Frank Glencairn
Beiträge: 11144

Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 04 Mär, 2020 11:44

This is a comparison of my P4K2Alexa PowerGrade Vs a real ARRI Alexa.

The P4K2Alexa PowerGrade accurately matches BMPCC 4K footage to the ARRI Alexa via a clean, non destructive 3x3 matrix. With none of the downsides of using a LUT.

This shows what's possible when you don't accept the manufacturer's default colour science, but strive for better.
https://juanmelara.com.au/products/bmpc ... e-and-luts

Das ist wirklich beachtlich.





cantsin
Beiträge: 7213

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von cantsin » Mi 04 Mär, 2020 11:48

Jetzt haben wir beinahe parallele zwei Threads (wieder)aufgemacht...

Leicht umformuliertes Repost from Nachbarthread:

Es gibt jetzt eine deutlich bessere Lösung - ein Resolve-Powergrade (der im Gegensatz zu LUTS nicht destruktiv ist und ausserdem in allen seinen Schritten nachvollziehbar und veränderbar) - von Juan Melara, dessen Colorgrading-Videos ich sehr schätze.

Er hat separate Power Grades für die Pocket 4K und Pocket 6K erstellt sowie LUTs für die Vorschau in dermera:
https://juanmelara.com.au/products/bmpc ... e-and-luts
https://juanmelara.com.au/products/bmpc ... e-and-luts

An seinem Beispielvideo kann man auch sehen, dass der "Heilige Gral" Arri Alexa so toll nicht aussieht, wenn man damit wie mit einer normalen Videokamera auf der Straße filmt (statt ausgeleuchteter Sets). Gutes Gegengift für alle, die dem Glauben aufsitzen, dass ihnen für ihre Berufung die "richtige" Kamera noch fehlt...




Darth Schneider
Beiträge: 5097

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von Darth Schneider » Mi 04 Mär, 2020 11:52

Eben, jetzt wäre ein Vergleich in aufwendig ausgeleuchteten Sets angebracht. Und sehr wahrscheinlich würde die Pocket auch nicht massgeblich schlechter abschneiden. Am Schluss kochen doch alle Hersteller halt nur mit Wasser.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Huitzilopochtli
Beiträge: 275

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von Huitzilopochtli » Mi 04 Mär, 2020 13:15

Vielen Dank, klingt spannend. Hat sich jemand von euch das pack schon gekauft und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Verstehe ich das richtig, dass ich damit dann ARRI-Ähnliches logmaterial Habe, das ich wiederum wieder grasen muss?




Frank Glencairn
Beiträge: 11144

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 04 Mär, 2020 13:15

cantsin hat geschrieben:
Mi 04 Mär, 2020 11:48
Jetzt haben wir beinahe parallele zwei Threads (wieder)aufgemacht...
Und fast auf die Minute genau :-D




cantsin
Beiträge: 7213

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von cantsin » Mi 04 Mär, 2020 13:28

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 04 Mär, 2020 11:52
Eben, jetzt wäre ein Vergleich in aufwendig ausgeleuchteten Sets angebracht.
Bei denen siehst Du aber die wenigsten Unterschiede zwischen Kameras. Ein aufwendig ausgeleuchtetes Set kannst Du auch mit einem Smartphone aufnehmen, und es sieht wie Kino aus.




rdcl
Beiträge: 967

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von rdcl » Mi 04 Mär, 2020 14:02

Die BM Pockets sind für mich immernoch ein Gamechanger, und auch der Grund, warum ich mir selbst überhaupt wieder eine Cam geholt habe, obwohl filmen nicht mein Job ist.
Man muss sich mal vor Augen führen, dass hier eine 1500€ Kamera und eine 50.000€ Kamera zu sehen ist.

Die CAs bei der Pocket sind aber krass. Habe ich bei mir mit dem Sigma so noch nicht gesehen.
Zuletzt geändert von rdcl am Mi 04 Mär, 2020 21:46, insgesamt 2-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 11144

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 04 Mär, 2020 16:02

Ich schätze mal, für die ist der Booster zuständig.




