suchor
Beiträge: 259

Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von suchor » Mi 18 Sep, 2019 19:51

Ich schwanke ob es die 4k od. die 6k werden soll.
Für die 4k (mit Metabones) spricht der kleinere Cropfaktor, für die 6K könnte ich meine EF Gläser ohne Adapter nehmen.
Ich habe auch die BMCC 2,5k mit EF Mount .Mein Immerdrauf ist da das Canon EFS 17-55. Außerdem nutze ich noch das Tonia 11-16 DX.
Jetzt würde mich Interessieren wie die 2 Gläser an der 6K abschneiden. Konnte das schon mal einer von euch testen?
Danke und LG
Stefan




vivavista
Beiträge: 21

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von vivavista » So 29 Sep, 2019 14:58

Nutze das von dir genannte Tokina und finde wegen des Cropfaktors den Brennweitenbereich ideal für dies Kamera.. 11 mm Brennweite brauche ich häufig und die halte ich für den Videofilm auch für notwendig. Zudem ist auch die Lichtstärke von 2,8 nicht zu verachten. Die optisch Abbildungsquali ist sehr gut, keine Verzeichnung.
Einzig kleiner Minuspunkt: Wenn das Oblektiv Lichtsituations bedingt die Blende ändert, erzeugt eines ein Klackgeräusch, das mit aufgenommen wird, sofern man das kamerinterne Mikro nimmt.

Ergänzend wäre das Canon 24-105 mm f 2,8 ideal. Ich selber habe nur das Canon 24-105 mm f3,5-5,6 St mit Bildstabi, was auch eine sehr gute optische Quali hat und geräuschlos, deutlich preiswerter aber auch leichter ist, dafür verfüge ich aber über sehr Lichtstarke Festbrennweiten von 24 mm.35mm 50 mm, 85 mm und 135 mm , wenn ich eine große Offenblende brauche.




rush
Beiträge: 10735

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von rush » So 29 Sep, 2019 15:13

Welches Canon 24-105 mit f2.8 ? Du meinst das mit f/4?

Ich bin mit den Sigmas mit Nikon Mount an der P4K unterwegs... Mit Speedy oder ohne - je nach Bedarf... geht natürlich an der P6K dann nicht mehr mit ApsC Gläsern bzw dann nur noch ohne Speedy.

10-20 3.5
18-35 1.8
50-150 2.8
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 11857

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von Frank Glencairn » So 29 Sep, 2019 19:20

Ist hauptsächlich ne Geschmacksfrage.

Ich nutze das "Poor Man's Angenieux" (Tokina AT-X-Pro 28-70mm) an allen BM Kameras sehr gerne und die meiste Zeit, wenn ich nicht wirklich was über 80mm oder unter 20mm brauche. Die Preise sind mittlerweile wieder etwas runter gekommen.




Funless
Beiträge: 4064

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von Funless » So 29 Sep, 2019 20:58

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 29 Sep, 2019 19:20
Ist hauptsächlich ne Geschmacksfrage.

Ich nutze das "Poor Man's Angenieux" (Tokina AT-X-Pro 28-70mm) an allen BM Kameras sehr gerne und die meiste Zeit, wenn ich nicht wirklich was über 80mm oder unter 20mm brauche. Die Preise sind mittlerweile wieder etwas runter gekommen.
Welches genau meinst du, bzw. welches Tokina AT-X-Pro nutzt du? Weil mir kommt es so vor, dass es von dem Objektiv eine Menge Variationen gibt die sich wohl auch unterscheiden. Ich wollte mir auch mal so‘n Tokina AT-X-Pro 28-70 mm zulegen hab‘ aber dann wieder aufgegeben weil ich nicht mehr blickte welche Variation Sinn macht.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




suchor
Beiträge: 259

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von suchor » So 29 Sep, 2019 21:02

Danke für die Tipps soweit. Was mich halt interessieren würde, ob die von der Abildungsleistung noch ausreichend sind bei der 6k. Vom Gefühl her würde ich sagen ja, bin mir aber nicht sicher. Leider wohne ich auf dem Lande, sprich ich kann nicht mal eben in den Laden gehen und das direkt an der Kamera testen😩
LG Stefan




cantsin
Beiträge: 7886

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von cantsin » So 29 Sep, 2019 21:10

Funless hat geschrieben:
So 29 Sep, 2019 20:58
Frank Glencairn hat geschrieben:
So 29 Sep, 2019 19:20
Ist hauptsächlich ne Geschmacksfrage.

