Licht Forum



>Der LED Licht Thread<



Alles rund um Lichtsetzung, LichtausrĂŒstung uĂ€.
Antworten
pillepalle
BeitrÀge: 3005

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle » Sa 24 Okt, 2020 11:58

Die Chinesen sind eben noch nicht auf den Trichter gekommen, wie wichtig eine +- Green Korrektur Option ist 😅 Bei der Aputure Nova gibt's immerhin eine, wenn auch etwas grobschlĂ€chtig. Es sind die Details in denen sich die gĂŒnstigen von den teuren Leuchten unterscheiden. Wenn's nur darum geht etwas hell zu machen, oder in Situationen in denen der Weisspunkt egal ist, dann sind Anbieter wie Godox und Co. durchaus interessant. Man bekommt viel Leistung fĂŒr kleines Geld.

VG
Eigene Gedanken mĂŒsste man haben...




Tscheckoff
BeitrÀge: 1038

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Tscheckoff » Sa 24 Okt, 2020 12:16

Tja. Das ist auch ein großer Unterschied zwischen den teuren und gĂŒnstigen Leuchten (leider).

Bei den großen Herstellern wird teils extrem viel an Zeit investiert in die QualitĂ€ts-Sicherung (Arri z.B.). Der Punkt ist: Da werden scheinbar die LED Module schon vor dem Einbau vermessen (ob alles passt). Und dann gibt es dann auch noch einen "Burn-In" bzw. einen lĂ€ngeren Test jeder Leuchte (mit finaler Messung ob auch optisch alles richtig ausgerichtet ist - Bei den Fresnel-Leuchten z.B.). Wenn dann z.B. "schlechte" LEDs verworfen werden mĂŒssen und fĂŒr die Tests jeder Leuchte viel Zeit investiert wird, dann kostet das auch dementsprechend. DafĂŒr hat man die Garantie, dass wenn m Auch sind die erlaubten Abweichungen in der QualitĂ€t der LED Module sicherlich grĂ¶ĂŸer bei den gĂŒnstigeren Herstellern.

Obwohl - Was man auch sagen muss: Dass es Aputure immer noch passiert bei den doch preislich höheren 300x Modellen ist dann doch irgendwie traurig. Ich meine: Ich hatte auch schon gĂŒnstige Aputures (H528 und HR672S / HR672W mit leicht abweichenden LEDs). Aber das sind eben komplett andere Preisklassen. Da kann man so was noch eher tolerieren. Allgemein ist aber auch mein Rat: Kauf Leuchten AUF EINMAL (nicht nur von der gleichen Marke). Dann habt ihr wenigstens auch keine Abweichungen zwischen den Chargen. (Hatte nĂ€mlich z.B. zwei verschiedene H528 Leuchten aus zwei Bestellungen / KĂ€ufen - Einmal gebraucht einmal neu bestellt. Eine hatte dann aber nen leichten pinken Stich. Die andere nen leichten grĂŒnen - Schon Ă€rgerlich ...)
Falls sich wer fĂŒr zu lange Technik-Videos interessiert ^^: https://www.youtube.com/user/AustrianGeek
Zur Info: Mit (*) markierte bzw. "amzn.to"-Links sind Affiliate- bzw. Werbelinks (!)




Cinemator
BeitrÀge: 528

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Cinemator » Sa 24 Okt, 2020 12:47

Ich habe bisher immer nur mit Tungsten (3er Set Dedolight) gearbeitet. Habe jetzt erstmalig eine Tolifo LED-Leuchte (130,00Euro) fĂŒr Testzwecke bestellt. Da bin ich mal gespannt, wenn selbst teurere Aputure solche kritischen Abweichungen hat. GrundsĂ€tzlich meine ich aber, man sollte beim Licht am allerwenigstens sparen.
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




klusterdegenerierung
BeitrÀge: 18463

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Okt, 2020 14:13

@DAF
Suuuuuper wieder mal das 3 Jahre alte Video von einem Typen der selbst so wenig von Beleuchten versteht wie ich von Kernspaltung.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




pillepalle
BeitrÀge: 3005

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von pillepalle » Sa 24 Okt, 2020 14:32

