Nikon Forum



Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?



... was Nikon-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
martin2
Beiträge: 554

Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?

Beitrag von martin2 » So 07 Jan, 2018 16:05

Gutes Neues Jahr allen zusammen hier. Möchte mich bedanken für eure Unterstützung und Hilfe über die Jahre hinweg. DANKE!

Für Videodrehs gibt es - finde ich - nichts Besseres als die LUMIX Modelle. Zurzeit muss ich aber auch dem Auftraggeber auch Fotos abliefern, so weit so gut.

Irgendwie komme ich fotomäßig mit den Lumixen GH3 und G 6 nicht so 100 % klar. Früher habe ich mit der Nikon D 70 und 70 D fotografiert, aber da Nikon sich lange Jahre geweigert hat, klappbare Displays und 50p Full HD mit Mikroeingang und/oder Kopfhöreranschluss einzubauen, bin ich eben vor Jahren zu Panasonic zu Panasonic gewechselt. Diesen Schritt habe ich nie bereut, da Panasonic - meiner völlig unmaßgeblichen Meinung nach - Einiges geleistet hat. Trotzdem habe ich die reine Fotografiearbeit mit den Nikonprodukten besser in Erinnerung. Woran liegt das ? Wie geht es euch damit?

Ich überlege ernsthaft, für die Fotojobs eine 5300er zu kaufen, aber auf der anderen Seite will ich meine Ausrüstung nicht weiter vergrößern, da ich schon genug Zeugs habe.
Wie seht ihr das ?
Was sagt ihr zu meiner Feststellung, dass die Fotoarbeit mit Nikon besser funktioniert?

Danke sehr!
Martin




mash_gh4
Beiträge: 2374

Re: Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?

Beitrag von mash_gh4 » So 07 Jan, 2018 17:05

ich verwende zwar die GH4 auch fürs fotografieren, aber das betreibe ich auch nicht mehr ganz so ernsthaft wie früher...

ich glaub zwar, dass man auch mit diesem gerät einigermaßen akzeptable resultate erzielen kann, trotzdem gibt's natürlich kameras, die deutlich weniger aufs video-filmen, sondern mehr aufs fotgrafieren hin optimiert sind. es erscheint mir aber ziemlich problematisch und kostenintensiv, wenn man hier mehre systeme nebeneinander pflegen muss, um beiden aufgaben gerecht zu werden. vielleicht solltest du dir daher zum fotografieren eher ein zusätzliches olympus gehäuse anschaffen? deren kameras spielen zwar im video-umfeld nur eine untergeordnete rolle, sind aber dafür eine ernsthafte option für fotografisch interessierte. und da man in dem fall wenigstens die gleichen optiken verwenden kann, ist das evtl. ein sinvollerer kompromiss, lieber in gutes glas für beide kameras zu investieren als in ein völlig fremdes zusätzliches system.




martin2
Beiträge: 554

Re: Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?

Beitrag von martin2 » So 07 Jan, 2018 17:55

danke, mash:

ich habe noch weitere zwei optiken von nikon, so dass ich eher zu einer weiteren nikon kamera tendiere.

die pentax kameras sind auch - glaube ich - nicht so günstig.




domain
Beiträge: 10514

Re: Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?

Beitrag von domain » So 07 Jan, 2018 18:21

Für Fotografen verfolgt Nikon immer noch eine bedeutende Referenzstellung und das nicht zuletzt aufgrund ihrer Objektive.
Aber ich denke, dass div. Unterschiede in den Bildern häufig nur von den nativen Bildergebnissen in der Erstbeurteilung abhängig gemacht werden und das zählt m.E. nicht sehr viel, weil geschmacksabhängig.
Schon durch einfachste Korrekturen in Photoshop kannst du quasi den Look jeder Kamera simulieren so z.B. auch von Canon etc.




markusG
Beiträge: 675

Re: Videodreh natürlich mit Lumix, Fotos doch mit Nikon ?

Beitrag von markusG » So 07 Jan, 2018 18:48

martin2 hat geschrieben:
So 07 Jan, 2018 16:05
Trotzdem habe ich die reine Fotografiearbeit mit den Nikonprodukten besser in Erinnerung. Woran liegt das ? Wie geht es euch damit?
Pure Geschmacksfrage und vieeeel Voodoo. Ich habe mir zu Zeiten des GH1/GH2-Hypes eine GF1 zugelegt und damit fotografiert, mit u.a. adaptierten FD-Objektiven. Hat super Spaß gemacht und die Bilder waren auch nicht schnlechter als mit z.B. einer D90 oder D100, die ich davor im Studium benutzt habe. nur der Sucher hat enorm gefehlt.

Etwas anders sieht es vielleicht noch im Studio aus, oder im Service. Da sollen Nikon/Canon ja die Referenz bilden.
Irgendwie komme ich fotomäßig mit den Lumixen GH3 und G 6 nicht so 100 % klar.
Vielleicht solltest du mal rausfinden womit genau du nicht klarkommst und erstmal schauen, das Defizit zu finden und zu beseitigen?

