klusterdegenerierung
Beiträge: 11071

Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 11 Jan, 2018 20:04

Hat jemand ein paar Erfahrungen aus erster Hand?
Kann man da schon was mit reißen (Interview, Greenscreen)?

Sind sie zu laut für Interviews etc.?

Danke! :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




cantsin
Beiträge: 4490

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von cantsin » Do 11 Jan, 2018 20:41

Bin sehr zufrieden mit dem Ding. Ja, die Lüfter sind hörbar, aber auch nicht lauter als bei einem Laptop oder PC unter Last.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11071

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 11 Jan, 2018 21:00

Das heißt bei einem Job mit Mikros welcher Art auch immer und ausreichendem Abstand ist es ok?
Gibt es eine Alternative?
Hatt mir mal die 150er angesehen, aber die fand ich zu groß und im Verhältnis zu teuer.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




cantsin
Beiträge: 4490

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von cantsin » Do 11 Jan, 2018 21:04

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 11 Jan, 2018 21:00
Das heißt bei einem Job mit Mikros welcher Art auch immer und ausreichendem Abstand ist es ok?
Ja.
Gibt es eine Alternative?
In der Preisklasse nicht - sonst die LightStorm 120d von Aputure.




ShakyMUC

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von ShakyMUC » Do 11 Jan, 2018 21:26

Ich finde die Dinger um den Preis mehr als OK. Ein paar selbst gemessene Daten:

Mit dem mitgelieferten "Normalreflektor" in 1m = 3770 LUX (geschätzt 90° Abstrahlwinkel)
Ohne Reflektor in 1m = 2440 LUX (geschätzt 120° Abstrahlwinkel)

Super Spektrum (siehe Bild)
ShakyMUC_Slashcam_0009.jpg
Lautstärke im Originalzustand OK für O-Ton ab mittelgroßen (schätze 20-25 qm) Räumen, aber auch in kleineren Räumen mit gutem Lavalier/Richtmicro.
Lüfter-Hack ist möglich - aber eher für Fortgeschrittene. Mit dann einem 10db Lüfter hört man ab 80cm Enfernung nichts mehr - auch wenn man an sich gut hört.
- Der Lüfter der SL-150 ist bedeutend (!) lauter -

Netzkabel 5m = lang aber etwas "störrisch"
Remote funktioniert einwandfrei & zeigt im Remote-Display die aktuell eingestellte Leistung in % an. Leuchtmittel für Drehpause per Remote abschaltbar.

Barn-Doors & Wabe & Filterhalter hier verfügbar:

https://de.aliexpress.com/item/Godox-BD ... 18482.html

Für Greenscreen würden sich Bowens Striplight-Boxen anbieten um den Filz (oder was auch immer) gleichmäßig auszuleuchten.
Mit LEE 764 (gerade heute bekommen und eben ausprobiert) geben sie ein super warmes, sonnenähnliches Licht (ist nicht mit jeder LEE-Folie so, das sie sich auf LEDs verhält wie auf HMI)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11071

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 11 Jan, 2018 22:15

Hallo Ralph,
danke für Deine Infos und die Kohle :-)
Sag mal kann ich bei Alienexpress Sorgenlos kaufen und mit paypal bezahlen?
Warum gibt es den zig mal für unterschiedliche Preise dort angeboten?
Danke!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




ShakyMUC

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von ShakyMUC » Do 11 Jan, 2018 22:30

PayPal geht bei Ali nicht (zumindest nicht offiziell - manche Verkäufer machen es wenn du sie anschreibst)
Ich kaufe immer via Kreditkarte, weil man da im Fall der Fälle auch ne Einspruchsmöglichkeit hat. Allerdings kaufe ich sowieso nie Artikel > € 22,- wegen dem Zoll. Wenn ich mehrere Stück des selben Artikels brauche und so über € 22,- kommen würde, bestelle ich gestaffelt (immer wenn einer versendet ist den Nächsten). Die € 22,- (inkl. Versand!!!) sind das Maximum, was du pro Tag und Verkäufer zollfrei aus Nicht-EU-Ländern kaufen darfst.
Probleme hatte ich selbst noch nie, und auch von nem Bekannten gehört das das Geld bei Nichterhalt problemlos zurück kommt.
Dauert aber halt alles etwas aufgrund der langen Paketlaufzeiten.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11071

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 11 Jan, 2018 22:41

Was ist denn für den Fall das ich jetzt dort 3 von den Dingern bestellen möchte, oder evtl. bei Ebay China?
Was kommt da an Zoll auf mich zu? Habe eigentlich schon öfter was für höher Summen dort bestellt,
aber so richtig dolle hat der Zoll nie abkassiert.

