domain
Beiträge: 10665

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von domain » Do 01 Mär, 2018 17:16

Nachdem mir der Begriff Millenials nicht viel sagte, habe ich mal bei Wiki nachgelesen. Dort laufen sie unter dem Begriff Y-Generation.
https://de.wikipedia.org/wiki/Generation_Y
Unglaublich widersprüchliche Merkmale werden dort zur Charakterisierung angeführt.
Am besten finde ich letztlich die Aussage von Marcel Schütz von der Universität Oldenburg, demzufolge Generationenkonzepte wie Y oder Z reine „Erfindungen“, seien, mit denen sogenannte „Generationsexperten“ einen Beratungsmarkt erzeugten. Permanent würden immer neue Kriterien und abstruse – da völlig konträre und tendenziös gewonnene – Studienbelege zur Generationsdiagnose herangezogen ....
Aber eigentlich wäre es ja schlimm, wenn unseren jungen Leute in einer total veränderten Umwelt sich noch so verhalten würden, wie wir selbst in den 70-er Jahren.
Hohlköpfe sind sie überwiegend aber auch heute nicht.




rdcl
Beiträge: 172

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von rdcl » Do 01 Mär, 2018 17:27

rainermann hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 10:04
Starshine Pictures hat geschrieben:
Mi 28 Feb, 2018 23:13
Ich kann das Video nur JEDEM empfehlen, egal, ob jung oder alt.
Puh... das ist schon ziemliche Küchenpsychologie die der da raushaut. Belege hat er auch nicht nötig. Und er definiert Sucht vollkommen falsch.




hellcow
Beiträge: 79

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von hellcow » Do 01 Mär, 2018 18:54

rainermann hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 17:06


Welchen Thread meinst Du? Ich denke, es geht hier selten nur um die Art von Fragen, eher um die Art, wie man sie stellt.
ist schon paar Jahre her (als DV am auslaufen war), da hatte das slashCAM forum einen recht harten Ruf :)
- mehr hass -




Starshine Pictures
Beiträge: 2218

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Starshine Pictures » Do 01 Mär, 2018 19:20

hellcow hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 16:48
Andersrum versteh ich eine Sache nicht, es gibt gab Threads in denen wurden Fragen gestellt aus denen ersichtlich war, dass die fragestellende Person sich mindestens zwei Wochen mit der Thematik auseinander gesetzt hat und als Antworten hagelte es fast schon Ohrfeigen aufgrund mangelnder Vorkenntnisse. Hier kommt jetzt jemand ganz fremdes, ganz neues in einem fragwürdigen Ton und ohne viel Eigeninitiative und viel Merkbefreitheit daher und es hat drei Seiten gedauert bis es minimal ernster wurde.
„Ti**enbonus“? ;-P

Ich kann jedenfalls ein Lied von den Millenials singen, sind für mich aber tatsächlich erst Menschen die nach 2000 geboren sind. Zu 70% sind die immernoch ganz tolle fleissige Leute, interessiert, fleissig und intelligent. Dafür scherbeln die restlichen 30% sowas von an die Wand dass man nur noch den Kopf schütteln kann. In meinem Job im Spital haben wir viele junge Mädels die mit 15 von der Schule kommen und bei uns eine Ausbildung beginnen. Und die 30% Schrottgirlies sind tatsächlich doof, rotzfrech und überheblich. Und genau so eine ist unsere Moonwalkerin. Ich hab aktuell 3 (!) von denen auf meiner Abteilung. Die erste freut sich dass ihr Vater ihr alles kauft was sie haben will, eine die den ganzen Tag aufm Zungenpiercing rum kaut und die dritte feiert immer wenn ich ihr sage dass sie zu blöd für den Job ist. Was willste da noch sagen?


Grüsse




7nic
Beiträge: 1553

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von 7nic » Do 01 Mär, 2018 19:21

hellcow hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 18:54
rainermann hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 17:06


Welchen Thread meinst Du? Ich denke, es geht hier selten nur um die Art von Fragen, eher um die Art, wie man sie stellt.
ist schon paar Jahre her (als DV am auslaufen war), da hatte das slashCAM forum einen recht harten Ruf :)
Wir sind weich geworden... und des Streites überdrüssig.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




blickfeld

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von blickfeld » Do 01 Mär, 2018 19:27

Starshine Pictures hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 19:20
hellcow hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 16:48
Andersrum versteh ich eine Sache nicht, es gibt gab Threads in denen wurden Fragen gestellt aus denen ersichtlich war, dass die fragestellende Person sich mindestens zwei Wochen mit der Thematik auseinander gesetzt hat und als Antworten hagelte es fast schon Ohrfeigen aufgrund mangelnder Vorkenntnisse. Hier kommt jetzt jemand ganz fremdes, ganz neues in einem fragwürdigen Ton und ohne viel Eigeninitiative und viel Merkbefreitheit daher und es hat drei Seiten gedauert bis es minimal ernster wurde.
„Ti**enbonus“? ;-P