Axel
Beiträge: 12922

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von Axel » Mi 04 Mär, 2020 16:08

rdcl hat geschrieben:
Mi 04 Mär, 2020 14:02
Die CAs bei der Pocket sind aber krass. Habe ich bei mir mit dem Sigma so noch nicht gesehen.
Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 04 Mär, 2020 16:02
Ich schätze mal, für die ist der Booster zuständig.
Es scheint eine gewisse Streuung in der Qualität dieser Sigmas zu geben. Mit BMPCC Metabones Speedbooster und Nikon-G - Variante des Sigma sind mir nie CAs aufgefallen. Mit EF und normalem Adapter sehe ich das deutlich.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




rdcl
Beiträge: 967

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von rdcl » Mi 04 Mär, 2020 17:27

Ich habe das Sigma mit EF und Metabones an der Pocket, da habe ich das so noch nie gesehen




Axel
Beiträge: 12922

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von Axel » Mi 04 Mär, 2020 17:38

rdcl hat geschrieben:
Mi 04 Mär, 2020 17:27
Ich habe das Sigma mit EF und Metabones an der Pocket, da habe ich das so noch nie gesehen
Das meine ich. Kein Montagsglas ...
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




roki100
Beiträge: 4070

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von roki100 » Mi 04 Mär, 2020 21:10

also ich finde beides jetzt nicht cinematic powergrade. Sieht irgendwie einfach normal aus...?
Zuletzt geändert von roki100 am Mi 04 Mär, 2020 21:16, insgesamt 1-mal geändert.




srone
Beiträge: 8739

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von srone » Mi 04 Mär, 2020 21:14

roki100 hat geschrieben:
Mi 04 Mär, 2020 21:10
also ich finde beides jetzt nicht cinematic powergrade.
es geht dabei um eine basis-anpassung, das eigentliche grading wäre dem nachgelagert, dafür siehts gut aus.

lg

srone
"x-log is the new raw"




roki100
Beiträge: 4070

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von roki100 » Mi 04 Mär, 2020 21:30

ah jetzt verstehe ich. Na dann, hoffentlich werden bald endlich Filme mit P4K gedreht die so gut aussehe, als wären die mit Alexa gedreht. :)




rdcl
Beiträge: 967

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von rdcl » Mi 04 Mär, 2020 21:30

roki100 hat geschrieben:
Mi 04 Mär, 2020 21:10
also ich finde beides jetzt nicht cinematic powergrade. Sieht irgendwie einfach normal aus...?
Ja wie denn auch, ohne Fairchild? Geht ja garnicht. Soviel muss klar sein.




roki100
Beiträge: 4070

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von roki100 » Mi 04 Mär, 2020 21:33

Mensch bin ich vergesslich! Stimmt! ;)




srone
Beiträge: 8739

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von srone » Mi 04 Mär, 2020 21:35

rdcl hat geschrieben:
Mi 04 Mär, 2020 21:30
roki100 hat geschrieben:
Mi 04 Mär, 2020 21:10
also ich finde beides jetzt nicht cinematic powergrade. Sieht irgendwie einfach normal aus...?
Ja wie denn auch, ohne Fairchild? Geht ja garnicht. Soviel muss klar sein.
nicht nach treten :-(, da gabs ein verständnisproblem, welches ausgeräumt ist...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




srone
Beiträge: 8739

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von srone » Mi 04 Mär, 2020 21:47

roki100 hat geschrieben:
Mi 04 Mär, 2020 21:30
ah jetzt verstehe ich. Na dann, hoffentlich werden bald endlich Filme mit P4K gedreht die so gut aussehe, als wären die mit Alexa gedreht. :)
das potential ist da, mal sehen wer sich die mühe macht, das auch zu nutzen oder eben andersherum, wie so oft gesagt die cam ist nicht der schlüssel für den cine look, ja die ur pocket bringt einen da schon in eine region, aber da gibts noch unzählige faktoren mehr die wesentlich wichtiger sind.

zb vorletzes jahr auf lanzarote hatte ich erhebliche akku-probleme mit der pocket, mit der gh-2 weitergedreht, gestern im kino das dcp geschaut, ich kann selbst kaum mehr unterscheiden welche cam was war...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




roki100
Beiträge: 4070

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von roki100 » Mi 04 Mär, 2020 22:48

Bald wird die P4K bestimmt als nummero one da stehen ;)
Bildschirmfoto 2020-03-04 um 22.48.17.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 4070

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von roki100 » Fr 20 Mär, 2020 01:36

This is New 3D LUT for BMPCC4K (inspired by the industry standard Arri - Rec709)

The LUT is currently available for Blackmagic Pocket Cinema Camera (BMPCC4K, BMPCC6K, orig. BMPCC)

I've been bothering a lot of different LUTs for a long time...
Until I created my own 😀

If you like LUT, please donate to Paypal (donate)
Thank You
Tony D.


