Florian84
Beiträge: 6

Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K

Beitrag von Florian84 » So 11 Apr, 2021 20:09

Hallo,

Das ist das erste Mal in meinem Leben dass ich online um Hilfe bitten muss -.-

Folgendes:
Ich habe mir eine BMPCC 4K mit 12mm Linse von Meike gekauft.
Der Plan war diese als 4K Webcam via HDMI und Camlink 4K zum Streamen zu benutzen....
Böse Überraschung, kein 4K über HDMI.. aber ok das kann ich verkraften!

ABER:
Ich habe mich nun Tage und Stunden mit der Kamera und den Einstellungen gespielt und komme nicht weiter.
Auf dem übertragenen Bild sind tausend rote punkte zu sehen, welche wohl zum Focus assist gehören.
Coole Sache aber warum wird der Focus assist über HDMI mit übertragen?

Sprich ich habe am PC in der Facecam ebenfalls die roten Punkte.

Gibt es eine Möglichkeit diese abzustellen/zu entfernen?

Vielen Dank im Vorraus!

Grüße,
Flo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




AndySeeon
Beiträge: 386

Re: Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K

Beitrag von AndySeeon » So 11 Apr, 2021 20:33

im aktuellen Handbuch ab Seite 586 steht beschrieben, wie man die Ausgabe über HDMI cleanen kann.

Gruß, Andreas




Florian84
Beiträge: 6

Re: Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K

Beitrag von Florian84 » So 11 Apr, 2021 21:30

Danke für die Antwort :)
Also ein Projekt erstellen.. ok morgen gleich mal testen!
Da wäre ich nie drauf gekommen -.-




cantsin
Beiträge: 9056

Re: Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K

Beitrag von cantsin » So 11 Apr, 2021 21:50

Du musst hier im Kameramenü "Clean Feed" einstellen:

Bild




Florian84
Beiträge: 6

Re: Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K

Beitrag von Florian84 » So 11 Apr, 2021 21:51

Hatte ich eig. auch schon gemacht, versuche es nochmal..




cantsin
Beiträge: 9056

Re: Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K

Beitrag von cantsin » So 11 Apr, 2021 21:54

Wenn das immer noch auftritt, hast Du einen Sensordefekt (=tote Sensorpixel). Dann muss die Kamera in die Reparatur, was wahrscheinlich nicht billig wird.

Das kannst Du einfach daran überprüfen, ob diese farbigen Pixel auch dann erscheinen, wenn Du intern auf die SD-Karte aufnimmst.

(Ich hoffe, die Kamera hat bei einem früheren Dreh z.B. keine Laserstrahlen abgekriegt.)




Florian84
Beiträge: 6

Re: Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K

Beitrag von Florian84 » So 11 Apr, 2021 22:05

hm kann fast nicht sein, hab die cam seit 3 wochen ca.
und ich sehe ja wie die roten pixel sich da sammeln wo ich fokusiere?

An zu wenig beleuchtung kanns aber nicht liegen oder?




Florian84
Beiträge: 6

Re: Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K

Beitrag von Florian84 » So 11 Apr, 2021 22:19

GOTT IM HIMMEL..
Also danke an alle für die Hilfe!

War gerade voll glücklich weil auf dem LCD die Punkte weg waren und dann kurz vor Selbstmord weil sie über HDMI wieder da waren..
Könnt Ihr euch jetzt schon denken ne xD Dann kam die Erleuchtung, habe mein 40€ HDMI 2.1 4K Kabel gegen ein anderes wahrscheinlich 3€ Kabel getauscht.
Und lag tatsächlich am Kabel lololol




MrMeeseeks
Beiträge: 1189

Re: Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K

Beitrag von MrMeeseeks » So 11 Apr, 2021 23:30

Hat jemand eine logische Erklärung dazu? :D




Florian84
Beiträge: 6

Re: Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K

Beitrag von Florian84 » Mo 12 Apr, 2021 02:29

Ich denke die BMPCC4K oooder die elgato camlink 4K ist nicht mit Hdmi 2.1 kompatibel..
Wie auch immer, jetzt funktioniert das hammer *** :)

