roki100
Beiträge: 5783

Blackmagic 6k

Beitrag von roki100 » Do 08 Aug, 2019 21:49

BMPCC6K EF ?




Frank Glencairn
Beiträge: 12585

Re: Blackmagic Keynote - Donnerstag um 20:00

Beitrag von Frank Glencairn » Do 08 Aug, 2019 21:51

Hehehehe :-)




roki100
Beiträge: 5783

Re: Blackmagic Keynote - Donnerstag um 20:00

Beitrag von roki100 » Do 08 Aug, 2019 21:54

sieht aus wie Predator ;))




DylanPenev
Beiträge: 109

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K

Beitrag von DylanPenev » Do 08 Aug, 2019 22:01

Und wieder einmal hat Blackmagic eine neue Kamera vorgestellt: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K.
Dylan Penev Pictures
Film - Video - Audio - 3D - Animation - Motion Graphics.

http://www.dylan-penev.ch

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




MrMeeseeks
Beiträge: 1113

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K

Beitrag von MrMeeseeks » Do 08 Aug, 2019 22:01

Und angeblich in Stock...bin gespannt wann man das Ding bestellen kann.




roki100
Beiträge: 5783

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K

Beitrag von roki100 » Do 08 Aug, 2019 22:03

MrMeeseeks hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 22:01
Und angeblich in Stock...bin gespannt wann man das Ding bestellen kann.
bestell jetzt schon 3 und später bei Mediamarkt nochmal 2, dann hast Du 5 im Jahr 2021. ;)




MrMeeseeks
Beiträge: 1113

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K

Beitrag von MrMeeseeks » Do 08 Aug, 2019 22:04

roki100 hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 22:03
MrMeeseeks hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 22:01
Und angeblich in Stock...bin gespannt wann man das Ding bestellen kann.
bestell jetzt schon 3 und später bei Mediamarkt nochmal 2, dann hast Du 5 im Jahr 2021. ;)
Und fang du mal an 10.000 Pfandflaschen zu sammeln du armes Würstchen ;)




roki100
Beiträge: 5783

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K

Beitrag von roki100 » Do 08 Aug, 2019 22:08

MrMeeseeks hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 22:04
roki100 hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 22:03


bestell jetzt schon 3 und später bei Mediamarkt nochmal 2, dann hast Du 5 im Jahr 2021. ;)
Und fang du mal an 10.000 Pfandflaschen zu sammeln du armes Würstchen ;)
haha...

nene, ich nutze weiterhin die originale BMPCC und kaufe mir stattdessen gute Objektive.




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von slashCAM » Do 08 Aug, 2019 23:09


Blackmagic Design baut seine Pocket Cinema Camera Produktlinie weiter aus und hat soeben die neue Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K vorgestellt, welche die bisherige Poc...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt




scrooge
Beiträge: 595

Re: Blackmagic Keynote - Donnerstag um 20:00

Beitrag von scrooge » Do 08 Aug, 2019 23:14

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 21:51
Hehehehe :-)
Du wusstest es schon, oder? ;-)




Drushba
Beiträge: 2059

Re: Blackmagic Keynote - Donnerstag um 20:00

Beitrag von Drushba » Do 08 Aug, 2019 23:17

Kacke-hässlich wie immer. Schade.)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Funless
Beiträge: 4258

Re: Blackmagic Keynote - Donnerstag um 20:00

Beitrag von Funless » Do 08 Aug, 2019 23:31

Drushba hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 23:17
Kacke-hässlich wie immer. Schade.)
Bitte was?? Also neben dem Feature, dass für dich eine Kamera mindestens 46,8 Blenden DR haben muss, muss sie auch noch schön sein? 😳 Gehst du dann damit auf‘nen Kamera Schönheitswettbewerb? 😬 Was is‘n da der erste Preis? Ein Pokal?? 😂
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Frank Glencairn
Beiträge: 12585

Re: Blackmagic Keynote - Donnerstag um 20:00

Beitrag von Frank Glencairn » Do 08 Aug, 2019 23:35

scrooge hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 23:14
Du wusstest es schon, oder? ;-)
Klar - Betatester Privileg :-)




Frank Glencairn
Beiträge: 12585

Re: Blackmagic Keynote - Donnerstag um 20:00

Beitrag von Frank Glencairn » Do 08 Aug, 2019 23:35

Drushba hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 23:17
Kacke-hässlich wie immer. Schade.)
Hobbyfilmer Sorgen




scrooge
Beiträge: 595

Re: Blackmagic Keynote - Donnerstag um 20:00

Beitrag von scrooge » Do 08 Aug, 2019 23:38

Super 35 Sensor, EF-Mount und 6K mit BMRAW.
Das ist ein Traum! Und der Preis ist wieder mal erstaunlich!
BM hat's echt drauf. :-)




cantsin
Beiträge: 8323

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von cantsin » Do 08 Aug, 2019 23:43

Die Frage ist, wie gut Dynamik und Rauschverhalten im Vergleich zur Pocket 4K werden, denn der Pixelpitch des Sensors ist kleiner geworden. Bei identischem Pixelpitch würde die S35-Pocket angesichts des 23,1mm (ggü. 18,96mm) breiten Sensors nur 5K, nicht 6K Auflösung haben.

