micha2305
Beiträge: 18

Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von micha2305 » So 29 Jul, 2018 15:40

Hallo,

auch wenn das Thema womöglich schon öfter besprochen wurde, wollte ich allgemein nochmal nach euren Erfahrungen bzgl. geeigneten SD-Karten für die Blackmagic BMPCC Pocket fragen:

Welche Karten sind für Prores 422 HQ geeignet ? Ich selbst verwende hierfür in der Regel SanDisk Extreme (goldfarben) Karten. Die funktionieren für Prores 422 HQ gut, für RAW sind sie wohl zu langsam.

Für RAW verwende ich SanDisk Extreme Pro Karten.

Karten von Lexar hab ich schon probiert, allerdings habe ich da manchmal schlechtere Erfahrungen gemacht, weil das Bild 'ruckelt' oder stockt (nicht immer) oder die BMPCC die Karte zwischendurch mal nicht mehr erkannt hat. Bei Kingston war es ähnlich.

welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?

Wie lange konntet ihr mit 128 GB in RAW und 14 bzw. 30 f/s filmen, also wie viele Minuten passten auf eine Karte ?




cantsin
Beiträge: 4318

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von cantsin » So 29 Jul, 2018 16:47

Alle Informationen, die Du suchst, stehen auf den Support-Seiten von Blackmagic:
https://www.blackmagicdesign.com/support/faq/43083




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Audio Timecode und Waveform Batch sync
von Kamerafreund - Di 8:17
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von Kamerafreund - Di 8:03
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von iasi - Di 8:00
» "Nur" schneiden - gibt es ein Tool
von didah - Di 7:40
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Jott - Di 6:59
» Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom
von motiongroup - Di 6:39
» Tasche für DJI Ronin-S
von Roland Schulz - Di 6:37
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von dra - Di 0:07
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von dra - Mo 23:43
» Firmware 5.0 für Zoom Audiorecorder F8 bringt viele neue Funktionen
von Optiker - Mo 18:16
» Office 2016 mit Macbook Pro High Sierra?
von motiongroup - Mo 17:22
» GH5 oder A7III für Kurzfilme und Fotografie?
von blueplanet - Mo 17:18
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von Cinealta 81 - Mo 15:57
» The Man Who Owns The Moon
von slashCAM - Mo 15:40
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von rdcl - Mo 15:37
» Baywatch Drohne!
von Darth Schneider - Mo 15:17
» Kameramann / Kamerafrau im Rhein-Main Gebiet gesucht
von BallentinVideo - Mo 15:08
» AMD bringt Radeon Pro WX 8200 zur SIGGRAPH 2018
von slashCAM - Mo 14:06
» DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2
von Roland Schulz - Mo 12:30
» Top Rig Set für EVA
von klusterdegenerierung - Mo 11:08
» Lanparte Rig
von shock27 - Mo 9:24
» G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?
von Docu_Guy - Mo 7:57
» SONY RX10 II, so gut wie neu
von Sunbank - Mo 7:47
» Uhrzeit von .m2ts Dateien versetzen (Zeitzone)
von carstenkurz - So 22:16
» BIETE Neuwertige Panasonic GH5s
von bubffm - So 20:59
» DIY IKEA CD Regal
von klusterdegenerierung - So 19:51
» HYDRUS VR -- wasserfestes 8K-Kamerarig
von slashCAM - So 17:00
» Trailer Kurzfilm Echt
von Phil1000 - So 15:25
» Günstiger Viewfinder für Shulter-Rig
von Trixer - So 13:25
» Sony Nex FS700 mit 4K Raw Update und 18-200mm Objektiv
von Peter__He - So 11:26
» Coole Kamera moves!
von klusterdegenerierung - So 11:23
» Die Cinematografie von ARRIVAL - DOP Bradford Young über Brennweiten, f 1.3, Empathie uvm.
von klusterdegenerierung - So 10:54
» RED Hydrogen One Holo-Smartphone verzögert sich weiter
von prime - Sa 22:52
» Gegenlichtblende für GoPro Hero 5/6
von Roland Schulz - Sa 21:11
» VK Panono 360° Kamera Explorer Edition + Zubehör *topgepflegt*
von Bentlay - Sa 18:43
 
neuester Artikel
 
Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

Sag dem Wind, dass ich bald komme -- Workflowstrategien und Kamera-Setup bei einer Langzeitdoku

Der Traum vom selbstgebauten Boot, das nicht fertig werden will als große Lebensmetapher: Über mehrere Jahre hat das Autorenduo Erik Wittbusch und Till Hartmann den DIY-Bootsbauer und trickreichen Erfinder Per für ihr technisch wie auch inhaltlich spannendes, 90-minütiges Indie-Dokumentarfilmprojekt (mit ganz unterschiedlichen Kameras) begleitet. Wir haben mit den beiden u.a. über Interviewkonzepte, Authentizität vs technische Perfektion, Filmlook, Materialorganisation, Lieblingskameras, Postproduktion uvm. gesprochen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Man Who Owns The Moon

Unglaublich, aber anscheinend wahr (wie so vieles heutzutage) soll diese hübsch animierte Geschichte sein; wobei der Titel ja eher "... who sells the moon" lauten müsste.