Darth Schneider
Beiträge: 3491

Cooles Colorgrading Tutorial

Beitrag von Darth Schneider » Do 12 Sep, 2019 16:25

Erfreulich erfrischend anders und eine sehr gute Anleitung.

Das ist ein Making of von diesem Video.

Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




srone
Beiträge: 7788

Re: Cooles Colorgrading Tutorial

Beitrag von srone » Do 12 Sep, 2019 16:50

super, danke fürs teilen...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Darth Schneider
Beiträge: 3491

Re: Cooles Colorgrading Tutorial

Beitrag von Darth Schneider » Do 12 Sep, 2019 17:02

Er hat noch dieses Video gemacht.

So gut möchte ich auch mal sein...Das nicht nur beim Grading, auch das photographische Auge hat er, und ein Künstler iss er auch noch. Abgesehen davon, sympathischer Typ, und von ihm könnte ich viel lernen.
Hab ihm geschrieben, er hat sehr freundlich zurück geschrieben, versuche ihn davon zu überzeugen SlashCAM beizutreten.....
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




srone
Beiträge: 7788

Re: Cooles Colorgrading Tutorial

Beitrag von srone » Do 12 Sep, 2019 18:50

ja, das wär ein spass...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




klusterdegenerierung
Beiträge: 13879

Re: Cooles Colorgrading Tutorial

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 12 Sep, 2019 19:10

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 12 Sep, 2019 16:25
Erfreulich erfrischend anders und eine sehr gute Anleitung.
Du meinst weil er mit seinen 25 nodes die man garnicht braucht weil es letztendlich nur eine desaturation + midtone + BMD lut + WB correction ist, was nur 3 kleine Steps auf einer Lut sind die man auch in eine Node packen kann einen auf dicke Hose macht und so viele Nodes verwirrend an und ausklickt bis alle ihn für einen Guru halten?

Also da haben wir hier aber schon weitaus bessere tutos gesehen.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Darth Schneider
Beiträge: 3491

Re: Cooles Colorgrading Tutorial

Beitrag von Darth Schneider » Do 12 Sep, 2019 19:52

An Kluster
Das Endergebnis überzeugt, und er hat halt auch noch diesen künstlerischen auch tänzerischen Flair, darum mag ich persönlich seine Videos....und ausserdem, die scheiss teuren Zeiss Linsen scheinen schon einfach viel mehr cinematischen Punch zu haben....(Der Rest ist einfach sein persönlicher, scheinbar ziemlich effektiver Workflow)...Oder bilde ich mir das nur ein ?
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




klusterdegenerierung
Beiträge: 13879

Re: Cooles Colorgrading Tutorial

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 12 Sep, 2019 20:16

Boris, das sieht ja auch gut aus, aber wenn Du ganz genau hinsiehst, bekommt er diesen look schon mit der BMD Lut wenn er diese entsättigt und die Mitten anhebt.
Dieses verwirrende Nodekonzept lenkt nur davon ab das man dies hätte alles schon mit ein paar klicks erreichen können.

ENtweder weiß er es selber nicht besser, oder er will sich ein bisschen wichtig machen, bzw content kreieren. ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




suchor
Beiträge: 145

Re: Cooles Colorgrading Tutorial

Beitrag von suchor » Do 12 Sep, 2019 21:02

oder er hat halt seinen eigenen Workflow.....
Ich finde das Video sehr unterhaltsam. Graden würde ich so auch nicht wollen , das ist mir zu kompliziert.
LG




macwalle
Beiträge: 265

Re: Cooles Colorgrading Tutorial

Beitrag von macwalle » Fr 13 Sep, 2019 03:18

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 12 Sep, 2019 19:10
Darth Schneider hat geschrieben:
Do 12 Sep, 2019 16:25
Erfreulich erfrischend anders und eine sehr gute Anleitung.
Du meinst weil er mit seinen 25 nodes die man garnicht braucht weil es letztendlich nur eine desaturation + midtone + BMD lut + WB correction ist, was nur 3 kleine Steps auf einer Lut sind die man auch in eine Node packen kann einen auf dicke Hose macht und so viele Nodes verwirrend an und ausklickt bis alle ihn für einen Guru halten?

Also da haben wir hier aber schon weitaus bessere tutos gesehen.
Ich stelle meine Kurz-Videos (etwa: Ernte-Report des Apfelbauerns)
vom Dorf einfach nur so ins Netz –
die Zeit habe ich gar nicht, da lange rumzufrickeln.

Die Leute wollen wissen, wie die Ernte ausgefallen ist, fertig.

