funkytown
Beiträge: 584

gebrauchte BMPC für 1000 EUR

Beitrag von funkytown » Di 09 Jan, 2018 16:17

In ebay werden derzeit gebrauchte BMPC 4K EF für rund 1.000 EUR verkauft. Unfassbar mit welch' kleinem Budget man großartige Aufnahmen machen kann. Ich verstehe bis heute nicht, wieso Blackmagic die BMCC aus dem Programm genommen hat. Ich verkaufe übrigens keine Kamera, nicht das jemand meint, ich möchte hier einen Verkauf promoten ;)

Aber immer wieder Fragen hier User, wie sie mit kleinem Geld großes Kino machen können. Bitte sehr: BMCC mit dem Sigma 18-35 und Zubehör für rund 2.000 EUR. Unglaublich.
Zuletzt geändert von funkytown am Di 09 Jan, 2018 16:29, insgesamt 1-mal geändert.




CameraRick
Beiträge: 4577

Re: gebrauchte BMCC für 1000 EUR

Beitrag von CameraRick » Di 09 Jan, 2018 16:25

Meinst Du jetzt die Production Camera, BMPC? Diese Abkürzungen sind doch manchmal wirklich Käse.

Bin meine BMCC (also 2,5K) vor gut zwei Jahren noch für um die 1400 los geworden, die gefällt mir in den Aufnahmen sogar besser als ihr 4K Pendant. Hast schon recht, ist irre was man heutzutage für sein Geld bekommen kann, wenn man sich an den "Problemen" nicht so stört.
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




funkytown
Beiträge: 584

Re: gebrauchte BMCC für 1000 EUR

Beitrag von funkytown » Di 09 Jan, 2018 16:32

CameraRick hat geschrieben:
Di 09 Jan, 2018 16:25
Meinst Du jetzt die Production Camera, BMPC? Diese Abkürzungen sind doch manchmal wirklich Käse.

Bin meine BMCC (also 2,5K) vor gut zwei Jahren noch für um die 1400 los geworden, die gefällt mir in den Aufnahmen sogar besser als ihr 4K Pendant. Hast schon recht, ist irre was man heutzutage für sein Geld bekommen kann, wenn man sich an den "Problemen" nicht so stört.
Ja, sorry, meinte die BMPC. Stimmt, die 2.5K hat ja einen anderen Sensor und mehr Dynamikumfang. Man kann leider in 2.5K nicht in ProRes aufzeichnen, ansonsten würden mir die 2.5K (als Cropmöglichkeit) reichen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11988

Re: gebrauchte BMPC für 1000 EUR

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 09 Jan, 2018 16:35

Da hast Du nicht unrecht, aber ohne Fieldmoni mit Magicarm, könnte ich mit der Cam nix anfangen.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




funkytown
Beiträge: 584

Re: gebrauchte BMPC für 1000 EUR

Beitrag von funkytown » Di 09 Jan, 2018 16:43

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 09 Jan, 2018 16:35
Da hast Du nicht unrecht, aber ohne Fieldmoni mit Magicarm, könnte ich mit der Cam nix anfangen.
Als Kamera für Interviews ist die BMPC perfekt. Da braucht man keinen externen Monitor. Mit einer 1TB Platte kann ich 4 Stunden in 4k ProRes aufzeichnen. Im Schnitt kann ich croppen. Die Hautfarben sind exellent.

Für szenische Drehs finde ich die GH5 ideal. Klein, leicht, Bildstabilisator. Und der Sucher ist nicht schlecht. Eine URSA MINI Pro 4.6K ist mir dann doch wieder zu schwer und unpraktisch für schnelle Sachen.

Auch die Pocket kommt immer noch mit dem 7-14/4 zum Einsatz. Leichter kann man keine Steadicam einsetzen. Klar nur in 1080p, aber das reicht fast immer.




CameraRick
Beiträge: 4577

Re: gebrauchte BMPC für 1000 EUR

Beitrag von CameraRick » Di 09 Jan, 2018 16:45

Na ja, wo man heute schon einen 7" FullHD Monitor unter 200€ bekommt ist das ja nicht mehr so wild :)
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




cantsin
Beiträge: 5269

Re: gebrauchte BMPC für 1000 EUR

Beitrag von cantsin » Di 09 Jan, 2018 21:03

CameraRick hat geschrieben:
Di 09 Jan, 2018 16:45
Na ja, wo man heute schon einen 7" FullHD Monitor unter 200€ bekommt ist das ja nicht mehr so wild :)
Aber nicht mit SDI-Anschluss (wie man ihn für die o.g. Kameras braucht).




klusterdegenerierung
Beiträge: 11988

Re: gebrauchte BMPC für 1000 EUR

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 09 Jan, 2018 21:21

Mit professionellem Zubehör kann man allerdings auch auf den Fieldmoni verzichten :-)))
http://www.dvinfo.net/forum/attachments ... ag0067.jpg
http://www.dvinfo.net/forum/attachments ... ag0068.jpg