Ich würde jedenfalls nicht gleich die Flinte in's Korn werfen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Welche Hardware für Rohaufnahme HD? Arri Alexa und dann?
von Jost - Sa 1:01
» EU-Datenschutz-Grundverordnung
von handiro - Sa 0:41
» Welche gewerbl. Drohnenversicherung nutzt ihr?
von klusterdegenerierung - Sa 0:06
» Profi Notebook mit detachable 4K Touchscreen: HP ZBook x2 im Test
von Valentino - Fr 23:06
» Zeiss stellt neue High End Vollformat (+) Festbrennweiten-Serie Supreme Prime mit T1.5 vor
von Rick SSon - Fr 22:57
» TANK (short film by Stu Maschwitz)
von Benutzername - Fr 22:48
» CPU & Board Auswahl - AMD oder Intel
von MK - Fr 22:37
» 8K Monitor Dell UltraSharp UP3218K im Test
von Starshine Pictures - Fr 21:46
» Ein Jahr Freelancer - ARBEIT
von dosaris - Fr 20:48
» Gute Anbieter Workshops zum Thema "Konzeption von imagefilmen"
von GaToR-BN - Fr 17:58
» Verkaufe CANON C200, umgebaut auf PL-Mount!
von Veit Berlin - Fr 16:48
» Lang Lebe Film! Moderne 65mm Filmkamera Magellan 65mm vorgestellt
von kling - Fr 15:55
» Tamron kündigt 28-75mm RXD f/2.8 Vollformat E-MOUNT Objektiv an
von Jan - Fr 15:31
» Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht, Audio etc.
von rob - Fr 15:27
» Objektiv nach wiedereinschalten der Kamera unscharf !!! Hilfe dringend benötigt
von Jan - Fr 15:14
» Mechanical Principles (1930)
von Steelfox - Fr 13:37
» Schriften in AECC18
von r.p.television - Fr 13:29
» Magix VDL 2016 lädt keine .mov Datei ohne Ton
von fubal147 - Fr 9:52
» RED senkt die Preise massiv und verschlankt sein Kamera-Angebot
von technick86 - Fr 8:56
» verkaufe Red Raven inklusive Zubehör (nur 96h Runtime)
von technick86 - Fr 8:54
» Welche Panasonic Kamera?
von Panasonic GH2 - Do 20:21
» DJI: "Phantom 5" war nur Spezialanfertigung der Phantom 4
von Frank Glencairn - Do 18:54
» Vinten Pro Touch 5, Kopf, Tasche, Bodenspinne,
von Charlinsky - Do 18:01
» GH5 + 8-18mm - Bild wobbelt / zittert in der Bewegung (auch mit G9)
von goexplore123 - Do 16:29
» Stereoskopisch VR180: Praxiserfahrung?
von JoDon - Do 16:15
» Ohrwurm "HiFi Stereo" - Das High End Stereo Mikrofon am Ohr.
von ollieh - Do 14:56
» Kompakter Videoneiger mit Nivelliereinheit
von Laperinni - Do 14:35
» Verkaufe: Tilta BMCC Shoulder Rig (komplettes Kit, Neu)
von Aerial68 - Do 13:27
» Zoom F4 vs. Sound Devices MixPre-3
von Optiker - Do 9:27
» Davinci: Wie falsche Framerate rückgängig machen?
von rob - Do 9:09
» DJI MAVIC AIR Review für Filmemacher und Fotografen
von kabauterman - Do 8:43
» Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB
von suchor - Do 8:20
» welchen V Mount kaufen?
von wolfgang - Do 6:20
» Suche Graufilter
von Awotwi - Do 3:27
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - Mi 22:44
 
neuester Artikel
 
Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht,...

Im Nachgang zur NAB 2018 hier unser Erfahrungsbericht zum von uns genutzten Interview-Equipment auf der Messe: Kamera, Stativ, Licht, Audio, Backup, Cages etc. Was hat gut funktioniert und wo sehen wir noch Raum für Verbesserungen? Was sind die wichtigsten Faktoren bei unseren aktuellen Interview-Setups? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TANK (short film by Stu Maschwitz)

Der neue Kurzfilm von Stu Maschwitz wirkt auf den ersten Blick inhaltlich nicht sonderlich tief, jedoch ist es vor allem das Making Of, welches -wie er selbst sagt- auch eine Liebeserklärung an After Effects ist. Wer in seiner Kindheit einen original Battlezone-Automaten spielen durfte, sollte hier voll auf seine Kosten kommen. Doch auch wer "nur" Tron gesehen hat, darf sich an der Ästhetik erfreuen. Wie gesagt: Nach dem Film ist $urlarrow"Making Of Tank" die wahre Kür....