roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » Fr 06 Mai, 2022 18:07

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » Di 13 Sep, 2022 02:55

ab 2:03
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Rick SSon
Beiträge: 1165

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von Rick SSon » Di 13 Sep, 2022 08:45

Ich hab tatsächlich mehrmals darüber nachgedacht mir diese cam nochmal zu holen 😄 Mit Speedbooster kommst du nämlich beinah exakt auf s35. Viel sperriger als eine aktuelle "pocket" ist sie nun nicht und das Bild ist deutlich schöner! Ich finde es auch schade, dass BMD diesen 2,5k Sensor nicht nochmal in einer Micro verbaut hat. Das wär toll gewesen 🙂




cantsin
Beiträge: 11764

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von cantsin » Di 13 Sep, 2022 11:03

Die BMCC hat, genau wie die OG Pocket, zwei Pferdefüße, nämlich den zu schwachen Infrarotlichtfilter vor dem Sensor (der auch ohne ND-Filter zu IR-Pollution bzw. lila-bräunlichen, kaum korrigierbaren Farbstichen in den Schatten führt, genau wie früher bei der Leica M8) und die Moiré-Anfälligkeit, die mit Speedbooster [und modernen/hochauflösenden Objektiven] noch zunimmt und an dem 2,5K-Sensor deutlicher sichtbar ausfällt als z.B. an einem 6K-Sensor, dessen Bild man auf 4K oder HD runterskaliert.

Es gibt da eine Lösung mit dem Rawlite-OLPF, der sowohl Moirés unterdrückt, als auch IR-Licht besser filtert. Aber die kostet (325 EUR nur für den Filter), und es gibt AFAIK keine Werkstätten, die den nicht ganz trivialen Einbau erledigen.

- Ein weiterer Pferdefuß ist der fest eingebaute und heute i.d.R. tote Akku, den man allerdings mit diversen YouTube-Anleitungen relativ einfach ausbauen und durch externe Stromversorgung via Sony NP-F-Akkus + SmallRig-Adapter ersetzen kann.




Frank Glencairn
Beiträge: 17195

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von Frank Glencairn » Di 13 Sep, 2022 11:18

Ich hab eine meiner BMCCs immer auf der Float. Funktioniert ganz famos.
Moire Probleme hab ich eigentlich keine, und für IR ist ein entsprechender Filter drauf.


IMG_20220913_105756.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




MrMeeseeks
Beiträge: 1629

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von MrMeeseeks » Di 13 Sep, 2022 14:09

Rick SSon hat geschrieben:
Di 13 Sep, 2022 08:45
Ich hab tatsächlich mehrmals darüber nachgedacht mir diese cam nochmal zu holen 😄 Mit Speedbooster kommst du nämlich beinah exakt auf s35. Viel sperriger als eine aktuelle "pocket" ist sie nun nicht und das Bild ist deutlich schöner! Ich finde es auch schade, dass BMD diesen 2,5k Sensor nicht nochmal in einer Micro verbaut hat. Das wär toll gewesen 🙂
Wenn man mit einer aktuellen DSLM filmt dann wirkt die BMCC fast schon befreiend simpel. Mein Akku hält tatsächlich noch 80-90 Minuten.

Einzig der Lüfter ist wirklich absolut nervig, vor allem wenn er nicht ordentlich läuft. Weiß jemand wo man Ersatz dafür bekommt?




Cinemator
Beiträge: 744

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von Cinemator » Di 13 Sep, 2022 14:44

Ich habe auch noch eine und verwende sie gelegentlich. Ca. 7 Jahre alt, Akku ist noch okay, Lüfter auch (ist aber hörbar), manchmal zickt sie beim Ausschalten (geht wieder an). Aber das Bild hinterher entschädigt alles.
Er: Was ist mit dir? Sie: Nichts, was du ändern könntest. (Casablanca)

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24461

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 13 Sep, 2022 18:30

MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 13 Sep, 2022 14:09
Rick SSon hat geschrieben:
Di 13 Sep, 2022 08:45
Ich hab tatsächlich mehrmals darüber nachgedacht mir diese cam nochmal zu holen 😄 Mit Speedbooster kommst du nämlich beinah exakt auf s35. Viel sperriger als eine aktuelle "pocket" ist sie nun nicht und das Bild ist deutlich schöner! Ich finde es auch schade, dass BMD diesen 2,5k Sensor nicht nochmal in einer Micro verbaut hat. Das wär toll gewesen 🙂
Wenn man mit einer aktuellen DSLM filmt dann wirkt die BMCC fast schon befreiend simpel. Mein Akku hält tatsächlich noch 80-90 Minuten.