Ich kann jedenfalls ein Lied von den Millenials singen, sind für mich aber tatsächlich erst Menschen die nach 2000 geboren sind. Zu 70% sind die immernoch ganz tolle fleissige Leute, interessiert, fleissig und intelligent. Dafür scherbeln die restlichen 30% sowas von an die Wand dass man nur noch den Kopf schütteln kann. In meinem Job im Spital haben wir viele junge Mädels die mit 15 von der Schule kommen und bei uns eine Ausbildung beginnen. Und die 30% Schrottgirlies sind tatsächlich doof, rotzfrech und überheblich. Und genau so eine ist unsere Moonwalkerin. Ich hab aktuell 3 (!) von denen auf meiner Abteilung. Die erste freut sich dass ihr Vater ihr alles kauft was sie haben will, eine die den ganzen Tag aufm Zungenpiercing rum kaut und die dritte feiert immer wenn ich ihr sage dass sie zu blöd für den Job ist. Was willste da noch sagen?


Grüsse
vorurteile, das man nur mit dem kopf schütteln kann... wann werden die menschen endlich begreifen, dass die nachfolgenden generationen nicht schlechter als die eigene ist, nur anders...
und wenn, dann kannst du kein lied von den millenials singen, da diese per defition pre 2000 geboren sind, du verbreitest halt vorurteile über die Post-Millennials / Generation Z.




blickfeld

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von blickfeld » Do 01 Mär, 2018 19:29

7nic hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 19:21
hellcow hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 18:54


ist schon paar Jahre her (als DV am auslaufen war), da hatte das slashCAM forum einen recht harten Ruf :)
Wir sind weich geworden... und des Streites überdrüssig.
hach, wo ist die zeit von powermac und seinem forentourette geblieben ;).




rdcl
Beiträge: 172

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von rdcl » Do 01 Mär, 2018 19:31

Starshine Pictures hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 19:20
hellcow hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 16:48
Andersrum versteh ich eine Sache nicht, es gibt gab Threads in denen wurden Fragen gestellt aus denen ersichtlich war, dass die fragestellende Person sich mindestens zwei Wochen mit der Thematik auseinander gesetzt hat und als Antworten hagelte es fast schon Ohrfeigen aufgrund mangelnder Vorkenntnisse. Hier kommt jetzt jemand ganz fremdes, ganz neues in einem fragwürdigen Ton und ohne viel Eigeninitiative und viel Merkbefreitheit daher und es hat drei Seiten gedauert bis es minimal ernster wurde.
„Ti**enbonus“? ;-P

Ich kann jedenfalls ein Lied von den Millenials singen, sind für mich aber tatsächlich erst Menschen die nach 2000 geboren sind. Zu 70% sind die immernoch ganz tolle fleissige Leute, interessiert, fleissig und intelligent. Dafür scherbeln die restlichen 30% sowas von an die Wand dass man nur noch den Kopf schütteln kann. In meinem Job im Spital haben wir viele junge Mädels die mit 15 von der Schule kommen und bei uns eine Ausbildung beginnen. Und die 30% Schrottgirlies sind tatsächlich doof, rotzfrech und überheblich. Und genau so eine ist unsere Moonwalkerin. Ich hab aktuell 3 (!) von denen auf meiner Abteilung. Die erste freut sich dass ihr Vater ihr alles kauft was sie haben will, eine die den ganzen Tag aufm Zungenpiercing rum kaut und die dritte feiert immer wenn ich ihr sage dass sie zu blöd für den Job ist. Was willste da noch sagen?


Grüsse
Wäre man jetzt gemein, könnte man über dich, aufgrund deines scheinbar nicht vorhandenen Verständnisses von Statistik oder deiner willkürlichen Auslegung einer Definition, das selbe sagen wie du über die Mädels...




7nic
Beiträge: 1553

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von 7nic » Do 01 Mär, 2018 19:51

blickfeld hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 19:29
7nic hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 19:21


Wir sind weich geworden... und des Streites überdrüssig.
hach, wo ist die zeit von powermac und seinem forentourette geblieben ;).
Lang, lang ist’s her. Jetzt sitzt er „brav“ im Raum nebenan, entwickelt Konzepte, verkauft und realisiert Filme und lebt sich in der Kunst aus.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




rainermann
Beiträge: 1245

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von rainermann » Do 01 Mär, 2018 20:02

rdcl hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 17:27
rainermann hat geschrieben:
Do 01 Mär, 2018 10:04

Ich kann das Video nur JEDEM empfehlen, egal, ob jung oder alt.
Puh... das ist schon ziemliche Küchenpsychologie die der da raushaut. Belege hat er auch nicht nötig. Und er definiert Sucht vollkommen falsch.
Dann haben wir halt schon zu viele Kochfilme gedreht...




