ksingle
Beiträge: 1311

Re: Neue BMPCC 4ks - kein Firmware Downgrade mehr möglich !

Beitrag von ksingle » Fr 24 Mai, 2019 08:39

Ich habe eine Kamera mit dem Software-Stand 6.2 (BRAW) vom Händler erhalten.
Ein Downgrade auf 6.1 war erfolgreich. Danach war im Menü der Punkt CinemaDNG anwählbar.
Anschließend konnte die Kamera problemlos auf 6.2.1 upgedatet werden.
Zuletzt geändert von ksingle am Fr 24 Mai, 2019 11:59, insgesamt 4-mal geändert.




rush
Beiträge: 10433

Re: Neue BMPCC 4ks - kein Firmware Downgrade mehr möglich !

Beitrag von rush » Fr 24 Mai, 2019 09:13

roki100 hat geschrieben:
Wenn Du also eine ältere findest, kannst die bei eBay&Co. mit der Beschreibung "...unterstützt CinemaDNG" besser/teuerer verkaufen. Bald wahrscheinlich so viel, dass Du dir zwei neue (mit dem neuen Bildschirm) kaufen kannst ;)
Da schwang dem Smiley nach zu urteilen sicher auch ein wenig Ironie mit? ;-)

Die meisten Nutzer werden den riesig großen DNG Frames vermutlich nicht nachtrauern...
keep ya head up




rush
Beiträge: 10433

Re: Neue BMPCC 4ks - kein Firmware Downgrade mehr möglich !

Beitrag von rush » Fr 24 Mai, 2019 09:20

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 23 Mai, 2019 19:33
Ist denn der Bildschirm der neuen wirklich besser ? Z.b. Heller im Sonnenlicht, Oder haben die nur ein für den Kunden, ein voll unnötiges Gimmik eingebaut das sie nicht noch mehr Ärger mit Red kriegen ?
Gruss Boris
Werden wir vermutlich nie erfahren... Ob es überhaupt wirklich "neue" / andere Monitore gibt oder was wirklich dahinter steckt: BMD ist nicht eben als Kommunikationsunternehmen bekannt...

Mir ist das aber ehrlich gesagt auch wumpe - Braw taugt mir eh besser und wer CDNG zwingend benötigt und sich mit der Kamera befasst sollte seit einiger Zeit über die Problematik informiert sein.
kann man damit nicht leben: Bestellung canceln... Kamera zurückschicken oder bei älteren Modellen halt kein Update fahren. Tre's simple.

Wer im BMD Regal einkauft muss wissen das er Beta-Tester an vorderster Front ist - war nie anders und scheint sich weiterhin nicht geändert zu haben.
keep ya head up




roki100
Beiträge: 4102

Re: Neue BMPCC 4ks - kein Firmware Downgrade mehr möglich !

Beitrag von roki100 » Fr 24 Mai, 2019 12:15

rush hat geschrieben:
Fr 24 Mai, 2019 09:20
Darth Schneider hat geschrieben:
Do 23 Mai, 2019 19:33
Ist denn der Bildschirm der neuen wirklich besser ? Z.b. Heller im Sonnenlicht, Oder haben die nur ein für den Kunden, ein voll unnötiges Gimmik eingebaut das sie nicht noch mehr Ärger mit Red kriegen ?
Gruss Boris
Werden wir vermutlich nie erfahren... Ob es überhaupt wirklich "neue" / andere Monitore gibt oder was wirklich dahinter steckt: BMD ist nicht eben als Kommunikationsunternehmen bekannt...
"The screens are different.

They no better or worse, just from a different supplier."


https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 50#p510963

Naja, ich weiß es nicht ob das so wirklich stimmt. Weil das alte bei manche eben worse ist/war... Denn, warum sie unbedingt den Hersteller wechseln mussten (es handelt sich ja um einen anderen Hersteller) dazu hat sich noch keiner geäußert.




roki100
Beiträge: 4102

Re: Neue BMPCC 4ks - kein Firmware Downgrade mehr möglich !

Beitrag von roki100 » Fr 24 Mai, 2019 12:29

rush hat geschrieben:
Fr 24 Mai, 2019 09:13
Die meisten Nutzer werden den riesig großen DNG Frames vermutlich nicht nachtrauern...
Ja, das sind die meisten, die sowieso keine andere Wahl haben. ;)) Die freunde ist so groß, die Kamera nach so lange Wartezeiten endlich erhalten zu haben, da würde sogar ProRes völlig ausreichen. Würde ich auch so denken...

