Off-Topic Forum



OffTopic1: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
nedag
Beiträge: 253

OffTopic1: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von nedag » Mi 17 Jul, 2019 19:44

Jott hat geschrieben:
Di 16 Jul, 2019 14:26
Auf Netflix schreien viele Serien "ich bin HDR". In fast jeder Szene wird aus Prinzip irgend eine wie Sau blendende Lichtquelle eingebaut. Wer's mag ...
beispiel? nenne medium und time code
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Jott
Beiträge: 16017

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von Jott » Mi 17 Jul, 2019 20:46

Geht‘s noch pampiger?

Netflix-Serien, wenn du ein Medium willst.




Frank Glencairn
Beiträge: 9182

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 17 Jul, 2019 22:46

Timecode: 01:00:00:00 - 01:01:30:00




wolfgang
Beiträge: 5800

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von wolfgang » Do 18 Jul, 2019 06:58

roki100 hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 13:23
Dieses Video ist halt schon etwas älter, zeigt aber grob auf um was es bei HDR geht.

Es ist ok wenn jemand HDR eben nicht mag. Umgekehrt aber hoffentlich auch. Dass die Technik dahinter funktioniert ist für mich klar (sorry, aber der obige Artikel ist für mich eher merkwürdig).
Lieben Gruß,
Wolfgang




nedag
Beiträge: 253

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 11:15

Jott hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 20:46
Geht‘s noch pampiger?

Netflix-Serien, wenn du ein Medium willst.
Beispiel bitte. Und "wann" nicht vergessen. Provozier doch bitte nicht rum.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Jott
Beiträge: 16017

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von Jott » Do 18 Jul, 2019 13:01

Frank hat dir sogar die exakten Time Codes genannt.




wolfgang
Beiträge: 5800

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von wolfgang » Do 18 Jul, 2019 13:05

Nedag, warum so aggressiv und belehrend? Muss doch nicht sein.

Und nein, da wurde kein timecode genannt.

Zum Inhalt: Natürlich finden sich derartige Beispiele bei Netflix in den diversen HDR-Produktionen. Film Extinction etwa, auch wenn das keine Serie ist (was mir mal egal ist). Da geht die Gruppe irgendwann in einer Gegenlichtaufnahme über eine Wiese, und am Himmel steht die Sonne. Timecode musst dir selbst suchen, wenn du das sehen willst.

Nur: die HDR-Gegner werden sagen dass das furchtbar ist. Weil so etwas würde man mit SDR gar nicht im finalen Film lassen. Aber die HDR-Befürworter werden sagen, dass es erstaunlich ist wie gut die durch das Bild gehenden Menschen noch durchzeichnet sind - man erkennt sie noch. Bei SDR wären die wohl komplett ins Schwarz abgesunken.

Ich sehe solch unterschiedliche Meinungen auch nicht als tragisch. Natürlich ist ein erhöhter Dynamikumfang zunächst ein Vorteil. Er erlaubt auch Aufnahmen von denen wir alle in den letzten Jahrzehnten (ja die Älteren unter uns) gelernt haben dass man sie im Regelfall nicht macht. Aber mit einer neuen Technologie, die das alte Paradigma verändert, muss man experimentieren und - natürlich - dafür offen sein. Um mal zu sehen was da eigentlich geht. Ob man es dann anwenden will, na das kann eh jeder selbst entscheiden. Nur es gar nicht zu probieren aber dagegen zu sein, nun das ist eine Haltung die ich persönlich (!) als eher schwierige empfinde. Dagegen sein ist halt sehr einfach, wie so oft im Leben. Offenheit ist vermutlich viel schwerer, für viele Menschen.
Lieben Gruß,
Wolfgang




nedag
Beiträge: 253

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 13:21

Ich finde weder "beispiel? nenne medium und time code Beispiel bitte." noch "Und "wann" nicht vergessen. Provozier doch bitte nicht rum."
Hab ja darum gebeten.
Wenn man Schüler ist steht in den Arbeitsblättern ja auch Aufgaben. Die Sätze enthalten dann Wörter wie "nenne" und "zeige auf". Ein Appell also. Nichts schilmmes.
Nur, dass ich sogar noch ein bitte hinter jedem Satz hinzufüge. Noch netter gehts nicht. Hab ich aus einem Anime gelernt. Immer bitte anhängen und man ist dann gut dabei.
Ich finde mich kein Stück agressiv oder belehrend. Immer fragend. Ganz normale Fragen.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




wolfgang
Beiträge: 5800

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von wolfgang » Do 18 Jul, 2019 15:58

Das korrigieren von etwaigen Rechtschreibfehlern empfindest als höflich?