Sammy D
Beiträge: 1005

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Sammy D » Do 01 Mär, 2018 20:05

Millenials etc - stereotype Begrifflichkeiten aus der klassischen Soziologie, deren Anhaenger es bis heute nicht geschafft haben ihr ueberholtes Paradigma zu ueberwinden und neue Ansatze zu verfolgen, derer es reichlich gibt. Der Laie freut sich darueber, weil sich diese tendentiell simplen Bausteine nahtlos zu einem einleuchtenden Weltbild zusammenfuegen lassen. Man spricht immer noch ueber (!) Gesellschaft als waere dies ein von aussen objektiv zu beschreibender Gegenstand; und man selbst ist der unabhaengige Beobachter.




andemande
Beiträge: 3

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von andemande » Fr 02 Mär, 2018 01:50

Ganz kurz,
ich bezog meine Antwort zu diesen eigentlich in den 90iger Jahre geborenen jungen Menschen und nur auf das erste Video wo für mich völlig abstruse Entschuldigungen für diese Problemgruppe innerhalb dieser Altersklasse aufkamen. Ich habe eine übrigens sehr distanzierte Haltung zu Psychologen im Gegensatz zu Neurologen.

Meine vielleicht zu vereinfachte Sicht zu diesen demotivierten Milleniums ist: wer sich nie anstrengen mußte, dem wurde die Chance auf Erfolgserlebnisse genommen. Andererseits sind Erfolg und Mißerfolg ein Tandempaar. Eine gewisse mentale Lethargie steckt da auch immer drin.

Bei jungen Menschen, die trotzdem inzwischen Erwachsene sind, und bei denen selbst minimalster Respekt vom Gegenüber fehlt ist aber einiges mehr falsch gelaufen.
Der Begriff "Hohlkopf" ist zwar hart, aber dieser Umgangston erinnert mich fatal an gewisse Randgruppen in dieser Gesellschaft für die mir jede Empathie fehlt.

Moon Walker hier, Moon Explorer bei PSD Tuts.




Jott
Beiträge: 14698

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Jott » Fr 02 Mär, 2018 05:49

Habe gerade mal dort reingelesen: gleiches Spiel, herrlich. Aber ein Rätsel ist gelöst: dort ist es eine Samira.




Darth Schneider
Beiträge: 2078

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Darth Schneider » Fr 02 Mär, 2018 07:00

Diese Samira hat das Theater also schon einmal durchgezogen, würde sogar von einem Forum heraus geschmissen und sie hat es trotz all der Info die sie ja nicht nur von uns hat, nicht geschaft, zwei, drei Lämpchen zu kaufen und einfach los zu legen und zu filmen, was auch immer ?
Ich habe mich auch etwas umgesehen in dem anderen Forum, das ist unglaublich, was sie von sich gibt.....
Die Samira scheint mir aber wirklich mehr als nur ein paar Bretter vor dem Kopf zu haben.
Glaubt mir das hat auch nichts mit Generationenkonflikten zu tun, die Samira ist auch kein Millinial das ist ein ganz anderes Kaliber.....und absolut selbstsüchtig.
Unterschätzen würde ich die Dame nicht, ich denke solche Leute können sehr unvorhersehbar und bis zu gefährlich sein. Ich bin auf jeden Fall froh, sie nicht persönlich zu kennen...
In welchem Forum probiert sie es als nächstes ? Hier wohl kaum....
Oder gibt sie auf ?
Oder kauft sie Vieleicht endlich drei Lampen und Film oder Bühnen Make-up zum filmen ?
...und sagt uns dann endlich wenigstens einmal „Danke“ für die Tipps....?
Das würde mich wirklich überraschen.
Gruss Boris




Sammy D
Beiträge: 1005

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Sammy D » Fr 02 Mär, 2018 08:05

Schon bedenklich, dass sich manche Leute forenuebergreifend an den Unzulaenglichkeiten eines Users aufgeilen.
Ja, es gibt Idioten im Netz - big news!




Darth Schneider
Beiträge: 2078

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Darth Schneider » Fr 02 Mär, 2018 08:44

An Sammy D
Aufgeilen ? Wohl eher aufregen und sich nerven.
Ich finde es gut das Dinge und auch Leute die im Netz herumtollen mit Recherche hinterfragt und etwas analysiert werden können. Mit aufgeilen hat das für mich absolut nichts zu tun, eher um zu versuchen zu verstehen wie solche Leute wie Moon Walker dann wirklich ticken, um dann nicht zuletzt auch zu lernen zu verstehen warum denn eine Rebekah Wing so unglaublich viele Fans hat....obwohl da eigentlich nicht viel ist um zu idolisieren.
Das ist doch auch Marktforschung und aus psychologischer Sicht einfach ein wenig spannend....
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 02 Mär, 2018 08:48, insgesamt 2-mal geändert.




blickfeld

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von blickfeld » Fr 02 Mär, 2018 08:46

andemande hat geschrieben:
Fr 02 Mär, 2018 01:50
Ganz kurz,
ich bezog meine Antwort zu diesen eigentlich in den 90iger Jahre geborenen jungen Menschen und nur auf das erste Video wo für mich völlig abstruse Entschuldigungen für diese Problemgruppe innerhalb dieser Altersklasse aufkamen. Ich habe eine übrigens sehr distanzierte Haltung zu Psychologen im Gegensatz zu Neurologen.

