cantsin
Beiträge: 9919

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin » Do 11 Nov, 2021 13:43

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 11 Nov, 2021 12:51
Geschmackssache.
Mir gefällt der analoge, etwas weiche Look.
Ja, allerdings frage ich mich, ob der nicht einfach ein Produkt der geringeren Sensorauflösung ist und man den nicht auch mit dem härteren/höheraufgelösten Material der neueren Pockets erzielen kann, indem es runterskaliert und dabei sehr leichten Gaussian Blur (oder eine ähnliche subtile Weichzeichnung) anwendet.




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 11 Nov, 2021 13:55

Ich denke schon das die tiefere Auflösung bei der alten Pocket sicher auch einen sichtbaren Unterschied machen muss.
Ob jetzt das negativ sein muss ?
Nicht wirklich, Auflösung ist doch nur Auflösung…
Man müsste mal im Kino vergleichen….

Meint ihr so ein teurer, rechteckiger Pro Mist Filter den ich in die Smallrig Mattebox rein stecken kann, würde diesbezüglich nicht auch was sinnvolles bringen, bei modernen 4K….bis 12K Kameras ?…

Mir ist das Bild von meiner Cam schon grundsätzlich etwas zu scharf…
Bin mir nicht sooo sicher.
Manche sagen das geht auch in Post…Keine Ahnung wie ?

Aber das Glas müsste dann schon sehr gut sein und ein Unterschied machen.
Ich hab keinen Bock auf 250€ zum Fenster heraus zu schmeissen für ein Stück Glas, das dann verstaubt irgend in der Ecke liegt ;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 11 Nov, 2021 13:59, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 11 Nov, 2021 13:58

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 11 Nov, 2021 13:55
Meint ihr so ein teurer, rechteckiger Pro Mist Filter den ich in die Smallrig Mattebox rein stecken kann, würde diesbezüglich was sinnvolles bringen ?
Wenn es dir um cinematischeren Look geht, dann bestimmt. Ich würde aber den ganz normale 77mm Filter 1/4 benutzen...
Mir ist das Bild von meiner Cam schon grundsätzlich etwas zu scharf…
Das ändert aber nicht wirklich etwas an schärfe (minimal)... und schärfe ist auch nicht das, was die IQ z.b. von BMCC 2.5k oder eben von BMPCC/BMMCC cinematischer aussehen lässt.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Do 11 Nov, 2021 14:00, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 9919

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin » Do 11 Nov, 2021 14:00

Ich werde, wenn ich die Zeit finde, mal spaßeshalber einen Matching-Test machen, in dem ich das 6K-/4K-Material der Panasonic S5 (mit Sony-Sensor und 10bit-Log sehr ähnliche Bildcharakteristik wie die Pocket 4K/6K mit ProRes-Log und Braw) an CinemaDNG-Material der alten Pocket angleiche.




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 11 Nov, 2021 14:02

Cinematischer ist im dem Fall für mich nicht das richtige Wort.
Schönes Cinema kann ja auch sehr scharf sein…
Denk mal an Tenet…Scharf wie eine Rasierklinge…;)

Ich meine was die 4K Pocket betrifft, ein klein wenig weicher sollte das Bild sein…nicht so knackig…
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 11 Nov, 2021 14:03, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 11 Nov, 2021 14:03

cantsin hat geschrieben:
Do 11 Nov, 2021 14:00
Ich werde, wenn ich die Zeit finde, mal spaßeshalber einen Matching-Test machen, in dem ich das 6K-/4K-Material der Panasonic S5 (mit Sony-Sensor und 10bit-Log sehr ähnliche Bildcharakteristik wie die Pocket 4K/6K mit ProRes-Log und Braw) an CinemaDNG-Material der alten Pocket angleiche.
oder anders, Du kannst versuchen, den Look wie im Video mit BMCC-Material zu graden und danach nochmal mit P4K/6 oder S5 versuchen... ;)

Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 11 Nov, 2021 14:05

@roki
Kein Mann schaut da auf die Farben, höchstens noch die Farbe vom Kleid…

Oh Mann die Musik ist zum heulen, und manchmal wäre es wirklich besser man würde gar nicht erst anfangen zu tanzen…;)))
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




cantsin
Beiträge: 9919

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin » Do 11 Nov, 2021 14:11

roki100 hat geschrieben:
Do 11 Nov, 2021 14:03
oder anders, Du kannst versuchen, den Look wie im Video mit BMCC-Material zu graden und danach nochmal mit P4K/6 oder S5 versuchen... ;)

Da wurde vor allem ein fetter Gelbstich ins Grading gedreht - das ist eher simpel. Auch die Angleichung von BMCC 2.5K-Material dürfte leichter sein, weil es wegen der höheren Auflösung weniger weich ist als das 1:1-Sensor-1080p der OG Pocket.




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 11 Nov, 2021 14:39

das hat aber nix mit der Auflösung zu tun, es sind die Farben die mir gefallen. Und ja der Look ist Wärmer, gehört aber dazu. Nach meiner Beurteilung ist das alles andere als leicht. Einfach Gelbstich verpassen kann jeder... ich meine, nicht falsch verstehen, deine grading Fähigkeiten respektiere ich...
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » So 21 Nov, 2021 12:51



Überall Demonstrationen...
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Mi 01 Dez, 2021 20:36

Laowa 7.5m f2 Linse einfach toll

Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




hexeric
Beiträge: 174

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von hexeric » Mi 01 Dez, 2021 21:13

finde auch immer noch die bilder der 5D III mit ML hack grandios




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 02 Dez, 2021 05:31

Und ich finde die Bilder von meiner 4K Pocket nach bald 4Jahren auch immer noch sehr schön.
Und jetzt ?
Haben wir jetzt genug Dinge gelobt für die wir selber absolut nix können ? ;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 02 Dez, 2021 14:51

Der Sony-Look von der P4K, wird wahrscheinlich auch in 10 Jahren immer noch so schön und so gelobt werden, wie die BMCC, OG BMPCC/BMMCC, fast überall... ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 02 Dez, 2021 15:12

Meine 4K Pocket hat aber komischerweise definitiv einen ganz anderen Look als meine alte Sony RX10.
Und die neuen Sonys haben doch eh einen tollen Look.
Zumal der beste Film Look entsteht eh nicht in der Kamera, sondern davor.
Und bei RAW spielen die out of Kamera Farben immer weniger eine Rolle.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 02 Dez, 2021 16:33

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 02 Dez, 2021 15:12
Und bei RAW spielen die out of Kamera Farben immer weniger eine Rolle.
Ja klar, nur ist da das gewisse etwas trotzdem nicht drin. ;) Nicht das ich Color Science von Sony Sensor der P4K nicht toll finde, schließlich ist das Ganze mit Sony-GH5II/G9-Sensor fast identisch (bei GH5II/G9 fehlt das bräunliche/gelbliche. Dank freezer LUT ist es aber auch bei P4K okay), nur das die P4K zusätzlich mit DualISO ausgestattet ist. Wobei die GH5II/G9 auch nicht schlecht bei LowLight ist.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 02 Dez, 2021 16:40

Ich dachte bei der G9 ist auch das (ein anderes ) gewisses Etwas drin ?
Irgendwo hat wahrscheinlich jeder namhafte Kamera Hersteller eine Cam mit einem gewissen Extra drin. Denkst du nicht ?
Ausser bei den Arris, da haben es alle, hoffentlich auch bei den Preisen.;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




cantsin
Beiträge: 9919

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin » Do 02 Dez, 2021 16:56

These: bei jeder Kamera, die mindestens 10bit Log mit einem anständigen Log-Profil und Codec aufnimmt und mindest 10 Blenden real nutzbaren Dynamikumfang schafft, lassen sich Bilder im Grading so aneinander angleichen, dass niemand noch einen relevanten Unterschied sehen kann. (Die von den Filmconvert-Entwicklern stammende Cinematch-Software tut ja genau das automatisch für alle, die nicht die nötigen Coloristen-Skills haben.)