Ja ich bin noch wach und stelle ein/ teste LUTS xD




mash_gh4
Beiträge: 4175

Re: Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K

Beitrag von mash_gh4 » Mo 12 Apr, 2021 05:30

Florian84 hat geschrieben:
Mo 12 Apr, 2021 02:29
... die elgato camlink 4K ist nicht mit Hdmi 2.1 kompatibel..
ja -- das zeug gehört zwar tatsächlich zu den besseren devices in dieser kategorie, und wurde von findigen usern mittlerweile auch so weit erforscht, dass man darauf sogar freie software zum laufen bringt, trotzdem nutzt es, wie die meisten derartigen lösungen, einen HDMI-receiver chip (ITE IT6801), der nicht mehr als HDMI 1.4 unterstützt. das ist leider ein bekanntes übel. es gibt nur ganz wenig hardware, die hier tatsächlich auf dem stand der zeit ist. verbesserung verspricht aber bspw. der vor kurzem vorgestelle RK628D, wo wenigstens HDMI 2.0 unterstützt wird.

ein paar nette pics, die mehr über das camlink-innenleben verraten, finden sich übrigens hier:




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro
von godehart - Do 12:35
» LG kündigt professionelle Colorgrading Monitore an
von motiongroup - Do 12:03
» Laowa Argus - Lichtstarke APS-C Objektive
von Frank Glencairn - Do 11:33
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von Frank Glencairn - Do 11:30
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von Frank Glencairn - Do 10:31
» Canon XF305 Profi-Camcorder inkl. viel Zubehör
von redi78 - Do 10:19
» Monitor auf SRGB oder Rec.709 einstellen
von dienstag_01 - Do 10:14
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von mediadesign - Do 10:11
» Impfung für Medienschaffende?
von Cinemator - Do 9:41
» Adobe April Update ist da
von TomStg - Do 7:31
» Was schaust Du gerade?
von Kevin Reimann - Mi 21:10
» Kaufberatung Kamera Vorlesung
von Jost - Mi 20:24
» Sony PMW-EX1 Firmware
von Noppsche - Mi 20:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - Mi 20:15
» Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)
von Jan - Mi 19:25
» Aktueller Sensorformat-Online-Calculator - Sensorsizes.com
von xteve - Mi 19:21
» Probleme mit NVIDIA Grafiktreiber Quadro K4000M
von mash_gh4 - Mi 18:28
» Raspberry Pi 12bit 4K Sensor $50
von mash_gh4 - Mi 17:21
» Zeitraffer
von Hape42 - Mi 17:14
» Kleines Streaming-Rack mit ATEM Mini
von Sammy D - Mi 16:41
» Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
von pillepalle - Mi 16:35
» Anker PowerConf C300 - USB-Webcam mit KI-Unterstützung
von rudi - Mi 16:04
» FX6 an andere Sony Modelle angleichen
von peerless - Mi 15:36
» Wise 2 TB CFexpress-Karte mit 1.550 MB/s mnaximaler Schreibgeschwindigkeit
von medienonkel - Mi 15:32
» Wie mache ich einen Lowbudget-Produktclip interessant ohne das Setting zu verlassen?
von Jott - Mi 12:32
» Was ist die nächste wichtige Messe?
von lensoperator - Mi 9:58
» die Schrift nur bis zur Mitte des Bildes scrollen, dann stehen bleiben
von Jott - Di 22:26
» Ohrwurm Lavalier 2021
von carstenkurz - Di 22:13
» Halbes Material für einen Corporate
von iasi - Di 20:09
» Rode Mikrofon piept
von Philip_vids - Di 18:53
» Sensorgröße nicht für Schärfentiefe verantwortlich
von Abercrombie - Di 16:08
» Artlist SFX Challenge clip
von WildberryFilm - Di 13:33
» LED Licht + Folien
von andieymi - Di 13:30
» Unser neuer Kinofilm "Marlene" - Trailer und Kinostart
von carstenkurz - Di 12:07
» Erfahrung Sony FX6?
von rush - Mo 22:32
 
neuester Artikel
 
LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

PowerConf C300 - USB-Webcam mit KI

Die Anker PowerConf C300 will unter den zahlreichen anderen USB-Webcams durch ihre KI-Features auffallen. Doch rechtfertigt dies letztlich den stolzen Preis von 130 Euro? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...