Meine vielleicht zu vereinfachte Sicht zu diesen demotivierten Milleniums ist: wer sich nie anstrengen mußte, dem wurde die Chance auf Erfolgserlebnisse genommen. Andererseits sind Erfolg und Mißerfolg ein Tandempaar. Eine gewisse mentale Lethargie steckt da auch immer drin.

Bei jungen Menschen, die trotzdem inzwischen Erwachsene sind, und bei denen selbst minimalster Respekt vom Gegenüber fehlt ist aber einiges mehr falsch gelaufen.
Der Begriff "Hohlkopf" ist zwar hart, aber dieser Umgangston erinnert mich fatal an gewisse Randgruppen in dieser Gesellschaft für die mir jede Empathie fehlt.

Moon Walker hier, Moon Explorer bei PSD Tuts.
ich bin der meinung, dass leute, die mit solchen klichees und vorurteilen arbeiten sich nicht wirklich gedanken über empathie machen sollten, um mal die selben schubladen zu bedienen, die dann vielleicht verstanden werden. von der verrohung der jugend wird wahrscheinlich seit dem geschrieben, da sich menschen mit solchen phänomenen befassen. und das ist das das selbe spiel. früher war alles besser...
vielleicht einfach mal die schubladen aufbrechen und die anderen generationen versuchen zu verstehen.




Sammy D
Beiträge: 1005

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Sammy D » Fr 02 Mär, 2018 09:55

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 02 Mär, 2018 08:44
... um dann nicht zuletzt auch zu lernen zu verstehen warum denn eine Rebekah Wing so unglaublich viele Fans hat....obwohl da eigentlich nicht viel ist um zu idolisieren.
Das ist doch auch Marktforschung und aus psychologischer Sicht einfach ein wenig spannend....
...
Hast du keine Kinder/ Enkel oder Bekannte mit Kindern? Einfach mal nachfragen.

Meine Tochter schaut sich ebenfalls Rebekah, Bibi, Julia und wie sie alle heissen an. Sie treffen eben den Nerv der Zeit und zeigen, was die Kinder scheinbar bewegt: der Alltag, die Probleme und Freuden anderer. Dieser Voyeurismus existiert seit jeher und findet immer neuen Ausdruck im enstprechenden Medium der Zeit.
Ich denke, in den sozialen Medien wie YT, Insta, Snapchat geht es weniger um die Verehrung von Idolen, sondern vielmehr ums Teilen dieses Alltags mit anderen. Die User sind nicht mehr nur passive Zuschauer, sondern produzieren selbst eigenen Content. Die Frage nach dessen Qualitaet sollte man bei populaerkulturellen Phaenomenen sowieso nicht stellen. Es liegt schliesslich kein Bildungsauftrag vor - der Masse gefaellt, was der Masse gefaellt.




domain
Beiträge: 10665

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von domain » Fr 02 Mär, 2018 10:20

Das hast du sehr gut beschrieben.
Auffällig ist allerdings, dass der Entwicklungsabschnitt der Adoleszenz immer weiter in das sgn. Erwachsenenalter verlängert wird, wahrscheinlich weil keine Notwendigkeit besteht, schnell erwachsen zu werden, wie in der unmittelbaren Nachkriegszeit.
Sehr gut übrigens in der Big-Bang-Theorie persifliert, wo erwachsene Männer sich hingebungsvoll kindlicher Verhaltensweisen bedienen, insbesondere Sheldon.




Darth Schneider
Beiträge: 2078

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Darth Schneider » Fr 02 Mär, 2018 10:28

Ihr habt sicher recht, und ja ich habe auch zwei Kinder.
Und Geschmäcker sind auch bei denen verschieden und ändern ja....zum Glück, vielfach noch im Laufe der Entwicklung, mehrmals.
Ich schaue oder lese ja auch manchmal gerne mal guten oder weniger guten Schrott.
Die Big Bang Theorie gefällt mir allerdings viel besser als diese Videos von Rebekah und co. Ganz egal was nun künstlerisch wertvoller ist am Schluss, das ist auch nicht wirklich wichtig oder zum vergleichen, finde ich....wer nur solche „Rebekah“ Sachen schaut, oder liest, verarmt doch irgendwie im Kopf...egal wie alt.
Wer Tv Serien wie Big Bang Theorie schaut, nicht wirklich, das ist wenigstens doch sehr gut gemachte witzige Unterhaltung mit zum Teil richtig guten Dialogen und Geschichten....kein total sinnfreies, nicht mal witziges, Gelaber...über irgendwelche anderen „armen“ Menschen......mit dem einzigen Ziel seine eigene „Fratze“ zu verkaufen und möglichst viele Likes zu bekommen, ohne wirklich irgendwas sinnvolles oder nur ansatzweise originelles zu kreieren....Was soll denn das bringen auch für die ableite die das täglich, jahrelang machen ? Ausser Vieleicht etwas Kohle.
Das und keine Filme von denen in nur 20 Jahren noch jemand redet....
Big Bang Theorie und Lindenstrasse aber schon.....
Aber auch das ist Geschmacksache...wie alles.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 02 Mär, 2018 10:52, insgesamt 1-mal geändert.