Ich nutze das "Poor Man's Angenieux" (Tokina AT-X-Pro 28-70mm) an allen BM Kameras sehr gerne und die meiste Zeit, wenn ich nicht wirklich was über 80mm oder unter 20mm brauche. Die Preise sind mittlerweile wieder etwas runter gekommen.
Welches genau meinst du, bzw. welches Tokina AT-X-Pro nutzt du?
Bin zwar nicht Frank, aber diese Seite bringt die nötige Aufklärung über die Bauvarianten des Objektivs:
https://cameragx.com/2018/04/11/the-tru ... 0-af-zoom/

Man kriegt das Objektiv relativ preisgünstig von japanischen Ebay-Händlern.




Funless
Beiträge: 4064

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von Funless » So 29 Sep, 2019 21:41

Danke dir für den Link. Ich wollte mir damals für meine GH2 das AT-X-Pro 28-70mm f2.6-2.8 mit FD-Mount kaufen, zögerte aber weil ich nicht wusste wie ich beim filmen mit der Springblende umgehen soll. Und während ich noch überlegte, wurde das Objektiv an jemand anderes verkauft.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Frank Glencairn
Beiträge: 11857

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von Frank Glencairn » So 29 Sep, 2019 22:21

cantsin hat geschrieben:
So 29 Sep, 2019 21:10


Bin zwar nicht Frank, aber diese Seite bringt die nötige Aufklärung über die Bauvarianten des Objektivs:
https://cameragx.com/2018/04/11/the-tru ... 0-af-zoom/
Yup, besser kann ich's auch nicht erklären.




Frank Glencairn
Beiträge: 11857

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von Frank Glencairn » So 29 Sep, 2019 22:25

suchor hat geschrieben:
So 29 Sep, 2019 21:02
Danke für die Tipps soweit. Was mich halt interessieren würde, ob die von der Abildungsleistung noch ausreichend sind bei der 6k. Vom Gefühl her würde ich sagen ja, bin mir aber nicht sicher. Leider wohne ich auf dem Lande, sprich ich kann nicht mal eben in den Laden gehen und das direkt an der Kamera testen😩
LG Stefan
Also für meinen letzten Spielfilm hats jedenfalls gelangt :-)
Untitled_1.11.1.jpg
Untitled_1.7.1.jpg
Untitled_1.2.2.jpg
Untitled_1.2.1.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




suchor
Beiträge: 259

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von suchor » So 29 Sep, 2019 23:30

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 29 Sep, 2019 22:25
suchor hat geschrieben:
So 29 Sep, 2019 21:02
Danke für die Tipps soweit. Was mich halt interessieren würde, ob die von der Abildungsleistung noch ausreichend sind bei der 6k. Vom Gefühl her würde ich sagen ja, bin mir aber nicht sicher. Leider wohne ich auf dem Lande, sprich ich kann nicht mal eben in den Laden gehen und das direkt an der Kamera testen😩
LG Stefan
Also für meinen letzten Spielfilm hats jedenfalls gelangt :-)

Untitled_1.11.1.jpg

Untitled_1.7.1.jpg

Untitled_1.2.2.jpg

Untitled_1.2.1.jpg
Na dann reicht für mich dreimal😀 Danke!




srone
Beiträge: 9064

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von srone » So 29 Sep, 2019 23:42

bei der objektivfrage entscheidet sich, looktechnisch, wohl eher ein konsistentes-set, denn das super-objektiv, ich liebe meine canon-fds, dieses altglas, macht den shift von zu scharf, an harten digital-sensoren erträglich, dann siehts cremig und smooth aus, wenn man genau das mag...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jörg
Beiträge: 8326

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von Jörg » Mo 30 Sep, 2019 00:05

wenn man genau das mag...;-)
das kann man gar nicht nicht mögen....




micha2305
Beiträge: 285

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von micha2305 » Mo 30 Sep, 2019 02:02

Jörg hat geschrieben:
Mo 30 Sep, 2019 00:05
wenn man genau das mag...;-)
das kann man gar nicht nicht mögen....
Auch mir gefallen z.B. die alten FD's sehr gut. Erst recht bei dem günstigen Preis.

