Darth Schneider
Beiträge: 7753

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von Darth Schneider » Di 29 Dez, 2020 09:46

Denkst du nicht das sich der professionelle Foto Tec Markt bald mal mit der Fullframe Welle an neuen Kameras und Linsen von immer mehr Brands sich verändern könnte ? Mehr Auswahl als früher gibt es schon, und Sony spielt da im professionellen Foto Markt jetzt vergleichen mit Nikon und Canon noch nicht so lange mit, genau so wie Panasonic.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




pillepalle
Beiträge: 4009

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von pillepalle » Di 29 Dez, 2020 09:51

Mehr kleinen Firmen vielleicht, aber sicher nicht großen. Den 'Kameraboom' gibt's doch nur für die Freaks die sich dafür wirklich interessieren. Das Gros der Leute kauft sich ein neues Smartphone, wegen der neuen Kamera. Wer eine Kamera mit Objektiven privat mitschleppt gilt ja fast schon als altmodisch :) Aber vielleicht gibt's ja bald eine Renaissance, in der es total Hip ist mit alten Kameras herum zu laufen... eher so als Accessoire.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




iasi
Beiträge: 17333

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von iasi » Di 29 Dez, 2020 10:04

Wer keine konkurrenzfähigen Produkte bietet, der verschwindet eben letztlich vom Markt.

Dass Nokia nicht mehr mitmischt, hängt doch nicht am schrumpfenden Smartphone-Markt.

Nikon bietet eben nur noch öde Technik.

Wer heute mit einem Smartphone Fotos macht, hat auch früher kein DSLR-System genutzt.

So manche Fotoausrüstung kostet doch heute mal eben soviel, wie ein Dacia Sandero. ;)
Für den Preis eines Speedbooster bekommt man auch eine tolle Waschmaschine. Und der Speedbooster macht allein gar nichts, während die Waschmaschine saubere Kleider liefert. :)




Jott
Beiträge: 19304

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von Jott » Di 29 Dez, 2020 10:11

„ Wer heute mit einem Smartphone Fotos macht, hat auch früher kein DSLR-System genutzt.“

Steile These.




pillepalle
Beiträge: 4009

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von pillepalle » Di 29 Dez, 2020 10:14

iasi hat geschrieben:
Di 29 Dez, 2020 10:04
Wer heute mit einem Smartphone Fotos macht, hat auch früher kein DSLR-System genutzt.
Einige auch eine DSLR, aber die meisten eher eine Kompaktkamera. Der Markt ist durch die Smartphones ja auch völlig obsolet geworden. Und was Nikon betrifft sprichst Du vielleicht aus der Sicht eines Filmers, aber für Fotografen gibt es noch genug gute Gründe für das System. Die sind gerade mal vor etwas über zwei Jahren halbwegs ernsthaft wieder in den Videobereich eingestiegen. Gib' denen noch mal ein oder zwei Kameragenerationen Zeit und es ist nur noch eine Geschmacksfrage welche DSLM man von welchem Hersteller man nimmt. Vorausgesetzt natürlich die machen so weiter wie bisher.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Darth Schneider
Beiträge: 7753

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von Darth Schneider » Di 29 Dez, 2020 10:15

Nun ja, sogar Filmemacher gehen manchmal fremd..

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




iasi
Beiträge: 17333

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von iasi » Di 29 Dez, 2020 10:32

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 29 Dez, 2020 10:15
Nun ja, sogar Filmemacher gehen manchmal fremd..

Gruss Boris
ja - eben die youtube-Kasper




iasi
Beiträge: 17333

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von iasi » Di 29 Dez, 2020 10:36

pillepalle hat geschrieben:
Di 29 Dez, 2020 10:14
iasi hat geschrieben:
Di 29 Dez, 2020 10:04
Wer heute mit einem Smartphone Fotos macht, hat auch früher kein DSLR-System genutzt.
Einige auch eine DSLR, aber die meisten eher eine Kompaktkamera. Der Markt ist durch die Smartphones ja auch völlig obsolet geworden. Und was Nikon betrifft sprichst Du vielleicht aus der Sicht eines Filmers, aber für Fotografen gibt es noch genug gute Gründe für das System. Die sind gerade mal vor etwas über zwei Jahren halbwegs ernsthaft wieder in den Videobereich eingestiegen. Gib' denen noch mal ein oder zwei Kameragenerationen Zeit und es ist nur noch eine Geschmacksfrage welche DSLM man von welchem Hersteller man nimmt. Vorausgesetzt natürlich die machen so weiter wie bisher.