Fast alle Forendiskussionen - nicht nur über Video-, sondern auch Fotokameras -, über sog. "Color Science" von Kameras gehen eigentlich nur über die vom Hersteller vordefinierten Farbprofile, weil geschätzte 99% der Käufer nicht wissen, wie sie sich - durch Grading bei Video oder Raw-Konverter bei Foto - eigene Farbprofile bauen.




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 02 Dez, 2021 18:50

Ja so ungefähr. Es gibt trotzdem das gewisse etwas, was ich sowohl bei Arri Alexa als auch bei ältere BMD Kameras sehe und so nicht leicht oder garnicht nachzumachen ist. Einige haben ja versucht, siehe GHAalex (für GH5, P4K) gefällt mir auch sehr. Es fehlt trotzdem aber etwas (bin da auch nicht allein der das so sieht), ich würde es als "analoger", organischer oder filmischer bezeichnen, jedoch nicht mit etwas, was einige mit "weniger Auflösung" etc. verbinden. Siehe doch ALEV, da war die Entwicklung wohl nicht so einfach bzw. den Look der alten Arri Filmkamera in Digital zu verwandeln, war nicht allein eine Sache von Codec+Bits, sondern die Entwicklung von Sensor war das entscheidende.

Wenn ich z.B. Dehancer mit OG BMPCC (default BMD_zu_Rec709 CST und in Dehancer Source auf Rec709) dann sieht das (für meine Augen) viel besser/filmischer aus, als z.B. G9 VLOG + Dehancer. FilmConverter ist zwar auch gut, man sieht aber immer noch den gewissen unterschied.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 02 Dez, 2021 19:15

@roki
Hier !
Also für meine Augen sieht das da unten genau so aus wie das gewisse Etwas von deiner Pocket.

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 02 Dez, 2021 19:23

Das ist nur etwas gegradet in Gelbstich mit angehobene Lift.... ;) Für P4K würde ich aber auf jeden Fall solche Filter wie ProMist (1/4) und wahrscheinlich ausschließlich Canon FD Linsen benutzen. Canon 24m z.B. kombiniert sehr gut mit P4K.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Do 02 Dez, 2021 19:30, insgesamt 2-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 02 Dez, 2021 19:25

Sieht aber trotzdem genau so aus wie von deiner Pocket und es ist doch auch egal wie er das gemacht hat.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 02 Dez, 2021 19:26

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 02 Dez, 2021 19:25
Sieht aber trotzdem genau so aus wie von deiner Pocket und es ist doch auch egal wie er das gemacht hat.
Gruss Boris
Nein. Da ist doch kein Gelbstich und mit analog/organisch/filmisch, meinte ich nicht Vintage oderso.

Übrigens, bei Dehancer gibt es unter Kamera Source auch "P4K" und dann Bloom (Diffusion) aktivieren/anpassen... ist vll. eine gute alternative zu ProMist Filter?
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 02 Dez, 2021 19:41

Ich finde aber trotzdem es sieht genau so aus.
Lassen wir das. Deine Augen sehen das anders als meine.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 02 Dez, 2021 19:44

Keine Ahnung warum Du das mit Gelbstich und angehobene Lift in Verbindung bringst.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 02 Dez, 2021 19:49

Das hat absolut nix mit dem Gelb, oder mit irgend einem anderen Farbton zu tun
(ich weiss du magst lieber den Grünstich, das geht auch).
Ich meine einfach allgemein den etwas verwaschen/soften Look.

Hier von deiner Cam. ( inklusive dem Gelbstich;)))



Ich denke das würde man locker mit meiner Pocket und etwas Colorgrading Know How mit verwackelten Bildern locker auch hinkriegen….
Lassen wir’s, doch, ich sehe den Unterschied von den beiden Kameras halt gar lange nicht so extrem wie du.