Aber auch andere alte und teils sehr preiswerte Scherben liefern wunderschöne Bilder (wenn man damit umgehen kann, also die Schwächen kennt)




Jörg
Beiträge: 8326

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von Jörg » Mo 30 Sep, 2019 11:03

Aber auch andere alte und teils sehr preiswerte Scherben liefern wunderschöne Bilder
na klar, aber srone und ich sind nun mal FD verrückt ;-))

die Verrücktheit geht hier jetzt ins fünfte Jahrzehnt, vollkommen ungebrochen.
Um dem Widerspruch gleich vorzubeugen, jaaa, wenn ich es superscharf benötige,
(Katzen haben so fotogene Schnurrhaare ;-))))
bleibt der FD Koffer im Auto...

aber hierfür reichts noch dicke
AbendHDR.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Onkel Danny
Beiträge: 395

Re: Objektive an der BMPCC 6k

Beitrag von Onkel Danny » Mo 30 Sep, 2019 13:47

Prinzipiell einfach das nehmen was man schon hat.
Oder sonst, einfach das was gefällt. Bei der P6K gehen EF sowie auch EF-S Objektive.

Insgesamt ist die Auswahl riesig. Ich würde noch das Canon 15-85mm in den Ring werfen,
ist ganz nett.

greetz




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Hardrain30 - So 15:41
» Online Waveform-Editor ohne Installation - AudioMass
von roki100 - So 15:34
» KI synchronisiert Lippen und Audio in Echtzeit
von srone - So 15:26
» Mit welcher Software wurde das gemacht?
von Hubert412 - So 14:13
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Funless - So 12:43
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von dosaris - So 11:39
» Editshare stößt Lightworks ab
von klusterdegenerierung - So 11:20
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - So 11:11
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von jonpais - So 11:02
» Stress mit 60fps auf 24p Timeline
von klusterdegenerierung - So 9:12
» ARTE Mi.20:15 Gundermann
von 7River - So 7:35
» Slider zu lang oder zu kurz?
von Darth Schneider - So 7:30
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 1:47
» Resolve bietet mir selbes update zum 2. mal an?
von Bluboy - So 0:04
» Bettys Diagnose geht weiter
von klusterdegenerierung - Sa 21:42
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von Frank Glencairn - Sa 21:40
» VR Kamera..... Videoclip
von ruessel - Sa 21:02
» ROKR Must-Have Kit. Vitascop
von Darth Schneider - Sa 20:19
» Marble Machine X
von StanleyK2 - Sa 20:12
» Gerätediebstahl
von Jalue - Sa 19:15
» Neues Weitwinkel: Laowa 14mm f/4 Zero-(D)istortion
von Jörg - Sa 18:25
» Nussknacker hinter Gittern!?
von nicecam - Sa 18:14
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 18:12
» Vintage Objektive SMC Takumar vs Zeiss DDR Jena?
von Ziggy Tomcat - Sa 16:49
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von freezer - Sa 16:43
» Kameraempfehlungen
von Jost - Sa 15:27
» Petition für ProRes RAW in Resolve
von pillepalle - Sa 14:17
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 12:54
» Loupedeck Live: Steuerpult fürs Streaming und mehr
von slashCAM - Sa 11:45
» Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
von srone - Sa 11:33
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Sa 11:12
» BIETE GIMBAL ZHIYUN CRANE PLUS inkl. Mini Dual Handle + Koffer
von wkonrad - Sa 11:10
» Großformatvideokamera DIY
von klusterdegenerierung - Sa 10:51
» KINO FLO Ersatzröhren
von srone - Sa 9:04
» [Drehbuch] Wo immer du auch hingehst
von klusterdegenerierung - Sa 8:38
 
neuester Artikel
 
Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

Sony A7S III im Praxistest - Teil2


Im zweiten Teil unseres Praxistests mit der Sony Alpha 7S III beschäftigen wir uns mit der Ergonomie sowie mit der Bedienung/Ausstattung von Sonys neuer Spiegellosen. Im Zentrum stehen zudem unsere Erfahrungen mit dem Autofokussystem der Sony A7SIII und schließlich kommen wir auch zu unserem vorläufigen Fazit zur Sony A7S III. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...