roki100
Beiträge: 4078

Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit

Beitrag von roki100 » Mi 01 Apr, 2020 02:52



This modification kit allows you to modify the stationary Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K/6K screen into a highly adjustable, pivotable display. Installation is $249 on top of the $279 or $299 base price and includes return shipping via expedited air mail (2-3 days), insured for the full value of the camera. The $249 installation fee includes the service and labor at $199, and insured shipping for $50. After social distancing restrictions are lifted, drop off and pick up will be available at our showroom.....

https://tilta.com/shop/bmpcc-4k-6k-disp ... cation-kit




pillepalle
Beiträge: 2103

Re: Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit

Beitrag von pillepalle » Mi 01 Apr, 2020 03:22

Scheint ja eine Interessante Modifikation zu sein. Allerdings muss man die Kamera für den Spaß einschicken (ca. 50,-€) und nochmal 530- 550,-U$ + MwSt/Zoll für das Kit incl. Umbau zahlen. Da aber ohnehin gerade alle wegen der Pandemie zuhause hocken, wäre es auch kein großes Ding, wenn die Kamera für die Modifikation 2-3 Wochen unterwegs ist.

Ich warte mit dem Kauf einer Pocket noch bis Tilta einen Umbausatz auf Fullframe-Sensor für die Kamera anbietet :D

VG
Bokeh, Bouquet... hauptsache rund im Abgang




roki100
Beiträge: 4078

Re: Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit

Beitrag von roki100 » Mi 01 Apr, 2020 03:35

pillepalle hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 03:22
Ich warte mit dem Kauf einer Pocket noch bis Tilta einen Umbausatz auf Fullframe-Sensor für die Kamera anbietet :D
Dann kann man mit der Pocket bestimmt gleichzeitig filmen und Spiegeleier braten.

Warum nicht Sigma FP? Ist doch tolles Ding? Highlight Recovery funktioniert auch.... ;)




pillepalle
Beiträge: 2103

Re: Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit

Beitrag von pillepalle » Mi 01 Apr, 2020 03:47

Die FP ist auf dem Papier ziemlich gut, aber irgendwie noch nicht ganz ausgereift. Außerdem find ich die recht unergonomisch. Im Gegensatz zu den meisten anderen hier, ist eine Spiegellose wie die Z6 eigentlich schon das Minimum an Body (von der Größe) das ich haben möchte. Eine gewisse Ergonomie ist mir einfach wichtig.

VG
Bokeh, Bouquet... hauptsache rund im Abgang




roki100
Beiträge: 4078

Re: Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit

Beitrag von roki100 » Mi 01 Apr, 2020 04:43

S1H?




pillepalle
Beiträge: 2103

Re: Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit

Beitrag von pillepalle » Mi 01 Apr, 2020 05:18

War doch nur Spaß... ich bin mit meiner Cam Happy und brauche weder die Pocket noch irgend eine andere Kamera. Dann schon eher irgendwann mal einen zweiten Body, aber ehrlich gesagt würde ich mir dann nochmal eine Z6 holen, falls Nikon bis dahin nicht schon irgendwas deutlich besseres heraus gebracht hat.

VG
Bokeh, Bouquet... hauptsache rund im Abgang




cantsin
Beiträge: 7220

Re: Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit

Beitrag von cantsin » Mi 01 Apr, 2020 14:09

roki100 hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 03:35
Warum nicht Sigma FP? Ist doch tolles Ding? Highlight Recovery funktioniert auch.... ;)
Nur um mal den Mythos "Highlight Recovery" zu relativieren - hatte kürzlich ein Video (gedreht mit der Sigma fp, aber der Effekt wäre identisch bei Blackmagic- oder MagicLantern Raw-Material), bei dem die Highlight Recovery in einem Fall das Bild real verschlechterte:



Die kritische Einstellung ist bei 2:14.