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 02 Dez, 2021 20:07

Boris, siehe "Plrd 600" (bei FilmConverter) oder z.B. "Agfa Chrome RSX II 200" (bei Dehancer) ;)
Das ist das was cantsin auch meinte. Filmconverter hat z.B. verschiedene Kamera Profile - wenn Du Videos mit zwei verschiedene Kameras aufgenommen hast (z.B. P4K und OG BMPCC), nachträglich dann im Filmconverter die Kameras entsprechend auswählst, und unter Film Setting>covert To: Prid600, WB etwas anpassen... und schon hast Du fast den selben Look.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Do 02 Dez, 2021 20:14, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Do 02 Dez, 2021 20:13

Also jetzt zum dritten mal, lassen wir’s…Das bringt nix.
Wir reden/schreiben aneinander vorbei.
Und du bist viel zu festgefahren auf den Fairchild, für meinen Geschmack.
Jetzt habe ich besseres zu tun.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8962

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 » Do 02 Dez, 2021 20:31

Ja dann bin ich wohl festgefahren... ;)))
Nur weil einer da den selben Look gradet, bedeutet nicht, dass beide Kameras/Sensoren das selbe organische/filmische/cinematische können.
Diese Gelbstich Looks sieht aber grausam aus. ;) Hätte die BMPCC so einen Look, hätte ich sie schon längst aufgegeben, wahrscheinlich vorher gar nicht gekauft.
Wie bereits erwähnt, irgendwelche Looks lassen sich mit jede 10Bit Kamera (siehe cantsin These die ich auch teilweise zustimme) graden... hier etwas als Beispiel:





Was Du meinst ist gleiche gegradete Look (dieser Gelbstich Look ist denke ich irgendetwas aus FilmConverter oder Dehancer: Plrd 600 oder Agfa Chrome RSX II 200). Das ist aber nicht das was ich mit gewisses etwas meine.
Warum manche da immer etwas mit uralte Vintage Look verbinden, ist etwas, was ich nicht verstehe und auch nicht verstehen muss ;) Wie z.B gibt es einige die "Super16" Sensor gleich mit uralte Vintage Look verbinden und dementsprechend auch so graden bzw. (für meine Augen) komische Super16 Film Simulationen daraus machen... ;)
So was z.B.: viewtopic.php?f=66&t=149178&p=1117316#p1114546 ist schon professioneller. Mit irgendwelche Film Simulationen Plugins drauf und fertig aus die Maus ist es nicht getan. ;) Der Typ, der das Video gedreht hat, wird dir das auch so bestätigen, also auch viel zu viel festgefahren auf den Fairchild...
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Fr 03 Dez, 2021 04:24

@roki
Immer dasselbe, das wird langsam langweilig.
Das ist unter Anderem weil du seit Jahren einfach nicht verstehen willst das deine Pocket die halt nicht mal echtes 2K liefert und noch dazu einen sehr kleinen Sensor hat. Was dann logischerweise auch immer etwas unschärfer wirkt, was dann ebenfalls logischerweise auch den Vintage Look mit FD Linsen dann viel mehr verstärkt….
Get it ?
Glaub’s oder glaub’s nicht, aber das ist genau so, ich bin auch nicht der einzige der so denkt.
Darum denke immer noch, ganz klar, das man aus meiner 4K Pocket mit dem richtigen Colorgrading Know How den Look deiner Pocket in null Komma nix hinkriegen würde, wenn man das dann so möchte.;)
Da kannst du noch hundert Gegenargumente bringen, ich friss das aber trotzdem nicht.;) Bäh !!

Dabei geht es doch eh, weniger um deine tolle Kamera selber, sondern viel eher nur um dein Ego, denke Ich jetzt, jetzt mal ehrlich….