Es gibt AFAIK auch noch keine Aussagen zu den nativen ISOs bzw. der Sensortechnik der 6K-Pocket. Anders als bei der alten Pocket ggü. der BMCC kann es sich (s.o.) nicht um ein Schwestermodell des Sensors handeln.

Etwas schade IMHO, dass die größere Tiefe des EF-Mounts nicht für einen eingebauten variablen ND-Filter (oder Filter-Einschub) genutzt wurde.




Drushba
Beiträge: 2059

Re: Blackmagic Keynote - Donnerstag um 20:00

Beitrag von Drushba » Fr 09 Aug, 2019 00:14

Funless hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 23:31
Bitte was?? Also neben dem Feature, dass für dich eine Kamera mindestens 46,8 Blenden DR haben muss, muss sie auch noch schön sein? 😳 Gehst du dann damit auf‘nen Kamera Schönheitswettbewerb? 😬 Was is‘n da der erste Preis? Ein Pokal?? 😂
Frank hats ja schon gesagt: Hobbykamera. Aber wers mag.)

PS: Wie kommst Du auf 46,8? 468 wenn schon. 10 ist ja was für Euch Profis.) Als Gelegenheitsfilmer liebe ich zudem ND Filter und große XLRs, quasi die Wattebäuschchenversion der lustigen 6K Pocket...)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19135

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 09 Aug, 2019 00:44

Das müssen die gleichen Designer verzapft haben die 95 schon die cliparts für Corel entworfen haben.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 16162

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von iasi » Fr 09 Aug, 2019 04:28

Nun also hat BMD eine Antwort auf z.B. die ZCam E2S6 und all die anderen kommenden CineCams.
Die Pocket ist aber eben von der Bauform her eine Handkamera.

Für mich bleiben somit nur noch die Nachteile:
- weniger Gimbal geeignet / Handkamera
- Akku fach
- SSD nur per Kabel
- Monitor zu dunkel

Andererseits ist BRAW und dessen Resolve-Anbindung ein sehr großer Vorteil.
Und das Menü.

Sensorgröße, EF-Mount, Auflösung, DualISO, ... alles passt.

Es riecht eh nach der selben Sensoreinheit wie die ZCam. Wen wunderst in dieser Preislage.




Darth Schneider
Beiträge: 6410

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von Darth Schneider » Fr 09 Aug, 2019 06:56

Guten Morgen, allerseits.
Was für ein schöner Morgen mit so tollen Ankündigungen.
Ich könnte mir vorstellen das die Konkurrenz heute etwas an Schweissausbrüchen leiden wird, das nicht nur wegen der Hitze...
6K RAW, S35, mit EF Mount, für 2300€ ist eine ziemliche Kampfansage.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Frank Glencairn
Beiträge: 12585

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 09 Aug, 2019 07:37

cantsin hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 23:43
Die Frage ist, wie gut Dynamik und Rauschverhalten im Vergleich zur Pocket 4K werden
Lad dir halt das 6K material von der BM Seite runter, dann kannst du es beurteilen.




Axel
Beiträge: 13619

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von Axel » Fr 09 Aug, 2019 07:45

BM leidet unter dem Ruf, angekündigte Kameras viel zu spät zu liefern ...
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




rush
Beiträge: 11157

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von rush » Fr 09 Aug, 2019 07:48

Recht uninteressant für mich als P4K Nutzer.

Jetzt erklärt sich aber auch die künstliche Verknappung des 4K Modells.
keep ya head up




iasi
Beiträge: 16162

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K

Beitrag von iasi » Fr 09 Aug, 2019 08:08

MrMeeseeks hat geschrieben:
Do 08 Aug, 2019 22:01
Und angeblich in Stock...bin gespannt wann man das Ding bestellen kann.
Noch wissen deutsche Online-Händler scheinbar noch gar nicht, dass es es die neue Kamera gibt.

Vielleicht ist ja gemeint, dass die Zulieferteile in Stock sind und die Produktion mit der Emma und dem Manfred hochgefahren werden kann, sobald ihre Arbeitstische aufgestellt sind.