rdcl
Beiträge: 172

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von rdcl » Fr 02 Mär, 2018 10:50

domain hat geschrieben:
Fr 02 Mär, 2018 10:20
Das hast du sehr gut beschrieben.
Auffällig ist allerdings, dass der Entwicklungsabschnitt der Adoleszenz immer weiter in das sgn. Erwachsenenalter verlängert wird, wahrscheinlich weil keine Notwendigkeit besteht, schnell erwachsen zu werden, wie in der unmittelbaren Nachkriegszeit.
Sehr gut übrigens in der Big-Bang-Theorie persifliert, wo erwachsene Männer sich hingebungsvoll kindlicher Verhaltensweisen bedienen, insbesondere Sheldon.
Was verstehst du denn unter erwachsen werden? Das müsste man ja erstmal definieren. Wenn du darunter verstehst "Verantwortung übernehmen", ein fester Job, Karriere, ein Haus, also die klassische, eher konservativen Lebensvorstellungen, dann kann ich dazu nur sagen: Diese Welt existiert für die "Millenials" nicht.
Das paradoxe ist: Genau die Generation, die sich über die "Millenials" echauffiert, ist im Grunde genommen Schuld an der Situation. Diese Generation hat den jungen Leuten eine Welt hinterlassen die komplett anders funktioniert als früher. Schule --> Ausbildung --> Job --> Kinder --> Haus bauen, das ist soweit von der Lebensrealität dieser Gerneration entfernt dass es fast schon zynisch wirkt. Nach der Schule finden sie sich in einer Welt wieder, in der die heilige Regulierungskraft des Marktes als unantastbar gilt. Man hat gefälligst unbezahlte Praktitka, Minijobs, 10 Zeitverträge hintereinander und natürlich Überstunden zu akzeptieren. Wo der Job ist ist egal, da kann man schonmal 500km weit umziehen. Das alles gab es damals so garnicht. Und vor allem gibt es die Perspektive "Hart arbeiten = gutes Leben" nicht mehr. In der Generation 50+ gibt es (nicht gerade wenige) Menschen, die haben niemals in ihrem Leben den Betrieb gewechselt. Da konnte man als guter Handwerker eine Familie, 2 Autos und ein Haus haben. Da gab es auch kein Hartz IV mit seiner Sanktionsmaschinierie. Heutzutage vollkommen unvorstellbar
Der Traum, den der Kaptialismus versprochen hat, nämlich dass man durch Fleiss und harte Arbeit auch ein gutes Leben führen wird, ist nicht mehr real. Heute arbeiten Menschen in Zeitverträgen, bei denen sie nicht wissen ob sie in einem halben Jahr noch einen Job haben, und werden dafür noch schlechter bezahlt als der Festangestelle Kollege direkt daneben. In einen Job hängt man sich nur voll rein, wenn es auch einen entsprechenden Gegengewert gibt. Gutes Gehalt, Sicherheit, Aufstiegschancen... das ist für viele Leute Schnee von gestern. Und daher kommt zum Teil auch die "Arbeitseinstellung" dieser Generation. Sich den Arsch aufreissen damit der Chef noch reicher wird? Überstunden schieben obwohl am Ende des Vertages soweiso der nächste Billiglöhner eingestellt wird? Warum sollte man das tun?
Dieser Generation wurde, überspitzt formuliert, ein Scherbenhaufen hinterlassen, mit astronomischen Immobilienpreisen, Umweltproblemen die sie nicht verursacht haben, die sie aber lösen müssen, einem völlig entfesselten Turbokapitalismus mit einer immer weiter auseinander driftenden Arm-Reich-Schere und einem deregulierten Arbeitsmarkt, der das ausbeuten für Firmen leichter gemacht hat als unter Kohl. Deutschland hat den größten Niedriglohnsektor in der EU! Vielleicht sollte man darüber auch mal nachdenken.




domain
Beiträge: 10665

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von domain » Fr 02 Mär, 2018 11:01

Die immer weiter aufgehende Schere zwischen arm und reich müsste man auch mal hinterfragen, insbesondere was die "Armut" bei größeren Bevölkerungsteilen in unserem Sozialstaat betrifft. Bei der Schere geht m.E. nämlich nur die obere Klinge immer weiter nach oben, während die sgn. Armut überhaupt keinem Vergleich zu wirklich armen Menschen in unterentwickelten Ländern standhält. Und was stören uns die Reichen, sie können auch keine goldenen Eier fressen und sterben auch und ihr Geld arbeitet ja in der Volkswirtschaft.

