roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 08 Jun, 2021 00:37

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 00:23
roki100 hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 00:16
nein, keine LUT und es ist alles in Ordnung... Ich habe vorhin auch andere Themen (im BMD Forum) gesehen wo es um Data Level geht... scheint so in Ordnung zu sein.
Es kann auch sein das ich VariND drauf hatte manchmal vergesse ich den abzumachen...
Die geraden Linien oben gehören auf 1024 bzw. noch da drüber. Wenn die nicht dort sind, kann eigentlich nicht *alles in Ordnung sein*.
hier noch in SCRATCH:
Bildschirmfoto 2021-06-08 um 00.35.29.png

Wenn ich manche Beiträge so lese, ist das mit Data Level so eine Sache: https://forum.blackmagicdesign.com/view ... =2&t=23705
Blackmagic Design CaptainHook hat geschrieben:No, as Juan explained above data below/above 64/940 is not 'lost' and can be recovered (if there in the first place). Auto is correct here. If you're using a LUT, i would suggest using it in a node rather than on input so you can adjust the range going into the LUT if needed/wanted.

Die Daten sind also nicht verloren...
Ein ND Filter hat keinen solchen Effekt.
Ich dachte erst, ich hätte vll. VariND drauf...bin mir aber nicht sicher... deswegen habe ich das aus vorherigen Beitrag entfernt, um nicht noch mehr für Verwirrung zu sorgen. ;) Danke dir aber für deinen Tipp.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




dienstag_01
Beiträge: 11217

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von dienstag_01 » Di 08 Jun, 2021 00:43

roki100 hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 00:37
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 00:23

Die geraden Linien oben gehören auf 1024 bzw. noch da drüber. Wenn die nicht dort sind, kann eigentlich nicht *alles in Ordnung sein*.
hier noch in SCRATCH:
Bildschirmfoto 2021-06-08 um 00.35.29.png


Wenn ich manche Beiträge so lese, ist das mit Data Level so eine Sache: https://forum.blackmagicdesign.com/view ... =2&t=23705
Blackmagic Design CaptainHook hat geschrieben:No, as Juan explained above data below/above 64/940 is not 'lost' and can be recovered (if there in the first place). Auto is correct here. If you're using a LUT, i would suggest using it in a node rather than on input so you can adjust the range going into the LUT if needed/wanted.

Die Daten sind also nicht verloren...
Ein ND Filter hat keinen solchen Effekt.
Ich dachte erst, ich hätte vll. VariND drauf...bin mir aber nicht sicher... deswegen habe ich das aus vorherigen Beitrag entfernt, um nicht noch mehr für Verwirrung zu sorgen. ;) Danke dir aber für deinen Tipp.
Das darf doch nicht vor der oberen Linie (die steht ja für 100 IRE) klippen.
Wie ist das denn aufgenommen, interne Aufzeichnung?

Und wieso zitierst du hier was von einer Lut, ich denke, es ist ohne.




srone
Beiträge: 9902

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von srone » Di 08 Jun, 2021 00:45

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 00:23
Ein ND Filter hat keinen solchen Effekt.
bei grenzwertig licht, in der dämmerung womöglich schon...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 08 Jun, 2021 00:49

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 00:43
Und wieso zitierst du hier was von einer Lut, ich denke, es ist ohne.
Interne Aufzeichnung ISO 400... Mit ISO 800 würde dann alles passen. :)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




dienstag_01
Beiträge: 11217

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von dienstag_01 » Di 08 Jun, 2021 00:52

roki100 hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 00:49
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 00:43
Und wieso zitierst du hier was von einer Lut, ich denke, es ist ohne.
Interne Aufzeichnung ISO 400... Mit ISO 800 würde dann alles passen. :)
Wieso soll das was mit den ISO zu tun haben?




dienstag_01
Beiträge: 11217

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von dienstag_01 » Di 08 Jun, 2021 00:53

srone hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 00:45
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 00:23
Ein ND Filter hat keinen solchen Effekt.
bei grenzwertig licht, in der dämmerung womöglich schon...;-)

lg

srone
Bitte?!




cantsin
Beiträge: 9362

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin » Di 08 Jun, 2021 00:55

Wenn ich rokis weiter oben geposteten, ungegradeten Screenshot....
Bildschirmfoto 2021-06-07 um 17.15.56.png

...in Resolve importiere und dann in den Clip Attributes dessen Levels auf "Video" stelle:
1.4_1.3.1.jpg

...kriege ich diese Scopes:
Screenshot from 2021-06-08 00-50-25.png
...also ein korrekt belichtetes Bild! Damit wäre diese Unsicherheit schon mal aus der Welt. Schön!