Jott
Beiträge: 18786

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von Jott » Fr 09 Aug, 2019 08:49

Nölen oder bestellen, das ist wie immer die Frage! :-)

Wer schon auf die halbherzige MFT-Version spitz war, für den müsste doch wirklich das erwachsene und viel besser nutzbare S35/Canon ein No-Brainer sein.




iasi
Beiträge: 16162

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von iasi » Fr 09 Aug, 2019 08:54

Nun wird man bald wählen können, denn es kommen wohl auch noch Alternativen auf den Markt. Also ist das Hirn-Abschalten noch nicht angesagt.




Frank Glencairn
Beiträge: 12585

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 09 Aug, 2019 08:59

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 09 Aug, 2019 00:44
Das müssen die gleichen Designer verzapft haben die 95 schon die cliparts für Corel entworfen haben.
Warum soll die auch anders aussehen als die 4K?

Die Ursa mit EF mount sieht auch nicht anders aus, als die Ursa mit Nikon oder PL Mount - bis auf das Mount halt.




pillepalle
Beiträge: 3212

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von pillepalle » Fr 09 Aug, 2019 09:04

Es kommen doch ständig neue Kameras auf den Markt... eine besser als die andere :)

Die Pocket 6k ist 'ne schöne Kamera, aber mich reizt der EF-Mount wenig, weil ich mein Nikon Glas nur rein mechanisch adaptiert bekomme. Hätte wechselbare Mountkits, wie bei den URSA, interessant gefunden. Außerdem hätten sie wirklich den zusätzlichen Platz durch das neue Banjonett nutzen können. Zumindest für einen Fitlerhalter. Bis auf die höhere Auflösung wird sie vermutlich recht ähnlich sein wie die Pocket 4K mit den gleichen Vor- und -Nachteilen.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




iasi
Beiträge: 16162

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von iasi » Fr 09 Aug, 2019 09:20

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 09 Aug, 2019 08:59
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 09 Aug, 2019 00:44
Das müssen die gleichen Designer verzapft haben die 95 schon die cliparts für Corel entworfen haben.
Warum soll die auch anders aussehen als die 4K?

Weil nun doch auch Konkurrenz erwacht.

Handkamera - diese Art von Handkamera gibt es erst seit die Fotokameras das Filmen gelernt haben. Wirklich handlich sind sie fürs Filmen eigentlich nicht.

Aufs Gimbal passt die Pocket nicht sonderlich gut und muss zum Akku-Tausch immer abgenommen werden.

Zum Aufbau ist sie auch nicht besonders gut geeignet. Allein schon die Kabelanschlüsse ...
Wie alle Fotokameras ist da zudem nur ein echter Befestigungspunkt an der Kamera - der obere ist nicht sonderlich belastbar.
Wenn man also mit teurem Zubehör aufrüstet, den Kameramonitor, die Stromversorgung, das Aufnahmemedium etc. ersetzt, ...

Wer alles will, bekommt eben am Ende nur halbe Sachen.




Frank Glencairn
Beiträge: 12585

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 09 Aug, 2019 09:26

pillepalle hat geschrieben:
Fr 09 Aug, 2019 09:04


..aber mich reizt der EF-Mount wenig, weil ich mein Nikon Glas nur rein mechanisch adaptiert bekomme.
... Zumindest für einen Fitlerhalter.
Dann kauf dir halt die Kommodo.

Interne ND Filterhalter, und R/RF mount.

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Fr 09 Aug, 2019 09:31, insgesamt 1-mal geändert.




pillepalle
Beiträge: 3212

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von pillepalle » Fr 09 Aug, 2019 09:29

@ Frank

Ah... die kannte ich noch gar nicht :) Eigentlich hab' ich aktuell keine Kameranot, aber man schaut ja trotzdem immer mit welcher neuen Kamera man seine alte ergänzen könnte, wenn mal ein zweiter Body ansteht.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Jott
Beiträge: 18786

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von Jott » Fr 09 Aug, 2019 09:39

BM vermarktet die Kamera explizit als "handgehaltene Kamera". Was ja auch hinhaut, wenn man sie so nimmt, wie sie ist. Andere verkaufen Elektronikwürfel ohne jede Ergonomie. Die Qual der Wahl! :-)

Und bis der geneigte Filmer sich mal grob entschieden hat, gibt's schon wieder neue Kameras, über die es nachzuhirnen gilt. Und so weiter. Unmöglich, so auch mal zum Filmen kommen! :-)




nic
Beiträge: 2025

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von nic » Fr 09 Aug, 2019 10:02