VG
Auch im Fotobereich bietet Nikon doch nur noch Durchschnittsware.
Was zeichnet denn eine Nikon heute noch aus?

Umgekehrte These:
Wer früher schon eine DSLR ernsthaft genutzt hat, wird mit einem Smartphone nicht zufrieden sein.




pillepalle
Beiträge: 4009

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von pillepalle » Di 29 Dez, 2020 10:45

@iasi

Wie will man einem Blinden die Farbe erklären? ;) Durch das Objektivsortimen, durch die Ergonomie und die Zuverlässigkeit, den Service, die einzigartige Kompatibilität, um nur mal ein paar Dinge zu nennen. Andere Hersteller wechseln mal eben den Mount, oder stellen die Entwicklung völlig ein. Eine Nikon Kamera kann man auch viele Jahre nach ihrem Erscheinen noch nutzen und einen Service dafür bekommen.

Wir reden auch nicht von professionellen Nutzern, oder ambitionierten Amateuren, sondern vom Gros der Leute und den Millionen von Smartphones die verkauft werden. Niemand kauft sich heute ein neues Smartphone, weil die grundlegenden Funktionen wie telefonieren, oder die Sprachverständlichkeit, oder der Empfang dramatisch besser geworden ist, sondern nur noch wegen der neuen Film- und Fotofunktionen, schnellerer Prozessoren für anspruchsvollere Apps und Anwendungen, oder neuer Mobilfunknetze. Das Erste worum es beim neuen iPhone geht ist die neue Kamera. Das sagt doch schon alles.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




cantsin
Beiträge: 9243

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von cantsin » Fr 08 Jan, 2021 14:02

Jetzt hat Nikon die internationale Garantie auf alle seine Objektive (F-Mount und Z-Mount) und anderes Zubehör gestrichen:
https://www.diyphotography.net/nikon-no ... cessories/




ruessel
Beiträge: 7444

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von ruessel » Fr 08 Jan, 2021 18:44

Bild
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




pillepalle
Beiträge: 4009

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von pillepalle » Fr 08 Jan, 2021 20:43

:)

Bild

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Darth Schneider
Beiträge: 7753

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von Darth Schneider » Sa 09 Jan, 2021 06:42

Kein Wunder, erst die riesige Smartphone Konkurrenz, und dann noch Meike, Siuri und Co.
Immer mehr Leute die nicht nur mit Smartphones fotografieren und filmen, shoppen halt inzwischen lieber günstiges China Glas...
Je mehr Leute das machen desto kleiner werden die ( bald nix mehr ) Kamera Giganten.
Ich denke in 10 Jahren gibt es Canon, Sony und Nikon in dieser Grössenordnung gar nicht mehr und die gute Kameratechnik wird wieder viel teurer werden.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




ruessel
Beiträge: 7444

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von ruessel » Sa 09 Jan, 2021 09:17

Aufgrund drastischer Rückgänge (allein zwischen 2013 und 2020 wurde der Umsatz bei Kameras und Objektiven fast gedrittelt) dominiert der Bereich Imaging seit 2020 nicht mehr den Konzern.
Nikon hat seit Ende 2020 jetzt mehr Umsatz mit Mikroskopen als mit allen Fotoartikeln (Kameras, Objektive etc.) zusammen...... Imagingproduktion ist bald tot.
Allgemeine Faktoren