Außerdem tauchen ja in letzter Zeit BMPCC4K BRAW Kameras bei eBay auf, mehr als wie sonst.... ;) Eine CinemaDNG ist also etwas spezielles und die werden sich sicherlich teuerer verkaufen.

Aber Du hast recht, 4K-BRAW ist weniger Daten... schneller...als 4K-CinemaDNG.
Zuletzt geändert von roki100 am Fr 24 Mai, 2019 12:34, insgesamt 1-mal geändert.




freezer
Beiträge: 2043

Re: Neue BMPCC 4ks - kein Firmware Downgrade mehr möglich !

Beitrag von freezer » Fr 24 Mai, 2019 12:33

roki100 hat geschrieben:
Fr 24 Mai, 2019 12:15
Naja, ich weiß es nicht ob das so wirklich stimmt. Weil das alte bei manche eben worse ist/war... Denn, warum sie unbedingt den Hersteller wechseln mussten (es handelt sich ja um einen anderen Hersteller) dazu hat sich noch keiner geäußert.
Natürlich haben sie sich geäußert:
Sometimes parts go end of life and there needs to be a replacement. This is not uncommon in manufacturing.
https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 70#p507664

Für mich - als jemand mit Maschinenbauausbildung und früher in Produktionsbetrieben tätig - ein völlig nachvollziehbarer Grund.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




roki100
Beiträge: 4102

Re: Neue BMPCC 4ks - kein Firmware Downgrade mehr möglich !

Beitrag von roki100 » Fr 24 Mai, 2019 12:41

freezer hat geschrieben:
Fr 24 Mai, 2019 12:33
roki100 hat geschrieben:
Fr 24 Mai, 2019 12:15
Naja, ich weiß es nicht ob das so wirklich stimmt. Weil das alte bei manche eben worse ist/war... Denn, warum sie unbedingt den Hersteller wechseln mussten (es handelt sich ja um einen anderen Hersteller) dazu hat sich noch keiner geäußert.
Natürlich haben sie sich geäußert:
Sometimes parts go end of life and there needs to be a replacement. This is not uncommon in manufacturing.
https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 70#p507664

Für mich - als jemand mit Maschinenbauausbildung und früher in Produktionsbetrieben tätig - ein völlig nachvollziehbarer Grund.
Also wenn der Sensor oder der Bildschirm oder was auch immer -Hersteller ausstirbt, wird einfach ein anderer Sensor oder Bildschirm verwendet. Ja ähnliches gibt es auch bei andere, bekannt als Hardware Versionen bzw. HW ID oder einfach hinter Modellbezeichnung: V1, V2, V3...und damit wird informiert, es ist etwas anderes, es ist eine andere Version. Doch da handelt es sich um Sachen wie FritzBox, DLINK etc. Aber bei professionelle Kameras, ohne vorher zu informieren (mag es auch nur ein paar geben die da meckern) ist einfach nicht in Ordnung wenn professionelle Hersteller wie Blackmagic Design darüber nicht vorher informieren (öffentlich z.B. auf der Homepage), sondern einfach tun und machen. Das manche sich Nachhinein beschweren, ist klar und verständlich.

Wer weiß schon was die alles ausgetauscht haben ohne dass darüber informiert wird. Bei der alten Pocket haben die Heatpipe ausgetauscht und nirgends darüber informiert, dass die ersten ausgelieferten BMPCCs höchstwahrscheinlich von Überhitzung betroffen sind (CMOS Sensoren und mehr Hitze bedeutet, schlechtere Bildqualität ... ).

