Darth Schneider
Beiträge: 11345

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Darth Schneider » Do 23 Jun, 2022 17:20

Scheinbar verkaufen sich die aktuellen Pockets super, weil wenn das nicht so wäre gäbe es nicht schon wieder eine neue.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 10853

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » Do 23 Jun, 2022 18:09

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 17:20
Scheinbar verkaufen sich die aktuellen Pockets super, weil wenn das nicht so wäre gäbe es nicht schon wieder eine neue.
Gruss Boris
die neue gibt es damit Du deine verkaufst und die neue holst, denn es ist nun alles dabei, was dir bei der alten fehlt^^ Du hast also die Wahl, deine Prophezeiungen für dich selbst 1x mehr zu erfüllen; MFT endlich (bei Ebay) zu begraben...^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 19367

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von iasi » Do 23 Jun, 2022 19:32

berlin123 hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 17:09

Das sind super Zahlen. Aussage im verlnkten Magazin: Würden die beiden Gründer jetzt an die Börse gehen wäre ihr jeweiliger 36%-Anteil Milliarden wert.

Jetzt geht gerade niemand an die Börse.

Die Zeiten der Milliarden-Freuden an den Börsen sind erstmal vorbei.

Es ist doch auch bezeichnend, dass der Artikel über die Börsen-Milliardäre auf
bitcoinethereumnews
zu finden ist.

Die Marktschreier hatten auch das Märchen vom Schutz vor Inflation im Krypto-Hafen verbreitet. :)




iasi
Beiträge: 19367

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von iasi » Do 23 Jun, 2022 19:38

Entweder BM investiert nicht mehr viel in neue Kameramodell und kratzt nun eben alles vorhandene zusammen, um so etwas wie ein neues Modell veröffentlichen zu können.

Oder ein wirklich neues Modell in der Pipline verzögert sich.

Die 6k G2 ist doch letztlich nur eine abgespeckte 6k Pro.
ND-Geraffel raus.
Das billigere Display ran.
Schon hat man eine G2. :)




Frank Glencairn
Beiträge: 16264

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Frank Glencairn » Do 23 Jun, 2022 21:01

iasi hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 19:32


Es ist doch auch bezeichnend, dass der Artikel über die Börsen-Milliardäre auf
bitcoinethereumnews
zu finden ist.
Welchen Teil von:

Quelle: https://www.forbes.com/sites/schifrin/2 ... -for-next- gen-spielbergs/

hast du nicht verstanden?

Ist doch auch bezeichnend daß du den Artikel nicht mal richtig gelesen hast, sonst wüßtest du, daß der Artikel von Forbes stammt.




Darth Schneider
Beiträge: 11345

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Darth Schneider » Do 23 Jun, 2022 21:06

@iasi
Was willst du dann an den aktuellen Pockets überhaupt noch generell gross verbessern ?
Mehr Auflösung ?
Braucht es nicht.
Grösserer Sensor ?
Braucht es auch gar nicht zwingend.
Interne ND Filter ?
Hat die andere Pocket Pro….
Ich denke der grössere Akku und der bewegliche Screen ist doch genau das worüber sich so viele beschwert haben bei der 4K und der 6K Pocket…


Sonst fällt mir echt nix ein, was da noch fehlen könnte…
Jetzt haben die Kunden eine echt schöne Auswahl…

Aber wer sagt das BMD dieses Jahr gleich noch eine Kamera herausbringen wird ?
Ich denke schon…
Ich tippe auf eine Würfel Form Kamera, für ca 4000€…;)
Mit 8 oder 12K, Global Shutter, internen NDs, womöglich sogar, wahlweise mit einem S35 oder mit einem Fullframe Sensor…und verschiedenen Lens Mounts…

Etwas zwischen den Ursas und den Pockets, das fehlt irgendwie noch BMD Kamera Lineup
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 23 Jun, 2022 21:08, insgesamt 1-mal geändert.




tommy823
Beiträge: 51

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von tommy823 » Do 23 Jun, 2022 21:07

Diese Art der Abspeckung ist toll. Nicht so applemässig, wo man mit einer kleineren Festplatte auf einmal keinen Cinema modus oder nur mehr die halbe Geschwindigkeit bekommt.

