Licht Forum



Nebelmaschine vs. Rauchmelder



Alles rund um Lichtsetzung, Lichtausrüstung uä.
Antworten
dennisnrw
Beiträge: 16

Nebelmaschine vs. Rauchmelder

Beitrag von dennisnrw » So 02 Dez, 2018 08:44

Hallo zusammen,

in letzter Zeit setze ich häufiger eine Nebelmaschine bei meinen Drehs ein. Immer wieder melden sich jedoch die Rauchmelder zu Wort. Daher meine Frage: Gibt es Nebelmaschinen bzw Fluide, die Rauchmelder nicht triggern? Oder würde ein richtiger Hazer dies ebenfalls verhindern? Und wie geht ihr mit Locations um, bei denen euer erdachtes Lichtsetup nicht funktioniert, weil ihr auf Nebel verzichten müsst? Ich vermute, dass Rauchmelder "ausdrehen" tabu ist...

Bin gespannt auf eure Erfahrungen!
Dennis




carstenkurz
Beiträge: 4655

Re: Nebelmaschine vs. Rauchmelder

Beitrag von carstenkurz » So 02 Dez, 2018 14:44

Keine Art von Nebel ist mit den üblichen Partikelrauchmeldern 'kompatibel'. Nur spezielle Rauchmelder, die ausschließlich auf Hitze reagieren, ignorieren sowas.

Wenn es möglich ist, die Lufteinlässe der Rauchmelder abkleben. Dabei muss man etwas Vorsicht walten lassen, damit die später noch zuverlässig funktionieren. Das sicherste, ist ein 'Verhüterli' (Tüte) komplett über den Rauchmelder ziehen, z.B. die Gemüsebeutel, die man in den Supermärkten kriegt, oder such mal bei ebay nach 'Kordelzugbeutel Kunststoff'.

Alternativ, soweit es keine fest installierten Rauchmelder sind, für die Dauer des Drehs abmontieren, BMZ nach Rücksprache mit Betreiber/Feuerwehr ausser Betrieb nehmen, etc.

Wenn es einen Hausmeister oder 'Objektbeauftragten' gibt, der einem auf die Finger schaut, kann man das freilich alles vergessen.

Ciao - Carsten
and now for something completely different...




aus Buchstaben
Beiträge: 267

Re: Nebelmaschine vs. Rauchmelder

Beitrag von aus Buchstaben » Mi 27 Nov, 2019 13:00

Muss man dann nicht eine Brandwache Engagieren?
Die Preise sind da auch nicht gerade erschwinglich.
Dazu kommt das man mit den Brandschutzbeauftragten sprechen muss.




dustdancer
Beiträge: 1115

Re: Nebelmaschine vs. Rauchmelder

Beitrag von dustdancer » Mi 27 Nov, 2019 13:21

carstenkurz hat geschrieben:
So 02 Dez, 2018 14:44
Keine Art von Nebel ist mit den üblichen Partikelrauchmeldern 'kompatibel'. Nur spezielle Rauchmelder, die ausschließlich auf Hitze reagieren, ignorieren sowas.

Wenn es möglich ist, die Lufteinlässe der Rauchmelder abkleben. Dabei muss man etwas Vorsicht walten lassen, damit die später noch zuverlässig funktionieren. Das sicherste, ist ein 'Verhüterli' (Tüte) komplett über den Rauchmelder ziehen, z.B. die Gemüsebeutel, die man in den Supermärkten kriegt, oder such mal bei ebay nach 'Kordelzugbeutel Kunststoff'.

Alternativ, soweit es keine fest installierten Rauchmelder sind, für die Dauer des Drehs abmontieren, BMZ nach Rücksprache mit Betreiber/Feuerwehr ausser Betrieb nehmen, etc.

Wenn es einen Hausmeister oder 'Objektbeauftragten' gibt, der einem auf die Finger schaut, kann man das freilich alles vergessen.

Ciao - Carsten
Viel Spaß beim Haften für den versehentlich ausgelösten Feuerwehreinsatz, wenn Ihr das illegale, ohne Absprache, wie oben vorgeschlagen macht und es schief läuft...
Zuletzt geändert von dustdancer am Mi 27 Nov, 2019 13:54, insgesamt 1-mal geändert.




MrMeeseeks
Beiträge: 833

Re: Nebelmaschine vs. Rauchmelder

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 27 Nov, 2019 13:29

dustdancer hat geschrieben:
Mi 27 Nov, 2019 13:21
carstenkurz hat geschrieben:
So 02 Dez, 2018 14:44
Keine Art von Nebel ist mit den üblichen Partikelrauchmeldern 'kompatibel'. Nur spezielle Rauchmelder, die ausschließlich auf Hitze reagieren, ignorieren sowas.

Wenn es möglich ist, die Lufteinlässe der Rauchmelder abkleben. Dabei muss man etwas Vorsicht walten lassen, damit die später noch zuverlässig funktionieren. Das sicherste, ist ein 'Verhüterli' (Tüte) komplett über den Rauchmelder ziehen, z.B. die Gemüsebeutel, die man in den Supermärkten kriegt, oder such mal bei ebay nach 'Kordelzugbeutel Kunststoff'.

