Licht Forum



LED Stufenlinse, welche ist die hellste?



Alles rund um Lichtsetzung, Lichtausrüstung uä.
Antworten
RDG
Beiträge: 45

LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von RDG » Fr 16 Mär, 2018 13:28

Hallo,

für meine Makroaufnahmen bin ich aktuell auf der Suche nach einer möglichst hellen Stufenlinse bis ca. 3500 €.
Da ich teilweise mit sehr kurzen Verschlusszeiten und stark abgeblendet filme werden meine Aufnahmen oftmals etwas unterbelichtet. Es muss aber unbedingt eine LED sein weil die meisten Materialien und Objekte vor der Kamera sonst Schaden nehmen (wegen der Hitze). In der Regel muss ich Flächen in einer Größe zwischen A5 und A4 ausleuchten.

Hat jemand von euch Erfahrungswerte? Ich habe das Feld schon etwas eingrenzen können:

- Rayzr 300 Daylight: https://www.teltec.de/rayzr-7-300-tages ... -pack.html
- Litepanels Sola 12 Daylight: https://www.teltec.de/litepanels-sola-1 ... esnel.html
- Dedolight DLED10-D: https://www.teltec.de/dedolight-dled10-d-set.html
- Dedolight DLED30-D: http://www.foto-werkstatt-mainz.de/einf ... ed-leuchte


Vielen Dank im Voraus!
Grüße
Roman

https://vimeo.com/user4801470




freezer
Beiträge: 1219

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Sa 17 Mär, 2018 00:37

Hallo Roman!

Ich habe die Rayzr7 300 Daylight, die Dedolight DLED12 mit 225W und DLED7 mit 90W.
Die Rayzr7 300 ist bei weitem die hellste, kann aber nicht so stark fokussiert werden wie die Dedos.

Wenn Du mir ein paar Eckdaten nennst, kann ich Dir aber die Scheinwerfer ausmessen.

Was ist der ungefähre Abstand von Scheinwerfer zu Objekt? Mit welcher Blende, ISO, Shutter filmst Du?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




RDG
Beiträge: 45

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von RDG » Sa 17 Mär, 2018 01:19

Hi Robert,
vielen Dank für die Info!
Die Rayzr 300 Daylight finde ich auch interessant und vor allem noch erschwinglich.
Ich filme mit ganz unterschiedlichen Kameras. Mit einem Scheinwerfer komme ich ca. 50 cm bis 1 Meter an meine Objekte heran. Meine jetzige 200 Watt LED erreicht auf eine Entfernung von 50 cm etwa 100000 Lux, das ist oftmals deutlich zu wenig.
Was mich sehr interessieren würde ist: wieviel Lux bringt die Rayzr bei 0,5 oder 1 Meter Abstand im Spot und wie groß ist der Lichtkreis dann? Falls du das für mich ausprobieren könntest wäre mir sehr geholfen!

Danke und Grüße
Roman




freezer
Beiträge: 1219

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Sa 17 Mär, 2018 01:31

Ich messe Dir das am Samstag oder Sonntag aus.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




RDG
Beiträge: 45

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von RDG » Sa 17 Mär, 2018 09:45

Das ist echt nett und hilft mir sehr!
Dank dir Robert!




freezer
Beiträge: 1219

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Sa 17 Mär, 2018 18:38

Soda-la, halb blind tippe ich die Ergebnisse:

Messgerät:
Illuminati Wireless Lightmeter
Farbtemperatur +/-100K @ 5.000K
Ergebnis in lux von Lichtmittenmessung

Rayzr7 300 D:
Distanz: 0,5 m
18° Spot 555.000 lux / d = 0,24 ... 0,34m / Farbtemperatur = 5.350K
55° Flood 192.000 lux / d = 0,5 ... 0,6m / Farbtemperatur = 5.100K

