 17 Mär, 2018 18:38

Soda-la, halb blind tippe ich die Ergebnisse:

Messgerät:
Illuminati Wireless Lightmeter
Farbtemperatur +/-100K @ 5.000K
Ergebnis in lux von Lichtmittenmessung

Rayzr7 300 D:
Distanz: 0,5 m
18° Spot 555.000 lux / d = 0,24 ... 0,34m / Farbtemperatur = 5.350K
55° Flood 192.000 lux / d = 0,5 ... 0,6m / Farbtemperatur = 5.100K

Distanz: 1 m
18° Spot 148.000 lux / d = 0,34 ... 0,5m / Farbtemperatur = 5.250K
55° Flood 37.000 lux / d = 1,0 ... 1,2m / Farbtemperatur = 5.080K

Dedolight DLED12.1-D (225W):
Distanz: 0,5 m
8° Spot 201.600 lux / d = 0,12 ... 0,18m / Farbtemperatur = 5.550K / Duv = -0,009
65° Flood 53.500 lux / d = 0,56 ... 0,72m / Farbtemperatur = 5.150K / Duv = -0,009

Distanz: 1 m
8° Spot 46.000 lux / d = 0,34 ... 0,5m / Farbtemperatur = 5.550K / Duv = -0,013
65° Flood 8.300 lux / d = 1,2 ... 1,5m / Farbtemperatur = 5.150K / Duv = -0,009

Zum Vergleich laut Datenblatt:

Dedolight DLED10-D
Distanz: 1 m
?° Spot 112.500 lux
?° Flut 17.100 lux

Ergibt rechnerisch auf 0,5m:
?° Spot 450.000 lux
?° Flut 68.400 lux

Dedolight DLED30-D
Distanz: 1 m
8° Spot 162.000 lux
65° Flut 11.700 lux

Ergibt rechnerisch auf 0,5m:
8° Spot 648.000 lux
65° Flut 46.800 lux
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




RDG
Beiträge: 45

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von RDG » Sa 17 Mär, 2018 19:00

freezer hat geschrieben:
Sa 17 Mär, 2018 18:38
Soda-la, halb blind tippe ich die Ergebnisse:

Messgerät:
Illuminati Wireless Lightmeter
Farbtemperatur +/-100K @ 5.000K
Ergebnis in lux von Lichtmittenmessung

Rayzr7 300 D:
Distanz: 0,5 m
18° Spot 555.000 lux / d = 0,24 ... 0,34m / Farbtemperatur = 5.350K
55° Flood 192.000 lux / d = 0,5 ... 0,6m / Farbtemperatur = 5.100K

Distanz: 1 m
18° Spot 148.000 lux / d = 0,34 ... 0,5m / Farbtemperatur = 5.250K
55° Flood 37.000 lux / d = 1,0 ... 1,2m / Farbtemperatur = 5.080K

Dedolight DLED12.1-D (225W):
Distanz: 0,5 m
8° Spot 201.600 lux / d = 0,12 ... 0,18m / Farbtemperatur = 5.550K / Duv = -0,009
65° Flood 53.500 lux / d = 0,56 ... 0,72m / Farbtemperatur = 5.150K / Duv = -0,009

Distanz: 1 m
8° Spot 46.000 lux / d = 0,34 ... 0,5m / Farbtemperatur = 5.550K / Duv = -0,013
65° Flood 8.300 lux / d = 1,2 ... 1,5m / Farbtemperatur = 5.150K / Duv = -0,009

Zum Vergleich laut Datenblatt:

Dedolight DLED10-D
Distanz: 1 m
?° Spot 112.500 lux
?° Flut 17.100 lux

Ergibt rechnerisch auf 0,5m:
?° Spot 450.000 lux
?° Flut 68.400 lux

Dedolight DLED30-D
Distanz: 1 m
8° Spot 162.000 lux
65° Flut 11.700 lux

Ergibt rechnerisch auf 0,5m:
8° Spot 648.000 lux
65° Flut 46.800 lux
Vielen Dank für die Mühe! Mein lieber Mann, ich bin von der Rayzr 7 LED echt beeindruckt. Vor allem bei einem 18° Spot und einem Durchmesser von ca. 25 cm. Für mich ideal. Deine Messung deckt sich auch in etwa mit dem Datenblatt (Spot 18°, 3m, 10675 lx).

