roki100
Beiträge: 4088

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von roki100 » Di 22 Okt, 2019 20:34

sobald die kaputt geht, kaufe ich eine neue (oder spätestens im Jahr 2021 wenn 16K echtes 4K ermöglicht ;) ). Aktuell finde ich die S1/H sehr gut :)




roki100
Beiträge: 4088

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von roki100 » Sa 30 Nov, 2019 00:47

Integral Ultima Pro 256GB
Part Code: INSDX256G-100/90V30
EAN: 5055288441309
https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 50#p572793




micha2305
Beiträge: 214

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von micha2305 » So 22 Mär, 2020 16:42

roki100 hat geschrieben:
Sa 30 Nov, 2019 00:47
Integral Ultima Pro 256GB
Part Code: INSDX256G-100/90V30
EAN: 5055288441309
https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 50#p572793
Funktioniert anscheinend nicht immer:

Ich habe eine solche Karte an zwei Exemplaren der BMPCC ausprobiert.

An der einen scheint sie zu funktionieren, in der anderen wird sie noch nicht einmal als eingelegte Karte erkannt.

Das gleiche gilt auch für einige der anderen Karten, nicht von Blackmagic offiziell gelisteten Karten, die hier besprochen wurden.

Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass die aktuellen Karten von Angelbird funktionieren.




roki100
Beiträge: 4088

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von roki100 » So 22 Mär, 2020 16:53

Davon habe ich auch gelesen.
Auch Canvas React funktioniert bei manche nicht....Bei mir schon.




micha2305
Beiträge: 214

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von micha2305 » So 22 Mär, 2020 17:05

roki100 hat geschrieben:
So 22 Mär, 2020 16:53
Davon habe ich auch gelesen.
Auch Canvas React funktioniert bei manche nicht....Bei mir schon.
Ich glaube, bei dieser hing es doch von der Formatierung ab, oder ?




roki100
Beiträge: 4088

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von roki100 » So 22 Mär, 2020 17:19

Ja. Ich hatte die Karte zuerst mit BMPCC formatiert und die (RAW) Aufnahme lief problemlos für ca. 10 bis 15 Minuten... dann aber nicht mehr. Dann mit MacOS formatiert und seitdem gar keine Probleme - auch dann nicht, wenn ich die Karte mit BMPCC formatiere.
Ein ähnliches Problem hatte ich auch mit "SanDisk Extreme 128gb v30..." (die kleine/MicroSD und nicht die PRO) Karte.




micha2305
Beiträge: 214

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von micha2305 » So 22 Mär, 2020 18:14

roki100 hat geschrieben:
So 22 Mär, 2020 17:19
Ja. Ich hatte die Karte zuerst mit BMPCC formatiert und die (RAW) Aufnahme lief problemlos für ca. 10 bis 15 Minuten... dann aber nicht mehr. Dann mit MacOS formatiert und seitdem gar keine Probleme - auch dann nicht, wenn ich die Karte mit BMPCC formatiere.
Ein ähnliches Problem hatte ich auch mit "SanDisk Extreme 128gb v30..." (die kleine/MicroSD und nicht die PRO) Karte.
Macht es einen Unterschied, ob sie als Exfat oder Hfs+ formatiert ist ?




roki100
Beiträge: 4088

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von roki100 » So 22 Mär, 2020 18:29

kein Unterschied.
Nur, wie bereits angedeutet, funktioniert die Karte bei andere wiederum nicht richtig, siehe z.B.: https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 79#p571637
Zuletzt geändert von roki100 am So 22 Mär, 2020 18:33, insgesamt 1-mal geändert.




micha2305
Beiträge: 214

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von micha2305 » So 22 Mär, 2020 18:33

Hat Hfs+ sonst Vorteile gegenüber ExFat ?




roki100
Beiträge: 4088

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von roki100 » So 22 Mär, 2020 18:38

micha2305 hat geschrieben:
So 22 Mär, 2020 18:33
Hat Hfs+ sonst Vorteile gegenüber ExFat ?
nein. Als Mac User bevorzuge ich hfs+.
Ich habe aber auch mit exfat (ca. 1 Stunde) gefilmt und diese anschließend mit BMD DR auf Windows geschnitten/bearbeitet.




roki100
Beiträge: 4088

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von roki100 » Mi 20 Mai, 2020 09:08

also die Canvas SD Karte, desto voller sie wird, umso langsamer wird die Karte (read&write). Irgendwann gibt es dann dropped Frames oder die Aufnahme stoppt von alleine.
Wenn man also eine 256gb Canvas SD Karte hat, lässt sich davon ca. 128gb +/- gut ausnutzen.