Und "Beispiele? Nenne Timecode und Medium" (oder umgekehrt) ohne Bitte und extrem kurz formuliert ist definitiv nicht höfflich - denn DU erwartest hier ja dass sich jemand die Mühe macht und für dich suchen geht.

Selbst- und Fremdbild sind halt offensichtlich da unterschiedlich. Aber mir ist das egal. An einer weiteren Diskussion zum etwaigen Verhalten beteilige ich mich hier nicht mehr.
Lieben Gruß,
Wolfgang




nedag
Beiträge: 253

Re: Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 17:29

Hab keine Fehler korrigiert.
Ich hätte auch schreiben können:"Darf ich fragen um welchen Film es sich handelt?" Aber das ist ja das selbe. Aber "darf ich fragen" passt halt kein Stück. ist ja nichts schlimmes.
oder meinst du eher "Ich möchte wissen welcher Film das sein soll"? Ist das besser? Ich kling wie ein Roboter mittlerweile.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
von Jott - Fr 3:46
» Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?
von rush - Fr 3:43
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von rush - Fr 3:40
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von dustdancer - Do 23:52
» Projekt fps vs. Timeline fps
von Jott - Do 22:46
» Ich will auch so aussehen!!!!!!
von Benutzername - Do 22:33
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von Saint.Manuel - Do 22:06
» z6 - solls wirklich meine neue cam werden?
von pillepalle - Do 21:10
» VHS auf MPG2, DVD-Recorder o. Capturecard?
von Scour - Do 20:37
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von rush - Do 19:40
» Wem der "4 Experten" sollte ich glauben?
von freezer - Do 19:13
» Frage zu Monitore kalibrieren
von mash_gh4 - Do 18:14
» Monitor "kalibrieren", erschwerte Bedingungen?
von Bergspetzl - Do 17:42
» Mit Resolve und einer GeForce® GTX 1060 Turbo
von Bildstabilisator - Do 17:08
» Shortcut für Fullscreen Viewer on?
von klusterdegenerierung - Do 16:18
» Welche Grafikkarte
von maiurb - Do 16:17
» motorola one action Smartphone -- filmt mit großem Weitwinkel, aber nicht vertikal
von Darth Schneider - Do 15:39
» Adobe After Effects und Nuke jetzt Teil der Netflix Post Technology Alliance
von mash_gh4 - Do 15:36
» Hobbyfilmer verzweifelt
von klusterdegenerierung - Do 14:36
» Zittern im Bild auch mit Ronin SC
von Jehudale - Do 13:10
» Der neue THX-Trailer Deep Note 2019 ist fertig - made by Andrew Kramer!
von R S K - Do 12:42
» DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras?
von Funless - Do 12:33
» "Systemsprenger" - na das ist doch mal was
von K.-D. Schmidt - Do 11:51
» SmallRig Top Handle 1720
von wkonrad - Do 11:48
» The 7 Habits of Highly Effective Artists
von slashCAM - Do 11:40
» Sony FE 50mm 1,8f (Vollformat, in Originalverpackung)
von wkonrad - Do 11:29
» Tiffen variabler ND Filter 67mm
von wkonrad - Do 11:23
» Tiffen variabler ND Filter 77mm
von wkonrad - Do 11:20
» Empfehlenswerter Film "BORDER"
von 7River - Do 10:45
» Ruckeln (Zittern) trotz 100fps in der slowmo
von Jehudale - Do 10:44
» Ursa Mini EF Einstellungen und Setup für Greenscreen
von Jott - Do 8:49
» Spionage/ Knopfkamera
von handiro - Mi 23:11
» Welche Maus / Grafik & Videoschnitt / ergonomisch
von didah - Mi 23:00
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von 3Dvideos - Mi 22:33
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Cinealta 81 - Mi 22:00
 
neuester Artikel
 
Blindvergleich: BMD PCC6K versus 4K

Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs zwischen der Blackmagic PCC6K und der PCC4K. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln! weiterlesen>>

Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The 7 Habits of Highly Effective Artists

Wir hatten den Vortrag von Andrew Price auf der Blender Conference 2016 schon wieder vergessen, finden ihn aber derart gelungen, dass wir ihn an dieser Stelle noch einmal jedem/r ans Herz legen wollen, der/die beim Filmemachen etwas erreichen will.