- Die Fotowirtschaft befindet sich seit 2010 im rasanten Sturzflug.
- Meine Prognosen - die bisher immer zu "optimistisch" waren - deuten auf eine weitere Halbierung des Gesamtmarktes in den kommenden Jahren hin. D.h. der Verkauf an klassischen Kameras wird unter die violette Linie von 10 Mio. Stück je Jahr abfallen.
- Die Analysen des Canon-Top-Managements gingen 2019 sogar von einem jährlichen Absatz von bald nur noch ca. 5 Mio. Systemkameras im klassischen Fotobereich aus. Nikon ging seit November 2019 sogar nur noch von einem mittelfristigen Weltmarktbedarf von rund 3,5 Mio. Systemkameras aus.
- Hinzu kommt eine von immer mehr Ökonomen analysierte Abschwächung der Weltkonjunktur mit Risiken bis hin zur Weltwirtschaftskrise, die durch den Corona-Virus 2020 verstärkt wurde.
Quelle: https://www.foto-schuhmacher.de/artikel ... erung.html
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/

Zuletzt geändert von ruessel am Sa 09 Jan, 2021 09:23, insgesamt 1-mal geändert.




pillepalle
Beiträge: 4009

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von pillepalle » Sa 09 Jan, 2021 09:20

Bezüglich des Wegfalls der weltweiten Garantie auf Objektive und Zubehör und das für diese Produkte nur noch die lokale Garantie greift, ist sicher eine Sparmaßnahme der Rotstift-Fraktion bei Nikon. Unter anderem wollen sie damit aber sicher auch mehr gegen Grauimporte vorgehen, weil es Weltweit teilweise recht große Preisunterschiede gibt. Ich hatte mir vor Jahren auch mal einen Body in GB gekauft, weil er dort (auch bedingt durch Wechelskursschwankungen) einige hundert Euro günstiger war als in Deutschland. Andererseits ist das bei anderen Herstellern mit den Garantiebedingungen diesbezüglich auch nicht anders. Ich musste zum Glück nie die Garantie in Anspruch nehmen, aber wenn ich mir in Zukunft z.B. ein Objektiv günstig aus dem Asienurlaub mitbringe, dann muss ich eben damit rechnen es im Garantiefall auch zum Händler in Asien schicken zu müssen.

Bei Nikon wirken sich sinkende Kamera- und Objektivverkäufe natürlich auch viel direkter aus, als z.B. bei einem Elektronik- und Medienriesen wie Sony. Da macht die Kamerasparte wirklich nur einen Bruchteil des Unternehmens aus. Die Kosten durch Sparmaßnahmen zu senken zeigt jedenfalls, dass man auf die neue Marktsituation reagiert. Gerade das macht sie wieder wettbewerbsfähiger. Deshalb glaube ich auch nicht, wie ruessel mit seinen Unkenrufen, an einen schnellen Untergang von Nikon. Andere machen das sicher auch, nur wird das vielleicht nicht so offen kommuniziert, oder man geht mit der Umstrukturierung zögerlicher vor.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Jan
Beiträge: 9732

Re: Nikon beendet nach über 70 Jahren die Kameraproduktion in Japan

Beitrag von Jan » Sa 09 Jan, 2021 20:38

Canon macht das schon seit Ewigkeiten so. Sobald du hier von wem auch immer eine Kamera/ein Objektiv kaufst, was nicht für den europäischen Markt geplant ist, hast du keine Garantie. Das wurde immer leicht mit einem Seriennummercheck bei der Werkstatt rausgefunden.

Beide Firmen sind auch schlechte Vorbilder mit ihrer Einjahresgarantie, wo Sony und Panasonic schon länger zwei Jahre reine Garantie anbieten. Gut bei Sony hat das etwas gebraucht, früher musste man sich bei Sony einloggen, um das zweite Jahr Garantie zu erhalten. Nikon hat dafür ihre Objektive seit einiger Zeit mit einer längeren Garantie ausgestattet.


Und Nikon ist dem Untergang viel näher in der Kamerasparte. Dafür sind sie selbst verantwortlich. Immer wieder aufgewärmte DSLR-Modelle bringen, die ziemlich ähnlich wie der Vorgänger, oder wie im Fall der 3xxxer Serie sogar manchmal abgespeckt sind, verärgert jeden Kunden. Dann noch zuletzt die Aussage vom Konzern, man will weiterhin auf DSLR setzen. Die haben wohl nicht ihre eigenen Zahlen gecheckt, Nikon DSLR verkauft sich seit wenigen Jahren schwer bis gar nicht, es ist egal ob das eine 5600 oder 780er ist. Bei DSLM haben sie ein Modell mit der Z50 für grob 900€. Sonst nur Vollformat, was aber die Masse sicher nicht kauft.