Tja, damit ist alles gesagt, ich denke die Rayzr 7 300D ist es.

Nochmals Danke und dir ein schönes Wochenende!
Grüße
Roman




freezer
Beiträge: 1309

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Mi 25 Apr, 2018 10:07

Hallo Roman, wollte mal kurz nachfragen:
Bist Du mit dem Rayzr7 zufrieden?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




RDG
Beiträge: 45

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von RDG » Mi 25 Apr, 2018 10:37

Hi Robert, ja ich bin damit zufrieden, die Lampe bringt mir im Spot bei 1 Meter Entfernung ca. 100000 lux, die Lichtqualität ist gut, flickerfrei und recht leise. Ich werde mein Sortiment aber wohl noch um die Dedo DLED 9 oder DLED10 ergänzen und dazu den PBA-Aufsatz kaufen denn manchmal brauch ich Licht was noch stärker fokussiert und deutlich heller ist. Aber die Rayzr find ich vom Preis-Leistungsverhältnis wirklich prima.
Danke nochmal für deine Hilfe, das hat mir die Sache wesentlich vereinfacht!

Liebe Grüße
Roman




freezer
Beiträge: 1309

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Mi 25 Apr, 2018 12:40

Freut mich zu hören.
Bin schon gespannt, was die DLED10 leistet. Dedo ist ja ein Meister in nicht vorhandenem Marketing. Nicht mal auf deren eigener Webseite findet man die Infos zu den neuen LEDs - hab nur zufällig von deren Existenz bei einer Googlesuche erfahren. Selbst mein Händler war völlig überrascht von den Neuheiten.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




DV_Chris
Beiträge: 3052

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von DV_Chris » Mi 25 Apr, 2018 13:11

Als Händler kann ich auch bestätigen, dass Dedo und Produktinformationen nicht wirklich zusammen gehen.

Dass die Rayzr 300 Daylight nicht mit der V-Mount Battery Plate betrieben werden kann, ist ja lösbar.

Daneben empfehle ich einen Blick zu Lupo:

http://www.lupo.it/en/video/dayled2000

Dürfte aktuell so ziemlich das stärkste am Markt sein (Corr: Datenblatt vertauscht. Also Rayzr 7 300 ist stärker)
Zuletzt geändert von DV_Chris am Mi 25 Apr, 2018 14:50, insgesamt 1-mal geändert.




freezer
Beiträge: 1309

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Mi 25 Apr, 2018 14:42

DV_Chris hat geschrieben:
Mi 25 Apr, 2018 13:11
Als Händler kann ich auch bestätigen, dass Dedo und Produktinformationen nicht wirklich zusammen gehen.

Dass die Rayzr 300 Daylight nicht mit der V-Mount Battery Plate betrieben werden kann, ist ja lösbar.
Ja, dazu gibt es von FXLion die Skypower-24V mit 360W Output:
http://www.fxlion.net/product-detail/24 ... -skypower/
DV_Chris hat geschrieben:
Mi 25 Apr, 2018 13:11
Daneben empfehle ich einen Blick zu Lupo:

http://www.lupo.it/en/video/dayled2000

Dürfte aktuell so ziemlich das stärkste am Markt sein.
Äh, nein. Die Lupo Dayled2000 ist um einiges schwächer als die Rayzr7.
https://www.newsshooter.com/2017/03/13/ ... yled-2000/
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




DV_Chris
Beiträge: 3052

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von DV_Chris » Mi 25 Apr, 2018 14:49

Danke, Freezer, für die Korrektur. Das kommt davon, wenn man ins falsche Datenblatt schaut ;-)

Hedbox hat auch ähnliche Ladegeräte, die dann als "Power Bank" arbeiten können.




freezer
Beiträge: 1309

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Mi 25 Apr, 2018 19:15

DV_Chris hat geschrieben:
Mi 25 Apr, 2018 14:49
Danke, Freezer, für die Korrektur. Das kommt davon, wenn man ins falsche Datenblatt schaut ;-)

Hedbox hat auch ähnliche Ladegeräte, die dann als "Power Bank" arbeiten können.
Leider nein, die Ladegeräte von Hedbox bieten maximal 16,5 V / 4,5A / 75 Watt am DC Out.