Blackmagic macht eine Menge richtig und stresst einen nicht so sehr dabei. Werde mir 2 Stück zulegen.




tommy823
Beiträge: 51

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von tommy823 » Do 23 Jun, 2022 21:10

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 21:06
Grösserer Sensor ?
Dies ist weniger nur eine Verbesserung, sondern auch einfach ein anderer Look.
Ich finde Fullframe genial zum Isolieren von Subjekten. Das ist in der Stadt oft sehr hilfreich. Vor kurzem wurde dies technisch ja schon fast möglich, wobei die Canons die es können leicht überhitzen. Denke 1-2 Generationen und es wird eine Pocket fullframe oder 12k geben.
Hätte man dieselbe Cam mit 5 verschiedenen Sensoren könnte es schon cool sein.
Fullframe, APS-C, 12k APS-C, kleiner als APS-C für Retrolinsen und ev auch APS-C Monochrom.
Red hatte mal diesen Ansatz aber war etwas unökonomisch damit.




roki100
Beiträge: 10853

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » Do 23 Jun, 2022 21:12

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 21:06
Ich denke der grössere Akku und der bewegliche Screen ist doch genau das worüber sich so viele beschwert haben bei der 4K und der 6K Pocket…
Und niemand versteht dich so gut wie ich^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11345

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Darth Schneider » Do 23 Jun, 2022 21:14

Ich denke ich möchte auch eine zweite Pocket…
S35, und BRaw intern, für nicht mal 2000 Piepen, das ist doch fast unmöglich zu widerstehen…
Also für mich zumindest.…;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




iasi
Beiträge: 19367

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von iasi » Do 23 Jun, 2022 21:20

tommy823 hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 21:07
Diese Art der Abspeckung ist toll. Nicht so applemässig, wo man mit einer kleineren Festplatte auf einmal keinen Cinema modus oder nur mehr die halbe Geschwindigkeit bekommt.

Blackmagic macht eine Menge richtig und stresst einen nicht so sehr dabei. Werde mir 2 Stück zulegen.
Nun ja.
Die G2 ist eben weniger flexibel und im Hinblick auf z.B. Außendrehs doch gegenüber der Pro beschnitten.

Bei den ersten Angeboten werden € 2.295,00 aufgerufen, während die 6k Pro für 100€ weniger zu haben ist.




roki100
Beiträge: 10853

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » Do 23 Jun, 2022 21:20

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 21:14
Ich denke ich möchte auch eine zweite Pocket…
S35, und BRaw intern, für nur 2000 Piepen, das ist doch fast unmöglich zu widerstehen…
Also für mich zumindest.…;)
Also das ist wahrewahrheit deinerseits, ich finde es gut wenn du ehrlich bist^^

Badesaison ist am start, also nur ein Monat arbeiten und da hast Du es...^^Vll. noch ein Monat für die Ursula...und dann am Ende des Saison, kommst Du nach Hause mit zwei Kameras in die Hände "Frau! ich war auf der Jagd...!", mit dem unterschied, andere bringen für den ganzen Tag oder Jahr, Brot/Fisch//Rehe/Wildschweine/Fleisch...und Wasser...und Boris zwei BMD Kameras^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Rick SSon
Beiträge: 1097

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Rick SSon » Fr 24 Jun, 2022 11:56

Es fühlt sich ein bißchen so an, als würde Blackmagic diese rehousings und relativ unsignifikanten G2 Varianten (Ursa G2 war gegenüber G1 ein fettes upgrade) dazu nutzen um innerhalb der Releaseflut von Canon, Nikon & Co nicht in Vergessenheit zu geraten, weil sich der nächste Big Bang aufgrund von Lieferschwierigkeiten im Release verzögert. Also eher "Marketingmodelpflege" unter zuhilfenahme von breit verfügbarer Hardware.

Abgesehen davon finde ich die Aussicht auf einen besseren Stabilizer in Resolve mega, tatsächlich war das bisher für mich die einzige Schwäche gegenüber Premiere.

