pillepalle
Beiträge: 4322

1200

Beitrag von pillepalle » Fr 24 Sep, 2021 15:16

Heute Abend um 21.00 Uhr stürmt es mal wieder bei Aputure :)



VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Sammy D
Beiträge: 2133

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Sammy D » Sa 25 Sep, 2021 16:51

pillepalle hat geschrieben:
Fr 24 Sep, 2021 15:16
Heute Abend um 21.00 Uhr stürmt es mal wieder bei Aputure :)



VG
Krasses Ding! Vor allem das Netzteil. Bin mal auf den Preis gespannt.




freezer
Beiträge: 2549

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von freezer » Sa 25 Sep, 2021 17:37

Ein paar Dinge fand ich bemerkenswert:
1. auch das 1200D ist wieder wassergeschützt
2. während das Nanlux Evoke 1200 aufgrund seiner Größe und Gewicht eigentlich nur noch für größere Verleiher interessant ist, ist das 1200D durchaus auch für meinen kleinen Verleih sinnvoll, da noch gut transportabel
3. trotz der gleichen Leistungsklasse gibt es keinen Lichtspill wie beim Evoke 1200 - welches ja fröhlich in alle Richtungen abstrahlt
4. kein Fresnelaufsatz wie beim 600D
5. ideal für die neue 150cm Softbox
6. die Ankündigung gegen Ende der Vorstellung, dass die Lightstormserie noch nicht am Ende ist und bald weitere Produkte angekündigt werden sollen

Wenn ich raten soll, dann kommt eine eigene Fresnelversion des 1200Ds (ohne Bowensmount) und ein 1800D (viel mehr geht für den US 110V-Haushaltsstromkreis nicht), bei uns mit 230V wäre auch locker ein 2400D noch gut machbar.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




pillepalle
Beiträge: 4322

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle » Sa 25 Sep, 2021 17:47

@ Sammy D

Die wird um die 4000,-€ kosten, vielleicht etwas mehr mit Koffer. Ich schätze mal mit Netzteil wird das KIT dann auch 30-35kg wiegen. Vermutlich kommt als nächstes erstmal die 1200X, aber auch die 1200D wird ja erst nächstes Jahr lieferbar sein.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Sammy D
Beiträge: 2133

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Sammy D » Sa 25 Sep, 2021 17:56

pillepalle hat geschrieben:
Sa 25 Sep, 2021 17:47
@ Sammy D

Die wird um die 4000,-€ kosten, vielleicht etwas mehr mit Koffer. Ich schätze mal mit Netzteil wird das KIT dann auch 30-35kg wiegen. Vermutlich kommt als nächstes erstmal die 1200X, aber auch die 1200D wird ja erst nächstes Jahr lieferbar sein.

VG
Das glaube ich nicht. 2500-2700 schätze ich mal, basierend auf dem price stacking seit der 120D. Kann aber auch gut sein, dass man jetzt den Aufpreis für "Pro" zahlen muss, da man ja mit der 1200D in das Premiumsegment vorstoßen will. :P




pillepalle
Beiträge: 4322

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle » Sa 25 Sep, 2021 18:02

Die 600D kostet doch schon 2100,-€. Die 300D ca. 1000,- €, da kann man sich ausrechnen was die 1200D kosten wird. Die Nanlux 1200 hat auch einen ähnlichen Preis, und die sind normalerweise etwas günstiger als Aputure.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Sammy D
Beiträge: 2133

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Sammy D » Sa 25 Sep, 2021 18:19

pillepalle hat geschrieben:
Sa 25 Sep, 2021 18:02
Die 600D kostet doch schon 2100,-€. Die 300D ca. 1000,- €, da kann man sich ausrechnen was die 1200D kosten wird. Die Nanlux 1200 hat auch einen ähnlichen Preis, und die sind normalerweise etwas günstiger als Aputure.