Habe mir mal einige Videos von Rebekah angesehen. Analytisch betrachtet, kommt wohl ihr affektiertes Verhalten besonders gut an, egal um welches Thema es sich handelt.
Das zeigt insbesondere, dass voll demonstrierte Affekte eine Mangelware sind, die viele Jugendliche aufgrund ihrer selbst empfundenen Gehemmtheit als vorbildlich empfinden.
Aber läuft es bei Blockbustern eigentlich viel anders?
Es zählen hauptsächlich ergreifende und mitreißende Affekte, so simpel gestrickt sie auch immer sein mögen, so ist eben der Mensch: er möchte Gefühlstürme erleben und legt auf hochaufgelöste 4K-Bilder und plausiblen Inhalt weniger Wert.




rainermann
Beiträge: 1245

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von rainermann » Fr 02 Mär, 2018 11:09

Ich weiss nicht, ob hier nicht einige Theman durcheinandergewürfelt werden und es daher am Ende so scheint, als seien hier alle gegensätzlicher Meinung. Denn für sich genommen kann ich hier jede Aussage nachvollziehen.
Es müsste viel genauer definiert werden, worum nun diskutiert wird, sonst kommt es zum Verständnischaos.
Fängt ja schon an mit dem Begriff erwachsen werden. Der eine versteht darunter festen Job, Kind, Haus, Hund, 4k Kamera.
Ich verstehe darunter z.B. eher soziales Verhalten, Offenheit für andere Meinungen, Respekt vor dem anderen etc.
Und dazu gehört nun mal auch, z.B. eben nicht mit A zu chatten, wenn man mit B zusammen im Restaurant sitzt.
Und das hat nichts mit moderner Technik und deren Entwicklung zu tun, an die wir uns einfach als neue Zeit anpassen sollten, sondern mit Respekt und allgemein sozialem Verhalten. Was weiss ich, ich hab Film studiert und nicht Philosophie. Ich kann nur beobachten und das glaub ich ganz gut.
Ich sehe mich z.B. als Erwachsenen, der in gewisser Hinsicht das Kind in sich nicht verloren hat. Die richtige Balance macht's halt wohl aus. Und nein, ich laufe nicht mit umgedrehter Baseball-Kappe durch's Leben ;)
Zuletzt geändert von rainermann am Fr 02 Mär, 2018 11:18, insgesamt 1-mal geändert.




Sammy D
Beiträge: 1005

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Sammy D » Fr 02 Mär, 2018 11:15

domain hat geschrieben:
Fr 02 Mär, 2018 10:20
Das hast du sehr gut beschrieben.
Auffällig ist allerdings, dass der Entwicklungsabschnitt der Adoleszenz immer weiter in das sgn. Erwachsenenalter verlängert wird, wahrscheinlich weil keine Notwendigkeit besteht, schnell erwachsen zu werden, wie in der unmittelbaren Nachkriegszeit.
Sehr gut übrigens in der Big-Bang-Theorie persifliert, wo erwachsene Männer sich hingebungsvoll kindlicher Verhaltensweisen bedienen, insbesondere Sheldon.
Ich denke, es ist unzutreffend von Abschnitten zu sprechen, da diese einen klaren Uebergang von einer Phase zur anderen suggerieren. Dieses traditionelle Muster vom Uebertritt von der Schulzeit zum Arbeitsleben gibt es m.E. in jener Form heutzutage hierzulande nicht mehr.
Das mag zum einen daran liegen, dass immer mehr Jugendliche Zugang zu hoeheren Bildungsinstitutionen erlangen und sich somit die Ausbildungszeit wesentlich verlaengert, zum anderen, die Erwartungshaltung sich in ein rigides gesellschaftliches Netzwerk einfuegen zu muessen nicht mehr in dieser Form gegeben ist: das innere Kind und soziale Verantwortung schliessen sich nicht aus.
Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 02 Mär, 2018 10:28
...
Die Big Bang Theorie gefällt mir allerdings viel besser als diese Videos von Rebekah und co. Ganz egal was nun künstlerisch wertvoller ist am Schluss, das ist auch nicht wirklich wichtig oder zum vergleichen, finde ich....wer nur solche „Rebekah“ Sachen schaut, oder liest, verarmt doch irgendwie im Kopf...egal wie alt.
...
Hier kommt wieder die Bildung ins Spiel. Nur in Utopia liest man Hegel im Schaukelstuhl zu Bach...