Allerdings befürchte ich, dass ich mit meiner UMP G2 wieder kein Firmwareupdate bekomme um diese Gyrodaten in Resolve auch zu nutzen. Immerhin müsste ich ja auch immernoch in Resolve im RAW-Tab manuell auf Gen5 umstellen um es zu nutzen :/




Darth Schneider
Beiträge: 11345

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Darth Schneider » Fr 24 Jun, 2022 13:07

Irgendwie denke ich nicht das der Grant so tickt.
Wenn BMD zu viele Teile für die Pockets hätte, ja könnten sie ja einfach in die bestehenden Pockets verbauen, und gar keine neue Kamera auf den Markt bringen.;)
Also nein, ich denke da steckt eine ganz andere Strategie dahinter.
Eine neue 4K Pocket, wird es womöglich auch noch geben, aber ohne MFT Mount….
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Frank Glencairn
Beiträge: 16264

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 24 Jun, 2022 13:54

Rick SSon hat geschrieben:
Fr 24 Jun, 2022 11:56

Allerdings befürchte ich, dass ich mit meiner UMP G2 wieder kein Firmwareupdate bekomme um diese Gyrodaten in Resolve auch zu nutzen.
Und du bist sicher, daß die UMP G2 einen Gyrosensor verbaut hat?




Frank Glencairn
Beiträge: 16264

Re: Neue Blackmagic 6K G2 Pocket

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 24 Jun, 2022 14:46

Saint.Manuel hat geschrieben:
Do 23 Jun, 2022 12:22

Darauf bin ich tatsächlich gespannt. Er spricht von einer Kombination aus dem AI-Stabilizer und den Gyro-Daten.
Mal sehen wann dann das passende Davinci-Update herauskommt.
Heute :-)
Today we announced DaVinci Resolve 18 Public Beta 5 update, which adds support for Blackmagic RAW clips shot with the new Pocket Cinema Camera 6K G2.

This update also adds the ability to stabilize Blackmagic Pocket Cinema Camera clips using AI based algorithms and camera gyroscopic metadata. This means you can fine tune your handheld footage to get realistic camera movement without distracting shakiness.

This update also improves trim editor interaction with tools when working on the cut page. This means tools will remain visible under the viewer after you enter trim editor mode making it easier to continue making adjustments whilst trimming. When adding SRT files, the formatting and style you’ve already set for your subtitles will be retained on the new track.

For audio, this update improves playback of nested timelines that have had effects applied to clips, meaning they will play back cleanly without any clicks or pops.
On the Fairlight page, any level adjustments will now be reproduced with reduced latency enabling you to mix your audio easier and faster.

There is now improved stability when working with Resolve FX surface tracker on the Fusion page, making it easier to apply graphics to surfaces that move and change shape. Also in this update, render jobs will now show progress bars when uploading, meaning you can more easily track your upload to YouTube or Dropbox.




CameraRick
Beiträge: 4776

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von CameraRick » Fr 24 Jun, 2022 15:18

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 24 Jun, 2022 13:54
Und du bist sicher, daß die UMP G2 einen Gyrosensor verbaut hat?
Zumindest die erste 4.6K hatte schon einen: https://www.slashcam.de/news/single/Vor ... 12065.html
Oder war das wieder so ein angekündigtes, aber nicht geliefertes Feature von BMD?
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




-paleface-
Beiträge: 3769

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von -paleface- » Fr 24 Jun, 2022 15:20

CameraRick hat geschrieben:
Fr 24 Jun, 2022 15:18
Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 24 Jun, 2022 13:54
Und du bist sicher, daß die UMP G2 einen Gyrosensor verbaut hat?
Zumindest die erste 4.6K hatte schon einen: https://www.slashcam.de/news/single/Vor ... 12065.html
Oder war das wieder so ein angekündigtes, aber nicht geliefertes Feature von BMD?
Wüsste auch nicht das die einen hat. Wüsste auch gar nicht wofür?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Darth Schneider
Beiträge: 11345

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Darth Schneider » Sa 25 Jun, 2022 18:25


Irgendwie stimmt schon einiges was er sagt, denke ich zumindest.
Und er (redet auch Blödsinn) aber er unterhält….;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




iasi
Beiträge: 19367

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von iasi » Sa 25 Jun, 2022 18:56