Hier das Bild ohne Highlight Recovery, mit ausgebrannten Spitzlichtern:
1.18_1.18.3.jpg

Hier ein Screengrab mit Highlight Recovery:
1.18_1.18.4.jpg

Man sieht, wie hier der Algorithmus aus den teilweise geclippten Farbkanälen das Magneta des Scheinwerfers rekonstruiert, aber alles in eine monochrome Soße tunkt. Ohne aktivierte Highlight Recovery ist tatsächlich mehr Zeichnung in den Spitzlichtern.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 4078

Re: Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit

Beitrag von roki100 » Mi 01 Apr, 2020 14:22

Es ist sehr selten...doch dann besteht immer noch die Möglichkeit mit "Highlight" Color Regler zu korrigieren....?




cantsin
Beiträge: 7220

Re: Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit

Beitrag von cantsin » Mi 01 Apr, 2020 14:25

roki100 hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 14:22
Es ist sehr selten...doch dann besteht immer noch die Möglichkeit mit "Highlight" Color Regler zu korrigieren....?
Nee, probiert - ohne Recovery ist das Ergebnis besser, und Highlights runterziehen bringt nichts mehr (außer hellgrauen Spitzlichtern). Im finalen Video habe ich allerdings in der Tat den Highlight-Regler in die Rottöne geschoben, um das Clipping ein bisschen zu kaschieren.




roki100
Beiträge: 4078

Re: Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit

Beitrag von roki100 » Mi 01 Apr, 2020 14:31

cantsin hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 14:25
roki100 hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 14:22
Es ist sehr selten...doch dann besteht immer noch die Möglichkeit mit "Highlight" Color Regler zu korrigieren....?
Nee, probiert - ohne Recovery ist das Ergebnis besser, und Highlights runterziehen bringt nichts mehr (außer hellgrauen Spitzlichtern). Im finalen Video habe ich allerdings in der Tat den Highlight-Regler in die Rottöne geschoben, um das Clipping ein bisschen zu kaschieren.
klar, man darf es ja nicht übertreiben, dann wird das helle eben matschig usw.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von markusG - Mo 21:54
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von klusterdegenerierung - Mo 21:44
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von mash_gh4 - Mo 21:41
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 21:33
» Kann mir wer helfen
von Blackbox - Mo 21:10
» Wie am besten Ton aufzeichnen von XLR Mikrofonen? (Veranstaltung)
von Blackbox - Mo 21:05
» Short Horror (Blackmagic Kameras)
von roki100 - Mo 20:40
» Preiswerter Teleprompter?
von cantsin - Mo 20:28
» HLG mit der GH5
von roki100 - Mo 20:06
» Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S
von rush - Mo 20:04
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von suchor - Mo 19:24
» Canon 90D gibt komisches Bildformat aus
von ElioAdler - Mo 19:06
» Sennheiser MKE 600 mit Tascam DR-60D Mkii
von srone - Mo 18:09
» Einsteigerfrage: 25p - 50p und 24p
von Salcanon - Mo 18:04
» Verkaufe: Vinten Stativ 3819-3 ENG inkl. Vinten Soft Tragetasche
von filmart - Mo 15:50
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Drushba - Mo 14:02
» Neuer variabler ND-Filter: Schneider-Kreuznach True-Match Vari-ND MKII
von Funless - Mo 13:57
» Was schaust Du gerade?
von cantsin - Mo 13:30
» FUJIFILM X Webcam -- GFX- und X-Serie Kameras jetzt für Videokonferenzen nutzbar
von cantsin - Mo 12:59
» Zoom H6 oder Tascam DR-60D Mkii?
von cantsin - Mo 12:54
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Mo 11:43
» Warum man Camcorder/Kameras nicht einfach als Webcams nutzen kann
von Rusco - Mo 10:51
» Wo liegt der Fehler, BenQ PD3220U
von Jott - Mo 10:17
» Mein zweites Immobilienvideo - was haltet ihr davon?
von Darth Schneider - Mo 9:44
» AJA Ki Pro Ultra 12G: 12G 4K-UltraHD ProRes Multikanal Recorder und Player
von slashCAM - Mo 9:21
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von rush - Mo 9:12
» Keying Problem Final Cut Pro X
von Jott - Mo 6:32
» 20 Fotografie Missverständnisse
von klusterdegenerierung - So 22:02
» Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner
von R S K - So 21:44
» Suche Testvideo Art 50-100 + 2x Konverter
von klusterdegenerierung - So 21:25
» Remove Focus Breathing
von klusterdegenerierung - So 21:21
» Die Bürde - ein Krampus Kurzfilm
von Kanaloa - So 20:34
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von Auf Achse - So 19:51
» Verbesserte Kolorierung mit künstlicher Intelligenz
von tom - So 19:28
» Hautfarben NLog mit Resolve
von pillepalle - So 18:45
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.