Distanz: 1 m
18° Spot 148.000 lux / d = 0,34 ... 0,5m / Farbtemperatur = 5.250K
55° Flood 37.000 lux / d = 1,0 ... 1,2m / Farbtemperatur = 5.080K

Dedolight DLED12.1-D (225W):
Distanz: 0,5 m
8° Spot 201.600 lux / d = 0,12 ... 0,18m / Farbtemperatur = 5.550K / Duv = -0,009
65° Flood 53.500 lux / d = 0,56 ... 0,72m / Farbtemperatur = 5.150K / Duv = -0,009

Distanz: 1 m
8° Spot 46.000 lux / d = 0,34 ... 0,5m / Farbtemperatur = 5.550K / Duv = -0,013
65° Flood 8.300 lux / d = 1,2 ... 1,5m / Farbtemperatur = 5.150K / Duv = -0,009

Zum Vergleich laut Datenblatt:

Dedolight DLED10-D
Distanz: 1 m
?° Spot 112.500 lux
?° Flut 17.100 lux

Ergibt rechnerisch auf 0,5m:
?° Spot 450.000 lux
?° Flut 68.400 lux

Dedolight DLED30-D
Distanz: 1 m
8° Spot 162.000 lux
65° Flut 11.700 lux

Ergibt rechnerisch auf 0,5m:
8° Spot 648.000 lux
65° Flut 46.800 lux
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




RDG
Beiträge: 45

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von RDG » Sa 17 Mär, 2018 19:00

freezer hat geschrieben:
Sa 17 Mär, 2018 18:38
Soda-la, halb blind tippe ich die Ergebnisse:

Messgerät:
Illuminati Wireless Lightmeter
Farbtemperatur +/-100K @ 5.000K
Ergebnis in lux von Lichtmittenmessung

Rayzr7 300 D:
Distanz: 0,5 m
18° Spot 555.000 lux / d = 0,24 ... 0,34m / Farbtemperatur = 5.350K
55° Flood 192.000 lux / d = 0,5 ... 0,6m / Farbtemperatur = 5.100K

Distanz: 1 m
18° Spot 148.000 lux / d = 0,34 ... 0,5m / Farbtemperatur = 5.250K
55° Flood 37.000 lux / d = 1,0 ... 1,2m / Farbtemperatur = 5.080K

Dedolight DLED12.1-D (225W):
Distanz: 0,5 m
8° Spot 201.600 lux / d = 0,12 ... 0,18m / Farbtemperatur = 5.550K / Duv = -0,009
65° Flood 53.500 lux / d = 0,56 ... 0,72m / Farbtemperatur = 5.150K / Duv = -0,009

Distanz: 1 m
8° Spot 46.000 lux / d = 0,34 ... 0,5m / Farbtemperatur = 5.550K / Duv = -0,013
65° Flood 8.300 lux / d = 1,2 ... 1,5m / Farbtemperatur = 5.150K / Duv = -0,009

Zum Vergleich laut Datenblatt:

Dedolight DLED10-D
Distanz: 1 m
?° Spot 112.500 lux
?° Flut 17.100 lux

Ergibt rechnerisch auf 0,5m:
?° Spot 450.000 lux
?° Flut 68.400 lux

Dedolight DLED30-D
Distanz: 1 m
8° Spot 162.000 lux
65° Flut 11.700 lux

Ergibt rechnerisch auf 0,5m:
8° Spot 648.000 lux
65° Flut 46.800 lux
Vielen Dank für die Mühe! Mein lieber Mann, ich bin von der Rayzr 7 LED echt beeindruckt. Vor allem bei einem 18° Spot und einem Durchmesser von ca. 25 cm. Für mich ideal. Deine Messung deckt sich auch in etwa mit dem Datenblatt (Spot 18°, 3m, 10675 lx).

Tja, damit ist alles gesagt, ich denke die Rayzr 7 300D ist es.

