Licht Forum



Die, die oder die?



Alles rund um Lichtsetzung, Lichtausrüstung uä.
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Die, die oder die?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 21 Nov, 2017 19:49

Für zwischendurch auf Cam und daneben.
Die 2. soll zumindest laut reviews die wertigste und hellste sein, was meint ihr?
"https"://www.amazon.de/dp/B0186TVB4A/_encoding=U ... 4ZZ5ILFQE1
"https"://www.amazon.de/dp/B06WVNMYDL/_encoding=U ... 4ZZ5ILFQE1
"https"://www.amazon.de/dp/B01L8XQN2Q/_encoding=U ... 4ZZ5ILFQE1
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: Die, die oder die?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 21 Nov, 2017 20:38

Oh, habe selber schon was wesentlich interessanteres gefunden :-)

"https"://www.amazon.de/dp/B0713XFPCX/ref=sspa_dk_detail_0?psc=1
"https"://www.amazon.de/Neewer-zweifarbige-Profes ... ms?ie=UTF8
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Frank Glencairn
Beiträge: 7745

Re: Die, die oder die?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 21 Nov, 2017 21:32

Die zweite (aus deinem zweiten Post) passt glaub ich nicht mehr auf ne Kamera - was genau hast du denn vor?




rush
Beiträge: 8388

Re: Die, die oder die?

Beitrag von rush » Di 21 Nov, 2017 22:58

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 21 Nov, 2017 21:32
Die zweite (aus deinem zweiten Post) passt glaub ich nicht mehr auf ne Kamera - was genau hast du denn vor?

Selbst wenn sie drauf passen würde - wtf...

Wenn dann doch wenigstens nen bissl off-axis... nur viel Bums von ganz vorn ist doch mega lame und äußerst langweilig. Kann man machen - sollte man aber eigentlich nicht ;-)

Bei mir ist eh kein Platz aufm Blitzschuh... da bammelt Tongedöns dran!
Licht gehört für mich sowieso extra... da kann man besser mit spielen, Achsen verlängern oder abgewandte Bereiche unterstützen. Flächen wollen heute irgendwie alle - hauptsache hell.... erschließt sich mir nicht so ganz in Zeiten hochempfindlicher Sensoren. Jedem das Seine ;-)
keep ya head up




kmw
Beiträge: 551

Re: Die, die oder die?

Beitrag von kmw » Mi 22 Nov, 2017 05:55

Auf jeden Fall eine mit einstellbarer Farbtemperatur...
Nicht zu gross und zumindest wenn Personen damit gefilmt werden sollen nicht zu hell.

Ich hatte mich damals für die entschieden:

Auch weil zusätzlich AA Batterien verwendet werden können.
Passion is the best gear.




rush
Beiträge: 8388

Re: Die, die oder die?

Beitrag von rush » Mi 22 Nov, 2017 08:47

Genau.. wichtig ist auch immer die Frage wie weit sich diese Leuchten herunter dimmen lassen oder wie leicht man Diffusoren davor anflantschen kann.

Gibt auch Modelle mit magnetischer Aufnahme an der Front für etwaige Streuscheiben/Gela... denn oft sind diese Funzeln im Nahbereich noch zu hell wenn das Umgebungslicht gering ist - besonders wenn man sie "on camera" betreibt.

wie schlägt sich die Amaran in der Hinsicht @kmw? Kann die neben hell auch wirklch ganz "wenig" Power abgeben oder geht sie bei gefühlt 20% direkt aus?
keep ya head up

Zuletzt geändert von rush am Mi 22 Nov, 2017 08:49, insgesamt 2-mal geändert.




ShakyMUC

Re: Die, die oder die?

Beitrag von ShakyMUC » Mi 22 Nov, 2017 08:48

kmw hat geschrieben:
Mi 22 Nov, 2017 05:55
Auf jeden Fall eine mit einstellbarer Farbtemperatur...
...
Wieso.
Reicht nicht eine Tageslicht-Leuchte die man ggf. mit einem Filter zur Kunstlicht-Leuchte macht?
Mit der Anschlußfrage: Wie stellt´s du (ihr) die regelbare Lichttemperarur eine Leuchte exakt auf die örtlichen Gegebenheiten ein. Schätzen, messen...???




kmw
Beiträge: 551

Re: Die, die oder die?

Beitrag von kmw » Mi 22 Nov, 2017 11:59

Ich komme bei meinen Drehs immer wieder auf Mischlichtsituationen.
Da bin ich froh wenn die Leuchte nicht nur entweder/oder kann....

Ich schätze in der Regel die Farbtemperatur am (Kamera-) Monitor ein.
Passion is the best gear.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11121

Re: Die, die oder die?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 22 Nov, 2017 13:31

Ich bin mir bei dem Thema extremst unschlüssig, da ich entweder mit traditionellen 800W Cinleuchten arbeite,
aber auf der anderen Seite was bräuchte, was nicht soo viel dampf hat,
aber dann irgendwie doch ein wenig kompatibel mit meinen Bowens klamotten ist und nicht so ätzend knallt.