Hat bisher auch keine Sau interessiert, wie das Bild aussieht –
aber WER da zu sehen ist und was er erzählt, das interessiert alle …

Ich filme halt fürs Dorf – das kann auch sehr entspannen ;-)

JM2C
Gruß vom Elbdeich




klusterdegenerierung
Beiträge: 13879

Re: Cooles Colorgrading Tutorial

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 13 Sep, 2019 08:35

macwalle hat geschrieben:
Fr 13 Sep, 2019 03:18
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 12 Sep, 2019 19:10


Du meinst weil er mit seinen 25 nodes die man garnicht braucht weil es letztendlich nur eine desaturation + midtone + BMD lut + WB correction ist, was nur 3 kleine Steps auf einer Lut sind die man auch in eine Node packen kann einen auf dicke Hose macht und so viele Nodes verwirrend an und ausklickt bis alle ihn für einen Guru halten?

Also da haben wir hier aber schon weitaus bessere tutos gesehen.
Ich stelle meine Kurz-Videos (etwa: Ernte-Report des Apfelbauerns)
vom Dorf einfach nur so ins Netz –
die Zeit habe ich gar nicht, da lange rumzufrickeln.

Die Leute wollen wissen, wie die Ernte ausgefallen ist, fertig.

Hat bisher auch keine Sau interessiert, wie das Bild aussieht –
aber WER da zu sehen ist und was er erzählt, das interessiert alle …

Ich filme halt fürs Dorf – das kann auch sehr entspannen ;-)

JM2C
? Hallo slashcam, sind Heute einige Posts durcheinander gekommen oder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht?
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




cantsin
Beiträge: 6163

Re: Cooles Colorgrading Tutorial

Beitrag von cantsin » Fr 13 Sep, 2019 10:11

Hier mal ein besseres (und lehrreicheres) Tutorial:




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Lavalier Befestigung - Tips Verbrauchsmaterialien
von bheiss - Mo 17:10
» JOKER - Teaser Trailer
von klusterdegenerierung - Mo 17:09
» Markt für Kleinproduzenten - ein „totes Pferd“?
von klusterdegenerierung - Mo 17:07
» Versteckt in vielen Hollywood Filmen: Die vier Noten des Todes
von Funless - Mo 16:21
» Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich
von klusterdegenerierung - Mo 16:17
» Was war Eure erste Digicam?
von klusterdegenerierung - Mo 16:16
» Mocha Pro 2020 verfügbar mit OCIO, Mega Plates und neuem Area Brush Tool
von slashCAM - Mo 14:51
» 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?
von fabchannel - Mo 14:46
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mo 13:30
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von MrMeeseeks - Mo 13:22
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von ChillClip - Mo 13:20
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Mediamind - Mo 13:17
» Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat
von Rick SSon - Mo 12:42
» BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?
von roki100 - Mo 11:44
» Funkstrecke Audio
von K.-D. Schmidt - Mo 11:07
» Videomaterial zippen empfehlenswert?
von MarcoCGN80 - Mo 11:06
» Nikon Z50 vorgestellt: Erste spiegellose 20.9 MP APS-C Kamera mit Z-Mount, 4K Video und 30p 8MP Video Mode
von rush - Mo 10:38
» Nvidia zeigt Echtzeit Greenscreen Keyer ohne Greenscreen sowie Facetracker
von rainermann - Mo 9:59
» Was schaust Du gerade?
von buster007 - Mo 3:43
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - So 23:37
» Audioanlage Kirche
von gunman - So 22:53
» Sony PXW Z100
von Tscheckoff - So 21:46
» Semiprofessioneller Camcorder von Panasonoc, überwiegend FULL HD
von holger_p - So 19:27
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von cantsin - So 16:39
» Warum glauben so viele, dass Gemini Man ein Flop wird?
von Benutzername - So 16:16
» Sehenswert Familie Braun
von klusterdegenerierung - So 14:46
» Euer Lieblings Style-Over-Substance-Film
von Benutzername - So 12:37
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von BerndL - So 11:47
» Das Boot U9: 1967-1993
von Darth Schneider - So 9:46
» XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?
von robbie - So 9:21
» Canon IVY REC -- eine Art Actioncam
von Christian Schmitt - So 8:16
» Filmic Pro Speicherproblem
von vaio - So 1:21
» bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?
von klusterdegenerierung - Sa 23:03
» JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!
von Panzermann - Sa 20:39
» Projektsortierung nicht nachvollziehbar?
von klusterdegenerierung - Sa 18:27
 
neuester Artikel
 
Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III

Die Panasonic S1 gehört in Sachen Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) zu den besten von uns bislang getesteten Kameras. Wie schlägt sich die populäre Sony A7 III beim Thema Dynamikumfang gegen die nochmals videoafinere Panasonic S1H? Kann der Panasonic 10 Bit Codec seine höhere Farbtiefe gegenüber dem 8 Bit Sony Codec beim Log-Material ausspielen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).