Nochmals Danke und dir ein schönes Wochenende!
Grüße
Roman




freezer
Beiträge: 1219

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Mi 25 Apr, 2018 10:07

Hallo Roman, wollte mal kurz nachfragen:
Bist Du mit dem Rayzr7 zufrieden?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




RDG
Beiträge: 45

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von RDG » Mi 25 Apr, 2018 10:37

Hi Robert, ja ich bin damit zufrieden, die Lampe bringt mir im Spot bei 1 Meter Entfernung ca. 100000 lux, die Lichtqualität ist gut, flickerfrei und recht leise. Ich werde mein Sortiment aber wohl noch um die Dedo DLED 9 oder DLED10 ergänzen und dazu den PBA-Aufsatz kaufen denn manchmal brauch ich Licht was noch stärker fokussiert und deutlich heller ist. Aber die Rayzr find ich vom Preis-Leistungsverhältnis wirklich prima.
Danke nochmal für deine Hilfe, das hat mir die Sache wesentlich vereinfacht!

Liebe Grüße
Roman




freezer
Beiträge: 1219

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Mi 25 Apr, 2018 12:40

Freut mich zu hören.
Bin schon gespannt, was die DLED10 leistet. Dedo ist ja ein Meister in nicht vorhandenem Marketing. Nicht mal auf deren eigener Webseite findet man die Infos zu den neuen LEDs - hab nur zufällig von deren Existenz bei einer Googlesuche erfahren. Selbst mein Händler war völlig überrascht von den Neuheiten.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




DV_Chris
Beiträge: 2923

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von DV_Chris » Mi 25 Apr, 2018 13:11

Als Händler kann ich auch bestätigen, dass Dedo und Produktinformationen nicht wirklich zusammen gehen.

Dass die Rayzr 300 Daylight nicht mit der V-Mount Battery Plate betrieben werden kann, ist ja lösbar.

Daneben empfehle ich einen Blick zu Lupo:

http://www.lupo.it/en/video/dayled2000

Dürfte aktuell so ziemlich das stärkste am Markt sein (Corr: Datenblatt vertauscht. Also Rayzr 7 300 ist stärker)
Zuletzt geändert von DV_Chris am Mi 25 Apr, 2018 14:50, insgesamt 1-mal geändert.




freezer
Beiträge: 1219

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Mi 25 Apr, 2018 14:42

DV_Chris hat geschrieben:
Mi 25 Apr, 2018 13:11
Als Händler kann ich auch bestätigen, dass Dedo und Produktinformationen nicht wirklich zusammen gehen.

Dass die Rayzr 300 Daylight nicht mit der V-Mount Battery Plate betrieben werden kann, ist ja lösbar.
Ja, dazu gibt es von FXLion die Skypower-24V mit 360W Output:
http://www.fxlion.net/product-detail/24 ... -skypower/
DV_Chris hat geschrieben:
Mi 25 Apr, 2018 13:11
Daneben empfehle ich einen Blick zu Lupo:

http://www.lupo.it/en/video/dayled2000

Dürfte aktuell so ziemlich das stärkste am Markt sein.
Äh, nein. Die Lupo Dayled2000 ist um einiges schwächer als die Rayzr7.
https://www.newsshooter.com/2017/03/13/ ... yled-2000/
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




DV_Chris
Beiträge: 2923

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von DV_Chris » Mi 25 Apr, 2018 14:49

Danke, Freezer, für die Korrektur. Das kommt davon, wenn man ins falsche Datenblatt schaut ;-)

Hedbox hat auch ähnliche Ladegeräte, die dann als "Power Bank" arbeiten können.




freezer
Beiträge: 1219

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Mi 25 Apr, 2018 19:15

DV_Chris hat geschrieben:
Mi 25 Apr, 2018 14:49
Danke, Freezer, für die Korrektur. Das kommt davon, wenn man ins falsche Datenblatt schaut ;-)

Hedbox hat auch ähnliche Ladegeräte, die dann als "Power Bank" arbeiten können.
Leider nein, die Ladegeräte von Hedbox bieten maximal 16,5 V / 4,5A / 75 Watt am DC Out.