@ Kluster

Das ist aber auch heute noch ein reales Problem. Das fĂ€llt in vielen Situationen nur nicht so auf, aber gerade vor neutralen HintergrĂŒnden und VerlĂ€ufen (weiss, grau usw) sieht man das meist recht deutlich und es kann nervig sein die Farbstiche einzelner Leuchten in der Post korrigieren zu mĂŒssen. Ist so Ă€hnlich wie eine RAW Datei bei der man zwar die WB Ă€ndern kann, nicht aber den Tint Wert.

VG
Eigene Gedanken mĂŒsste man haben...




Onkel Danny
BeitrÀge: 446

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Onkel Danny » Mo 26 Okt, 2020 15:52

Auch wenn es einige nicht wahr haben wollen, Aputure und co haben nun mal Abweichungen, siehe Bild.
Hier bei der Godox wird es auch klar angegeben. Das sollte einem einfach nur vorher klar sein.

Das ist das gleiche, wie bei Leuten, die einen TV 5 mal kaufen und wieder zurĂŒck schicken, mit der BegrĂŒndung, der sei Defekt. Weil er minimales bleeding/clouding hat, was normal ist und keinen Defekt darstellt.

Wer Premium will, muss sich wie hier schon erwÀhnt, eben bei Arri und co. umsehen und deren Preise bezahlen.
Die sortieren aus, die Kalibrieren und das kostet eben extra.

Es gibt einen Grund, warum an den entsprechenden Sets Arri zum Einsatz kommt und kein Godox oder Aputure.

Ich weiß ebenfalls, welche Abstriche ich machen muss, aber auch welche Preisvorteile ich dadurch habe.

greetz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.




DAF
BeitrÀge: 615

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von DAF » Mo 26 Okt, 2020 19:58

klusterdegenerierung hat geschrieben: ↑
Sa 24 Okt, 2020 14:13
@DAF
Suuuuuper wieder mal das 3 Jahre alte Video von einem Typen der selbst so wenig von Beleuchten versteht wie ich von Kernspaltung.
Der Typ braucht nichts vom Beleuchten verstehen und kann erzÀhlen was er will, wenn man den Farbstich ganz einfach selbst in dem YT-Video sieht.

Das ist genau wie bei der Kernspaltung: WennÂŽs in die Luft fliegt, ist offensichtlich was schief gegangen. Da braucht man vorher nix davon verstehen. So einfach!
Außer es war ne Bombe. Dann ist alles gut!
GrĂŒĂŸe DAF

Konfuzius sagt:
Du sollst deine Kamera immer in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen wie du sie auseinander genommen hast.




Cinemator
BeitrÀge: 528

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Cinemator » Di 27 Okt, 2020 11:55

Gestern eine Tolifo EF-100WM LED ausgepackt. Was kann man fĂŒr 139 Euro erwarten? Übers Auge kann ich keine Farbabweichungen erkennen. Dimmung 100% - 10%. Die 10% wirken leider sehr hell. Farbtemperatur nicht einstellbar. LĂŒfter gut hörbar. GehĂ€use mit viel Plastik. Ball-Diffusor. Ausreichend langes Kabel. Fernbedienung. Stativ. Der Bowensflansch erschien mir wichtig, weil ich einiges an Zubehör habe. Gemessen am Preis ist das Ding absolut okay aus meiner Sicht. Ich bleibe aber trotzdem beim Halogenbrenner.
Hinweis im Manual: "Man darf mit der Lampe nicht auf andere GegenstÀnde einschlagen." Schade :-)))
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




srone
BeitrÀge: 9386

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von srone » Di 27 Okt, 2020 19:26

die produktbeschreibung verheisst ja so einiges
Tageslicht-Banlanced Farbtemperatur von 51000 K
ebenso die 1750lux in 1m bei 100w?

irgendwie habens die nicht so mit den nullen...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Elsalvador
BeitrÀge: 382

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von Elsalvador » Fr 06 Nov, 2020 06:33

HĂ€tte vllt jemand eine LowBudget Empfehlung fĂŒr eine Octabox (> 100cm) mit Bowensanschluß welche sich möglichst einfach entfalten und ohne gefrickel installieren lĂ€sst ?