Alternativ, soweit es keine fest installierten Rauchmelder sind, für die Dauer des Drehs abmontieren, BMZ nach Rücksprache mit Betreiber/Feuerwehr ausser Betrieb nehmen, etc.

Wenn es einen Hausmeister oder 'Objektbeauftragten' gibt, der einem auf die Finger schaut, kann man das freilich alles vergessen.

Ciao - Carsten
Viel Spaß beim Haften für den versehentlich ausgelösten Feuerwehralarm, wenn Ihr das illegale, ohne Absprache, wie oben vorgeschlagen macht und es schief läuft...
Scheinbar ist dir nicht ganz bewusst wie so ein Rauchmelder funktioniert. *augenroll*




dustdancer
Beiträge: 1115

Re: Nebelmaschine vs. Rauchmelder

Beitrag von dustdancer » Mi 27 Nov, 2019 13:57

MrMeeseeks hat geschrieben:
Mi 27 Nov, 2019 13:29
dustdancer hat geschrieben:
Mi 27 Nov, 2019 13:21

Viel Spaß beim Haften für den versehentlich ausgelösten Feuerwehralarm, wenn Ihr das illegale, ohne Absprache, wie oben vorgeschlagen macht und es schief läuft...
Scheinbar ist dir nicht ganz bewusst wie so ein Rauchmelder funktioniert. *augenroll*
Mir schon, dir vielleicht nicht? Ein Schreibfehler habe ich dir, Feuerwehralarm durch Einsatz ersetzen. Aber kümmere Dich vielleicht eher um Deine existenziellen Schmerzen, damit hast Du genug zu tun ;).




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von iasi - Fr 7:14
» Musik & Video mal anders
von klusterdegenerierung - Fr 0:51
» Making of Moviesets from Alien
von Bluboy - Do 20:58
» Handbrake- Probleme
von AndySeeon - Do 20:29
» Darf jemand meine Fotos (aus z.b. Notwehr) löschen, bei einem Verdacht?
von Darth Schneider - Do 19:50
» Lohnt es sich noch immer Stock Footage zu verkaufen?
von Jan - Do 19:43
» unreal engine
von roki100 - Do 19:20
» Eurocom Tornado F7W: Notebook mit bis zu 28 TB SSD Speicherplatz
von pillepalle - Do 19:04
» Canon MV930 Fehlermeldung
von StanleyK2 - Do 18:53
» BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle
von 4TY8 - Do 17:47
» DeOldify: Schwarz-Weiß Photos und Videos per KI kolorieren
von Rick SSon - Do 16:46
» Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane
von rudi - Do 14:43
» DVB-T2 an Sat Schüssel?
von aus Buchstaben - Do 12:55
» Die Verschmelzung von Werbung und Realität auf Youtube etc
von aus Buchstaben - Do 12:34
» Videonachbearbeitung Untertitel Ein- und Ausblenden
von Fazweifla - Do 12:28
» (One Take Film) LIMBO ab heute (20.02.) im Kino
von -paleface- - Do 11:58
» Blackmagic Davinci Resolve ruckelt
von klusterdegenerierung - Do 10:36
» Neue MEMS-Mikrofone lösen die Elektret-Kondensator-Bauformen ab
von Frank Glencairn - Do 9:27
» Verkaufe Miktek ProCast SST USB Mikrofon/Audio Interface
von hock jürgen - Do 0:27
» Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System
von srone - Mi 22:41
» Biete: Grass Valley HD Spark (Ausgabe-Karte für Edius)
von eko - Mi 20:02
» DVD Bearbeiten, Pioneer HS 545 DVD Rekorder, Standbild erstellen, Avis
von Sander182 - Mi 18:23
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Sevenz - Mi 16:44
» Für eine 400€ Drohne nicht übel!
von mash_gh4 - Mi 16:43
» Retusche in After Effects_Was funktioniert am besten?
von gekkonier - Mi 12:52
» Making-Of Video: 1917 - der enorme Aufwand für die 119 min. Plansequenz und die Kamera von Roger Deakins
von iasi - Mi 11:29
» Oscar-Nominierungen - und wieder ...
von 7River - Mi 11:19
» iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten
von scrooge - Mi 11:10
» Probleme mit Atomos Ninja V/Teradek Ace 500 und Sony A7s II
von jansi - Mi 10:12
» ARRIs Stellar App 1.7 zur Lichtsteuerung bringt Verbesserungen und neue Funktionen
von slashCAM - Mi 9:27
» Sony Action Cam WIFI Live Übertragung und Steuerung
von Darth Schneider - Mi 8:08
» Premiere CS6 Pro Unterschiedliche Pixel und fps Angaben zu ein und demselben Video
von Jörg - Mi 0:02
» Samsung zeigt riesiges 583" 8K Micro-LED Display
von Jott - Di 20:50
» Sigma oder Tamron auf 6K
von srone - Di 19:12
» Suche gutes Transition Pack
von ksingle - Di 18:47
 
neuester Artikel
 
4K-8K Videoschnitt-PC 2020: Welche CPU, GPU und HDD/SSD?

Was ist bei der Hardware-Auswahl eines Schnittrechners zu beachten, wenn man 6K oder 8K in Echtzeit bearbeiten will? Unser erster Teil dieses Ratgebers klärt hierfür das Zusammenspiel der wichtigsten Komponenten. weiterlesen>>

ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis

Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.