roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » So 03 Okt, 2021 19:49

Vielleicht hätte er manche Szenen besser ausleuchte sollen, auch bei manchen Szenen etwas schatten angehoben...Aber ansonsten, Farben usw. gefällt mir persönlich schon.
Dennoch, eine P6K (Pro) oder Z-Cam usw. wäre da bestimmt passender.... Der Typ hat auch andere Kameras (macht scheinbar das beruflich), findet aber die BMPCC, so wie es aussieht, immer noch interessant und setzt diese auch öfter ein.

Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




klusterdegenerierung
Beiträge: 21431

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung » So 03 Okt, 2021 20:50

Finde sowohl die Farebn als auch die overall Quali sehr mager, da erwarte ich von meiner DJI Pocket ja mehr.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » So 03 Okt, 2021 20:51

ist ja auch Geschmacksache.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




klusterdegenerierung
Beiträge: 21431

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung » So 03 Okt, 2021 20:54

Das stimmt, aber ich frage mich schon, warum man bei diesen oder den Konkurenten nach Raw schreit, wenn solches footage am Ende nach vergeigtem 720p ausschaut?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » So 03 Okt, 2021 21:27

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 03 Okt, 2021 20:54
Das stimmt, aber ich frage mich schon, warum man bei diesen oder den Konkurenten nach Raw schreit, wenn solches footage am Ende nach vergeigtem 720p ausschaut?
weil das nicht jeder das so sieht. Außerdem ist die Auflösung bei orig. BMD Kameras nicht wirklich das Problem (zumindest für meine Augen nicht - ich habe das auch schon mit G9 verglichen...). Ich denke, dass manche ein wenig Blur nachträglich hinzufügen, um aliasing/moiré zu verringern. Ohne OLPF, in RAW, sind die Kameras sehr stark davon betroffen. Und viele übertreiben dann etwas mit Bluren, um aliasing/moiré zu verstecken, oder verwenden einfach uralte Linsen (was ich auch mache, aber eben nur die die schärfe nicht zu stark Beeinträchtigen)...oder meinen eben, dass Super 16 so aussehen muss, wie echte 16mm Film.....Vielleicht ist da irgendwo der Grund, dass Du das als 720p siehst? Bei dem Video oben, wurde auch eine FD Linse benutzt, finde das jetzt aber nicht wirklich etwas was nach 720p aussieht (habe ich in 1440p geschaut).

Wenn man 1080p Video bei YouTube hochlädt, sieht das danach sehr komisch aus. Das ist auch so eine Sache.

Es gibt noch die Möglichkeit SuperScale einzusetzen:

Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




klusterdegenerierung
Beiträge: 21431

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung » So 03 Okt, 2021 22:22

Sorry, ich hatte übersehen das es sich ja um die kleine Pocket handelt, die hat ja auch nur 1080, da kann man natürlich nicht das Bild einer 6K erwarten. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Fr 15 Okt, 2021 03:25


(Camera: BMPCC / HD Lens: Zeiss Highspeed)
https://www.bjoern-weber.de/selctedwork
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9037

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Fr 15 Okt, 2021 07:14

Also ich finde jetzt die Bilder dieser Doku ehrlich gesagt, ziemlich unattraktiv. sicher nicht schlecht, aber alles andere als schön.
Also absolut nix womit ich jetzt angeben würde….
Lieber Roki, ich denke manchmal, da könnte ein Kameramann bei der Original Pocket, beim drehen auch den Objektivdeckel vergessen weg zu schrauben und du fändest die Bilder noch so toll…;)))
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Fr 15 Okt, 2021 07:23

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 15 Okt, 2021 07:14
Also ich finde jetzt die Bilder dieser Doku ehrlich gesagt, ziemlich unattraktiv. sicher nicht schlecht, aber alles andere als schön.
seine andere Aufnahmen mit Alexa usw. finde ich schon besser.
Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 15 Okt, 2021 07:14
Lieber Roki, ich denke manchmal, da könnte ein Kameramann bei der Original Pocket, beim drehen auch den Objektivdeckel vergessen weg zu schrauben und du fändest die Bilder noch so toll…;)))
Gruss Boris
Ich stehe nicht auf Vollbild only Bokeh, ne nix für mich. :)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 14:29

kann mir jemand Dummy Batterie für BMPCC empfehlen, oder ist das keine gute Idee? Der tolle Smallrig NPF Adapter hat nämlich auch DC OUT 7.4V.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Hans-Jürgen
Beiträge: 64

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Hans-Jürgen » Mi 27 Okt, 2021 15:20

Ich kann dir das empfehlen.
Folgenden Akku nutze ich, der hängt an einem kleinen Monitor und speist gleichzeitig einen Dummy-Akku der Pocket.

