klusterdegenerierung
Beiträge: 20284

Gruseliges Pocket 6K footage

Beitrag von klusterdegenerierung » So 20 Jun, 2021 12:44

Habe gerade einen Link zu dem Video auf 4K Shooters gesehen und frage mich was da passiert sein mag, denn das gesamte footage wo die Radfahrer beim fahren gefilmt wurden sieht total unterirdisch aus.

Da sieht Material vom Osmo Pocket aber um einiges besser aus.
Das wirkt als wäre das Material in 720p aufgenommen und dann 3 mal durch den warp stabilisator gejagt worden und auf 1080p interpoliert wurde.

Auch abundzu an den Hosen die Schrift ist kaum zu lesen.
Was mir bei Pocket Material auch öfters auffällt und ich auf fehlbehandlung schiebe ist, das Himmel so ausgefranzt sind und es wirkt als hätte die Cam nicht mal 6 DR Stufen zu bieten.

Das kann die Cam aber garantiert besser!

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




cantsin
Beiträge: 9365

Re: Gruseliges Pocket 6K footage

Beitrag von cantsin » So 20 Jun, 2021 15:11

Da muss vor allem etwas beim Mastering oder Upload schiefgelaufen sein. Auch YouTube ist bei 1080p normalerweise nicht so pixelig und verschmiert wie hier. Das sieht wie ein hochskaliertes SD-Master aus.

Ansonsten ist der DR schon okay - auch wenn man vom Originalbild wegen der o.g. Faktoren nicht mehr viel erkennen kann, dürfte nicht jede Kamera im extremen Gegenlicht wie hier noch so viel Schatten-Details wiedergeben (z.B. dass die Fahrradfahrer noch erkennbar sind und nicht zu bloßen Silhouetten absaufen).


mpv-shot0001.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 14052

Re: Gruseliges Pocket 6K footage

Beitrag von Frank Glencairn » So 20 Jun, 2021 18:50

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 20 Jun, 2021 12:44


Das kann die Cam aber garantiert besser!
Die Kamera schon ;-)




Darth Schneider
Beiträge: 7920

Re: Gruseliges Pocket 6K footage

Beitrag von Darth Schneider » So 20 Jun, 2021 19:01

Da hat man einen schönen Sonnenuntergang und verkackt ihn bei der Aufnahme, auch eine Leistung...
Auch sonst zu unterkühlt, zu dunkel für die Kleider....Diese wirken mit den Farben und der Belichtung irgendwie nicht attraktiv.
Dafür braucht es doch keine BMD mit RAW, wozu ?
Das ginge doch womöglich noch besser, beziehungsweise sicher auch nicht schlechter, ganz simpel mit einem iPhone oder mit einem Osmo Pocket, oder sicher auch mit einer Rx100/Rx10...

@Kluster
Kennst du zufällig den Osmo Pocket 2, oder den ersten ?
Wenn ja, wie sind deiner Erfahrungen ?
Das würde mich interessieren, ich überlege mir einen Pocket 2 zu kaufen.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




klusterdegenerierung
Beiträge: 20284

Re: Gruseliges Pocket 6K footage

Beitrag von klusterdegenerierung » So 20 Jun, 2021 22:51

Darth Schneider hat geschrieben:
So 20 Jun, 2021 19:01
Da hat man einen schönen Sonnenuntergang und verkackt ihn bei der Aufnahme, auch eine Leistung...
Auch sonst zu unterkühlt, zu dunkel für die Kleider....Diese wirken mit den Farben und der Belichtung irgendwie nicht attraktiv.
Dafür braucht es doch keine BMD mit RAW, wozu ?
Das ginge doch womöglich noch besser, beziehungsweise sicher auch nicht schlechter, ganz simpel mit einem iPhone oder mit einem Osmo Pocket, oder sicher auch mit einer Rx100/Rx10...

@Kluster
Kennst du zufällig den Osmo Pocket 2, oder den ersten ?
Wenn ja, wie sind deiner Erfahrungen ?
Das würde mich interessieren, ich überlege mir einen Pocket 2 zu kaufen.
Gruss Boris
Habe den Osmo Pocket 1 und wenn man sich drauf einlässt bzw mit dem kleinen Screen klarkommt, kann das Teil phänomenal sein.
Ich habe mit den Kids vor Corona die Erding Therme besucht und von ihnen einiges damit gedreht, das sieht hammer aus.
Einzig das gefummel mit den dicken Fingern auf dem kleinen Screen nervt etwas.

Den Betrieb am Handy mag ich persönlich nicht wirklich.
Aber ich habe das Teil auch schon durchaus beim Job in einer Maschine benutzt, wo ich mit der großen nicht reinkam, das ist natürlich mega, Kabel ans Handy, Osmo in die Maschine und Kunde guckt mit auf Handy und gibt anweisungen wo man hin muß, macht auch spaß.

Das einzige was ultra nervt und sich nicht abstellen läßt, das im Kabelbetrieb der Osmo das Handy lädt und nicht umgekehrt, das ist echt albern und sinnfrei.
Hier mal ein beliebiges YT Video mit Osmo, bei dem ich gelegentlich denke, das könnte auch aus der Pocket 4K kommen.