Irgendwas muss in rokis Resolve-Konfiguration nicht stimmen, dass die Levels soweit unten landen. Ich vermute mal, falsche Gamma-/Farbraumeinstellungen für das Projekt, oder irgendwo doch eine vergessene LUT, z.B. als Display-LUT in den Projekteinstellungen?

Wenn man jetzt brav dieses Bild mit Color Space Transform und eingeschaltetem Tonemapping von Blackmagic Film Log v1 nach Rec709 übersetzt, bekommt man das hier:
1.5_1.3.1.jpg

Und mit ein bisschen angehobenem Gamma:
1.6_1.3.2.jpg

Oder ohne Gamma-Anhebung, aber in rokis Stil mit reduziertem Bildkontrast bzw. angehobenem Lift und abgesenktem Gain:
1.7_1.3.3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von cantsin am Di 08 Jun, 2021 01:03, insgesamt 1-mal geändert.




dienstag_01
Beiträge: 11217

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von dienstag_01 » Di 08 Jun, 2021 01:01

cantsin hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 00:55
Wenn ich rokis weiter oben geposteten, ungegradeten Screenshot....

Bildschirmfoto 2021-06-07 um 17.15.56.png


...in Resolve importiere und dann in den Clip Attributes dessen Levels auf "Video" stelle:

1.4_1.3.1.jpg


...kriege ich diese Scopes:

Screenshot from 2021-06-08 00-50-25.png

...also ein korrekt belichtetes Bild! Damit wäre diese Unsicherheit schon mal aus der Welt. Schön!


Irgendwas muss in rokis Resolve-Konfiguration nicht stimmen, dass die Levels soweit unten landen. Ich vermute mal, falsche Gamma-/Farbraumeinstellungen für das Projekt, oder irgendwo doch eine vergessene LUT, z.B. als Display-LUT in den Projekteinstellungen?

Wenn man jetzt brav dieses Bild mit Color Space Transform und eingeschaltetem Tonemapping von Blackmagic Film Log v1 nach Rec709 übersetzt, bekommt man das hier:

1.5_1.3.1.jpg


Und mit ein bisschen angehobenem Gamma:

1.6_1.3.2.jpg
Den Fehler sieht man ja in den Scopes, da kann es doch keine Display Lut sein.




cantsin
Beiträge: 9362

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin » Di 08 Jun, 2021 01:04

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 01:01
Den Fehler sieht man ja in den Scopes, da kann es doch keine Display Lut sein.
Bei Resolve könnte es noch eine LUT auf einer Timeline-Node sein, einer Gruppen-Node im Color-Menü, oder eine Input- oder Output-LUT in den Projekteinstellungen.




dienstag_01
Beiträge: 11217

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von dienstag_01 » Di 08 Jun, 2021 01:18

cantsin hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 01:04
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 01:01
Den Fehler sieht man ja in den Scopes, da kann es doch keine Display Lut sein.
Bei Resolve könnte es noch eine LUT auf einer Timeline-Node sein, einer Gruppen-Node im Color-Menü, oder eine Input- oder Output-LUT in den Projekteinstellungen.
Komisch ist aber, dass es in Scratch ähnlich aussieht. Da geht es ja auch nicht bis 100.




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 08 Jun, 2021 01:19

also woran kann das jetzt liegen...Nirgends ist eine LUT drauf. VariND ?

EDIT:

ProRes ISO 400:
Bildschirmfoto 2021-06-08 um 01.54.30.png
ProRes ISO 800:
Bildschirmfoto 2021-06-08 um 01.54.55.png
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 7901

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Di 08 Jun, 2021 04:48

Guten Morgen
Wie könnt ihr einerseits von einem korrekt belichtetem Bild schreiben wenn ihr andererseits nicht sicher seit ob da ein ND Filter drauf war, bei einer Aufnahme am Abend in der Dämmerung, noch dazu bei bewölktem Himmel ?
Das ist doch ein Widerspruch in sich selbst.
Und hier auf dem iPad finde ich immer noch, das Bild ( nicht die Scopes) ist eindeutig zu dunkel, für meine Augen. Eben genau so wie mit einem Nd Filter am Abend, in der Dämmerung gefilmt, also somit doch unterbelichtet, so ziemlich das das pure Gegenteil von korrekt belichtet, beziehungsweise beleuchtet.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 08 Jun, 2021 06:15, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 08 Jun, 2021 05:16

Guten Morgen,

es liegt an ISO 400 (nativ ist 800).
Das andere. Es ist noch genug Reserven da, um es sichtbar zu machen....

