Licht Forum



LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?



Alles rund um Lichtsetzung, Lichtausrüstung uä.
Antworten
ksingle
Beiträge: 950

LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von ksingle » Mi 04 Okt, 2017 18:49

Habe am Wochenende ein Fill-Light der Firma LEDGO mit der Bezeichnung "LG-E60" gesehen.

Hat jemand einen Hinweis, welcher Deutsche(!) Händler diese Leuchten oder Leuchten dieses Herstellers vertreibt?
Ich bin dankbar für jeden Hinweis.
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen




klusterdegenerierung
Beiträge: 11063

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 04 Okt, 2017 19:11

Hallo Jürgen, Du meinst aber nicht doch die LG-600?
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




ksingle
Beiträge: 950

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von ksingle » Mi 04 Okt, 2017 19:19

Hi Kluster, danke für deine Antwort.

Nein leider nicht. Aber ich füge mal eine Abbildung bei. Das Set ist wirklich sehr smart und bietet eine extrem gute und platzsparende Ausleuchtung eines kleinen Green/Blue-Screen, weil sehr schlank. Habe das am WE in Berlin gesehen und war begeistert. In den USA kostet so ein Set wie in der Anlage nur rund $600. Aber ich finde keinen Händler, der das hier anbietet.
ledgo-lg-e60-8kit.jpg
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ksingle
Beiträge: 950

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von ksingle » Mi 04 Okt, 2017 19:24

Ha! :-)

Habe einen Händler gefunden :-)


Alles klar und vielen Dank.
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen




Auf Achse
Beiträge: 3117

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von Auf Achse » Mi 04 Okt, 2017 19:31

Bitte verlink auch für uns den Händler! Danke!

Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 11063

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 04 Okt, 2017 19:35

Cool, freut mich für Dich :-)
Ich hatte vor Jahren mal was auf eine Hausmesse gesehen, was mich auch beeindruckt hat, aber am Ende viel zu teuer war.
Das war ein LED Leuchtring der um das Objektiv kam,
hinter dem Protagonisten stand dann eine extrem reflecktierende kleine abroll Rückwand, die das grüne LED Licht so stark reflektiert hat,
das die Wand richtig grün wurde, aber der davor sitzende selber nicht grün wurde.

Das ganze lief dann direkt über einen Livemixer mit Live Keying. Als test Beispiel hatten sie dann ein CNN Overley als Preset,
was sehr witzig war, aber top freigestellt war!

War aber zusammen absurd teuer aber eine feine Sache,
mal eben zum Kunden fahren und mit kaum Aufwand ein Statement drehen fand ich schon reitzvoll! :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




ksingle
Beiträge: 950

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von ksingle » Mi 04 Okt, 2017 19:36

Zu schade aber auch, denn die Leuchten lassen sich wohl nicht dimmen, was mir persönlich sehr wichtig ist.

Hier der Link:
https://tele-data.info/shop/licht/lg-e60
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen




klusterdegenerierung
Beiträge: 11063

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 04 Okt, 2017 19:44

Kein Beinbruch, habe mir letztes Jahr aus dem Elektronikshop einen Dimmer für meine 800W Fluter gekauft
und da Deine ja noch weniger Watt haben, ist das noch unkritischer.
Brauchst nur einen Schukosteckerkasten kaufen wo der Dimmer eingelassen wird, das ganze kommt dann zwischen Lampe und Steckdose.
Das heißt Du brauchst nicht mal die Lampe modifizieren und könntest den Dimmer sogar für was anderes nehem.

Hat nur um die 10€ gekostet. Wenn Du Rat brauchst, helfe ich Dir! :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




ksingle
Beiträge: 950

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von ksingle » Mi 04 Okt, 2017 19:57

Das hört sich nicht schlecht an, Kluster :-)
Ich werde morgen mal mit dem Händler telefonieren und mich ggf. wieder melden.
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen




Auf Achse
Beiträge: 3117

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von Auf Achse » Mi 04 Okt, 2017 20:07

Die Dinger haben "in Summe" lt Manual grad mal 12 Watt. Das iss net viel, ich fürchte da brauchst nichts dimmen ....

Ansonsten ist die Bauform eine super Idee!

Grüße,
Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 11063

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 05 Okt, 2017 08:21

Nicht ganz passend, aber auch interessant und gerade auf 4K Shooters gefunden.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Auf Achse
Beiträge: 3117

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von Auf Achse » Do 05 Okt, 2017 09:35

Geiles Teil, danke fürs Verlinken!

Auf Achse




rundumeli
Beiträge: 2

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von rundumeli » Do 05 Okt, 2017 10:00

lassen sich sehr wohl dimmen die LEDGO ... steht geschrieben im Link:
"Delivers a dimmable even light"




ksingle
Beiträge: 950

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von ksingle » Do 05 Okt, 2017 14:11

YEP :-)

Es gibt von LEDGO einen passenden Dimmer zu dieser Kombi.
Allerdings muss man diesen Regler separat kaufen.
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen




Tscheckoff
Beiträge: 745

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von Tscheckoff » Do 05 Okt, 2017 21:34

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 04 Okt, 2017 19:44
Kein Beinbruch, habe mir letztes Jahr aus dem Elektronikshop einen Dimmer für meine 800W Fluter gekauft
und da Deine ja noch weniger Watt haben, ist das noch unkritischer.
Brauchst nur einen Schukosteckerkasten kaufen wo der Dimmer eingelassen wird, das ganze kommt dann zwischen Lampe und Steckdose.
Das heißt Du brauchst nicht mal die Lampe modifizieren und könntest den Dimmer sogar für was anderes nehem.