Bluboy
Beiträge: 637

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von Bluboy » Mi 20 Mai, 2020 09:26

Drum gibts bald wieder was Neues

https://winfuture.de/news,115950.html




rush
Beiträge: 10429

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von rush » Mi 20 Mai, 2020 09:42

roki100 hat geschrieben:
Mi 20 Mai, 2020 09:08
also die Canvas SD Karte, desto voller sie wird, umso langsamer wird die Karte (read&write). Irgendwann gibt es dann dropped Frames oder die Aufnahme stoppt von alleine.
Wenn man also eine 256gb Canvas SD Karte hat, lässt sich davon ca. 128gb +/- gut ausnutzen.
Von welcher Canvas Karte sprichst Du konkret? Es gibt da ja bekanntlich mehrere Versionen...
keep ya head up




roki100
Beiträge: 4088

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von roki100 » Mi 20 Mai, 2020 09:48

rush hat geschrieben:
Mi 20 Mai, 2020 09:42
roki100 hat geschrieben:
Mi 20 Mai, 2020 09:08
also die Canvas SD Karte, desto voller sie wird, umso langsamer wird die Karte (read&write). Irgendwann gibt es dann dropped Frames oder die Aufnahme stoppt von alleine.
Wenn man also eine 256gb Canvas SD Karte hat, lässt sich davon ca. 128gb +/- gut ausnutzen.
Von welcher Canvas Karte sprichst Du konkret? Es gibt da ja bekanntlich mehrere Versionen...
diese hier:
Bildschirmfoto 2020-05-20 um 09.47.32.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




rush
Beiträge: 10429

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von rush » Mi 20 Mai, 2020 09:53

Achso okay - ich dachte es geht um die Canvas React Plus (Uhs-II) - aber von der würde die Ur-Pocket ja eh nicht profitieren...
In der Pocket 4k macht die Canvas React Plus jedenfalls eine gute Figur bisher.
keep ya head up




roki100
Beiträge: 4088

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von roki100 » Mi 20 Mai, 2020 10:11

auch wenn die karte etwas voller wird?




rush
Beiträge: 10429

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von rush » Mi 20 Mai, 2020 11:22

Habe bisher erst zwei Karten randvoll mit der Pocket gefüllt - da gab es keine Auffälligkeiten oder Probleme.

Auch ein SloMo Test in der P4k schrieb die Karte sicher weg - auch nach mehr als 50% Füllstand gab es keinen Einbruch.

Die Canvas React Plus ist aber auch in einem völlig anderen Preisbereich als die normalen Canvas Karten unterwegs und entsprechend als V90 deklariert.
keep ya head up




roki100
Beiträge: 4088

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von roki100 » Fr 22 Mai, 2020 17:08

Gestern habe ich die Karte (in Kamera) nochmal neu formatiert und ca. 165gb aufgenommen. Gar kein Problem (auch weitere aufnahmen gingen Problemlos)!
Komisch, man muss die Karte also öfter formatieren und nicht nur die Aufnahmen auf dem PC/Mac übertragen, Files von SD-Karte dann löschen, Karte in die Kamera stecken und weitere Aufnahmen machen.




micha2305
Beiträge: 214

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von micha2305 » Fr 22 Mai, 2020 17:21

Die Canvas React ?




rush
Beiträge: 10429

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von rush » Fr 22 Mai, 2020 17:24

roki100 hat geschrieben:
Fr 22 Mai, 2020 17:08
Gestern habe ich die Karte (in Kamera) nochmal neu formatiert und ca. 165gb aufgenommen. Gar kein Problem (auch weitere aufnahmen gingen Problemlos)!
Komisch, man muss die Karte also öfter formatieren und nicht nur die Aufnahmen auf dem PC/Mac übertragen, Files von SD-Karte dann löschen, Karte in die Kamera stecken und weitere Aufnahmen machen.
Aber das wurde doch hier und an vielen anderen Stellen immer schon gepredigt: Karten vor der Nutzung innerhalb der Kamera formatieren wenn der Inhalt verzichtbar ist...
Ich mach das tatsächlich seit gefühlten Ewigkeiten so - selbst meiner Mum hab ich das erklärt und es gab noch keine Probleme ;)
keep ya head up




Darth Schneider
Beiträge: 5110

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von Darth Schneider » Fr 22 Mai, 2020 17:56

Ich kopiere vor zu alle Daten auf den iMac und formatiere die Kamera Speichermedien eigentlich immer wenn ich etwas neues drehe.
Ich habe auch gelesen das verschiedene Formate zu mischen seie nicht sinnvoll, also 4K und 2K, dann wieder 4K...
Und die Karten und die Ssds formatiere ich nur in/an der Kamera.
@roki
Ich habe auch so eine Karte wie du, bisher noch nie ein Problem, auch mit den San Disk Karten nicht.
Randvoll mach ich die eigentlich nie, dazu hat man mir früher bei Festplatten schon abgeraten geraten.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 4088