Wäre es dann besser, wenn ich sie für etwas mehr bei Amazon bestelle, oder erwartet mich da das gleiche?
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




ShakyMUC

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von ShakyMUC » Do 11 Jan, 2018 23:31

Das ist egal wo du bestellst. Das ist dem deutschen (bzw. EU-) Zoll ziemlich...
Wenn´s bisher bei Sendungen > € 22,- niemand gemerkt hat = Glück gehabt. Alles andere steht hier:

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle ... _node.html

und hier:

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Po ... _node.html

EDIT sagt: "Es ist dem deutschen Zoll egal wo du bestellst, wenn die Lieferung aus einem nicht EU-Land abgesandt wird"




ShakyMUC

Re: Suche Erfahrungswerte mit LED Leuchten Godox SL-60W

Beitrag von ShakyMUC » Fr 12 Jan, 2018 15:33

Update:
Gerade heute ist das erste Paket der oben verlinkten Barn-Doors/Wabe/Filter angekommen.

Muss sagen - bin positiv überrascht. Die Qualität ist für ostasiatische Verhältnisse sehr gut. Der Befestigungsmechnismus der Tore am Reflektor ist funktional. Alles sauber lackiert und mit Lack der nicht erst 3 Wochen auslüften muss. Alles passgenau, die Flügeltore haben entsprechenden Widerstand das sie nicht von alleine herumschlackern. Die Filterhalter werden in zwei Blechhaken eingehängt und an der gegenüberliegenden Seite von Magneten gehalten - das passt auch. Sogar das Federblech welches die Wabe hält ist echtes, gehärtetes Federblech und nicht nur Attrappe.
Einzig die Filterfolien in den Filterhalten sind eigentlich nicht zum Austausch vorgesehen. Sie liegen nicht zwischen zwei Lagen Blech oder einem ähnlichem Klemmmechanismus, sondern sind in einer eingepressten Vertiefung am Rand der Bohrung eingeklebt. Aber das kann man erstens verschmerzen, zweitens leicht lösen wenn man andere Folien dort haben will.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von klusterdegenerierung - Fr 17:18
» Mein großer Filterfragen Thread
von Frank Glencairn - Fr 17:14
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // NAB 2018
von cantsin - Fr 17:08
» Messevideo: Canon XF705 - 10 Bit H.265, Lineares Fokus-by-Wire, Schulterstütze, Verfügbarkeit uvm. // IBC 2018
von jjpoelli - Fr 16:59
» V Sachtler-Stativ FSB 6
von lotharjuergen - Fr 16:58
» Netflix Kameraführung (zwischen leichtem wackeln und gleiten)
von Frank Glencairn - Fr 16:56
» Neuer Kurzfilm: Echt
von klusterdegenerierung - Fr 16:48
» Batterie neuer MFT-Objektive von Laowa
von cantsin - Fr 16:44
» DOF / Tiefenschärfe
von klusterdegenerierung - Fr 16:42
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von Frank Glencairn - Fr 16:42
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von ruessel - Fr 16:25
» Biete Walimex pro 50mm Nikon-F Cinelens
von -paleface- - Fr 16:12
» HLG am Computermonitor
von Bruno Peter - Fr 15:13
» Sony A7S iii - wann denn endlich??
von Bergspetzl - Fr 14:47
» Klasse dieser Parker Walbeck
von klusterdegenerierung - Fr 14:29
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von Rick SSon - Fr 14:24
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Fr 13:48
» Zeiss Supreme Primes 65 mm T1.5 und 100 mm T1.5 // IBC 2018
von rush - Fr 13:02
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - Fr 12:00
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von dienstag_01 - Fr 11:24
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von ksingle - Fr 11:07
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - Fr 10:27
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Fr 9:02
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von Darth Schneider - Fr 6:27
» "Netflix muss sich warm anziehen"
von Drushba - Do 22:57
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von rush - Do 20:10
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Do 18:39
» Sony PMW F5 Komplettset
von nachteule - Do 18:01
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 17:36
» Darf Yelp ohne account meine Adresse veröffentlichen?
von klusterdegenerierung - Do 17:20
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Do 16:25
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 15:20
» Das ist doch fake oder?
von alex15 - Do 15:05
» GoXtreme Axis -- Actioncam mit Gimbal-ähnlicher Bildstabilisation // Photokina 2018
von blip - Do 14:41
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 14:10
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)