Erstens bist du für mein Empfinden, viel zu festgefahren, (fast schon krankhaft) auf den einen Look dieser einen einzigen kleinen Fairchild Sensor Kamera….
Ich halt aber eben gar nicht, ich finde von BMD, Canon, zu Fuji, über Sony, bis zu Nikon, oder Panasonic viele Kameras und ihre Looks sehr, sehr toll….

Und zweitens, du kannst mich somit auch niemals umstimmen…Nicht zuletzt weil, was Kameras und deren Looks betrifft ist das auch vor allem eine Frage des persönlichen Geschmacks. Richtig und falsch gibt es dabei gar nicht wirklich….
Dazu kommt das bei RAW Video die Farben out of Kamera doch eh überhaupt keine Rolle mehr spielen.
Aber das kann ich dir so viele Male schreiben wie ich will.
Dieser bei Raw Video sehr wichtige Fakt wird von dir einfach immer wieder ignoriert.
Dann kommst du mit deiner Lieblings Ausrede..
Die Ausrede mit dem gewissen Etwas, ..:)
Sorry, das ist (für mich) einfach nur Bullshit !

Also darum zum vierten und letzten Mal, Lassen wir’s, jetzt doch, bitte !
Diese Diskussion bringt doch absolut nix. (ausser mich auf die Palme)
Deine Original Pocket liefert für dich tolle Bilder, und meine Original 4K Pocket für mich eben auch, darum lass es doch einfach gut sein.;)
Leben und leben lassen…

Hier noch zum Schluss, Franks aller erster Satz, ganz oben, von der Pocket 4K Kamera Review bringt es für mich genau auf den entscheidenden Punkt….

https://frankglencairn.wordpress.com/20 ... snt-mater/

….and why it dosent mater….

Du kannst von mir aus noch bis in alle Ewigkeit weiterschreiben, aber zu diesem Thema schreibe ich ab jetzt absolut gar nix mehr.
Es ist alles schon zu 100%, 100x gesagt.
Gute Nacht.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 14920

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 03 Dez, 2021 08:26

roki100 hat geschrieben:
Do 02 Dez, 2021 20:31

Warum manche da immer etwas mit uralte Vintage Look verbinden, ist etwas, was ich nicht verstehe und auch nicht verstehen muss ;) Wie z.B gibt es einige die "Super16" Sensor gleich mit uralte Vintage Look verbinden und dementsprechend auch so graden bzw. (für meine Augen) komische Super16 Film Simulationen daraus machen... ;)
Nur mal so zur Erinnerung wie Super-16 aussieht, wenn die Filmrollen nicht 40 Jahre im feuchten Keller gelegen haben.


The_Hurt_Locker-961717837-large.jpg
The_Hurt_Locker-492521105-large.jpg
The_Hurt_Locker-491145438-large.jpg
download.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21491

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 03 Dez, 2021 08:48

Im Kontext der Cam finde ich erstaunlich, das fasst ausnahmslos alle Beispiel in irgendeiner Form gegraded bis heftig gegraded sind!
Es gibt kaum Material, zumindest sieht man es hier kaum, wo eine Cinema oder Pocket wie eine normale andere Cam rüberkommt, wenn es um Farbe geht.

Zb. normaler cleaner Imagefilm der auch hätte von einer Sony stammen können.
Der Name macht dem look aufjedenfall alle Ehre, wobei man das ja auch mit jeder xbeliebigen anderen Brand so machen könnte.

Das es bei denen so heftig ausfällt, gibt mir zu denken.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




andieymi
Beiträge: 503

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von andieymi » Fr 03 Dez, 2021 09:32

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 03 Dez, 2021 08:48
Im Kontext der Cam finde ich erstaunlich, das fasst ausnahmslos alle Beispiel in irgendeiner Form gegraded bis heftig gegraded sind!
Es gibt kaum Material, zumindest sieht man es hier kaum, wo eine Cinema oder Pocket wie eine normale andere Cam rüberkommt, wenn es um Farbe geht.

Zb. normaler cleaner Imagefilm der auch hätte von einer Sony stammen können.
Der Name macht dem look aufjedenfall alle Ehre, wobei man das ja auch mit jeder xbeliebigen anderen Brand so machen könnte.

