Licht Forum



Die, die oder die?



Alles rund um Lichtsetzung, Lichtausrüstung uä.
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 10647

Die, die oder die?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 21 Nov, 2017 19:49

Für zwischendurch auf Cam und daneben.
Die 2. soll zumindest laut reviews die wertigste und hellste sein, was meint ihr?
"https"://www.amazon.de/dp/B0186TVB4A/_encoding=U ... 4ZZ5ILFQE1
"https"://www.amazon.de/dp/B06WVNMYDL/_encoding=U ... 4ZZ5ILFQE1
"https"://www.amazon.de/dp/B01L8XQN2Q/_encoding=U ... 4ZZ5ILFQE1




klusterdegenerierung
Beiträge: 10647

Re: Die, die oder die?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 21 Nov, 2017 20:38

Oh, habe selber schon was wesentlich interessanteres gefunden :-)

"https"://www.amazon.de/dp/B0713XFPCX/ref=sspa_dk_detail_0?psc=1
"https"://www.amazon.de/Neewer-zweifarbige-Profes ... ms?ie=UTF8




Frank Glencairn
Beiträge: 7368

Re: Die, die oder die?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 21 Nov, 2017 21:32

Die zweite (aus deinem zweiten Post) passt glaub ich nicht mehr auf ne Kamera - was genau hast du denn vor?




rush
Beiträge: 8108

Re: Die, die oder die?

Beitrag von rush » Di 21 Nov, 2017 22:58

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 21 Nov, 2017 21:32
Die zweite (aus deinem zweiten Post) passt glaub ich nicht mehr auf ne Kamera - was genau hast du denn vor?

Selbst wenn sie drauf passen würde - wtf...

Wenn dann doch wenigstens nen bissl off-axis... nur viel Bums von ganz vorn ist doch mega lame und äußerst langweilig. Kann man machen - sollte man aber eigentlich nicht ;-)

Bei mir ist eh kein Platz aufm Blitzschuh... da bammelt Tongedöns dran!
Licht gehört für mich sowieso extra... da kann man besser mit spielen, Achsen verlängern oder abgewandte Bereiche unterstützen. Flächen wollen heute irgendwie alle - hauptsache hell.... erschließt sich mir nicht so ganz in Zeiten hochempfindlicher Sensoren. Jedem das Seine ;-)
keep ya head up




kmw
Beiträge: 532

Re: Die, die oder die?

Beitrag von kmw » Mi 22 Nov, 2017 05:55

Auf jeden Fall eine mit einstellbarer Farbtemperatur...
Nicht zu gross und zumindest wenn Personen damit gefilmt werden sollen nicht zu hell.

Ich hatte mich damals für die entschieden:

Auch weil zusätzlich AA Batterien verwendet werden können.
Passion is the best gear.




rush
Beiträge: 8108

Re: Die, die oder die?

Beitrag von rush » Mi 22 Nov, 2017 08:47

Genau.. wichtig ist auch immer die Frage wie weit sich diese Leuchten herunter dimmen lassen oder wie leicht man Diffusoren davor anflantschen kann.

Gibt auch Modelle mit magnetischer Aufnahme an der Front für etwaige Streuscheiben/Gela... denn oft sind diese Funzeln im Nahbereich noch zu hell wenn das Umgebungslicht gering ist - besonders wenn man sie "on camera" betreibt.

wie schlägt sich die Amaran in der Hinsicht @kmw? Kann die neben hell auch wirklch ganz "wenig" Power abgeben oder geht sie bei gefühlt 20% direkt aus?
keep ya head up

Zuletzt geändert von rush am Mi 22 Nov, 2017 08:49, insgesamt 2-mal geändert.




ShakyMUC

Re: Die, die oder die?