Zusätzlich hat der Akku noch einen Ausgang.




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 15:25

den DC Out habe ich ja mit NPF Adapter, nur diese Dummy Ding brauche ich noch und ich bin mir nicht sicher was da genau bei der Pocket passt oder ob etwas beim Kauf zu beachten ist.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 16:31

Ah! Hab mir da auf die schnelle selber was gebastelt und es funktioniert.

Da der orig. Akku nur ca. 50% funktioniert hat, habe ich diesen sauber auseinander gebaut und die Akkuzellen rausgenommen,. Die Platine habe ich drin gelassen und zwei Drähte an die richtige stelle gelötet. Alles sauber mit schrumpfschläuche und bombenfest verklebt und nun habe ich noch weniger Kabelsalat :)
Bildschirmfoto 2021-10-27 um 16.28.21.png
Bildschirmfoto 2021-10-27 um 16.28.45.png
Bildschirmfoto 2021-10-27 um 16.29.13.png
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




cantsin
Beiträge: 9882

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin » Mo 08 Nov, 2021 19:37

Ziemlich ultimativer Vergleich zwischen OG Pocket und Pocket 6K Pro von Florent Piovesan:



"After using the original BMPCC again for a few days, it made me realize how much I love this camera, but also how frustrating it can be. Whilst I love the image having character and depth, I don't think I could go back to shooting with this camera for anything else other than personal content and for fun".




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mo 08 Nov, 2021 19:50

Also bei dem test stimmt mit (OG BMPCC) DynamicRange und Kontraste etwas nicht?
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Mo 08 Nov, 2021 22:46, insgesamt 2-mal geändert.




srone
Beiträge: 10095

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von srone » Mo 08 Nov, 2021 20:03

cantsin hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 19:37
Ziemlich ultimativer Vergleich zwischen OG Pocket und Pocket 6K Pro von Florent Piovesan:



"After using the original BMPCC again for a few days, it made me realize how much I love this camera, but also how frustrating it can be. Whilst I love the image having character and depth, I don't think I could go back to shooting with this camera for anything else other than personal content and for fun".
eine frage des gewollten bildes, das kann von situation zu situation anders sein, der charakter der og pocket ist schon phänamonal, die technischen möglichkeiten der (für mich gerade neu) 4k pocket aber auch, also wie immer im leben eines kameramannes/bildgestalters, bob ross sagte es "you have to made a decision"...;-)

lg

srone
ten thousand posts later...




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mo 08 Nov, 2021 20:08

srone hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:03
eine frage des gewollten bildes, das kann von situation zu situation anders sein, der charakter der og pocket ist schon phänamonal, die technischen möglichkeiten der (für mich gerade neu) 4k pocket aber auch, also wie immer im leben eines kameramannes/bildgestalters, bob ross sagte es "you have to made a decision"...;-)
Hier ein der vergleich mit P4K :)

Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




srone
Beiträge: 10095

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von srone » Mo 08 Nov, 2021 20:20

ich kenn es, sehe aber auch gerade hier in der post unseres neuen films die möglichkeiten, dann ist halt fd zu scharf für die 4k, deswegen ja auch der thread mit den mittelformatobjektiven...;-)

lg

srone
ten thousand posts later...




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mo 08 Nov, 2021 20:25

srone hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:20
ich kenn es, sehe aber auch gerade hier in der post unseres neuen films die möglichkeiten, dann ist halt fd zu scharf für die 4k, deswegen ja auch der thread mit den mittelformatobjektiven...;-)
Also P4K und FD ist m.M. sehr gute Kombination. Du kannst doch nachträglich etwas an die Schärfe runter justieren? Vll. noch ProMist 1/4 Filter?