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 7920

Re: Gruseliges Pocket 6K footage

Beitrag von Darth Schneider » Mo 21 Jun, 2021 20:05

Dankeschön, mir gefällt das kleine Ding, schon verrückt was so kleine Kameras heute können.
Die Aufnahmen im Video sind wirklich enorm für so was kleines,
obwohl ich wahrscheinlich die zweite Version kaufen würde, kostet gar nicht viel mehr.
Aber die 64MP sind mir eigentlich zu viel für so einen kleinen Sensor.
Warum zum Teufel machen die das ?
Nur wegen mehr Schärfe bei Zeitraffer und so ?
12 oder 20 wären doch eigentlich eh besser zum filmen ?
Zum fotografieren ist doch ein Gimbal eigentlich auch nicht wirklich gedacht...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




klusterdegenerierung
Beiträge: 20284

Re: Gruseliges Pocket 6K footage

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 21 Jun, 2021 20:31

Alles fake, auch die 40mp bei meiner Mavic Air2 kann man in die Tonne hauen und sehen schlechter aus als wenn man die org 12mp im PS hochskaliert.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank Glencairn
Beiträge: 14052

Re: Gruseliges Pocket 6K footage

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 21 Jun, 2021 22:08

Höhere Zahlen kommen bei der Masse halt immer besser an :D

Ich würde auch den 1er kaufen, wenn ich einen bräuchte.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Dune - neuer Trailer
von Axel - Fr 9:29
» Schnell zu guten Hauttönen bei Sony Alpha S-LOG 3 Material kommen
von klusterdegenerierung - Fr 9:28
» Neue Blackmagic Studio Camera 4K Plus / 4K Pro vorgestellt
von Sammy D - Fr 9:21
» .MTS Dateien von Mac auf Camcorder überspielen
von Darth Schneider - Fr 8:52
» Slider selber bauen
von Frank Glencairn - Fr 8:18
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Fr 1:13
» Neue Blackmagic HyperDeck Studio Rekorder nehmen H.264-, ProRes- und DNx auf
von slashCAM - Fr 0:30
» Kleine Sony ZV-E10 Systemkamera mit APS-C Sensor und Webcam-/Streaming-Funktion vorgestellt
von balkanesel - Do 23:54
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:07
» !!BIETE!! TLTA-ES-T17-A Cage Set
von klusterdegenerierung - Do 19:19
» BMMCC Smallrig Cage (1773)
von cantsin - Do 19:13
» Livestream Blackmagic Updates
von klusterdegenerierung - Do 19:12
» Cam für Airshows
von Jott - Do 15:07
» Neue Masche beim Objektivkauf?
von srone - Do 14:50
» Veydra-Objektiv - Fokusring-Problem
von Jörg - Do 13:42
» Bau Deinen eigenen Laptop
von klusterdegenerierung - Do 13:41
» Doppelt so hell und teuer: Samsung Odyssey Neo G9 - Ultrabreiter 49" 5K Monitor mit 2.000 nits Helligkeit
von klusterdegenerierung - Do 13:22
» Suche Film mit Barbara Auermann
von klusterdegenerierung - Do 12:29
» "Custom slideshow preset": Geht das auch in Premiere Pro?
von Peter_Mo - Do 11:49
» mHello DV: Kostenloses Effektpaket von MotionVFX für DaVinci Resolve
von slashCAM - Do 10:39
» DeepFake Hack bei „The Mandalorian“ realistischer als CGI von Industrial Light & Magic?
von markusG - Do 10:29
» Ist statisch oder Schwenken out?
von klusterdegenerierung - Do 10:11
» Pocket 4k Dualaufnahme
von Darth Schneider - Do 9:16
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 7:00
» Wieder eine dieser Progressive-Interlaced-Fragen... Tsss...
von Bluboy - Do 4:18
» Neue Nikon-Kamera sieht aus wie ein Filmklassiker aus den 80ern
von Jan - Mi 21:09
» Sportler-Biopic über Richard, Vater und Trainer der Tennislegenden Venus und Serena Williams
von Benutzername - Mi 21:05
» 2,7 Mio.€ vom Land - LED-Wand statt Greenscreen
von Frank Glencairn - Mi 17:28
» Canon GX 10 - Shutter 1/30 und 1/60 wählbar?
von majorsky - Mi 15:38
» Neue ARRI Hi-5 Handeinheit für smarte Kamera- und Objektivsteuerung bietet wechselbare Funkmodule
von slashCAM - Mi 15:36
» Gibt es in Premiere Pro ein Ausgabemanagement für Sequenzen?
von dave1122 - Mi 13:14
» S-cinetone aktivieren
von mowbray - Mi 12:10
» Von YouTube zu Lucasfilm: DeepFaker landet Hollywood-Job
von slashCAM - Mi 10:39
» biete Kamerakran 4,8m länge - Geeignet für Kameras bis 18kg - nur 10kg
von stiffla123 - Mi 10:27
» Arri Hand Unit Hi-5
von -paleface- - Mi 9:51
 
neuester Artikel
 
Gute Hauttöne für Sony S-Log

Wir hatten bereits die wichtigsten Workflows gezeigt, um in DaVinci Resolve schnell zu guten Hauttönen zu gelangen. Den Auftakt zu kameraspezifischen Tips machen hier nun die aktuellen Sony DSLMSs Alpha 7S III, die Alpha 1 etc. mit S-Log 3 Material. Wie kommen wir also am schnellsten zu guten Hauttönen mit den Sony Alphas? weiterlesen>>

Full Data Video Level Studio Swing?

Beim Wechsel der analogen Videoformate in das digitale Zeitalter gab es zwei Pegel Normen, die sich bis heute gehalten haben. Warum man das heute noch wissen sollte versucht dieser Artikel zu erklären... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...