Einzig der Lüfter ist wirklich absolut nervig, vor allem wenn er nicht ordentlich läuft. Weiß jemand wo man Ersatz dafür bekommt?
Interessante Frage, meine war eigentlich schon ab Kauf recht laut.
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




iasi
Beiträge: 20413

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von iasi » Di 13 Sep, 2022 20:42

roki100 hat geschrieben:
Fr 06 Mai, 2022 18:07
Das geht doch gar nicht: Ohne Lichtsetzung. :)

Der Rolling Shutter ist bei der BMCC leider garstig.

Da darf kein Transporter durch´s Bild fahren, sonst wird er zum Transformer.




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » So 25 Sep, 2022 01:45


Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




cantsin
Beiträge: 11764

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von cantsin » So 25 Sep, 2022 02:07

roki100 hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 01:45
Bestes Beispiel für mein Argument im Nachbarthread.

Obwohl die beiden Kameras beinahe ein Jahrzehnt auseinanderliegen, sehr verschiedene Sensoren, Auflösungen, Codecs, Signal- und Chiptechnik haben, und obwohl in beiden Fällen nur eine einfachste Rec709-Umwandlung ohne weitere Farbkorrektur gemacht wurde, sind die Unterschiede in der Farbwiedergabe nur bei sehr genauem Hinsehen sichtbar. Für 99.9% aller Zuschauer dürften sie akademisch bzw. unsichtbar sein.

Ohnehin sind die Farbunterschiede so minimal, dass die Farbkalibrierung/Bildeinstellung des Wiedergabedisplays beim Zuschauer eine ungleich (ich würde sogar sagen: hundert- oder sogar tausendmal) größere Rolle spielt.

Am meisten fällt noch der Unterschied in der Telekompression des Bildhintergrunds durch die beiden verschiedenen Sensorgrößen (bzw. blickwinkelgleichen, aber durch die verschiedenen Sensorgrößen in den Brennweiten unterschiedlichen Objektive) auf.




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » So 25 Sep, 2022 02:21



An seine Videos erkennt man, dass er mit BMCC sehr gerne Filmt und das macht er mM. sehr gut...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 20413

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von iasi » So 25 Sep, 2022 09:00

cantsin hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 02:07


Bestes Beispiel für mein Argument im Nachbarthread.

Obwohl die beiden Kameras beinahe ein Jahrzehnt auseinanderliegen, sehr verschiedene Sensoren, Auflösungen, Codecs, Signal- und Chiptechnik haben, und obwohl in beiden Fällen nur eine einfachste Rec709-Umwandlung ohne weitere Farbkorrektur gemacht wurde, sind die Unterschiede in der Farbwiedergabe nur bei sehr genauem Hinsehen sichtbar. Für 99.9% aller Zuschauer dürften sie akademisch bzw. unsichtbar sein.

Ohnehin sind die Farbunterschiede so minimal, dass die Farbkalibrierung/Bildeinstellung des Wiedergabedisplays beim Zuschauer eine ungleich (ich würde sogar sagen: hundert- oder sogar tausendmal) größere Rolle spielt.

Am meisten fällt noch der Unterschied in der Telekompression des Bildhintergrunds durch die beiden verschiedenen Sensorgrößen (bzw. blickwinkelgleichen, aber durch die verschiedenen Sensorgrößen in den Brennweiten unterschiedlichen Objektive) auf.
Die Unterschiede in der Farbwiedergabe sind aber durchaus sichtbar.
Da jedoch kein Grading vorgenommen wurde, ist dies ziemlich belanglos.