rdcl
Beiträge: 172

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von rdcl » Fr 02 Mär, 2018 11:19

rainermann hat geschrieben:
Fr 02 Mär, 2018 11:09
Ich weiss nicht, ob hier nicht einige Theman durcheinandergewürfelt werden und es daher am Ende so scheint, als seien hier alle gegensätzlicher Meinung. Denn für sich genommen kann ich hier jede Aussage nachvollziehen.
Es müsste viel genauer definiert werden, worum nun diskutiert wird, sonst kommt es zum Verständnischaos.
Fängt ja schon an mit dem Begriff erwachsen werden. Der eine versteht darunter festen Job, Kind, Haus, Hund, 4k Kamera.
Ich verstehe darunter z.B. eher soziales Verhalten, Offenheit für andere Meinungen, Respekt vor dem anderen etc.
Und dazu gehört nun mal auch, z.B. eben nicht mit A zu chatten, wenn man mit B zusammen im Restaurant sitzt.
Und das hat nichts mit moderner Technik und deren Entwicklung zu tun, an die wir uns einfach als neue Zeit anpassen sollten, sondern mit Respekt und allgemein sozialem Verhalten. Was weiss ich, ich hab Film studiert und nicht Philosophie. Ich kann nur beobachten und das glaub ich ganz gut.
Mit A zu chatten während man mit B im Restaurant sitzt ist aber auch nur dann ein Problem, wenn B es als solches empfindet. Gepflogenheiten ändern sich eben auch mit der Zeit.




Darth Schneider
Beiträge: 2078

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Darth Schneider » Fr 02 Mär, 2018 11:26

An Sammy
Das mit Utopia täuscht, es werden immer noch sehr viele Bücher gelesen und geschrieben, ganz sicher auch von jungen Leuten und auch die klassische Musik ist auch heute scheinbar immer noch sehr angesagt, apropos Bach.
Schau mal wie riesige Budgets in den Theatern die haben für Klassik..Nicht nur in Deutschland, auf der ganzen Welt.
Aber Bildung ist sicher ein sehr entscheidender Punkt...wobei ich auch sehr gebildete Leute kenne die auch dumme Sachen lesen, oder schauen.
Der verschiedene Geschmack der Leute, ist halt schon auch nicht zu unterschätzen und hat nix mit der Bildung zu tun, doch eher mit dem Umfeld, mit wem und wo man wie lebt.
Gruss Boris




klusterdegenerierung
Beiträge: 11252

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 02 Mär, 2018 16:22

Öh, Softboxen und Raumgröße??? :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Starshine Pictures
Beiträge: 2218

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 09 Mär, 2018 22:39

Grad was wirklich geniales gefunden. Tolles Konzept! Nimm eine sexy Frau und lass sie lauter naive Dinge tun, gespickt mit sehr vielen kleinen Anzüglichkeiten. Und dann das ganze noch sehr professionell gefilmt und mit sauberem Ton. Der Kanal geht in den letzten Monaten wohl ziemlich durch die Decke.




Grüsse, Stephan




rainermann
Beiträge: 1245

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von rainermann » Fr 09 Mär, 2018 22:48

Ihr Twitter Kanal ist auch nicht ohne ;) Bzw. eher ganz ohne...




Skeptiker
Beiträge: 4495

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Skeptiker » Fr 09 Mär, 2018 23:00

Starshine Pictures hat geschrieben:
Fr 09 Mär, 2018 22:39
... Nimm eine sexy Frau und .. .. .. dann das ganze noch sehr professionell gefilmt und mit sauberem Ton.
Die Stimmlage eine Oktave tiefer wäre wesentlich appetitanregender - selbst mit weniger klarem Ton! ;-)




Darth Schneider
Beiträge: 2078

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Mär, 2018 06:22

An Starshine Pictures
Also ich weiss nicht, nicht ein Take ohne ihre Kuppeln inklusive Nippel im Bild ? Also mit tollem Konzept hat dieser Kanal für mich nichts zu tun, eigentlich ist das Soft *** mit Kleidern und Essen. Ausserdem nervt ihre Stimme zum davon rennen. Da nützt ihr Körper und die gute Kamera und der schöne Ton dann wirklich aber gar nichts mehr. Da schaue ich lieber gleich Jamie Oliver, da lernt man wenigstens noch kochen dabei.
Wenn es dann nur um die heissen Anzüglichkeiten geht, gibt es doch andere viel, viel bessere Filmchen und Kanäle wo die Frauen nicht so viel doof daher reden und überhaupt keine Kleider tragen.......
Was nicht heissen soll das ich keinen Respekt habe vor Leuten die so ein unglaublichen Quatsch tatsächlich mit viel Aufwand produzieren und dann womöglich noch reich werden damit. Das ist schon eine beeindruckende Leistung, ich könnte das niemals. Ich kann irgendwie nichts für Geld tun, machen oder arbeiten wenn ich nicht auch dahinter stehen kann.
Stell dir vor du gehst gemütlich in ein Restaurant und die Leute sprechen über dich......Ist das nicht der Mann der diese geilen Tittenvideos macht ?? (Oder ) das ist der, der, diese frauenfeindlichen Videos macht....
Der Dame vom Video dürfte es so ähnlich ergehen, die kann wahrscheinlich nicht vors Haus ohne angesabbert zu werden.
Geld und Likes hin oder her....Was für ein Leben ist das ?
Nein Danke....
Gruss Boris