Übrigens, der P6KPro vergleich mit OG BMPCC, sieht so aus, als wäre bei P6KPro standardmässig (kameraintern) das OFX Plugin "Contrast Pop" drauf mit "Detail Amount" -0.150 oderso ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




srone
Beiträge: 10095

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von srone » Mo 08 Nov, 2021 20:39

roki100 hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:25
srone hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:20
ich kenn es, sehe aber auch gerade hier in der post unseres neuen films die möglichkeiten, dann ist halt fd zu scharf für die 4k, deswegen ja auch der thread mit den mittelformatobjektiven...;-)
Also P4K und FD ist m.M. sehr gute Kombination.
wenn man es so will ja, aber lass doch das objektiv, oder als ganzer satz (und nur die benutzt), der filter sein, ich hab tiffen dfx in der post, das geht immer, ich will eher einen bestimmten optik-look, an dem ich dann weiterarbeiten kann, da ist die p4k als lupe eine hilfe...;-)

lg

srone
ten thousand posts later...




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mo 08 Nov, 2021 20:54

srone hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:39
wenn man es so will ja, aber lass doch das objektiv, oder als ganzer satz (und nur die benutzt), der filter sein, ich hab tiffen dfx in der post, das geht immer, ich will eher einen bestimmten optik-look, an dem ich dann weiterarbeiten kann, da ist die p4k als lupe eine hilfe...;-)
Aha! Dann frag mal bei Fielmann nach... ;)

Ne jetzt wirklich, warum so kompliziert ( ;) ) wenn es doch ganz gut nachträglich geht? Ist doch nicht der andere teil der Kunst, sondern Bestandteil des ganzen oderso?
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




DeeZiD
Beiträge: 665

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von DeeZiD » Mo 08 Nov, 2021 20:55

roki100 hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:25
srone hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:20
ich kenn es, sehe aber auch gerade hier in der post unseres neuen films die möglichkeiten, dann ist halt fd zu scharf für die 4k, deswegen ja auch der thread mit den mittelformatobjektiven...;-)
Also P4K und FD ist m.M. sehr gute Kombination. Du kannst doch nachträglich etwas an die Schärfe runter justieren? Vll. noch ProMist 1/4 Filter?

Übrigens, der P6KPro vergleich mit OG BMPCC, sieht so aus, als wäre bei P6KPro standardmässig (kameraintern) das OFX Plugin "Contrast Pop" drauf mit "Detail Amount" -0.150 oderso ;)
Kommt von der doch recht starken Nachschaerfung mit BRAW. War mit cDNG nie der Fall.
Habe das gleiche Problem mit meiner S1H, sobald ich extern in BRAW aufzeichne. Intern ist keinerlei sichtbare Nachschaerfung vorhanden, der Codec ist allerdings recht zaeh auf meinem PC, erzwungene temporale Rauschunterdrueckung kommt mir nicht in die Tuete und 10 bit reichen mir nicht mehr, also BRAW ;)

Was super hilft (in Resolve) ist ein wenig Gaussian Blur, welches die Halos verschwinden laesst und anschliessend den Sharpen Filter mit Detail Size auf 0.010 oder 0.10, niedrigster Wert, dann strength hoch auf 2.0 oder 2.5 oder gar 3.0.

Das Material sieht danach deutlich organischer und weniger digital aus.
Habe den Trick hier angewandt:




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mo 08 Nov, 2021 20:58

DeeZiD hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:55
Das Material sieht danach deutlich organischer und weniger digital aus.
Habe den Trick hier angewandt:
voll gut! :)

@srone, da hast Du es!
Was super hilft (in Resolve) ist ein wenig Gaussian Blur, welches die Halos verschwinden laesst und anschliessend den Sharpen Filter mit Detail Size auf 0.010 oder 0.10, niedrigster Wert, dann strength hoch auf 2.0 oder 2.5 oder gar 3.0.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mo 08 Nov, 2021 21:14

@DeeZiD

Mann o Mann! Genau meine Musik was Du da drehst!



Ich hoffe davon kommt mehr! Dann kann ich endlich meine Soul tanzende Hüfte wieder zum leben erwecken ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




cantsin
Beiträge: 9882

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin » Mo 08 Nov, 2021 22:03

DeeZiD hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:55
Das Material sieht danach deutlich organischer und weniger digital aus.
Habe den Trick hier angewandt:
Hattest Du ausserdem (zumindest bei den Szenen auf der Wiese) ein Diffusionsfilter vorm Objektiv? Und, aus Neugierde: mit welchen Objektiven hast Du gedreht?