VG
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7901

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Di 08 Jun, 2021 06:33

Nun ja, Push mal den Gain nach oben und schau wie schnell das Bild anfängt zu Rauschen.
Oder noch besser, dasselbe mit einem ähnlichen Bild, filme das heute Abend im selben Garten, zur selben Zeit mit gleichem ISO, gleichem Objektiv und Blende, ohne ND Filter auf der Linse.
Vergleiche danach beide Bilder.
Dann solltest du es wissen, woran es liegt.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 08 Jun, 2021 06:51

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 08 Jun, 2021 06:33
Nun ja, Push mal den Gain nach oben und schau wie schnell das Bild anfängt zu Rauschen.
CST...und schatten angehoben... Finde ich jetzt nicht viel Rauschen:
Bildschirmfoto 2021-06-08 um 06.48.57.png
Wenn man das abspielt, sieht es nach Filmgrain aus...

Mit DR Temporal NR.... Luma: 5.0
Bildschirmfoto 2021-06-08 um 06.47.41.png
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 7901

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Di 08 Jun, 2021 07:04

Das gefällt mir persönlich viel besser, das Rauschen stört mich im Standbild gar nicht und ich denke eher das da kein ND drauf war, bei ISO 400, aber ich kenne deine Kamera nicht. Und ja ich ertappe mich auch immer öfters mal dabei das ich bei eher dunkleren Aufnahmen die HR Taste drücke...;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




klusterdegenerierung
Beiträge: 20262

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 08 Jun, 2021 08:25

Abends. lol
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 7901

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Di 08 Jun, 2021 09:14

Ne, nicht abends, mehr so am Tag, drinnen wenn im Hintergrund ein Fenster ist und ich sehen will was da draussen ist.
Ausserdem zur Sommerzeit ist es draussen doch um 19 Uhr noch gar nicht dunkel.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 06 Jul, 2021 03:47

Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7901

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Di 06 Jul, 2021 05:17

Komisches sehr unpraktisches Rig. Die grosse Batterie und der Griff oben, sind den Objektiv Einstellringen bei der Bedienung doch eindeutig im Weg. Also muss man beim Schärfe einstellen mit der Hand genau vor das kleine Sennheiser Micro, was doch auch Unsinn ist. Das Gegengewicht vorne, oben ist auch cool, wieder dem armen Objektiv im Weg, und macht die Kamera dann auch noch frontlastiger.
Aber Hauptsache ein Fairchild darin, und es sieht cool aus, oder was ?
Ausserdem habe ich den Text gelesen, schön geschrieben, aber ich erkenne darin absolut nix was wir doch nicht schon längst auch alles schon wissen.
Ghään !
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 06 Jul, 2021 07:12

Komisches sehr unpraktisches Rig.
Würfel! ;)
Darth Schneider hat geschrieben:
Di 06 Jul, 2021 05:17
Aber Hauptsache ein Fairchild darin, und es sieht cool aus, oder was ?
Ja. :)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7901

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Di 06 Jul, 2021 07:32

So aufgeriggt gefällt mir die Kamera viel, viel besser.

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 06 Jul, 2021 16:32

Ja so nutze ich die BMPCC auch, mit BM VideoAssist, oben ohne Griff, ist bequem, kompakt usw.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 08 Jul, 2021 17:04

Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 15 Jul, 2021 03:21


(OG Raw exept for the shots of soldiers)

die Laowa 7.5mm linse ist schon was tolles.


Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Di 20 Jul, 2021 15:02

heute habe ich den sensor gereinigt (bzw. OLPF vordere Linse) und dabei Wolken gefilmt mit Blende 22 um Staubkörner usw. erkennen zu können und hab dann ein bisschen gespielt und ich muss immer wieder staunen wie toll Highlight Recovery ist... ;))

ohne HR
Bildschirmfoto 2021-07-20 um 14.57.18.png
mit:
Bildschirmfoto 2021-07-20 um 15.01.09.png
orig. Bild sieht so aus:
Bildschirmfoto 2021-07-20 um 15.22.08.png
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Sa 24 Jul, 2021 18:40

OG BMPCC PRO :)
Bildschirmfoto 2021-07-24 um 18.42.19.png
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 20262

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Jul, 2021 19:13

roki100 hat geschrieben:
Di 20 Jul, 2021 15:02
heute habe ich den sensor gereinigt (bzw. OLPF vordere Linse) und dabei Wolken gefilmt mit Blende 22 um Staubkörner usw. erkennen zu können und hab dann ein bisschen gespielt und ich muss immer wieder staunen wie toll Highlight Recovery ist... ;))
Du solltest kein Motiv filmen oder fotografieren und das ganze via Tonwertkurve so verdrehen, das die Flecken sichtbar werden, erst so siehst Du wirklich wie dreckig das ganze ist.