Die Unterschiede aufgrund Sensorgröße und Brennweiten sind mir auch gleich ins Auge gesprungen. Auch die Schärfentiefe ist eine ganz andere.
Dies muss natürlich auch nicht sein, wenn man Brennweite und Blende passend wählt.




iasi
Beiträge: 20413

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von iasi » So 25 Sep, 2022 09:12

roki100 hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 02:21


An seine Videos erkennt man, dass er mit BMCC sehr gerne Filmt und das macht er mM. sehr gut...
Er könnte sich beim Schnitt und Grading etwas mehr Mühe geben.

Mal eben alle Takes, auf denen etwas zu erkennen ist, hintereinander zu schneiden, ist zu wenig.

Die BMCC war hier übrigens wohl auch oft am Limit, was die Belichtung betrifft.




7River
Beiträge: 2820

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von 7River » So 25 Sep, 2022 11:20

iasi hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 09:12
Er könnte sich beim Schnitt und Grading etwas mehr Mühe geben.

Mal eben alle Takes, auf denen etwas zu erkennen ist, hintereinander zu schneiden, ist zu wenig.
Iasi hat immer was zu bemängeln ;-)
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » So 25 Sep, 2022 12:02

iasi hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 09:00
Da jedoch kein Grading vorgenommen wurde, ist dies ziemlich belanglos.
Aber darum ging es ja, um ohne Schickimicki beide Kameras zu vergleichen.

Grading, schau dir seine andere Videos.





Sicherlich Geschmacksache....Persönlich finde ich das cool ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




cantsin
Beiträge: 11764

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von cantsin » So 25 Sep, 2022 12:15

roki100 hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 12:02
Sicherlich Geschmacksache....Persönlich finde ich das cool ;)
Der Macher hätte mal auf den Waveform-Monitor achten sollen... Wahrscheinlich mal wieder jemand, der nach dem Augenschein seines Macbook-Display gegradet hat.




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » So 25 Sep, 2022 12:17

cantsin hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 12:15
roki100 hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 12:02
Sicherlich Geschmacksache....Persönlich finde ich das cool ;)
Der Macher hätte mal auf den Waveform-Monitor achten sollen...
Naja, war wohl nicht so einfach.... ;)
Ist wahrscheinlich so von Macher gewollt.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » So 25 Sep, 2022 13:10

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » So 25 Sep, 2022 13:23

schöne soul musik....mit BMCC gedreht

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 20413

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von iasi » So 25 Sep, 2022 13:44

7River hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 11:20
iasi hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 09:12
Er könnte sich beim Schnitt und Grading etwas mehr Mühe geben.

Mal eben alle Takes, auf denen etwas zu erkennen ist, hintereinander zu schneiden, ist zu wenig.
Iasi hat immer was zu bemängeln ;-)
Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann ja.




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » So 25 Sep, 2022 13:48

iasi hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 13:44
7River hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 11:20


Iasi hat immer was zu bemängeln ;-)
Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann ja.
dann wäre der vergleich sinnlos und grading sowieso, weil nicht fair bzw. 10Bit vs cDNG 12Bit ist doch klar dass cDNG mehr Spielraum bietet...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 20413

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von iasi » So 25 Sep, 2022 13:48

roki100 hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 12:02
iasi hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 09:00
Da jedoch kein Grading vorgenommen wurde, ist dies ziemlich belanglos.
Aber darum ging es ja, um ohne Schickimicki beide Kameras zu vergleichen.
Das ist doch dann kein Vergleich, wenn ich eine Raw-Kamera nur im Videomodus nutze.
Zur BMCC gehört nun mal das Grading - das ist kein Schickimicki.
Dafür hatte mir BMD schließlich auch den Resolve-Stick mitgeliefert. ;)
Zuletzt geändert von iasi am So 25 Sep, 2022 13:56, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » So 25 Sep, 2022 13:50

iasi hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 13:48
roki100 hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 12:02


Aber darum ging es ja, um ohne Schickimicki beide Kameras zu vergleichen.
Das ist doch dann kein Vergleich, wenn ich mit eine Raw-Kamera im Videomodus nutze.
Zur BMCC gehört nun mal das Grading - das ist kein Schickimicki.
Dafür hatte mir BMD schließlich auch den Resolve-Stick mitgeliefert. ;)
10Bit vs cDNG 12Bit ist doch klar dass cDNG mehr Spielraum bietet. Was er da tat, ist das was cantsin meint, wahrscheinlich nur WB, CST LOG -> Rec709 nicht mehr nicht weniger.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am So 25 Sep, 2022 13:54, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 20413