DSLR kaufen im Moment ganz ganz wenige Kunden bei Nikon, meist Leute, die seit Jahrzehnten schon mit DSLR arbeiten. Es werden gefühlt immer weniger von Monat zu Monat. Im kleinen und mittleren Bereich der 3xxx, 5xxx und 7xxxer Serie ist das besonders gut zu beobachten.


Es wird auf Dauer nur auf Sparflamme bei Nikon weiter gehen mit drei bis vier VF DSLM und einer oder zwei APS-C DSLM.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 8:10
» Braw für Panasonic S1/S5 ?!?
von arcon30 - Mi 7:29
» Blackmagic RAW demnächst auch für die Panasonic LUMIX S1 und S5
von slashCAM - Mi 7:12
» Adobe führt neues UI-Design für Premiere Pro ein
von ruessel - Mi 6:59
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von srone - Di 22:43
» Kauftip Aputure 600D
von SKYLIKE - Di 22:40
» Nanokristalle könnten Brillen in Infrarot-Nachtsichtgeräte verwandeln
von srone - Di 22:35
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von cantsin - Di 21:41
» Laie braucht Hilfe bei einen Alten Camcorder von Panasonic
von Freshy - Di 21:38
» Weebill 2
von Axel - Di 19:50
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von Jan - Di 19:10
» Win10 am Ende
von regenbogencombjuta - Di 15:56
» Magix Video X Pro 13 bringt verbesserte GPU-Beschleunigung und neues Panorama-Storyboard
von medienonkel - Di 14:42
» Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
von R S K - Di 13:14
» Grusel und Horror vom Feinsten: John Carpenter | Doku | ARTE
von Funless - Di 12:44
» Trapcode MIR3
von spacemonkey - Di 11:54
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Di 10:44
» Resolve VFX Handbuch
von pillepalle - Di 9:54
» Stranger Portrait Challenge
von roki100 - Di 8:34
» Remastering my Shortfilm
von -paleface- - Mo 22:19
» Gruseliges Pocket 6K footage
von Frank Glencairn - Mo 22:08
» Fundstücke - zweifelhafte Forenweisheiten
von Darth Schneider - Mo 20:04
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Mo 15:33
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von NiemandBesonderes - Mo 14:31
» Deep Fake - Experte gesucht
von Viennahundt - Mo 13:10
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Mo 12:49
» Neu: Astera PixelBrick Mini-LED Spotlight
von slashCAM - Mo 11:21
» Canon R5 - 8K Workflow mit Final Cut Pro
von Jott - Mo 10:47
» Win 10 pro config
von Bluboy - Mo 3:12
» (DIY) diffusion filter for bmpcc 6k pro
von roki100 - Mo 2:55
» Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm.
von roki100 - So 23:22
» Lego Musikvideo und "Fake" Trailer
von srone - So 23:15
» Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - So 14:57
» Regenschutz, Tauchgehäuse oder Plastiktüte?
von TomStg - So 11:12
» Regiestuhl: Rasenlösung für kräftige 100 Kg Menschen
von ruessel - So 9:52
 
neuester Artikel
 
Sachtler aktiv8 Fluidkopf

Mit seinen neuen Aktiv Fluidkopf-Systemen ist Sachtler angetreten, ein noch schnelleres Arbeiten mit Fluidköpfen und seinem anerkannt schnellem Flowtech Stativ-System zu ermöglichen. Zentraler Bestandteil des neuen aktiv Systems sind neue SpeedLevel und SpeedSwap Funktionen. Wir haben uns den neuen Sachtler aktiv8-Kopf am Flowtech 75 aktiv-Stativ genauer angeschaut und wollten wissen, wie gut der neue Fluidkopf in der Praxis ist weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...