Laut Handbuch funktionieren Blackmagic Focus Demands und Zoom Demands nun auch mit der 6k Pro und 6k G2.








roki100
Beiträge: 10853

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » Sa 25 Jun, 2022 19:22

sieht cool aus, jedoch ob smooth oder nicht, ist dann abhängig von Schrittmotoren in Objektive und send/recv Protocole.... Anders mit FollowFocus Motor und gears, was sich ja auch in Verbindung mit manuelle Linsen smooth einsetzen lässt.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Frank Glencairn
Beiträge: 16264

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 25 Jun, 2022 20:37

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 25 Jun, 2022 18:25
aber er unterhält….;)
Nicht umsonst steht unter seinem YT Kanal:
This is a comedy channel.




nachtaktiv
Beiträge: 3146

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von nachtaktiv » Sa 25 Jun, 2022 21:07

die 4K ist super mit ihrem mft mount. das elend begann schon mit der glorreichen idee, den old tech EF mount in die 6Ks einzubauen.

ich hab schon ne G2. aber ne panasonic. die kam vor 12 jahren mit schwenkdisplay und sucher raus. eine sache, die blackmagic trotz "pocket" versprechen einfach nicht machen will.

mir wäre ne 4K mit sucher, schwenkdisplay und E mount lieber.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




roki100
Beiträge: 10853

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » Sa 25 Jun, 2022 21:12

nachtaktiv hat geschrieben:
Sa 25 Jun, 2022 21:07
mir wäre ne 4K mit sucher... lieber.
Ich verstehe echt nicht, warum sich da noch keiner Mühe macht so einen kleinen ext. Sucher mit HDMI IN zu entwickeln.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 19367

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von iasi » Sa 25 Jun, 2022 21:21

roki100 hat geschrieben:
Sa 25 Jun, 2022 19:22
sieht cool aus, jedoch ob smooth oder nicht, ist dann abhängig von Schrittmotoren in Objektive und send/recv Protocole.... Anders mit FollowFocus Motor und gears, was sich ja auch in Verbindung mit manuelle Linsen smooth einsetzen lässt.
Wenn du nicht gerade ein Billigobjektiv nimmst, hast du auch ordentliche Motoren.

https://www.canon.de/pro/infobank/usm-s ... echnology/

Das Protokoll ist genormt.
Jede AF-Kamera vermag die AF-Objektive präzise anzusteuern.

Und du hast Objektive, die präzise abgestimmte AF-Systeme mit minimalem Spiel und Schutz vor äußeren Einflüssen haben.




roki100
Beiträge: 10853

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » Sa 25 Jun, 2022 21:22

Ja wie gesagt, abhängig von Objektive... Und das andere, da ist die Auswahl samt manuelle Linsen größer und vieles dabei auch einzigartig^^ Musst Du wissen...Ich sehe aber, dass Du scheinbar dein Handschuhfach aufgeräumt hast, für baldige P6K Pro oder G2 und das Focus ding ;) Um dich später (trotz der gesamtgröße) als der iasi Müller Minimalist zu fühlen....^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 19367

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von iasi » So 26 Jun, 2022 07:58

roki100 hat geschrieben:
Sa 25 Jun, 2022 21:22
Ja wie gesagt, abhängig von Objektive... Und das andere, da ist die Auswahl samt manuelle Linsen größer und vieles dabei auch einzigartig^^ Musst Du wissen...Ich sehe aber, dass Du scheinbar dein Handschuhfach aufgeräumt hast, für baldige P6K Pro oder G2 und das Focus ding ;) Um dich später (trotz der gesamtgröße) als der iasi Müller Minimalist zu fühlen....^^
Wie kommst du eigentlich immer darauf, dass das Cine-Linsen-Angebot größer und besser sei, als das Foto-Linsen-Angebot?

Oft werden Foto-Linsen-Innereien in Gehäuse mit Zahnkränzen verpackt und AF-Motoren sowie IS weggelassen.