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von iasi » So 25 Sep, 2022 13:53

roki100 hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 13:48
iasi hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 13:44


Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann ja.
dann wäre der vergleich sinnlos und grading sowieso, weil nicht fair bzw. 10Bit vs cDNG 12Bit ist doch klar dass cDNG mehr Spielraum bietet...
Was heißt hier "nicht fair".
Eine BMCC zeichnet nun einmal cDNG aus. Das ist das besondere Feature dieser Kamera.
Ein Vergleich, bei dem das Grading-Potential nicht genutzt wird, ist doch eher sinnlos.




iasi
Beiträge: 20413

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von iasi » So 25 Sep, 2022 13:54

roki100 hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 13:50
iasi hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 13:48


Das ist doch dann kein Vergleich, wenn ich mit eine Raw-Kamera im Videomodus nutze.
Zur BMCC gehört nun mal das Grading - das ist kein Schickimicki.
Dafür hatte mir BMD schließlich auch den Resolve-Stick mitgeliefert. ;)
10Bit vs cDNG 12Bit ist doch klar dass cDNG mehr Spielraum bietet.
Na dann sieht du ja, welchen Vorteil die BMCC mit auf die Waagschale legen kann.

Ich kenne keinen Fotokameravergleich, bei dem nur die JPGs aus der Kamera als Vergleichsgrundlage dienen.




iasi
Beiträge: 20413

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von iasi » So 25 Sep, 2022 14:02

roki100 hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 13:10
Da nicht etwas zu bemängeln, fällt mir schwer - sehr schwer. ;)

Und das hat gar nichts mit der Kamera zu tun.




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » So 25 Sep, 2022 14:39

Ja das Meer ist wunderschön... ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 20413

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von iasi » So 25 Sep, 2022 14:47

roki100 hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 14:39
Ja das Meer ist wunderschön... ;)
Die Hauttöne aber nicht immer.




Darth Schneider
Beiträge: 12873

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von Darth Schneider » So 25 Sep, 2022 14:55

Das hat eigentlich nur sehr selten was mit der Kamera zu tun, wenn nicht alles schön/ und perfekt aussieht.
Meistens liegt es am Mensch hinter, oder dem was passiert, vor der Kamera, am Licht, an den Einstellungen und/oder am Grading…;)
Gruss Boris




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » So 25 Sep, 2022 20:07

Darth Schneider hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 14:55
Das hat eigentlich nur sehr selten was mit der Kamera zu tun, wenn nicht alles schön/ und perfekt aussieht.
Meistens liegt es am Mensch hinter, oder dem was passiert, vor der Kamera, am Licht, an den Einstellungen und/oder am Grading…;)
Gruss Boris
Licht sowieso... Mit Fairchild und selbe Grading wie da oben, sehen sogar deine Lego Steine und alle Objekte die Du damit gebaut hast, einfach wunderschön aus... ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 20413

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von iasi » So 25 Sep, 2022 20:13

roki100 hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 20:07
Darth Schneider hat geschrieben:
So 25 Sep, 2022 14:55
Das hat eigentlich nur sehr selten was mit der Kamera zu tun, wenn nicht alles schön/ und perfekt aussieht.
Meistens liegt es am Mensch hinter, oder dem was passiert, vor der Kamera, am Licht, an den Einstellungen und/oder am Grading…;)
Gruss Boris
Mit Fairchild und selbe Grading wie da oben, sehen sogar deine Lego Steine und alle Objekte die Du damit gebaut hast, einfach wunderschön aus... ;)
Da träumt aber einer.
Du hast in dem Video eine schöne Frau mit Hauttönen, die sich fast schon in jeder Einstellung unterscheiden.