VG
Die 300D kostete beim Release 1300, die 600D 1900.




pillepalle
Beiträge: 4322

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle » Sa 25 Sep, 2021 18:21

Jetzt kostet die 600D 2100,-€. Warte einfach mal ab, bald werden bestimmt die Preise bekannt gegeben.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Light Storm 1200d Pro: Neues Hochleistungs-LED Licht von Aputure

Beitrag von slashCAM » Mo 27 Sep, 2021 11:33


Aputure hat mit dem LS 1200d Pro das neue Flaggschiff für seine Light Storm Serie von Hochleistungs-LED Lichtern vorgestellt. Das LS 1200d Pro nutzt einen 5.600K Tageslic...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Light Storm 1200d Pro: Neues Hochleistungs-LED Licht von Aputure




r.p.television
Beiträge: 3312

Re: Light Storm 1200d Pro: Neues Hochleistungs-LED Licht von Aputure

Beitrag von r.p.television » Mo 27 Sep, 2021 14:35

Krass, welcher Lichtleistung enspricht das denn analog zu Halogenbrennern? 8KW mindenstes, oder?




andieymi
Beiträge: 434

Re: Light Storm 1200d Pro: Neues Hochleistungs-LED Licht von Aputure

Beitrag von andieymi » Mo 27 Sep, 2021 15:26

Schon lang keine Kunstlicht-Einzelbrenner-Lampe mit mehr als 5kW wo gesehen :D

Lt. Arri Photometrics hat ein M18 HMI mit dem (vergleichbaren) 16°Beam Angle bei 3m 108889 Lux.

Also immer noch ein weiter weg für LEDs (wenn die jetzt schön langsam erst Richtung M18 gehen) und mittlerweile ist halt leider auch die Lichtausbeute nicht mehr das, was es bei den schwachen Einheiten der Fall ist. Wenn ich mir die 1440W im Vergleich zum M18 anschau, dann ist der HMI auf einmal stromsparender als die LED (Lichtausbeute Faktor ~1,3x für HMI bei nur 1,25x Leistungsentnahme).
Bei gewohnt halbwegs gutem Spektrum der Aputures (da sind HMIs halt auch nicht perfekt) spricht dann trotzdem nicht mehr alles für LED. Die Vorschalter werden bei den LEDs bald schon schwerer sein wegen den Trafos, da sind HMIs ja schon extrem geschrumpft von den alten magnetischen. Eigentlich ist es nur die bessere Dimmbarkeit & die vermutlich längere COB-Haltbarkeit, die für LEDs spricht. Schon lustig, früher alles rauf-transformieren um die HMI-Zündung zu ermöglichen, heute alles runtertransformieren für die LEDs.

Preis spricht dann sicher noch eher für die LED, aber bin gespannt auf die Lüfter.

Aber wie sieht das mit M40, M90 etc. aus, wenn den LEDs jetzt beim Wirkungsgrad plötzlich so dermaßen die Puste ausgeht?




SeenByAlex
Beiträge: 164

Re: Light Storm 1200d Pro: Neues Hochleistungs-LED Licht von Aputure

Beitrag von SeenByAlex » Mo 27 Sep, 2021 19:16

Nicht vergessen: bei allen anderen Aputures gabs noch ne passende Fresnel dazu, die die Leistung nochmal erheblich verbessert hat. Hier scheint noch nichts derart angekündigt?




iasi
Beiträge: 17970

Re: Light Storm 1200d Pro: Neues Hochleistungs-LED Licht von Aputure

Beitrag von iasi » Mo 27 Sep, 2021 20:23

Mittlerweile stelle ich mir vermehrt die Frage: Wofür?

Hohe Lichtleistung wird doch durch die zunehmende Empfindlichkeit der Kameras immer mehr obsolet.

Bei einem bedeckten Himmel das Licht einer knallende Mittagssonne zu leuchten, kommt doch eher selten vor.

Innenräume lassen sich schließlich bei ISO800 mit sehr viel weniger Lichtleistung ausleuchten, als bei ISO100.
Da braucht es keine 1000Lux, da genügen auch schon 160 - für t2.8.