"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




CameraRick
Beiträge: 4577

Re: gebrauchte BMPC für 1000 EUR

Beitrag von CameraRick » Di 09 Jan, 2018 22:34

cantsin hat geschrieben:
Di 09 Jan, 2018 21:03
CameraRick hat geschrieben:
Di 09 Jan, 2018 16:45
Na ja, wo man heute schon einen 7" FullHD Monitor unter 200€ bekommt ist das ja nicht mehr so wild :)
Aber nicht mit SDI-Anschluss (wie man ihn für die o.g. Kameras braucht).
Ha, da sagst Du was, das habe ich beinahe verdrängt :) dann wirds an der Ecke ein wenig teurer, das stimmt natürlich. Aber verkraftbar (wenn ich so daran denke, was ich zu Zeiten der "DSLR-Revolution" für einen 7" Monitor gezahlt habe der nicht mal 720p war... :) )
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




cantsin
Beiträge: 5269

Re: gebrauchte BMPC für 1000 EUR

Beitrag von cantsin » Di 09 Jan, 2018 23:24

Bin selbst mehr als zufriedener Nutzer der 2,5K-Cinema-Kamera (für die ich vor einem Jahr auch nur einen Gebrauchtpreis von knapp über 1000 bezahlt habe). Realistisch sollte man aber für alles Geraffel, was man braucht, um diese Kamera bzw. die 4K-BMPC drehfertig zu haben, noch einmal rund 1000 Euro veranschlagen; es sei denn, man hat das entsprechende Zubehör sowieso schon rumliegen:

- IR Cut- und ND-Filter für alle Objektive, die man an der Kamera verwendet, ggfs. im Maximalmass (z.B. 77mm oder 82mm) mit Stepup-Ringen und ggfs. mit Xume-Magnethalter;
- schwereres Stativ und schwerere sonstige Stabilisierungssysteme als für DSLR/Mirrorless/Hybridkameras (mit Nennlast bis ca. 10kg)
- externe Stromversorgung/Akkus, am kostengünstigsten mit einem NP-F Adapter und NP-F Akkus;
- geeignete SSDs mit mindestens 256GB, besser 512GB (wobei nur wenige, von BM gelistete Modelle in Frage kommen);
- externer Audiorecorder (oder Ohrwurm);
- Ggfs. externe Monitore, wie hier diskutiert;
- geeignete Objektive (bei MFT: keine AF-Objektive, ggfs. Metabones Speed Booster-Adapter).




Poschnitzel
Beiträge: 8

Re: gebrauchte BMPC für 1000 EUR

Beitrag von Poschnitzel » Mi 18 Apr, 2018 13:36

hab mir auch die 4k geholt, habe 1300 Bezahlt aber das wars mir wert.
Verkaufe übrigens die Blackmagic Cinema 2,5k (Ef) für 750 VB falls jemand Interesse hat.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:36
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Heraisto - Mi 9:35
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von Darth Schneider - Mi 9:09
» Grüne Bilder in Adobe Premiere / Softwarefehler auf iMac?
von dhendrik - Mi 9:03
» Hobbes House
von dustdancer - Mi 8:26
» Stirbt UltraHD Blu-ray?
von Alf_300 - Mi 8:22
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Darth Schneider - Mi 6:33
» Keylight und After Effects
von EvilBockwurscht - Mi 1:56
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rush - Mi 0:50
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von rush - Mi 0:42
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von Skeptiker - Di 23:36
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Angry_C - Di 23:03
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Di 22:53
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Di 22:48
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von iasi - Di 21:21
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von iasi - Di 21:03
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von srone - Di 21:00
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von ksingle - Di 20:53
» Mehr Saft für 4K in Davinci, neue GraKa oder neuer PC
von dennisnrw - Di 20:07
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Di 19:52
» Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
von slashCAM - Di 19:48
» Welche 4k Videokamera für Urlaub & Co ?
von Jott - Di 19:20
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von domain - Di 16:49
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von elb - Di 16:24
» RX10 II in Topzustand mit Hack
von jbuzz - Di 15:50
» Neues (U)WW für Sony FE von TAMRON am Horizont - 17-28mm f/2.8
von rush - Di 15:03
» Passion für Lost Places
von blueplanet - Di 13:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von Lapaloma - Di 13:16
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Di 12:30
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von macaw - Di 10:37
» Premiere export in m4v mit auswahlbarer Audiospur
von Alf_300 - Di 8:30
» How to solve Epson printer error
von olivia545 - Di 7:10
» Panasonic GH4 mit 4 Panasonic Objektiven 4 Akkus und Ladegerät
von Createsomething - Mo 22:18
» Audiospuren anordnen
von m-werkstatt - Mo 20:39
» Mavic Air SW Fehler?
von klusterdegenerierung - Mo 20:10
 
neuester Artikel
 
Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.