klusterdegenerierung
Beiträge: 11252

Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 11 Jan, 2018 20:04

Hat jemand ein paar Erfahrungen aus erster Hand?
Kann man da schon was mit reißen (Interview, Greenscreen)?

Sind sie zu laut für Interviews etc.?

Danke! :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




cantsin
Beiträge: 4916

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von cantsin » Do 11 Jan, 2018 20:41

Bin sehr zufrieden mit dem Ding. Ja, die Lüfter sind hörbar, aber auch nicht lauter als bei einem Laptop oder PC unter Last.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11252

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 11 Jan, 2018 21:00

Das heißt bei einem Job mit Mikros welcher Art auch immer und ausreichendem Abstand ist es ok?
Gibt es eine Alternative?
Hatt mir mal die 150er angesehen, aber die fand ich zu groß und im Verhältnis zu teuer.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




cantsin
Beiträge: 4916

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von cantsin » Do 11 Jan, 2018 21:04

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 11 Jan, 2018 21:00
Das heißt bei einem Job mit Mikros welcher Art auch immer und ausreichendem Abstand ist es ok?
Ja.
Gibt es eine Alternative?
In der Preisklasse nicht - sonst die LightStorm 120d von Aputure.




ShakyMUC

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von ShakyMUC » Do 11 Jan, 2018 21:26

Ich finde die Dinger um den Preis mehr als OK. Ein paar selbst gemessene Daten:

Mit dem mitgelieferten "Normalreflektor" in 1m = 3770 LUX (geschätzt 90° Abstrahlwinkel)
Ohne Reflektor in 1m = 2440 LUX (geschätzt 120° Abstrahlwinkel)

Super Spektrum (siehe Bild)
ShakyMUC_Slashcam_0009.jpg
Lautstärke im Originalzustand OK für O-Ton ab mittelgroßen (schätze 20-25 qm) Räumen, aber auch in kleineren Räumen mit gutem Lavalier/Richtmicro.
Lüfter-Hack ist möglich - aber eher für Fortgeschrittene. Mit dann einem 10db Lüfter hört man ab 80cm Enfernung nichts mehr - auch wenn man an sich gut hört.
- Der Lüfter der SL-150 ist bedeutend (!) lauter -

Netzkabel 5m = lang aber etwas "störrisch"
Remote funktioniert einwandfrei & zeigt im Remote-Display die aktuell eingestellte Leistung in % an. Leuchtmittel für Drehpause per Remote abschaltbar.

Barn-Doors & Wabe & Filterhalter hier verfügbar:

https://de.aliexpress.com/item/Godox-BD ... 18482.html

Für Greenscreen würden sich Bowens Striplight-Boxen anbieten um den Filz (oder was auch immer) gleichmäßig auszuleuchten.
Mit LEE 764 (gerade heute bekommen und eben ausprobiert) geben sie ein super warmes, sonnenähnliches Licht (ist nicht mit jeder LEE-Folie so, das sie sich auf LEDs verhält wie auf HMI)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11252

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 11 Jan, 2018 22:15

Hallo Ralph,
danke für Deine Infos und die Kohle :-)
Sag mal kann ich bei Alienexpress Sorgenlos kaufen und mit paypal bezahlen?
Warum gibt es den zig mal für unterschiedliche Preise dort angeboten?
Danke!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




ShakyMUC

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von ShakyMUC » Do 11 Jan, 2018 22:30

PayPal geht bei Ali nicht (zumindest nicht offiziell - manche Verkäufer machen es wenn du sie anschreibst)
Ich kaufe immer via Kreditkarte, weil man da im Fall der Fälle auch ne Einspruchsmöglichkeit hat. Allerdings kaufe ich sowieso nie Artikel > € 22,- wegen dem Zoll. Wenn ich mehrere Stück des selben Artikels brauche und so über € 22,- kommen würde, bestelle ich gestaffelt (immer wenn einer versendet ist den Nächsten). Die € 22,- (inkl. Versand!!!) sind das Maximum, was du pro Tag und Verkäufer zollfrei aus Nicht-EU-Ländern kaufen darfst.
Probleme hatte ich selbst noch nie, und auch von nem Bekannten gehört das das Geld bei Nichterhalt problemlos zurück kommt.
Dauert aber halt alles etwas aufgrund der langen Paketlaufzeiten.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11252

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 11 Jan, 2018 22:41

Was ist denn für den Fall das ich jetzt dort 3 von den Dingern bestellen möchte, oder evtl. bei Ebay China?
Was kommt da an Zoll auf mich zu? Habe eigentlich schon öfter was für höher Summen dort bestellt,
aber so richtig dolle hat der Zoll nie abkassiert.