Beitrag von ShakyMUC » Mi 22 Nov, 2017 08:48

kmw hat geschrieben:
Mi 22 Nov, 2017 05:55
Auf jeden Fall eine mit einstellbarer Farbtemperatur...
...
Wieso.
Reicht nicht eine Tageslicht-Leuchte die man ggf. mit einem Filter zur Kunstlicht-Leuchte macht?
Mit der Anschlußfrage: Wie stellt´s du (ihr) die regelbare Lichttemperarur eine Leuchte exakt auf die örtlichen Gegebenheiten ein. Schätzen, messen...???




kmw
Beiträge: 532

Re: Die, die oder die?

Beitrag von kmw » Mi 22 Nov, 2017 11:59

Ich komme bei meinen Drehs immer wieder auf Mischlichtsituationen.
Da bin ich froh wenn die Leuchte nicht nur entweder/oder kann....

Ich schätze in der Regel die Farbtemperatur am (Kamera-) Monitor ein.
Passion is the best gear.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10647

Re: Die, die oder die?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 22 Nov, 2017 13:31

Ich bin mir bei dem Thema extremst unschlüssig, da ich entweder mit traditionellen 800W Cinleuchten arbeite,
aber auf der anderen Seite was bräuchte, was nicht soo viel dampf hat,
aber dann irgendwie doch ein wenig kompatibel mit meinen Bowens klamotten ist und nicht so ätzend knallt.

Gut, das hat jetzt nicht viel mit der obigen Auswahl zu tun, deswegen ja auch meine Problematik,
denn irgendwie würde ich gerne die Cinefluter ersetzen aber auf der anderen Seite finde ich diese kleinen Dinger auch ganz interessant,
weil ich die dann vielleicht als kleine Variante nutzen könnte und die Strahler behalten würde.

Dann wiederum gibt es ja jetzt auch ganz gute LED Köpfe wie damals Blitzköpfe, an denen man die Softboxen easy anschliessen kann.
Aber die neuern Neewer 480 Panels könnten vielleicht auch ein ersatz für einen Softbox sein, wenn man das Milchglas davor macht,
wobei die mit eigentlich nur 240 kalt LEDs nicht sonderlich viel licht abgeben
und man dann schon wieder bei den 280er klein panels für auf Kamera unterwegs ist.

Auch machen mir alle LED Reviews Bauchschmerzen weil man nie so wirklich mitbekommt,
wie viel man nun von der einen oder anderen Leuchte hat,
da fasst alle ihre Cams auf Belichtungsautomatik stellen und das Motiv immer gleich hell bleibt wenn sie die funzel aufdrehen!

Wenn groß dann mit oder ohne Akku Betrieb und Bi oder nur Kalt?
Mich nervt das Thema tierisch, denn eigentlich bin ich zu 70% available light producer und frage mich derzeit echt, was ich kaufen soll,
zumal es ja auch noch bezahlbar sein soll.

Auf lange Sicht sind die sehr heiß werdenden Fluter vielleicht nicht mehr die richtige Wahl und die Frage ist,
blamiert man sich damit heutzutage schon am Set? ;-)

Deswegen überlege ich hin und her ob ein paar von den kleinen, oder aber gleich 3-4 von diesen:

"https"://www.amazon.de/Neewer-u-Haltewinkel-Beru ... neewer+led

oder aber eher diese wegen des Bowensanschlußes:

https://www.foto-morgen.de/Studioaussta ... nbei%20led




kmw
Beiträge: 532

Re: Die, die oder die?