Das es bei denen so heftig ausfällt, gibt mir zu denken.
Ich glaube, dass das Ersteres nicht wirklich am Grading liegt.

Die Originale Pocket hat einen Look, den Du im Endeffekt nicht mal wirklich "rausgegradet" bekommst - würdest du das versuchen. Das Ding sah nie nach "stinknormaler Sony Cam" aus.

Das mag in Teilen an dem liegen was Du heftig gegradet nennst, aber steckt auch irgendwie in der "DNA" von dem Sensor. Wie vorher Frank anmerkte: Die nicht sonderlich scharfen 2K, gepaart mit dem kleinen Sensor, der Look des Sensors, das schreit halt alles was anderes als moderne (Sony?) FF-Sensoren. Modern nicht als qualitative Wertung, nur als Unterscheidungsmerkmal.

Mag auch der Grund sein, wieso die Kamera nach 7 Jahren immer noch polarisiert. Sie hat auf jedenfall einen speziellen Look, den es so stark ausgeprägt bei wenigen Kameras gibt, das Äquivalent wäre heute vielleicht eine 4K-MFT-Cam mit fix-eingebauter Dehancer Color Science.




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider » Fr 03 Dez, 2021 09:59

@Frank
Schon faszinierend.
Also für meine ungeschulten Augen sieht das 16mm Film Material da oben aber nochmal deutlich anders aus als die Bilder von allen BMD Pockets, definitiv nicht so (wie vielfach auf YouTube) übergradet, irgendwie aber wahrscheinlich darum auch viel cleaner,
(und komischerweise auch nicht so soft/weich wie vieles im Netz von der Original Pocket)
Aber halt viel mehr viel nach analogem Film, was es ja schliesslich auch ist.;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




klusterdegenerierung
Beiträge: 21491

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 03 Dez, 2021 10:12

andieymi hat geschrieben:
Fr 03 Dez, 2021 09:32
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 03 Dez, 2021 08:48
Im Kontext der Cam finde ich erstaunlich, das fasst ausnahmslos alle Beispiel in irgendeiner Form gegraded bis heftig gegraded sind!
Es gibt kaum Material, zumindest sieht man es hier kaum, wo eine Cinema oder Pocket wie eine normale andere Cam rüberkommt, wenn es um Farbe geht.

Zb. normaler cleaner Imagefilm der auch hätte von einer Sony stammen können.
Der Name macht dem look aufjedenfall alle Ehre, wobei man das ja auch mit jeder xbeliebigen anderen Brand so machen könnte.

Das es bei denen so heftig ausfällt, gibt mir zu denken.
Ich glaube, dass das Ersteres nicht wirklich am Grading liegt.

Die Originale Pocket hat einen Look, den Du im Endeffekt nicht mal wirklich "rausgegradet" bekommst - würdest du das versuchen. Das Ding sah nie nach "stinknormaler Sony Cam" aus.

Das mag in Teilen an dem liegen was Du heftig gegradet nennst, aber steckt auch irgendwie in der "DNA" von dem Sensor. Wie vorher Frank anmerkte: Die nicht sonderlich scharfen 2K, gepaart mit dem kleinen Sensor, der Look des Sensors, das schreit halt alles was anderes als moderne (Sony?) FF-Sensoren. Modern nicht als qualitative Wertung, nur als Unterscheidungsmerkmal.