Mantas
Beiträge: 862

Re: Light Storm 1200d Pro: Neues Hochleistungs-LED Licht von Aputure

Beitrag von Mantas » Mo 27 Sep, 2021 21:24

iasi hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 20:23
Mittlerweile stelle ich mir vermehrt die Frage: Wofür?


wo fängt man da nur an...

Man ballert oftmals auch nicht direkt, Lichtformer können sehr viel wegnehmen....
Leuchte jemanden im Innen aus, wenn draußen die Sonne knallt und nichts ausbrennen soll. Da braucht man wums. Und wehe es kommen noch paar Folien drauf.
Oftmals ist es leichter und schneller heller zu leuchten, weil man damit vieles übertönen kann. Kleine Lichtleaks usw.
Entfernung nicht zu vergessen.
iasi hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 20:23
Hohe Lichtleistung wird doch durch die zunehmende Empfindlichkeit der Kameras immer mehr obsolet.

Bei einem bedeckten Himmel das Licht einer knallende Mittagssonne zu leuchten, kommt doch eher selten vor.
Tageslicht wird aber nicht dunkler um sich an die hohen Isos anzupassen.

Und doch das kommt oft vor, Sonne ist HMIS Lieblingsaufgabe und gleichzeitig konsistenter als die Sonne.




pillepalle
Beiträge: 4322

Re: Light Storm 1200d Pro: Neues Hochleistungs-LED Licht von Aputure

Beitrag von pillepalle » Di 28 Sep, 2021 00:22

Und bei höheren Frameraten sowieso. Schon bei 200fps hat die 1200D nur noch eine Leistung die mit einer 150W LED bei Normalgeschwindigkeit vergleichbar ist.

Die hohen Luxwerte sind ja auch nur bei kurzen Abständen gemessen. Oft sind sie größer als 3m (bei größeren Objekten) und man möchte auch nicht immer mit Blende 2.8 Filmen. Erst recht nicht mit grossen Sensoren.

Eigentlich werden LEDs erst jetzt für viele Filmemacher richtig interessant, weil sie in einigen Bereichen eben mittelgroße HMIs ersetzen können. Nur die richtig starken eben noch nicht, aber damit spielen ohnehin nur die großen Jungs.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




freezer
Beiträge: 2549

Re: Light Storm 1200d Pro: Neues Hochleistungs-LED Licht von Aputure

Beitrag von freezer » Di 28 Sep, 2021 17:01

andieymi hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 15:26
Schon lang keine Kunstlicht-Einzelbrenner-Lampe mit mehr als 5kW wo gesehen :D

Lt. Arri Photometrics hat ein M18 HMI mit dem (vergleichbaren) 16°Beam Angle bei 3m 108889 Lux.