Was sind eigentlich die Unterschiede zwischen einer tiefen und einer eher flach gebauten Octabox?




preilin1
BeitrÀge: 2

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von preilin1 » Fr 27 Nov, 2020 17:03

Hallo Zusammen,

was haltet ihr von diesem Licht?
https://www.jinbei-deutschland.de/colle ... licht-1048

Ich drehe grĂ¶ĂŸtenteils Portrait/Beauty Videos und finde die LichtqualitĂ€t in diesem Video sehr schön:


Meint ihr, das Jinbei Licht ist das richtige dafĂŒr?




klusterdegenerierung
BeitrÀge: 18463

Re: >Der LED Licht Thread<

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 27 Nov, 2020 20:58

Zumindest ist Jinbei, jetzt wo sie zu Rollei gehören, zu gebrauchen.
Ich hatte diverse Blitze von denen und das war eher lauwarm.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle BeitrĂ€ge [alle Foren]
 
» Video "smoother" gestalten
von Bluboy - Mi 22:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - Mi 22:15
» SONY SELP18200 18 mm - 200 mm f/3.5-6.3 OSS, E-Mount, 22 Monate Restgarantie
von srone - Mi 21:53
» 2x Ricoh super 8 800Z und 1x Sankyo super cm 300
von Jamiel - Mi 21:52
» Welchen Fernseher habt ihr?
von klusterdegenerierung - Mi 21:37
» Premiere Fehler: Motion Graphics template currupt?
von srone - Mi 21:19
» GerĂŒcht: NĂ€chstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von motiongroup - Mi 21:10
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von neo-the-one - Mi 21:09
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von rush - Mi 21:08
» Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie fĂŒr DSLMs
von srone - Mi 21:07
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von Elsalvador - Mi 20:55
» Was schaust Du gerade?
von neo-the-one - Mi 20:41
» Biete neuw. Panasonic GH5 V-Log mit Garantie & Zubehör (nur 108 Auslösungen)
von Huitzilopochtli - Mi 19:22
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von Jan - Mi 18:45
» f0.7 – Ultraschnelle Objektive – Legenden, Preiswertes, Modding, und Tests
von StanleyK2 - Mi 17:38
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen
von iasi - Mi 17:25
» Neuer Apple Mac Mini fĂŒr Videoschnitt empfehlenswert?
von Jott - Mi 16:53
» Premiere nutzt nur einen Teil der Perfomance und ist ĂŒberlastet.
von srone - Mi 14:46
» Objektiv- und Displayschutz Osmo Pocket
von nicecam - Mi 14:32
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von carstenkurz - Mi 13:55
» Apple iPhone 12 Pro Max - QualitĂ€t der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von pillepalle - Mi 4:37
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Mi 1:07
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt fĂŒr unter 1000 Euro
von Jörg - Mi 0:26
» Sigmas Mirrorless Lineup
von srone - Mi 0:06
» Kaufberatung Objektiv
von cantsin - Di 22:56
» instagram zickt beim video upload.
von nachtaktiv - Di 22:43
» Texte unleserlich bei Bewegungen
von TheCrow - Di 21:57
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2
von srone - Di 21:47
» Ghosting - Nocticron
von Bildlauf - Di 21:34
» Ich brauche mal Hilfe.
von klusterdegenerierung - Di 17:00
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von klusterdegenerierung - Di 16:44
» Kein rendern wegen Fusion?
von klusterdegenerierung - Di 15:29
» Konvertierung avi => iPad Pro: miese BildqualitĂ€t
von freezer - Di 13:28
» Gier nach Weitwinkel
von ruessel - Di 12:43
» Sony FX9 Sichtfiles mit Timecode?
von Jott - Di 12:33
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13“ mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...