Mag auch der Grund sein, wieso die Kamera nach 7 Jahren immer noch polarisiert. Sie hat auf jedenfall einen speziellen Look, den es so stark ausgeprägt bei wenigen Kameras gibt, das Äquivalent wäre heute vielleicht eine 4K-MFT-Cam mit fix-eingebauter Dehancer Color Science.
Sorry, aber ich sprach tatsächlich von garding und nicht von dem grünstich der der Cam innewohnt.
Habe selber eine gehabt. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von roki100 - Mi 17:15
» Qualität h265 Konvertierung?
von klusterdegenerierung - Mi 16:49
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 16:32
» BIETE: Kuper Controls 16-Achsen Motion Control System
von mocomuenster - Mi 15:32
» Wie bitte? Warum Filmdialoge immer schlechter zu verstehen sind
von MK - Mi 15:04
» Windows 7 Fire Wire noch möglich?
von TheBubble - Mi 14:36
» Auch hinter Nikons neuem Video RAW Codec verbirgt sich TICO RAW
von TheBubble - Mi 14:33
» Nikon Z9 wird 2022 TicoRAW einsetzen
von MrMeeseeks - Mi 14:25
» MacBook Pro 16“ M1 Max im 5K-12K Performance-Test mit Sony, Canon, Blackmagic, Panasonic … Teil 2
von Jominator - Mi 14:13
» MacBook Pro 16“ M1 Max im Performance-Test mit ARRI, Sony, Canon, Panasonic, Blackmagic … Teil 1
von Lorphos - Mi 12:38
» Zoom R20: neuer Multi-Track Recorder mit 16 Spuren und Touchscreen
von teichomad - Mi 12:33
» „Der Wunsch“ - Penny/Werbeclip
von doelevideo - Mi 12:33
» A7 IV Überhitzung: 15 Minuten 19 Sekunden
von Mediamind - Mi 12:24
» Ich investiere in Licht...
von srone - Mi 12:07
» Suche Sony A7sIII
von iflybleifrei - Mi 10:51
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 10:28
» Sony ZV-E10: Neue Firmware 2.0 - und Produktionsstopp
von Bruno Peter - Mi 3:27
» SUPERPOSITION GPU Benchmark
von roki100 - Di 22:17
» Audiofehler nach dem rendern
von entko123 - Di 21:19
» Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....
von Tomtom03 - Di 19:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Di 18:56
» art vs film "7 moments of oblivion" trailer
von srone - Di 18:23
» MPAA - Der Filmproduktionscode
von Sammy D - Di 14:12
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von berlin123 - Di 11:07
» Voightlander Nokton 50mm f1.5 VM (ähnlich wie Leica)
von KaremAlbash - Di 9:13
» Fujifilm Fujinon XF 23mm f/2 R WR
von KaremAlbash - Di 9:06
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von klusterdegenerierung - Di 9:01
» laowa 9mm 2,8 zero-d, foto oder cine-housed?
von Darth Schneider - Di 8:34
» Grafikkarte mit h265 Beschleunigung?
von helgaaah - Mo 20:47
» Canon EOS R3 und einige Objektive erst in vielen Monaten lieferbar
von -paleface- - Mo 20:46
» The Matrix Ressurrections - offizieller Trailer 1
von Funless - Mo 20:24
» DSLM Audio in - Buchse _Splitter/ Y Kabel L & R getrennt
von mikroguenni - Mo 18:26
» erneuter Patch für VPX und VDL
von fubal147 - Mo 17:21
» Suche Erfahrung mit Slypod Pro
von pillepalle - Mo 16:41
» Equipment im Auto lassen
von Frank Glencairn - Mo 11:47
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 16" M1 Max im 5K-12K Performance-Test

Im zweiten Teil unseres Apple MacBook Pro 16" M1 Max Performance Test geht es richtig zur Sache, denn hier schauen wir uns die Schnittperformance von Bewegtbildmaterial oberhalb von 4K Auflösung an. Von 5K bis 12K Material - von 10 Bit H.265 bis RAW testen wir die Grenzen der Schnittperformance des aktuellen MacBook Pro in der M1 Max 64 GB Variante. weiterlesen>>

Film Grain in Resolve simulieren

Realistischer Film Grain hat immer wieder Saison. Allerdings muss man für eine Simulation nicht gleich mehrere hundert Euro ausgeben. Mit etwas Handarbeit kann man in Resolve auch kostenlos ein virtuelles Filmentwicklungslabor einrichten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...