Als ich die BMPCC4K getestet habe, fiel mir auf, dass die linke Seite des Bildschirms, etwas heller war, mit Farbverlauf... Da wo der USB-C Port ist, war etwas wärmer, heißer als andere Seite des Bildschirms und das hängt wahrscheinlich damit zusammen (Bildschirm nicht gut isoliert, was auch immer).... Darüber habe ich hier im Forum vor Monate geschrieben und daher bin ich mir persönlich nicht sicher, ob der Austausch tatsächlich etwas mit "nur andere Hersteller/Lieferant" zu tun hat. Andere berichten wiederum, dass der Touch Bildschirm von selbst etwas macht, in Menu, hin und her wechselt. Vermuten dürfen wir alle und ich vermute, dass es mit dem alten Bildschirm Probleme gab, nicht alle, aber einige sind von Problemen betroffen, so dass Blackmagic Design einfach einen besseren Bildschirm Hersteller Nachhinein gewählt hat. Manch andere vermuten, es ist der selbe Bildschirm und BMD hat einfach eine Sperre eingebaut, um sich so endgültig von CinemaDNG zu trennen usw. usf. Das alles wäre nicht so, wenn BMD einfach den Grund vorher öffentlich nennen würde...und nicht im Forum zwischen unzählige Beiträge, wo die meisten kaum etwas davon mitbekommen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von iasi - Sa 5:50
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 3:02
» Tischmikrofone - Empfehlung?
von carstenkurz - Sa 1:25
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 1:08
» Blender 2.83 LTS ist fertig - auch neue Videofunktionen
von roki100 - Sa 0:44
» Monitoring fürs Live-Streaming
von Sammy D - Fr 23:22
» Mastervideo erstellen
von Merlin2504 - Fr 23:19
» !!BIETE!! LUKI LINK 1 für 40€ neuwertig
von klusterdegenerierung - Fr 22:25
» !!BIETE!! FORMATT Mattebox mit Filterhalter
von klusterdegenerierung - Fr 22:18
» YouTuber (Luftfahrt) sucht verlässliche FCPX Editing-Unterstützung in gelegentlicher Nebentätigkeit
von R S K - Fr 22:08
» !!BIETE!! Slidekamera Steuerung & Motor
von klusterdegenerierung - Fr 22:07
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von roki100 - Fr 22:03
» !! Tausche 3 Objektive gegen Sony 10-18 !!
von klusterdegenerierung - Fr 20:34
» Lavalier "Ohrwurm"
von nicecam - Fr 19:45
» Monitor für Kamera
von pillepalle - Fr 19:26
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Fr 18:40
» Hasselblad Mittelformat-Kameras X1D II 50C und 907X SE können jetzt auch Video (in 2.7K)
von slashCAM - Fr 15:21
» EmberGen realtime Volumetric
von roki100 - Fr 15:14
» Aufrüsten oder Neukauf?
von klusterdegenerierung - Fr 15:03
» Lensrentals: Große Serienstreuung des Auflagemaßes bei vielen Kameras
von andieymi - Fr 14:21
» Mini Kamera-Slider: Zeapon Micro 2
von klusterdegenerierung - Fr 13:51
» Fehlerbereinigtes Blackmagic Camera Update 6.9.4 ist jetzt online
von slashCAM - Fr 12:15
» Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S
von xy-maps - Fr 12:12
» >Der LED Licht Thread<
von Elsalvador - Fr 11:28
» Hier kann man sparen: Aktuelle Rabattangebote für Kameras und Zubehör
von Beavis27 - Fr 7:05
» Samsung Odyssey G9 C49G95T: Ultrabreiter 49" 5K Monitor mit DisplayHDR1000
von patfish - Fr 4:15
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Jörg - Do 23:20
» Wann hat eine Kamera (bei slashCAM) sehr gute Bildqualität?
von Jan - Do 19:36
» Filming in Supermarionation
von klusterdegenerierung - Do 19:03
» The Cold War
von pillepalle - Do 18:03
» Ehrenamtsfilme
von nachtaktiv - Do 17:24
» Mein zweites Immobilienvideo - was haltet ihr davon?
von nachtaktiv - Do 17:19
» Kann jemand Trigger Kabel empfehlen?
von klusterdegenerierung - Do 15:12
» After Effects Alternative: Cavalry.app
von Jörg - Do 12:48
» Gelungener Mavics Vergleich!
von TheGadgetFilms - Do 11:48
 
neuester Artikel
 
Hier kann man sparen: Aktuelle Rabattangebote für Kameras und Zubehör

Viele Hersteller bieten zur Zeit Cashback-/Rabatt-Aktionen beim Kauf einer ihrer Kameras an, vielleicht um den Verkauf nach der großen COVID19-bedingten Flaute wieder anzukurbeln. Wir haben für Euch zusammengestellt, was es aktuell an solchen Aktionen gibt - unter anderem von Canon, Fujifilm, Olympus, Sennheiser, und Sony. weiterlesen>>

Beste Bildqualität einer Kamera?

Auch wenn bei der Bildästhetik vieles im Subjektiven liegt: Es gibt objektive Kriterien, die bestimmen ob die Bildqualität einer Kamera gut oder schlecht ist. Wir klären einmal grundsätzlich, wie wir das bei slashCAM sehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.