Also immer noch ein weiter weg für LEDs (wenn die jetzt schön langsam erst Richtung M18 gehen) und mittlerweile ist halt leider auch die Lichtausbeute nicht mehr das, was es bei den schwachen Einheiten der Fall ist. Wenn ich mir die 1440W im Vergleich zum M18 anschau, dann ist der HMI auf einmal stromsparender als die LED (Lichtausbeute Faktor ~1,3x für HMI bei nur 1,25x Leistungsentnahme).
Das Arri-Vorschaltgerät für die M18 hat eine Effizienz von 0.88 und wiegt 8kg.
1.800 W bei 0.88 -> 2.045 W
andieymi hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 15:26
Die Vorschalter werden bei den LEDs bald schon schwerer sein wegen den Trafos, da sind HMIs ja schon extrem geschrumpft von den alten magnetischen. Eigentlich ist es nur die bessere Dimmbarkeit & die vermutlich längere COB-Haltbarkeit, die für LEDs spricht. Schon lustig, früher alles rauf-transformieren um die HMI-Zündung zu ermöglichen, heute alles runtertransformieren für die LEDs.
Ich denke nicht, dass die Vorschalter direkt proportional zur Leistung schwerer werden.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.4 bringt 5fache Beschleunigung für neue MacBook Pros, Dropbox Replay Support und mehr
von slashCAM - Fr 12:36
» RODE Wireless GO 2 übersprechen verhindern
von sneibu - Fr 12:33
» Eierlegende Wollmilchsau
von rush - Fr 12:33
» Unfall bei Dreharbeiten – Schauspieler Alec Baldwin erschießt Kamerafrau
von ruessel - Fr 12:32
» Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor
von iasi - Fr 12:25
» Neue Aktivboxen von PreSonus für rund 300 und 400 Euro
von ruessel - Fr 12:24
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 11:30
» Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera
von iasi - Fr 11:06
» Panasonic LUMIX BS1H - Sensorverhalten, Auflösung und Dynamik
von iasi - Fr 10:41
» Suche Audiokabel, 2x 3,5mm Mono auf 3,5mm Stereo
von soulbrother - Fr 9:32
» DJI: Neues professionelles Ronin 4D und Zenmuse X9 Gimbalkamerasystem kommt am 20. Oktober
von Bischofsheimer - Fr 9:26
» Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3
von rush - Fr 8:21
» DaVinci Resolve 17.4 Update
von Frank Glencairn - Fr 8:00
» DUNE !
von 7River - Fr 7:47
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Darth Schneider - Fr 6:41
» Welche Cam ist das?
von Sammy D - Fr 0:26
» Zahl laufen lassen
von Newbie_AE - Do 23:20
» Übersicht aller DSLM/DSLR/Kompaktkameras mit 10 bit Log-Profil?
von cantsin - Do 22:47
» Im Test: Sirui 50mm Fullframe | Anamorphische Schweiz Cinematic
von roki100 - Do 20:54
» Khadas VIM4 -- SingeBoardComputer mit HDMI 2.1 input
von mash_gh4 - Do 19:18
» Edelkrone stellt kompakten FlexTILT Head Pro für bis zu 6.8kg Traglast vor
von TonBild - Do 17:44
» Neue Apple MacBooks Pro 14/16: schneller, heller, mehr Speicher, längere Laufzeit,
von markusG - Do 16:58
» Sigma 18-50mm F2,8 DC DN | Contemporary Zoom-Objektiv für APS-C vorgestellt
von roki100 - Do 16:29
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von Darth Schneider - Do 15:33
» Blackmagic 6K Pro RAW Material in Premiere Pro importieren
von roki100 - Do 14:26
» Bestes Monitor Focus Peaking
von roki100 - Do 13:39
» biete: davinci resolve key
von srone - Do 11:31
» Weitere Cashbacks im Herbst 2021: Fujifilm, Samyang, Sigma und Sony
von slashCAM - Do 10:54
» FX6 im Cine EI Mode 12800 ASA Slog3
von Zizi - Do 8:47
» *BIETE* Panasonic S5 und Objektive
von cantsin - Mi 22:01
» Canon Legria GX10
von Herbie - Mi 19:07
» Apple: Final Cut Pro 10.6 und Logic Pro 10.7 mit neuen Funktionen und M1 Pro, M1 Max Update
von R S K - Mi 18:41
» Nikon Z9 mit 8K 30p Video ohne Aufnahmelimit im Anflug - inkl. unserer Wunsch-Specs
von pillepalle - Mi 18:22
» Wie werden Analoge Filme Digitalisiert?
von Bruno Peter - Mi 17:55
» Tontechniker gesucht - Österreich - NÖ Süd
von Peter222 - Mi 17:01
 
neuester Artikel
 
Panasonic BS1H - Auflösung und Dynamik

Die BS1H erbt fast die komplette Technik der LUMIX S1H und verstaut diese in einem kompakten und sehr leichten Würfel. Wir haben einmal deinen kurzen Gegencheck gemacht, ob sich bei der Bildqualität wirklich nichts ändert... weiterlesen>>

Cashbacks von Fujifilm, Samyang, Sigma und Sony

Im zweiten Teil unseres Cashback-Specials haben wir für Euch aktuell laufende Rabatt-Aktionen und Cashbacks der Kamera- und Objektivhersteller Fujifilm, Samyang, Sigma und Sony zusammengestellt -- wo läßt sich gerade wie viel bei einem Kauf sparen?
weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...