A278CAB9-FE48-49F8-97E0-80798DE9E8E1.jpeg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 6410

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von Darth Schneider » Fr 09 Aug, 2019 10:15

Also die nackte 4K Pocket liegt ganz sicher viel besser in der Hand als dieser neue Red Würfel.
Wobei man bei Red dann auch noch mindestens das doppelte bezahlt...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




j.t.jefferson
Beiträge: 846

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt

Beitrag von j.t.jefferson » Fr 09 Aug, 2019 10:18

nic hat geschrieben:
Fr 09 Aug, 2019 10:02
A278CAB9-FE48-49F8-97E0-80798DE9E8E1.jpeg
Und endlich 4K SDI und variND
kann dem HDMI der anderen cams nix abgewinnen. Alleine das ist ein Argument die Red Version zu holen anstatt EZ oder BM....und das man nur ne Speicherkarte zum aufzeichnen braucht ohne Recorder usw.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Samsung Galaxy S21 Ultra 5G -- neuer Isocell HM3 108MP Sensor, kein MicroSD
von iasi - Fr 21:08
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von Axel - Fr 21:07
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Fr 20:24
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von adobecut - Fr 20:20
» Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21
von Bluboy - Fr 20:16
» [VHS Grabbing] Bildstörungen bei schnellen Bewegungen (Analog/digital?)
von immo - Fr 19:10
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von klusterdegenerierung - Fr 18:57
» Atem Mini
von oove2 - Fr 18:55
» Neuer Zhiyun Crane S2
von roki100 - Fr 18:55
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - Fr 18:24
» VESA-Halterung mit Spigot-Mount
von srone - Fr 17:48
» Neues kompaktes Sony G Master FE 35mm F1.4 Objektiv für Nutzer der A7-Kameras ua.
von Beavis27 - Fr 17:29
» Retrofilmlook von Lana Del Reys 'Chemtrails Over The Country Club'
von Cinemator - Fr 17:25
» Neue Asus ZenBook Pro Duo 15 OLED und Duo Pro 14 mit angewinkeltem Zweitdisplay
von TomWI - Fr 17:15
» Stativ Frage, eher speziell (mal wieder Basteln...)
von TheGadgetFilms - Fr 13:26
» Tokina Cinema Vista 65mm T1.5 ergänzt Large Format Objektivreihe
von iasi - Fr 13:23
» Mattebox als variabler ND-Filter
von ksingle - Fr 13:06
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von micha2305 - Fr 12:45
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Fr 11:19
» Airpeak: Sony stellt Profi-Drohne für seine Alpha Kameras offiziell vor
von roki100 - Fr 11:11
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Fr 10:22
» Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand
von Darth Schneider - Fr 9:44
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 8:49
» Empfohlene PC-Komponenten zum Aufrüsten?
von mash_gh4 - Do 23:21
» Foto einer öffentlichen Veranstaltung im Projektfilm
von Huitzilopochtli - Do 21:37
» VHS PC Import
von srone - Do 20:38
» Firewire auf USB zum Capturen am Mac
von Mediamind - Do 20:18
» Mein allererster Film
von 7River - Do 19:57
» Canon EOS M50 Objektive
von Tscheckoff - Do 16:46
» Kennt jemand eine Webseite, die der Youtube-Musikbibliothek ähnelt?
von Steelfox - Do 15:23
» Cooles Retrozeugs auf BD
von Bluboy - Do 14:49
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Do 13:37
» Kassetten digitalisieren
von eb8 - Do 12:48
» FCP Skalieren 5K auf 4K
von R S K - Do 12:44
» Wo darf ich mit meiner Drohne fliegen? Kostenlose App Droniq gibt die Antwort
von slashCAM - Do 12:18
 
neuester Artikel
 
Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand

In unserer Behind-the-Scenes Reihe nehmen wir diesmal die Enstehung eines Low-Budget Horror/Mystery Kurzfilms unter die Lupe. Wie "Blinder Himmel" quasi im Alleingang entstand, welche Technik verwendet wurde, wie der Dreh mit der lokalen Feuerwehr ablief und vieles mehr erzählt Markus Baumeister. weiterlesen>>

Manfrotto 645 Fast Twin Videostativ - günstig und gut?

Mit dem 645 Fast Twin hat Manfrotto jetzt auch ein Stativ mit einem schnellen Klemmverschluss pro Stativschenkel im Portfolio, das sich in erster Linie an 100mm Stativköpfe richtet - jedoch via Adapter auch mit 75mm Halbschalen betrieben werden kann. Wir hatten sowohl die Aluminium- als auch die Carbonvariante des neuen Manfrotto 645 Fast Twin im Test mit zum Teil überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...