Gut, das hat jetzt nicht viel mit der obigen Auswahl zu tun, deswegen ja auch meine Problematik,
denn irgendwie würde ich gerne die Cinefluter ersetzen aber auf der anderen Seite finde ich diese kleinen Dinger auch ganz interessant,
weil ich die dann vielleicht als kleine Variante nutzen könnte und die Strahler behalten würde.

Dann wiederum gibt es ja jetzt auch ganz gute LED Köpfe wie damals Blitzköpfe, an denen man die Softboxen easy anschliessen kann.
Aber die neuern Neewer 480 Panels könnten vielleicht auch ein ersatz für einen Softbox sein, wenn man das Milchglas davor macht,
wobei die mit eigentlich nur 240 kalt LEDs nicht sonderlich viel licht abgeben
und man dann schon wieder bei den 280er klein panels für auf Kamera unterwegs ist.

Auch machen mir alle LED Reviews Bauchschmerzen weil man nie so wirklich mitbekommt,
wie viel man nun von der einen oder anderen Leuchte hat,
da fasst alle ihre Cams auf Belichtungsautomatik stellen und das Motiv immer gleich hell bleibt wenn sie die funzel aufdrehen!

Wenn groß dann mit oder ohne Akku Betrieb und Bi oder nur Kalt?
Mich nervt das Thema tierisch, denn eigentlich bin ich zu 70% available light producer und frage mich derzeit echt, was ich kaufen soll,
zumal es ja auch noch bezahlbar sein soll.

Auf lange Sicht sind die sehr heiß werdenden Fluter vielleicht nicht mehr die richtige Wahl und die Frage ist,
blamiert man sich damit heutzutage schon am Set? ;-)

Deswegen überlege ich hin und her ob ein paar von den kleinen, oder aber gleich 3-4 von diesen:

"https"://www.amazon.de/Neewer-u-Haltewinkel-Beru ... neewer+led

oder aber eher diese wegen des Bowensanschlußes:

https://www.foto-morgen.de/Studioaussta ... nbei%20led
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




kmw
Beiträge: 551

Re: Die, die oder die?

Beitrag von kmw » Mi 22 Nov, 2017 14:06

Die zweite Leuchte wird halt Lüftergekühlt, da weiss man nicht wie laut der ist.
Ich hab bei meinen Leuchten darauf geachtet dass kein Lüfter eingebaut ist.
Passion is the best gear.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von srone - Do 20:21
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von TomStg - Do 20:11
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Do 18:47
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von schroedingerskatze - Do 18:44
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von pillepalle - Do 18:43
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von pmk - Do 18:37
» Milchbubi neuer James Bond?
von Skeptiker - Do 18:00
» Biete: Mikrofon Sennheiser MKE 440 + Windschutz MZH 440
von DLW - Do 17:51
» Netflix: 350 Millionen Euro Gewinn und Kritik an 30% Quote in Europa
von Darth Schneider - Do 16:59
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von Frank B. - Do 16:35
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Do 15:57
» Neues von den Robotern
von Skeptiker - Do 15:44
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von mottoslash - Do 15:30
» Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera
von Frank Glencairn - Do 14:51
» GH5 & Atomos Ninja V
von ksingle - Do 14:47
» Bmpcc4k SSD Halter
von Onkel Danny - Do 14:16
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 14:04
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 11:19
» verschiedene objektive....?
von FCPX - Do 0:05
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Mi 23:55
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.1.2 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von -paleface- - Mi 23:38
» Focus pumpen rausrechnen
von Jott - Mi 22:19
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von Roland Schulz - Mi 20:43
» DOF / Tiefenschärfe
von Skeptiker - Mi 19:06
» Kopter oder Drohne gesucht - soll 400g tragen können, sonst nichts
von rush - Mi 17:43
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von TK1971 - Mi 16:01
» Verkaufe Sennheiser MKE 400
von Jörg - Mi 15:54
» Bis dass der Tod uns scheidet - Unser Kurzfilm
von srone - Mi 14:44
» Probleme mit Beamer
von mario.simon - Mi 12:57
» Live Bild per Beamer
von carstenkurz - Mi 12:21
» Zukunft der Jaunt VR-Kamera ungewiss: Extended Reality statt (cinematischer) VR
von slashCAM - Mi 10:54
» Codecs: Eilig TV-taugliches Material verschicken.
von Jost - Mi 10:44
» Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg
von wabu - Mi 10:22
» Interview Schnitt
von dosaris - Mi 9:25
» Hohenschönhausen
von manfred52 - Mi 9:11
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.