Da reden wir von ähnlichen Hauttönen aus verschiedenen Kameras und hier bekommen wir von einer Kamera, der BMCC, sehr unterschiedliche Hauttöne.




roki100
Beiträge: 12523

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von roki100 » So 25 Sep, 2022 20:22

Mit Fairchild sieht einfach alles schön aus, ob Bahnhöfe, Straßen, Meer, Wolken... Tiere, Menschen...oder Lego Steine - einfach alles, Punkt! ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12873

Re: 9 Jahre mit der original BMCC

Beitrag von Darth Schneider » Mo 26 Sep, 2022 05:49

??
Ohne Fairchild sieht auch alles genau so schön aus..
Übrigens ganz ohne Kamera sieht alles am schönsten aus..;)))
Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Sa 10:10
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Sa 10:05
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 10:00
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Sa 9:59
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von CineFilm - Sa 9:57
» FFmpeg direkt im Browser nutzen - FFMPEG.WASM
von vaio - Sa 9:52
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von iasi - Sa 9:32
» Foto- vs. Filmobjektive.
von Darth Schneider - Sa 8:23
» AVCHD-Videos schneiden. Welches Muxer-Ausgabeformat?
von Jott - Sa 7:53
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne mit C1-Drohnen-Zertifikat im Anflug
von Jörg - Sa 7:26
» Nvidia RTX 6000 mit 48 GB Speicher und 8 Pin Stromanschluss kostet 7349 Dollar
von iasi - Fr 22:40
» JVC Camcorder MiniDV-Einzugsproblem (defekt?)
von Jott - Fr 21:24
» Wenn man schon beim Trailer wegen eines Logiklochs Lachkrämpfe bekommt
von 7River - Fr 20:16
» RED weitet compressed RAW-Patente aus
von j.t.jefferson - Fr 19:37
» 7Artisans Vision T1.05 Cine Objektive
von klusterdegenerierung - Fr 19:36
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Fr 17:03
» Maske erzeugt Schleier - Bug?
von Cineman - Fr 16:07
» Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen
von Mitten-ins-Auge - Fr 14:53
» Cinematic Hacker B-Roll [Short]
von HAL_1704 - Fr 14:13
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von cantsin - Fr 14:01
» Indiana Jones 5
von Steelfox - Fr 13:54
» Warum nicht schon längst ein "Drehmos" Sensor?
von DKPost - Fr 13:54
» Camcorder Canon Legria hf g25 "Bildschirmschoner"
von Micha_2022 - Fr 11:36
» DaVici Resolve 14 +++ Film/Tracks im "Editor" ruckelt
von dienstag_01 - Fr 11:01
» Loupedeck Live S: Frei konfigurierbares Bedienpult fürs Streaming und mehr
von slashCAM - Fr 10:03
» Bald nur noch Sehschlitze
von Frank Glencairn - Fr 9:49
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Darth Schneider - Fr 6:27
» Filmic Pro 7: Professionelle Kamera-App für Andoid und iOS mit neuen Funktionen und Abomodell
von MK - Do 22:10
» Sennheiser MKH416 P48 Mikrofon mit Rycote Windschutzsystem
von Pianist - Do 17:54
» Wer hat uns das Schwenkdisplay eingebrockt?
von klusterdegenerierung - Do 15:42
» zoom h3 vr und und Kamera
von ruessel - Do 12:15
» Follow Focus CAME-TV MA-W1 Wireless
von MatthiasGottung - Mi 19:48
» DJI Phantom 2 mit DJI H3-3D Gimbal Monitor
von MatthiasGottung - Mi 19:05
» Metabones von Canon EF - Sony NEX Smart Adapter II
von MatthiasGottung - Mi 18:27
» DJI Ronin 1 - inkl Transportkoffer - Ringgrip - Zusatzakku etc
von MatthiasGottung - Mi 18:00
 
neuester Artikel
 
Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>

Test: Resolve auf dem iPad

Wir haben soeben unseren Beta-Zugang zu Blackmagic Designs DaVinci Resolve for iPad erhalten und wollen hier einen ersten Überblick sowie unsere ersten Eindrücke vom "ultramobilen" Tablet-Videoschnitt und Farbkorrektur-Workflow schildern. Zum Einsatz kam neben der (bemerkenswert stabilen) Betaversion von DaVinci Resolve 18 for iPad Apples aktuelles iPad Pro 12.9" (6. Generation) WiFi Cellular inkl. 1 TB SSD sowie der aktuell Apple Pencil (2. Generation). weiterlesen>>