Mir kommt auch immer wieder in den Sinn, dass das Gebotene für Negativ-Zeiten zwar ein echter Vorteil war, aber heute oft überflüssig ist.
Wie ein Sportwagen der 230km/h könnte, aber nur 130km/h darf.
Lichtstärke war früher für ein helles Sucherbild und dr Vermeidung von körnigen High-Speed-Negativen nötig.
Heute kommen Sensoren mit nativen ISO-Werten daher, die 3 oder 4 Blendenstufen über denen eines 100ISO-Negativs liegen - ganz zu schweigen von Dual-ISO.
Und mal ehrlich: Wer bitte filmt mit T1.3?
Zuletzt geändert von iasi am So 26 Jun, 2022 08:13, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 10853

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » So 26 Jun, 2022 08:04

iasi hat geschrieben:
So 26 Jun, 2022 07:58
roki100 hat geschrieben:
Sa 25 Jun, 2022 21:22
Ja wie gesagt, abhängig von Objektive... Und das andere, da ist die Auswahl samt manuelle Linsen größer und vieles dabei auch einzigartig^^ Musst Du wissen...Ich sehe aber, dass Du scheinbar dein Handschuhfach aufgeräumt hast, für baldige P6K Pro oder G2 und das Focus ding ;) Um dich später (trotz der gesamtgröße) als der iasi Müller Minimalist zu fühlen....^^
Wie kommst du eigentlich immer darauf, dass das Cine-Linsen-Angebot größer und besser sei, als das Foto-Linsen-Angebot?
ich meinte nicht nur Cine Linsen sondern auch Vintage, darunter viele Photo-Linsen...aber auch solche Besonderheiten wie Anamorphic bzw. bestimmte Looks gibt es eben mit keine Automatiken (und wird es denke ich auch nicht geben)...So wie es aussieht, kommt das bei sehr viele Betrachtern gut an, statt das klinisches perfektes digital...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11345

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Darth Schneider » So 26 Jun, 2022 08:51

Ich bin da etwas hin und her gerissen…
Einerseits ja, der Ef Mount ist interessant gerade weil sich so viele EF Gläser egal ob gebraucht oder neu, wintage oder nicht, im Umlauf befinden.
Aber eigentlich passen die meisten reinen EF Fotogläser ja eh nur mit Einschränkungen, oder mit zusätzlichem Zubehör Gedöns, zu Cinema Cameras..
So was die Bedienung so allgemein angeht…;)
Es gäbe da mittlerweile schon geeignetere und zeitgemässere Mounts, mit perfekt passenden Kamera Bodys mit ganz modernen (auch sehr hübschen) Gläsern mit denen man einfach so, schön filmen kann….

Und sie bauen gar keine Fotokameras mehr mit EF Mount…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Frank Glencairn
Beiträge: 16264

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Frank Glencairn » So 26 Jun, 2022 09:24

Darth Schneider hat geschrieben:
So 26 Jun, 2022 08:51
... und zeitgemässere Mounts
Was heißt denn schon "zeitgemäß"?

Am Ende des Tages ist das doch auch nur wieder so ne Worthülse ohne wirklichen Inhalt, die man benutzt, wenn irgendwas neues nicht so richtig von alleine aufrecht stehen kann.
Mann redet dann von zeitgemäß, um alles andere quasi als veralteten Schrott dastehen zu lassen, mit dem man sich unmöglich noch in der Öffentlichkeit blicken lassen kann, ohne sich lächerlich zu machen, damit das "neue" dann im Vergleich nicht ganz so armselig aussieht.

Das Problem von Foto Mounts - daß sie im allgemeinen alle etwas schwach, wacklig und eben keine positiv-lock mounts sind, wird durch RF & Co ja nicht gelöst

Bleiben also nur die elektronischen Kontakte, die nur für Leute interessant sind, die von irgendwelchen Kamera Automatiken abhängig sind, oder eben Glas gekauft haben, das ohne Strom nur als Türstopper dient.

Das kann man jetzt entweder zeitgemäß nennen, oder ne Entwicklung in die falsche Richtung.