Darth Schneider
Beiträge: 9037

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Di 09 Nov, 2021 06:07

@ roki
Deine Hüfte tanzt eigentlich gar nicht, die hängt nur faul an deiner Wirbelsäule herum und sitzt dazu noch auf deinen Beinen..;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




DeeZiD
Beiträge: 665

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von DeeZiD » Di 09 Nov, 2021 18:02

cantsin hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 22:03
DeeZiD hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:55
Das Material sieht danach deutlich organischer und weniger digital aus.
Habe den Trick hier angewandt:
Hattest Du ausserdem (zumindest bei den Szenen auf der Wiese) ein Diffusionsfilter vorm Objektiv? Und, aus Neugierde: mit welchen Objektiven hast Du gedreht?
Jap, Glimmerglass auf dem 24-70 2.8 von Panasonic. Ansonsten praktisch alles available light, da ausser mir niemand da war...




DeeZiD
Beiträge: 665

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von DeeZiD » Di 09 Nov, 2021 18:03

roki100 hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 21:14
@DeeZiD

Mann o Mann! Genau meine Musik was Du da drehst!



Ich hoffe davon kommt mehr! Dann kann ich endlich meine Soul tanzende Hüfte wieder zum leben erwecken ;)
Video ist nicht von mir, habe nur das Video ein wenig aufgehuebscht. ;)




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 09 Nov, 2021 22:34

naja, hat was...
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 11 Nov, 2021 11:56

srone hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:03
eine frage des gewollten bildes...
der Typ hat da das material von bmpcc in Davinci nicht korrekt bedient... im BMD Forum wird darüber diskutiert, Antwort von einem anderen User:

Bild

"The OG is basically exposed a stop over the 6k and clips frequently. Curious, I expect the OP knows how to expose the BMPCC without unnecessary clipping yet it exists in almost every BMPCC shot. What kind of conclusion would one draw when every shot is clipped?" :

Bild
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




cantsin
Beiträge: 9882

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin » Do 11 Nov, 2021 12:29

roki100 hat geschrieben:
Do 11 Nov, 2021 11:56
srone hat geschrieben:
Mo 08 Nov, 2021 20:03
eine frage des gewollten bildes...
der Typ hat da das material von bmpcc in Davinci nicht korrekt bedient... im BMD Forum wird darüber diskutiert, Antwort von einem anderen User:

"The OG is basically exposed a stop over the 6k and clips frequently. Curious, I expect the OP knows how to expose the BMPCC without unnecessary clipping yet it exists in almost every BMPCC shot. What kind of conclusion would one draw when every shot is clipped?" :
Das ist IMHO Quatsch, der Videomacher hat die Mitten richtig belichtet, und weil die OG Pocket weniger Spielraum in den Highlights hat, ist da das Bild geclippt. Hätte er die Spitzlichter geschützt, wäre das mit mehr Rauschen und schlechterer (Farb)auflösung in den Mitten erkauft worden.




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 11 Nov, 2021 12:34

Ich sehe das anders; der Videovergleich zeigt nicht die eigentliche Stärke der beiden Kameras, sondern nur das, wie der Kameramann beide Kameras vorher bedient hat und was er nachträglich in Davinci daraus gemacht hat.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9037

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 11 Nov, 2021 12:41

Was ja dann eigentlich vor allem bei BMD Kameras absolut dasselbe ist und somit keine Rolle spielt.
Ohne genug Know How in Resolve gibts eigentlich gar keine wirklich schönen Bilder, ganz egal mit welcher BMD Kamera.
(Ausser mit den beiden Studiokameras, die sind schliesslich auch für Live Aufnahmen konzipiert.)

Also ich würde auf jeden Fall jede von den neuen Pockets der Original Pocket vorziehen, ganz egal wenn das Bild auch ein wenig schlechter wäre. Was es ja meiner Meinung nach überhaupt nicht nicht ist, nur ein klein wenig anders.
Schon alleine wegen dem Handling, das mag ich bei der original überhaupt Pocket nicht
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 11 Nov, 2021 12:46, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 8854

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 11 Nov, 2021 12:44

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 11 Nov, 2021 12:41
Was ja dann eigentlich vor allem bei BMD Kameras absolut dasselbe ist und somit keine Rolle spielt.
Ohne genug Know How in Resolve gibts eigentlich gar keine wirklich schönen Bilder, ganz egal mit welcher BMD Kamera.
Korrekt. Dennoch sollte man vor dem dreh auf Belichtung achten, um nachträglich das beste rausholen zu können. Und das ist gerade bei ältere BMD Kameras im vergleich zu neuere, anders/unterschiedlich.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9037