Für den Rayzr 7 300 braucht man 2x 14,4 V Akkus die 15 A liefern können, sonst geht sich das nicht mit dessen 330 W aus.
Die meisten 14,4V Hochstromakkus liefern auch "nur" 12-13 A. Sobald die Spannung sinkt, wird das zum Problem.

Die hier braucht man:
http://www.fxlion.net/product-detail/15 ... fx-hp265s/
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




DV_Chris
Beiträge: 2923

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von DV_Chris » Mi 25 Apr, 2018 20:18

Ich gebe das mal an Hedbox weiter.

Die Swit S-4030 sollte aber dann funktionieren:

http://www.swit.cc/productshow.aspx?id=228




freezer
Beiträge: 1219

Re: LED Stufenlinse, welche ist die hellste?

Beitrag von freezer » Mi 25 Apr, 2018 20:59

DV_Chris hat geschrieben:
Mi 25 Apr, 2018 20:18
Ich gebe das mal an Hedbox weiter.

Die Swit S-4030 sollte aber dann funktionieren:

http://www.swit.cc/productshow.aspx?id=228
Sieht so aus, ja:
DC 22-33.6V 15A(360W)
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von blickfeld - Di 20:56
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von videogufi - Di 20:42
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von TomStg - Di 20:15
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von iasi - Di 20:15
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Xergon - Di 19:28
» Welches Gimbal?
von Cutter_ - Di 17:15
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Di 16:45
» Steadycam
von krokus - Di 15:53
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von funkytown - Di 15:45
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von TomStg - Di 14:33
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von slashCAM - Di 14:09
» DEAD EDGE
von Mantis - Di 13:56
» IRND oder Hot Mirror?
von huck - Di 13:07
» Magix Video deluxe 2019 -- neue Schnittwerkzeuge und mehr
von slashCAM - Di 13:06
» Coole Kamera moves!
von Arno_K - Di 11:53
» Fs7 gamma matrix Einstellungen
von DOP3Flow - Di 11:35
» SmallHD liefert endlich Focus OLED aus
von slashCAM - Di 11:06
» Tasche für DJI Ronin-S
von Roland Schulz - Di 10:13
» [BIETE] Neuwertige Panasonic G81 (Body)
von s1n88 - Di 9:49
» Audio Timecode und Waveform Batch sync
von blickfeld - Di 8:46
» "Nur" schneiden - gibt es ein Tool
von didah - Di 7:40
» Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom
von motiongroup - Di 6:39
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von dra - Mo 23:43
» Firmware 5.0 für Zoom Audiorecorder F8 bringt viele neue Funktionen
von Optiker - Mo 18:16
» Office 2016 mit Macbook Pro High Sierra?
von motiongroup - Mo 17:22
» GH5 oder A7III für Kurzfilme und Fotografie?
von blueplanet - Mo 17:18
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von Cinealta 81 - Mo 15:57
» The Man Who Owns The Moon
von slashCAM - Mo 15:40
» Baywatch Drohne!
von Darth Schneider - Mo 15:17
» Kameramann / Kamerafrau im Rhein-Main Gebiet gesucht
von BallentinVideo - Mo 15:08
» AMD bringt Radeon Pro WX 8200 zur SIGGRAPH 2018
von slashCAM - Mo 14:06
» DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2
von Roland Schulz - Mo 12:30
» Top Rig Set für EVA
von klusterdegenerierung - Mo 11:08
» Lanparte Rig
von shock27 - Mo 9:24
» G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?
von Docu_Guy - Mo 7:57
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Man Who Owns The Moon

Unglaublich, aber anscheinend wahr (wie so vieles heutzutage) soll diese hübsch animierte Geschichte sein; wobei der Titel ja eher "... who sells the moon" lauten müsste.