Darth Schneider
Beiträge: 11345

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Darth Schneider » So 26 Jun, 2022 09:59

@Frank
Gut Zeitgemäss ist vielleicht das falsche, oder ein doofes Wort, aber das mit dem wackligen Foto Mount ist ja schon mal ein gutes Argument.
Etwas daran irgendwann zu ändern….?
Und früher waren die Anforderungen der Kunden, an solche Gläser/Mounts doch schon ein wenig schon anders als heute.
Die Kameras haben sich inzwischen verändert…
Aber gut, ich kenne die neuen Mounts nicht wirklich aus eigener Hand….
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 10853

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » So 26 Jun, 2022 10:01

Darth Schneider hat geschrieben:
So 26 Jun, 2022 09:59
Gut Zeitgemäss ist vielleicht das falsche, oder ein doofes Wort, aber das mit dem wackligen Foto Mount ist ja schon mal ein gutes Argument.
Auch das ist von Kamera zu Kameras anders. Bei P6K (Pro und G2?) leider nicht unbekannt. Habe ich erst vor kurzem gesehen wo einer deswegen PL Mount Mod für P6K&Pro&Co. empfiehlt.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11345

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von Darth Schneider » So 26 Jun, 2022 10:09

So zum filmen, ein richtig fest verschraubbarer Mount wäre doch mal was….?
Aber das gibt es halt nur für die Grossen…;)
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 10853

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von roki100 » So 26 Jun, 2022 10:12

Darth Schneider hat geschrieben:
So 26 Jun, 2022 10:09
So zum filmen, ein richtig fest verschraubbarer Mount wäre doch mal was….?
Aber das gibt es halt nur für die Grossen…;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




rush
Beiträge: 12507

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay

Beitrag von rush » So 26 Jun, 2022 10:18

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 26 Jun, 2022 09:24

Das Problem von Foto Mounts - daß sie im allgemeinen alle etwas schwach, wacklig und eben keine positiv-lock mounts sind, wird durch RF & Co ja nicht gelöst

Bleiben also nur die elektronischen Kontakte, die nur für Leute interessant sind, die von irgendwelchen Kamera Automatiken abhängig sind, oder eben Glas gekauft haben, das ohne Strom nur als Türstopper dient.

Das kann man jetzt entweder zeitgemäß nennen, oder ne Entwicklung in die falsche Richtung.
Das ist jetzt aber sicherlich genauso engstirnig betrachtet aus der Sicht des "ewig gestrigen" der immer genügend Benzin und Strom zur Verfügung hat - um es Mal aus der anderen Sicht zuzuspitzen ;-)

Nein Mal in Ernst - es gibt ja beispielsweise auch einen lockbaren E-Mount und wenn die Hersteller Lust und Muße hätten könnten sie in der Tat spannende Funktionen in ihre Gläser integrieren die mit Altglas so nicht möglich gewesen sind.

So selten ich bspws. iasis Ansichten teile - hat er in mancherlei Hinsicht nicht ganz Unrecht.

Lineare Fokuswege etwa sollten heute auch bei elektronisch angesteuerten Linsen kein wirkliches Problem mehr darstellen wie einige Hersteller wie Tamron und Co zeigen... Da ziehen ja glücklicherweise andere mit und checken das da einiges herauszuholen ist und noch Potential in den Vorteilen der elektronischen Kontakte steckt die man heute womöglich noch gar nicht auf dem Schirm hat.

Gleiches gilt eben für Wireless Funk/Lidar und Co.
Das könnte alles in der Tat geschmeidiger und sinnvoller umgesetzt werden wenn nicht jeder seine eigene Suppe kochen würde.

Ich liebe manuelle Gläser - ja.
Aber ich habe mittlerweile auch 2-3 "by wire" Optiken die sich hervorragend direkt am Glas manuell fokussieren lassen.
Das macht eben spätestens dann Sinn und Laune wenn man ein und dasselbe Glas zum fotografieren (mit AF) aber eben auch für die Videografie hernehmen möchte. Hybride Nutzung - für einige ein Graus - für mich an einer DSLM genau das was ich will.