Für den Rayzr 7 300 braucht man 2x 14,4 V Akkus die 15 A liefern können, sonst geht sich das nicht mit dessen 330 W aus.
Die meisten 14,4V Hochstromakkus liefern auch "nur" 12-13 A. Sobald die Spannung sinkt, wird das zum Problem.

Die hier braucht man:
http://www.fxlion.net/product-detail/15 ... fx-hp265s/
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




DV_Chris
Beiträge: 3052

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von DV_Chris » Mi 25 Apr, 2018 20:18

Ich gebe das mal an Hedbox weiter.

Die Swit S-4030 sollte aber dann funktionieren:

http://www.swit.cc/productshow.aspx?id=228




freezer
Beiträge: 1309

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Mi 25 Apr, 2018 20:59

DV_Chris hat geschrieben:
Mi 25 Apr, 2018 20:18
Ich gebe das mal an Hedbox weiter.

Die Swit S-4030 sollte aber dann funktionieren:

http://www.swit.cc/productshow.aspx?id=228
Sieht so aus, ja:
DC 22-33.6V 15A(360W)
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic AG-CX350 Camcorder: 4K 10 Bit 60p in H.265 inkl. NDI/HX u. RTMP Streaming
von DeeZiD - Do 1:32
» Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck
von rob - Do 0:15
» Pocket 4K - Stromkabel
von Sammy D - Mi 23:47
» Neuer LG 4K Monitor LG 32UL99-W / LG32UD99-W
von Huitzilopochtli - Mi 23:43
» freie Videoauflösung 256 x 256 Pixel
von Marco - Mi 23:38
» Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?
von rush - Mi 22:38
» DJI Osmo Mobile 2
von PanaTo - Mi 22:31
» Passion für Lost Places
von dienstag_01 - Mi 21:41
» Probleme beim Clip-Ersetzen verschiedener Formate
von new - Mi 20:04
» Das Sulingen-Projekt
von r.p.television - Mi 18:52
» Formatierte SD-Karte
von Alf_300 - Mi 17:50
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht
von Jott - Mi 17:40
» Problem mit Fotografen - was tun?
von klusterdegenerierung - Mi 16:46
» Netflix wird als erster Streamingdienst Mitglied der Motion Picture Association of America
von slashCAM - Mi 16:40
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Darth Schneider - Mi 14:53
» Canon Cashback Aktion EOS 5/C100/XC10
von Jan - Mi 14:42
» h.265 statt h.264 - Lohnt es sich?
von rush - Mi 14:13
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von ben71 - Mi 13:17
» Zoom H4/5 Vs. Micro In-Kamera
von rush - Mi 10:36
» Wieviel Speed für Foto SD?
von rush - Mi 9:53
» Glass
von motiongroup - Mi 7:31
» Zeiss ZX1 Vollformat-Kamera mit fester 35mm Optik und Lightroom // Photokina 2018
von Fiolem - Di 23:57
» Sonys E-Mount hat keine Zukunft
von Frank B. - Di 22:11
» gebrauchte RED ROCKET-X Videokarte für Red Epic 6k
von Starshine Pictures - Di 21:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von freezer - Di 20:50
» Bei welchem Videopegel liegen Eure Hauttöne?
von Jott - Di 20:41
» Lossless Codec zum exportieren
von dienstag_01 - Di 20:02
» Island 2018
von MrMeeseeks - Di 19:30
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Di 16:28
» Reflecta Super 8 scanner
von Schleichmichel - Di 16:06
» Tipp für Mondsüchtige
von Skeptiker - Di 13:05
» Audition Export MP3 File Zeitangabe auf Etikett
von Andreas_ - Di 11:25
» Sony Ax700 vs Ax100 gleiche Autofokus qualität ?
von vobe49 - Di 11:12
» Gimbals Stand 01.2019
von TheGadgetFilms - Di 10:11
» SELP 18110 G: Erfahrungen?
von rush - Di 9:38
 
neuester Artikel
 
...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Auch wenn seit längerem kompakte RAW-Kameras unter 1.000 Euro erhältlich sind, gibt es für den echten CineRebel-Filmer eine oft verkannte Alternative, die noch weitaus günstiger zu erstehen ist: Magic Lantern mit einer gebrauchten EOS Kamera. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.