Starshine Pictures
Beiträge: 2218

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von Starshine Pictures » Sa 10 Mär, 2018 09:42

Na ich meinte natürlich dass es ein geniales Konzept ist im Sinne von Geld damit verdienen. Dass das keine Kunstwerke sind ist mir auch klar. Obwohl, ein bisschen Kunst ist ünerall mit drin ... 😜




rainermann
Beiträge: 1245

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von rainermann » Sa 10 Mär, 2018 21:12

Bei Fräulein Piper Blush, der piepsigen "Köchin" im Video, ist es aber wohl eher so, dass das alles durchaus von ihr selbst ausgeht - wenn man sich zumindest mal ihre ganzen Webauftritte anschaut: Webseite, Twitter, Instagramm, Facebook. Die sieht sich als eine Art "Gesamtkunstwerk" im "speziellen Sinne". (Wundert mich sehr, dass das bei Twitter alles durchgeht... also bei "Official Piper Blush")




blueplanet
Beiträge: 927

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von blueplanet » Mo 12 Mär, 2018 07:40

...die Frau ist wirklich genial! Jetzt macht sie auch noch leicht und verständlich den Erklärbär für Sigma-Objektive.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11252

Re: Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 12 Mär, 2018 07:55

Ich zumindest stehe nicht auf unecht!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer
von Alf_300 - Di 4:21
» Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
von Paralkar - Di 2:56
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von Selomanol - Di 1:47
» korrupte MXF Datei wiederherstellen.
von FNAG - Di 0:50
» Fuji X-T3 RAW Bearbeitung Odyssee
von markusG - Di 0:12
» Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich
von pillepalle - Mo 23:11
» Erster 8K-Sender NHK BS8K startet mit Austrahlung des 70mm Klassikers 2001
von Valentino - Mo 22:36
» Arbeitsbereiche in Premiere Pro CC 2018 exportieren
von oidvoda - Mo 21:24
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - Mo 21:07
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von xandix - Mo 21:01
» [BIETE] Feelworld F6 Andycine A6 4k Fieldmonitor HDMI wie smallHD Focus
von rush - Mo 20:56
» Künstliche Intelligenz hilft beim Rotoskopieren - Kognat Rotobot
von Axel - Mo 20:39
» Kamera oder Camcorder zum Filmen auf Reise
von ThoBech - Mo 20:28
» iMovie mp4 Full HD Video asynchron in Windows
von R S K - Mo 20:12
» Viltrox EF-M2 - Würdige Speedbooster-Alternative zum Sparpreis
von Skeptiker - Mo 19:07
» Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
von Mediamind - Mo 18:31
» Person des öffentlichen Lebens
von Tee - Mo 18:20
» Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test
von bteam - Mo 17:07
» YouTube Rewind 2018: Was waren die Top-10 Trending YouTube-Videos in 2018?
von slashCAM - Mo 15:45
» Stativ für O-Töne von großen Menschen
von soundofciao - Mo 15:34
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von RUKfilms - Mo 15:29
» Flaschenhals bei Premiere Pro ????
von blueplanet - Mo 15:05
» Blackmagic warnt vor gefälschten DaVinci Resolve Studio Dongles
von slashCAM - Mo 13:30
» Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?
von Yournized - Mo 12:32
» 7 Jahre alten Schnittrechner aufrüsten sinnvoll?
von DAF - Mo 12:09
» Gehalt für fest angestellte Mediengestalter?
von caiman - Mo 12:08
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mo 11:12
» Objektive mit Bildstabilsator für BMPCC4K
von funkytown - Mo 10:42
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von dosaris - Mo 9:59
» "Death Kiss" - Der Beginn einer Bronsonploitation Welle?
von Funless - Mo 9:53
» Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?
von rainermann - Mo 9:48
» Welchen Gimbal für Sony RX100 M4
von Sammy D - Mo 8:38
» Arbeitet jemand mit dem LG 27UK650?
von cantsin - Mo 0:32
» Emotionaler Anouk Album Trailer
von klusterdegenerierung - So 22:36
» Biete Metabones Speedbooster Ultra 0,71 EF-E
von christophmichaelis - So 21:44
 
neuester Artikel
 
Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video?

Wir haben uns die Nikon Z6 in der 4K 10 Bit N-LOG-LUT Videopraxis genauer angeschaut und erste Erfahrungen mit der Sensorstabilisierung, der Hauttonwiedergabe (inkl. Farbkorrektur in DaVinci Resolve 12.5), dem Autofokus (Facetracking) dem Handling und der Verarbeitungsqualität gesammelt - inkl. Canon EOS R Vergleich weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.