Siehe hier: (ps, die beseten Reinigungsergebnisse habe ich bislang immer noch mit dem speckgrabber gehabt)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 7693

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Sa 24 Jul, 2021 19:23

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 24 Jul, 2021 19:13
via Tonwertkurve so verdrehen, das die Flecken sichtbar werden, erst so siehst Du wirklich wie dreckig das ganze ist.
Genau so habe ich das gemacht. Anders erkennt man nichts.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wieder eine dieser Progressive-Interlaced-Fragen... Tsss...
von Bluboy - Mi 15:57
» Suche Film mit Barbara Auermann
von klusterdegenerierung - Mi 15:57
» Canon GX 10 - Shutter 1/30 und 1/60 wählbar?
von majorsky - Mi 15:38
» Neue ARRI Hi-5 Handeinheit für smarte Kamera- und Objektivsteuerung bietet wechselbare Funkmodule
von slashCAM - Mi 15:36
» Dune - neuer Trailer
von iasi - Mi 15:29
» Ist statisch oder Schwenken out?
von Jott - Mi 14:22
» Gibt es in Premiere Pro ein Ausgabemanagement für Sequenzen?
von dave1122 - Mi 13:14
» Pocket 4k Dualaufnahme
von AndySeeon - Mi 12:41
» S-cinetone aktivieren
von mowbray - Mi 12:10
» Kleine Sony ZV-E10 Systemkamera mit APS-C Sensor und Webcam-/Streaming-Funktion vorgestellt
von balkanesel - Mi 10:41
» Von YouTube zu Lucasfilm: DeepFaker landet Hollywood-Job
von slashCAM - Mi 10:39
» biete Kamerakran 4,8m länge - Geeignet für Kameras bis 18kg - nur 10kg
von stiffla123 - Mi 10:27
» Arri Hand Unit Hi-5
von -paleface- - Mi 9:51
» Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann
von ruessel - Mi 6:38
» Bastler baut unkomplizierte digitale Filmpatrone
von ruessel - Mi 6:29
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von nachtaktiv - Mi 6:05
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:17
» Nvidias KI erschafft noch realistischere Animationen von künstlichen Gesichtern
von thsbln - Di 22:09
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 21:38
» Full Data Video Level Studio Swing? Wenn der Pegel nicht mehr stimmt...
von Jott - Di 18:52
» Wie mit dem Referenzmonitor in Premiere Pro arbeiten?
von ArchajA - Di 17:58
» Welche Software eignet sich zum Muxen? Open Source Lösung?
von TomStg - Di 16:41
» YouTube: Creators können mit neuem Super Thanks Feature Geld verdienen
von medienonkel - Di 15:33
» Umfrage: Was verwendest du fürs Grading?
von slashCAM - Di 14:51
» Video Makers are moving here - Odysee
von MLJ - Di 13:00
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Di 12:23
» Neue Nikon-Kamera sieht aus wie ein Filmklassiker aus den 80ern
von ruessel - Di 8:43
» Morgen (27.07.21 - 16 Uhr) wird eine neue Sony-Systemkamera vorgestellt.
von Axel - Di 7:31
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Frank Glencairn - Di 6:52
» Musikvideo Astrosurfer - Sirenengesang
von srone - Di 2:19
» Bild in einem Bogen oder Kreis bewegen
von ArchajA - Mo 19:00
» OWC Envoy Pro SX: Wasserfeste mobile SSD mit 2.847 MB/s
von slashCAM - Mo 16:42
» Audacity = spyware
von dienstag_01 - Mo 16:35
» Kratzfest und beschichtet: Gorilla Glass DX/DX+ für Smartphone-Kameras vorgestellt
von slashCAM - Mo 13:54
» Acer XV431CP: Ultrabreiter 43.8" Monitor im 32:9 Format mit 3.840 x 1.080
von funkytown - Mo 9:51
 
neuester Artikel
 
Full Data Video Level Studio Swing?

Beim Wechsel der analogen Videoformate in das digitale Zeitalter gab es zwei Pegel Normen, die sich bis heute gehalten haben. Warum man das heute noch wissen sollte versucht dieser Artikel zu erklären... weiterlesen>>

DCTL-Scripting in Resolve

Wen es nach unserem ersten Teil schon in den Fingern juckt einmal eigene DCTLs zu erstellen, dem helfen vielleicht die folgenden ersten Schritte beim Einstieg... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...