Wäre es dann besser, wenn ich sie für etwas mehr bei Amazon bestelle, oder erwartet mich da das gleiche?
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




ShakyMUC

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von ShakyMUC » Do 11 Jan, 2018 23:31

Das ist egal wo du bestellst. Das ist dem deutschen (bzw. EU-) Zoll ziemlich...
Wenn´s bisher bei Sendungen > € 22,- niemand gemerkt hat = Glück gehabt. Alles andere steht hier:

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle ... _node.html

und hier:

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Po ... _node.html

EDIT sagt: "Es ist dem deutschen Zoll egal wo du bestellst, wenn die Lieferung aus einem nicht EU-Land abgesandt wird"




ShakyMUC

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von ShakyMUC » Fr 12 Jan, 2018 15:33

Update:
Gerade heute ist das erste Paket der oben verlinkten Barn-Doors/Wabe/Filter angekommen.

Muss sagen - bin positiv überrascht. Die Qualität ist für ostasiatische Verhältnisse sehr gut. Der Befestigungsmechnismus der Tore am Reflektor ist funktional. Alles sauber lackiert und mit Lack der nicht erst 3 Wochen auslüften muss. Alles passgenau, die Flügeltore haben entsprechenden Widerstand das sie nicht von alleine herumschlackern. Die Filterhalter werden in zwei Blechhaken eingehängt und an der gegenüberliegenden Seite von Magneten gehalten - das passt auch. Sogar das Federblech welches die Wabe hält ist echtes, gehärtetes Federblech und nicht nur Attrappe.
Einzig die Filterfolien in den Filterhalten sind eigentlich nicht zum Austausch vorgesehen. Sie liegen nicht zwischen zwei Lagen Blech oder einem ähnlichem Klemmmechanismus, sondern sind in einer eingepressten Vertiefung am Rand der Bohrung eingeklebt. Aber das kann man erstens verschmerzen, zweitens leicht lösen wenn man andere Folien dort haben will.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera
von slashCAM - Di 12:13
» Adobe Pro Video Apps exportieren Apple ProRes 4444 und 422 jetzt auch unter Windows
von Alf_300 - Di 12:10
» Neuer Patch für VDL. Akt. Version 18.0.1.225
von fubal147 - Di 12:04
» Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
von canti - Di 11:57
» Flaschenhals bei Premiere Pro ????
von blueplanet - Di 11:35
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Sammy D - Di 11:25
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von TheGadgetFilms - Di 11:23
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Di 11:11
» Darstellung von Warnkleidung durch A7iii und GH5s
von Pianist - Di 10:32
» Fuji X-T3 RAW Bearbeitung Odyssee
von Jörg - Di 10:25
» Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich
von funkytown - Di 10:19
» Grafikkarte Premiere Pro CC Version 13
von Jason_muc - Di 10:07
» Erster 8K-Sender NHK BS8K startet mit Austrahlung des 70mm Klassikers 2001
von Darth Schneider - Di 8:39
» Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Di 6:18
» korrupte MXF Datei wiederherstellen.
von FNAG - Di 0:50
» Arbeitsbereiche in Premiere Pro CC 2018 exportieren
von oidvoda - Mo 21:24
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von xandix - Mo 21:01
» [BIETE] Feelworld F6 Andycine A6 4k Fieldmonitor HDMI wie smallHD Focus
von rush - Mo 20:56
» Künstliche Intelligenz hilft beim Rotoskopieren - Kognat Rotobot
von Axel - Mo 20:39
» Kamera oder Camcorder zum Filmen auf Reise
von ThoBech - Mo 20:28
» iMovie mp4 Full HD Video asynchron in Windows
von R S K - Mo 20:12
» Viltrox EF-M2 - Würdige Speedbooster-Alternative zum Sparpreis
von Skeptiker - Mo 19:07
» Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
von Mediamind - Mo 18:31
» Person des öffentlichen Lebens
von Tee - Mo 18:20
» Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test
von bteam - Mo 17:07
» YouTube Rewind 2018: Was waren die Top-10 Trending YouTube-Videos in 2018?
von slashCAM - Mo 15:45
» Stativ für O-Töne von großen Menschen
von soundofciao - Mo 15:34
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von RUKfilms - Mo 15:29
» Blackmagic warnt vor gefälschten DaVinci Resolve Studio Dongles
von slashCAM - Mo 13:30
» Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?
von Yournized - Mo 12:32
» 7 Jahre alten Schnittrechner aufrüsten sinnvoll?
von DAF - Mo 12:09
» Gehalt für fest angestellte Mediengestalter?
von caiman - Mo 12:08
» Objektive mit Bildstabilsator für BMPCC4K
von funkytown - Mo 10:42
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von dosaris - Mo 9:59
» "Death Kiss" - Der Beginn einer Bronsonploitation Welle?
von Funless - Mo 9:53
 
neuester Artikel
 
Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video?

Wir haben uns die Nikon Z6 in der 4K 10 Bit N-LOG-LUT Videopraxis genauer angeschaut und erste Erfahrungen mit der Sensorstabilisierung, der Hauttonwiedergabe (inkl. Farbkorrektur in DaVinci Resolve 12.5), dem Autofokus (Facetracking) dem Handling und der Verarbeitungsqualität gesammelt - inkl. Canon EOS R Vergleich weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.