Download (kostenlos)

http://tondadamborsky.cz/2020/03/19/lut-for-bmpcc4k/




roki100
Beiträge: 4070

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von roki100 » Sa 21 Mär, 2020 09:36

hat es jemand schon ausprobiert?

Bildschirmfoto 2020-03-21 um 09.33.51.png
Bildschirmfoto 2020-03-21 um 09.32.56.png
finde ich jetzt nicht besonders...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




cantsin
Beiträge: 7213

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von cantsin » Sa 21 Mär, 2020 10:32

Das sieht ja schlimm aus...




roki100
Beiträge: 4070

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von roki100 » Sa 21 Mär, 2020 10:54

ja, irgendwie zu digital... Ist wahrscheinlich für BMPCC4K besser geeignet?




Darth Schneider
Beiträge: 5097

Re: Pocket 4k ALEX Powergrade

Beitrag von Darth Schneider » Sa 21 Mär, 2020 11:24

Ist jetzt vielleicht nicht der Arri Look, keine Ahnung, ich kenne den Arri Look nicht, aber Tonys Look gefällt mir ( auf meiner 4K Pocket, hab ich den gespeichert, benutze ihn öfters, und auf meinem nicht kalibrierten iMac und auf dem Panasonic Tv sieht das schon toll aus.
https://tomantosfilms.com/18813/custom- ... downloads/
Was haltet ihr davon ? Falls jemand Lust hat das zu testen.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Hautfarben NLog mit Resolve
von pillepalle - So 18:45
» Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
von rush - So 18:41
» Verkaufe: VINTEN VISION BLUE Videostativ inkl. Beine
von filmart - So 18:19
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von mash_gh4 - So 18:18
» Verbesserte Kolorierung mit künstlicher Intelligenz
von Bluboy - So 18:00
» Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S
von -paleface- - So 17:34
» Wie am besten Ton aufzeichnen von XLR Mikrofonen? (Veranstaltung)
von Franky3000 - So 17:25
» Wo liegt der Fehler, BenQ PD3220U
von rdcl - So 17:17
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - So 14:31
» Wie fuktioniert Live Streaming? Grundwissen und Basis-Setup
von lisadr - So 14:22
» Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
von FilmFun - So 13:53
» Verkaufe: Hawk-Woods LR-13 - GH5 Akku Dummy mit D-Tap Stecker
von filmart - So 13:06
» Verkaufe: Lowepro Vertex 300 AW Kamerarucksack
von filmart - So 13:02
» Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv
von rush - So 12:58
» Die DJI Mavic Air 2 in Einzelteile zerlegt: Wie reparierbar ist sie?
von rush - So 12:17
» Was schaust Du gerade?
von Cinemator - So 11:52
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von klusterdegenerierung - So 10:03
» RODE Rode RodeLink Filmmaker Kit (Rechnung 07.2018) Funkstrecke
von msteini3 - So 10:00
» Ehrenamtsfilme
von 7River - So 9:45
» Zoom und Schwenker ausgleichen
von Messiahs100 - So 2:42
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Sa 22:48
» Akku-Dummy für Canon 90D produziert Fehlermeldung
von Sammy D - Sa 22:17
» endlich...
von mash_gh4 - Sa 22:16
» 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019
von roki100 - Sa 18:17
» Optiken für Fullframe / Vollformat in FullHD / UHD / 4K
von cmartis - Sa 18:15
» Panasonic G9 jetzt erst in Indien eingeführt
von fritz1 - Sa 18:02
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von srone - Sa 18:00
» Beste Batterie / Akku für Canon EOS C Serie?
von Jott - Sa 17:08
» Kann mir wer helfen
von Bluboy - Sa 16:16
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von markusG - Sa 15:47
» Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg
von Valentino - Sa 15:47
» DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit
von cantsin - Sa 14:34
» Vorträge einer Konferenz als Webinar/VoD pay per view verfügbar machen
von brendan - Sa 10:37
» Lenovo Tablet und Kenko 0.5x Konverter
von Bruno Peter - Sa 10:25
» Was hörst Du gerade?
von motiongroup - Sa 9:39
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.