Hat nur um die 10€ gekostet. Wenn Du Rat brauchst, helfe ich Dir! :-)
Nur so allgemein: Bitte KEINE DIMMER vor Schaltnetzteilen / LED Leuchten die nicht dafür ausgelegt sind (!) Das funktioniert so nicht. Nicht ohne Grund gibt es PWM und Konstantstrom-Steuerungen für LED Leuchten. (Und DMX direkt an jeder Leuchte im PA Bereich z.B. wo früher Mehr-Kanal-Dimmer direkt vor den Leuchten verwendet wurden). Dimmbare LED Lampen - Jene für die klassischen E27 / E14 Fassungen z.B. - müssen speziell darauf ausgelegt werden (die Steuerung muss z.B. zum Phasenanschnitts-Dimmer ähnlich einer klassische Halogen-Leuchte reagieren - damit jener einwandfrei funktioniert - bzw. die phasen-angeschnittene Spannung muss in den passenden reduzierten Strom umgesetzt werden - Je nach Dimmer-Stellung). Das ist bei normalen Video-LED Leuchten aber leider nicht der Fall.

Bitte nicht ausprobieren (!)
Kann sowohl den Dimmer als auch die Leuchte zerstören ...
(Da das Schaltnetzteil nachregeln versucht und sehr hohe Ströme ziehen kann.)

ALLGEMEIN: Sehr stark sind die Leuchten nicht nein. Dimmen muss man da definitiv nicht.
Die 12W sind aber pro Leuchte - Im 4er Set sind es also wenigstens 24W pro Stativ / Doppel-Leuchte / pro Seite.
Einen größeren Greenscreen kann man damit aber nicht ausleuchten. Eher was ganz kleines (für mobile Aufnahmen).

Vielleicht mal die hier ansehen. Sind sehr günstig und bieten einzeln schon 30W pro Leuchte:
(Dimmer ist scheinbar auch schon mit dabei / fix verbaut im Kabel zwischen Netzadapter und Leuchte.)
http://www.ebay.de/itm/LED-30W-Photogra ... 2570717623

Wenn man etwas bastelt, könnte man sicher auch zwei Leuchten pro Stativ bzw. pro Seite montieren.
Ach ja - Noch ein Hinweis nebenbei: Habe die Leuchten selbst nur auf Ebay gesehen (noch nicht selbst benützt).
(Kann da also keine direkten Erfahrungswerte liefern - Sorry ^^.)

LG
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




klusterdegenerierung
Beiträge: 11063

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 05 Okt, 2017 21:45

Danke für den ellenlangen Monolog, aber da habe ich ja garnicht von gesprochen!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Tscheckoff
Beiträge: 745

Re: LEDGO LED-Leuchten.... Aber wo kaufen?

Beitrag von Tscheckoff » Do 05 Okt, 2017 22:58

War nur ein gut gemeinter Rat / Hinweis. ^^

Wie hast du es denn gemeint?
Wenn ich schon was Richtung Schuko lese, gehe ich davon aus dass es ein Phasenanschnitts-Dimmer zwischen Stromnetz und Schaltnetzteil ist.
Klar gibt es auch LED Leuchten / LED Fluter die man direkt damit dimmen kann. Aber das ist bei Video LED-Leuchten nicht der Fall.

LG
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DOF / Tiefenschärfe
von dienstag_01 - Do 22:21
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Jan - Do 21:50
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Download erschweren oder blocken
von mash_gh4 - Do 21:31
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von Drushba - Do 21:27
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - Do 21:17
» "Netflix muss sich warm anziehen"
von Frank Glencairn - Do 21:08
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von rush - Do 20:10
» V Sachtler-Stativ FSB 6
von lotharjuergen - Do 19:18
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Do 18:39
» Klasse dieser Parker Walbeck
von klusterdegenerierung - Do 18:02
» Sony PMW F5 Komplettset
von nachteule - Do 18:01
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 17:36
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - Do 17:28
» Darf Yelp ohne account meine Adresse veröffentlichen?
von klusterdegenerierung - Do 17:20
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Do 16:25
» Hollands Hafendorf Veere
von nachtaktiv - Do 15:34
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 15:20
» Das ist doch fake oder?
von alex15 - Do 15:05
» GoXtreme Axis -- Actioncam mit Gimbal-ähnlicher Bildstabilisation // Photokina 2018
von blip - Do 14:41
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von Marco - Do 14:13
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 14:10
» RED Monstro / Proxy Workflow in Premiere mit digitalen Zooms
von tehaix - Do 13:19
» ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen
von -paleface- - Do 13:17
» HLG am Computermonitor
von dienstag_01 - Do 13:01
» Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
von Mediamind - Do 10:49
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von klusterdegenerierung - Do 10:15
» TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
von wolfgang - Do 9:24
» Nikon Z6/Z7...
von pillepalle - Do 1:19
» Auch für kleinere Produktionen: Pomfort Silverstack Offload Manager
von Bergspetzl - Do 0:09
» Filmen mit Canon 550 oder was neues?
von nachtaktiv - Mi 23:47
» Zusammen lernen ... in den nkf-Workshops
von NKF-Koeln - Mi 23:33
» Neue Manfrotto Reisestative -- Befree 2N1, Befree Live QPL // Photokina 2018
von SeenByAlex - Mi 20:53
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von Roland Schulz - Mi 19:46
» Verkaufe brandneue Blackmagic Ursa Mini Pro 4,6K Kamera OVP
von skaenda - Mi 18:10
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von cantsin - Mi 17:52
 
neuester Artikel
 
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018

Die IBC 2018 bringt ein weiteres mal eine Menge neuer Funktionen in Adobes Videoapplikationen. Da hilft wohl nur eine systematische Übersicht zu den Neuerungen in Premiere Pro, After Effects, Character Animator und Audition... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)