Re: Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten

Beitrag von roki100 » Fr 22 Mai, 2020 18:17

rush hat geschrieben:
Fr 22 Mai, 2020 17:24
roki100 hat geschrieben:
Fr 22 Mai, 2020 17:08
Gestern habe ich die Karte (in Kamera) nochmal neu formatiert und ca. 165gb aufgenommen. Gar kein Problem (auch weitere aufnahmen gingen Problemlos)!
Komisch, man muss die Karte also öfter formatieren und nicht nur die Aufnahmen auf dem PC/Mac übertragen, Files von SD-Karte dann löschen, Karte in die Kamera stecken und weitere Aufnahmen machen.
Aber das wurde doch hier und an vielen anderen Stellen immer schon gepredigt: Karten vor der Nutzung innerhalb der Kamera formatieren wenn der Inhalt verzichtbar ist...
Ich mach das tatsächlich seit gefühlten Ewigkeiten so - selbst meiner Mum hab ich das erklärt und es gab noch keine Probleme ;)
wusste ich wirklich nicht, nun habe ich selbst die Erfahrung gemacht und soeben das selbe gepredigt ;)
micha2305 hat geschrieben:
Fr 22 Mai, 2020 17:21
Die Canvas React ?
Ja. Am besten vor jedem neuen Start, die SD Karte in Kamera neu formatieren. Sonst kommt es höchstwahrscheinlich zu diesem Problem -> viewtopic.php?f=66&t=142538&p=1046225#p1045837




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ehrenamtsfilme
von -paleface- - Do 17:14
» Aufrüsten oder Neukauf?
von rush - Do 17:07
» Hier kann man sparen: Aktuelle Rabattangebote für Kameras und Zubehör
von rush - Do 16:57
» Blender 2.83 LTS ist fertig - auch neue Videofunktionen
von Frank Glencairn - Do 16:10
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von MLJ - Do 15:19
» Kann jemand Trigger Kabel empfehlen?
von klusterdegenerierung - Do 15:12
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von rideck - Do 14:02
» Samsung Odyssey G9 C49G95T: Ultrabreiter 49" 5K Monitor mit DisplayHDR1000
von Bergspetzl - Do 13:41
» After Effects Alternative: Cavalry.app
von Jörg - Do 12:48
» The Cold War
von Funless - Do 11:56
» Gelungener Mavics Vergleich!
von TheGadgetFilms - Do 11:48
» Mein zweites Immobilienvideo - was haltet ihr davon?
von klusterdegenerierung - Do 11:19
» Neuer Schnitt-PC - bitte um Kritik
von Jost - Do 9:12
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 22:53
» Mini Kamera-Slider: Zeapon Micro 2
von klusterdegenerierung - Mi 22:29
» Wann hat eine Kamera (bei slashCAM) sehr gute Bildqualität?
von Kamerafreund - Mi 21:35
» Verkaufe Star Wars Artikel
von Funless - Mi 20:51
» PP - Maske/Bild über andere Spur tracken
von DAF - Mi 18:06
» Lexar: Neuer Professional CFexpress Type B USB 3.1 Kartenleser mit bis zu 1.050 MB/s
von pillepalle - Mi 17:31
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Mi 15:32
» Komponist stellt sich vor
von Joe-musik - Mi 14:36
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Mi 13:24
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von MrMeeseeks - Mi 10:42
» Samyang legt nach mit einem AF 85mm F1.4 RF Objektiv für Canon R
von rush - Mi 9:38
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 2:08
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von Darth Schneider - Di 18:08
» Arma- oder Rollygeddon - Gucken nach dem "Shut-Lock"
von nicecam - Di 17:48
» Reisedoku - Tajikistan - wildes Abenteuer!
von Xander-Rose - Di 17:20
» 720p oder 1080p für Facebook?
von Fragensteller44 - Di 16:22
» Keying Problem Final Cut Pro X
von yeshead - Di 16:05
» HLG mit der GH5
von blueplanet - Di 15:59
» YouTube führt zur besseren Navigation Kapitel in Videos ein
von JSK - Di 15:56
» Short Horror (Blackmagic Kameras)
von Darth Schneider - Di 15:35
» Sinkt unser Verdienst durch YT Klicks?
von pillepalle - Di 15:16
» Drehlocations ausfindig machen?
von Auf Achse - Di 15:09
 
neuester Artikel
 
Hier kann man sparen: Aktuelle Rabattangebote für Kameras und Zubehör

Viele Hersteller bieten zur Zeit Cashback-/Rabatt-Aktionen beim Kauf einer ihrer Kameras an, vielleicht um den Verkauf nach der großen COVID19-bedingten Flaute wieder anzukurbeln. Wir haben für Euch zusammengestellt, was es aktuell an solchen Aktionen gibt - unter anderem von Canon, Fujifilm, Olympus, Sennheiser, und Sony. weiterlesen>>

Beste Bildqualität einer Kamera?

Auch wenn bei der Bildästhetik vieles im Subjektiven liegt: Es gibt objektive Kriterien, die bestimmen ob die Bildqualität einer Kamera gut oder schlecht ist. Wir klären einmal grundsätzlich, wie wir das bei slashCAM sehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.