Wenn man diesen Fokusantrieb über die Kamera per Funk oder auch Kabel "linear" ansprechen und mit einem externen Rocker aka HKB bedienen könnte wäre das doch eine tolle Sache. Ich würde mich dem gegenüber nicht verschließen und solche Entwicklungen begrüßen. Denn rein bildqualitativ hat mich die letzten Jahren kein Glas mehr wirklich enttäuscht. Das sind eher Nuancen die beim Pixelpeeping jenseits der 40MP von Relevanz sind. Vintage Glas das immer so gelobt wird löst bekanntlich auch nicht besser auf weil das für die Filmerei selten wirklich das Kriterium ist.
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 13:01
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay
von Frank Glencairn - Mo 12:59
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von cantsin - Mo 12:57
» DaVinci Resolve 18 Beta 5 bringt KI-Stabilizer für Gyro-Metadaten und 10 Bit Vorschau
von MK - Mo 12:57
» MacBook newbie stellt Fragen :-)
von Jott - Mo 12:47
» Cinema 4D lite
von akima - Mo 12:22
» Tilta: Camera Cage für Canon EOS R5C inkl. Akkulösung für 8K 50/60p RAW
von slashCAM - Mo 12:12
» Camcorder gesucht
von crackpot - Mo 11:37
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 10:58
» Monitor 32" 4k & USB-C für Macbook bis 1000€
von andieymi - Mo 10:43
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von roki100 - Mo 10:41
» Atomos Zato Connect: Livestreaming mit nahezu jeder Kamera per HDMI und USB-UVC
von Darth Schneider - Mo 7:45
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Mo 0:46
» Canon XL1 und XM1
von cantsin - So 18:40
» Blackmagic Focus/Zoom Demand
von iasi - So 18:19
» Erfahrung Sony FX6?
von klusterdegenerierung - So 17:51
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 12:42
» Apple arbeitet endlich an universeller Unterstützung für den AV1 Codec
von slashCAM - So 11:30
» Video 8 Tape Rettung/Digitalisierung in Wien
von Matterwalter - So 9:49
» Biete: Nikon F90X + MB-10 (analoge SLR)
von beiti - So 8:43
» Biete: AF Nikkor 50mm 1:1.8
von beiti - So 8:38
» Biete: AF Nikkor 180mm 1:2.8 ED
von beiti - So 8:36
» Biete: Tamron 28-75mm 1:2.8 für Nikon
von beiti - So 8:34
» Biete: Tokina AT-X 100mm f2.8 Macro-Objektiv (inkl. mFT-Adapter)
von beiti - So 8:32
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 0:23
» Deep Fake - Ein Segen...
von roki100 - Sa 19:44
» Nikon Z9: 12 Bit 8K RAW in der Praxis: Performance, LOG-LUT Workflows, Hauttöne, Zeitlupe ...
von roki100 - Sa 18:38
» Wie DaVinci Resolve 17 und 18 Beta parallel nutzen?
von Bruno Peter - Sa 15:44
» Biete: Nikon 200 – 500 mm/F 5,6 AF-S NIKKOR E ED VR
von Mediamind - Sa 12:03
» Neuer Nvidia Algorithmus erschafft aus Photos eines Objekts ein bearbeitbares 3D-Modell
von tom - Sa 11:55
» Nikon NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S
von Mediamind - Sa 11:40
» Verkaufe Panasonic GH5
von Mediamind - Sa 11:37
» Forschungsprojekt macht Kamera zu optischem Richtmikrofon
von slashCAM - Sa 10:12
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Sa 9:15
» Erweiterter Telebereich bei der GH5II?
von legor - Sa 9:01
 
neuester Artikel
 
Nikon Z9: 8K RAW in der Praxis

Hier unser Praxistest mit der neuen Nikon Flaggschiffkamera Nikon Z9 inkl. 2.0er Firmware Update. Bei unserem Praxisdreh sehen wir uns das neue, interne 12 Bit 8K RAW, LOG-LUT Workflows, die Hauttonwiedergabe und die Zeitlupenfunktion mit 60p und 120p RAW der Nikon Z9 etwas genauer an weiterlesen>>

4K-Testrechner mit AMD Ryzen 5 5600X

Unser Testrechner existiert nun bereits seit rund 8 Jahren - darum fanden wir es an der Zeit, das Intel Xeon Fundament einmal durch eine aktuelle AMD Ryzen CPU zu ersetzen... weiterlesen>>