Beitrag von kmw » Mi 22 Nov, 2017 14:06

Die zweite Leuchte wird halt Lüftergekühlt, da weiss man nicht wie laut der ist.
Ich hab bei meinen Leuchten darauf geachtet dass kein Lüfter eingebaut ist.
Passion is the best gear.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche Dohnenpilot in Mannheim und Umgebung
von gueldnerd - Mo 13:45
» Ton- und Bildsynchronisation
von Jott - Mo 13:27
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von Funless - Mo 12:55
» Netflix erstmals Spitzenreiter bei Nominierungen für Fernsehpreis Emmy
von Drushba - Mo 12:51
» Max. Anzahl von Akkus im Handgepäck (Flug)
von Bergspetzl - Mo 12:14
» Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
von Mediamind - Mo 9:10
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mo 8:44
» TV ist quasi tot
von blickfeld - Mo 7:50
» Software gegen Verwackeln
von Bruno Peter - Mo 6:01
» The Red Dunes of Praia de Vale do Lobo
von hellcow - Mo 0:35
» Resolve 15 - export als individuelle Clips nicht möglich
von blickfeld - So 22:47
» V-Mount vs Np-F Akku
von Alexandergrobber - So 21:41
» BDXL M-Disc 100GB als Archiv Backup Erfahrungen
von Jott - So 20:11
» Markenrecht - wie weit darf ich gehen?
von pixelschubser2006 - So 18:14
» Lumix G9 + 5 Objektive, wie neu, Kauf 20.06.18
von FarVisions - So 17:38
» Kratzer auf Sony SPK-X1 Gehäuselinse
von Sony18 - So 17:05
» Neues YouTube Copyright Match Tool soll unerlaubte Re-Uploads erkennen
von slashCAM - So 9:48
» YouTube mal wieder
von motiongroup - So 9:14
» Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)
von rush - Sa 23:42
» [BIETE] Samyang 35mm 1.4 FE Sony AF A7 Autofocus f/1.4 Rokinon Objektiv
von rush - Sa 21:28
» 50p zu 50i - Material der a7s nachträglich interlacen
von WoWu - Sa 21:07
» Drei Ingmar Bergman Filme auf Tele 5
von rush - Sa 20:58
» Wo gute Gema-Freie Musik günstig kaufen?
von linorise - Sa 19:15
» Dioptrienausgleich richtig einstellen
von Roland Schulz - Sa 18:16
» Bewegungsanalyse für die Schule Kameraset, Hilfe
von TheBubble - Sa 17:54
» SONY FS5 inkl. RAW, 80h, Zustand A
von christophmichaelis - Sa 15:49
» GH4 - Falsche Format-Einstellungen?
von quedular - Sa 15:26
» Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung
von TheGadgetFilms - Sa 15:09
» Fehler beim Exportieren als Datei MP4 !!
von R S K - Sa 12:44
» Bluray Authoring, Alternative zu Toast
von Jott - Sa 12:21
» Fußball-Spiele als 3D-Rekonstruktion im Wohnzimmer -- die Zukunft?
von slashCAM - Sa 12:11
» VK Tiffen Steadicam Merlin 2 Schwebestativ
von Bentlay - Sa 10:19
» PhotoMirage erzeugt bewegte Bilder aus einem Standbild
von K.-D. Schmidt - Sa 9:08
» Premiere CC Steuerung per Pfeiltasten
von docdawson - Sa 5:07
» GH5 + Sigma 18-35 ohne Speedbooster / IBIS
von cantsin - Fr 23:27
 
neuester Artikel
 
Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Bildstabilisation lässt sich heutzutage auf sehr unterschiedliche Art und Weise bewirken. Wir beleuchten die gängigsten Verfahren und diskutieren deren Vor- und Nachteile. weiterlesen>>

DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2

Im zweiten Teil unseres Ronin-S Test schauen wir uns das Handling mit leichteren Systemkameras wir der Panasonic GH5S u.a. an. Wie unterscheidet sich das Handling hier vom EOS C200-Setup? Wie lassen sich die Kameras am Gimbal steuern und wie funktioniert das Fokus-Wheel am DJI Ronin-S? Und was sind 360° Flashlight-Roles? Inkl. Überraschung bei GH5S + Sigma 18-35 f 1.8 + Focal Reducer am Ronin-S ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Zero One

Nach kodifizierten Vorgaben hat sich diese Animation selbst generiert -- verwendet wurde die Open Source Software / Programmier-Umgebung Processing, die sich für allerlei verschiedene Anwendungszwecke im grafischen Bereich einsetzen läßt.