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 11 Nov, 2021 12:51

Man muss versuchen das mal möglichst offen, neutral anzuschauen, aber das Bild der Original Pocket hat irgend wie doch mehr Charakter.
Das heisst für mich, es wirkt analoger, nicht so scharf….
Ob das nun gut ist oder nicht ?
Geschmackssache.
Mir gefällt der analoge, etwas weiche Look.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Do 22:00
» Film Grain in Resolve mit eigenen Fotoemulsionen simulieren
von cantsin - Do 21:28
» Reacher — Lin Oeding/Aadrita Mukerji/Nick Santora
von Map die Karte - Do 21:12
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Do 20:31
» Bidirektionalität bei hybriden Live-Veranstaltungen
von Mediamind - Do 20:21
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 20:02
» MacOS 12 Monterey seit ca. 19 Uhr verfügbar
von markusG - Do 19:50
» Problem mit der Colorseite
von Muschmann - Do 19:28
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von Blackbox - Do 18:48
» Kameras bald kleiner als ein Reiskorn?
von Darth Schneider - Do 18:46
» Nervöser Bildstabi EOS R6 mit Tamron 24-70 2.8
von Panne611 - Do 18:42
» Mikro für C200
von jmueti - Do 18:35
» Wird sich mein Computer bei M.2-SSD-Benutzung nicht mehr überhitzen?
von Jost - Do 18:29
» Sonys professionelle "Alpha"-Drohne Airpeak S1 wird ab 24. Dezember ausgeliefert
von jjpoelli - Do 18:12
» Doku von Simbabwe nach D / Premiere zu FCPX - wie machen wir das?
von R S K - Do 17:33
» 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen
von Puggler23 - Do 15:59
» Neural Nano Optics -Mit Metamaterial-Optik und KI zur Salzkorn-Kamera
von slashCAM - Do 15:27
» DJI Ronin 4D mit ProRes RAW und 3D LiDAR in der Praxis: Die Robotik-Film-Zukunft?
von klusterdegenerierung - Do 12:11
» Zoom H4nPro mit Sennheiser XS Wireless Digital Lavalier Set verbinden
von srone - Do 12:08
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von Darth Schneider - Do 11:58
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von holger_1 - Do 11:15
» The Matrix Ressurrections - offizieller Trailer 1
von Darth Schneider - Do 9:51
» Crane 3s external power source
von mick1114 - Mi 19:42
» Videomasken einfach per Beschreibung definieren durch neuen KI-Algorithmus
von lensoperator - Mi 19:16
» Bild jittert nach DVD Authoring // DVD Styler
von Bluboy - Mi 18:20
» HASSELBLAD Masters 2021
von iasi - Mi 15:58
» Tonaufnahme in einer Halle?
von klusterdegenerierung - Mi 14:45
» Wie bringe ich eine Doku von Simbabwe nach D / Premiere zu FCPX?
von PrincipeAzzurro - Mi 13:49
» DJI Mini2 Fly More Combo wie Neu! 1 Monat alt, 1 Stunde Flugzeit
von Bilderbeweger - Mi 13:04
» Apple Macbook Air M1 entäuscht (vs. Windows i7-8700k & GTX1070Ti)
von Schwermetall - Mi 10:46
» Sony stellt wegen Chipmangel die Produktion von Sony Alpha 7 II, Alpha 6100/6400 und PXW-Z190 ein
von slashCAM - Mi 10:36
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Funless - Mi 9:42
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von Jott - Mi 8:29
» Premiere Pro - generiertes JPG anders als Clip
von cantsin - Mi 7:06
» Versteht den jemand?
von klusterdegenerierung - Mi 6:59
 
neuester Artikel
 
Film Grain in Resolve simulieren

Realistischer Film Grain hat immer wieder Saison. Allerdings muss man für eine Simulation nicht gleich mehrere hundert Euro ausgeben. Mit etwas Handarbeit kann man in Resolve auch kostenlos ein virtuelles Filmentwicklungslabor einrichten... weiterlesen>>

Rode Wirelesss Go II

Mit der digitalen Wireless Go II Funkstrecke hat Rode seiner Einsteiger-Funkstrecke eine 2-Kanal Option an die Seite gestellt, die neben der bekannten Nutzung als drahtloses Clip-On Mikro oder Lavalier-System jetzt auch über eine interne (Backup) Aufnahmefunktion, einen erweiterten Funktionsradius und die Option den Empfänger via USB-C auch an mobilen Geräten als Audio-Streaming-Lösung zu betreiben
weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...