Jörg
Beiträge: 10420

DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

Wer noch keine hat:
Mediamarkt/Saturn haben die MwSt für diese cam geschenkt.
Preis 570.-
Soll Montag hier eintreffen...



TomStg
Beiträge: 3546

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von TomStg »

Du wirst begeistert sein ;-)))



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

Hoffe ich auch,
jetzt muss mindestens einer der Beiden hier schonn genutzten (1 und 2) einen neuen
Eigentümer finden ;-)).
Drei Stück brauche ich wirklich nicht.



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

Nun sollte das Teil Montag kommen, war aber schon am Samstag hier.
Nur wir nicht ;-((

Naja, bleibt wenigstens mal Zeit fürn Wurstbrot...

Wurstbrot.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

Kaum war das Wurstbrot vertilgt, ging es an die Einrichtung.
Es gab nicht das geringste Problem mit der ganzen Aktivierung, die bevorzugten Einstellungen waren schnell erledigt.
Akkus geladen, ND Filter montiert (K&F Conzept package ohne VariND, danke funless).
Mikro klappt auch, angenehme Inbetriebnahme.



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

Schön mitgedacht in China, die MimoApp regelt bei Bedarf auch die Pocket 2.
Perfekt wäre allerdings, eine Option für Dualbetrieb beider Cams gleichzeitig durch wechseln der Modi.
Ganz außergewöhnlich für solch kleines Ding:
das ext.Mikro mit Deadcat bei recht böigen Wind. An der Tonqualität sollte sich Fujis XT4 einen
sehr dicken Kanten abschneiden.Selbst mit Sennheiser MK 200 kommt meine Fuji beim Ton ins
Hintertreffen. Der magnetclip ist zusätzlich sehr hilfreich.

@tom
die Begeisterung ist vorhanden, schon beim handling und Funktionstest.



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

ich bin ja schon pre-allergisch gegen inet Erklärbären.
Diese fratzenschneidende, ins Mikro schreiende Horde, um likes bettelnde Wegelagerer
für ihre affiliate links.
Ich schau sowas nicht mehr.
Zu dem DJI Mic hatte ich eine Frage, die diese Schutzfunktion bei mir außer Kraft setzte,
nach einigen sensationslüsternen influencern ( influenza sind Grippeviren,passen tatsächlich
zu den grassierenden Vlogern?) die beim switchen meine Fragen nicht beantworteten,
dann kam sie:
Ohne Faxen, mit ruhiger, angenehmer Stimme, ohne Abonnierwunsch, erklärte sie das Teil.
Beantwortete Fragen, die ich noch nicht mal gestellt hatte ;-))
Allerfeinst, danke Suzi



berlin123
Beiträge: 971

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von berlin123 »

Jörg hat geschrieben: Di 11 Jun, 2024 18:52
Allerfeinst, danke Suzi
Hab gerade reingeklickt und es gibt ein Update. Frage 12: kann man das externe DJI Mic 2 zusammen mit den Mikrofonen der Pocket nutzen? Sie sagt "nein". Das geht inzwischen, wenn man in den Settings das Audio Backup einstellt. Dann wird das Audio der Pocket als separate Datei neben dem Video abgelegt, wenn der Videoton vom Mic 2 kommt.



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

Danke, da das mic eine eigene Speicherfunktion hat, ist das eigentlich logisch?



berlin123
Beiträge: 971

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von berlin123 »

Jörg hat geschrieben: Di 11 Jun, 2024 19:20 Danke, da das mic eine eigene Speicherfunktion hat, ist das eigentlich logisch?
Ich glaube es ist anders gemeint: wenn man das externe Mikrofon einschaltet, dann bekommt das Video als Audiospur den Ton von diesem. Unabhängig davon, ob man auch auf dem Mic 2 speichert.

Vorher war es so, dass die internen Mikros dann funktionslos blieben. Jetzt kannst du einstellen, dass ihr Ton auf der Pocket als Audiodatei abgespeichert wird. Das kann zB Sinn machen, wenn man weiter weg von der Pocket steht und mit dem Mic 2 etwas einsprechen will, und gleichzeitig mit den Mikros der Pocket ein bisschen Umgebung als Stereo-Atmo aufnehmen will. Die Mics an der Pocket sind kein High End, aber gar nicht so schlecht.



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

Nach drei Wochen Probebetrieb ist die cam in den Familienkreis aufgenommen.
Ich bin total überrascht, über die Qualität des Mini. Zu dem Riesensprung in der optischen Leistung gegenüber der Vormodelle, kommt eine, aus meiner Sicht, überragende Leistung des externen micro.
Es mag kein High End in der Grundausstattung sein, obwohl diese bereits jedes interne Cammikro, das ich kenne, ganz blass aussehen lässt, in Verbindung mit ruessels Ohrwurm ist High End dann kein Thema mehr.

btw, da ich nun keine 3 Ohrwürmer mehr benötige, wird einer davon hier angeboten:

viewtopic.php?t=160959



cantsin
Beiträge: 14943

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von cantsin »

Jörg hat geschrieben: Fr 05 Jul, 2024 12:17 Nach drei Wochen Probebetrieb ist die cam in den Familienkreis aufgenommen.
Ich bin total überrascht, über die Qualität des Mini. Zu dem Riesensprung in der optischen Leistung gegenüber der Vormodelle, kommt eine, aus meiner Sicht, überragende Leistung des externen micro.
Beziehst Du Dich da auf das DJI Mic, oder einen extern angeschlossenen Ohrwurm?



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

Beziehst Du Dich da auf das DJI Mic, oder einen extern angeschlossenen Ohrwurm?
wie Berlin 123 oben schreibt:
das DJI Micro ist allein nicht High End, für mich wird es das aber, wenn der Ohrwurm dort angeschlossen wird.
Da das winzigkleine Teil auch noch massig Dateien speichert, eine lange Aufnahmedauer hat,
ersetzt es in Zukunft auch meine Tascams...
Mein Respekt gegenüber der Pocket steigt.
Mein Equipment wird deutlich schwinden.



Bruno Peter
Beiträge: 4365

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Bruno Peter »

Jörg hat geschrieben: Di 11 Jun, 2024 18:52 ich bin ja schon pre-allergisch gegen inet Erklärbären.
Diese fratzenschneidende, ins Mikro schreiende Horde, um likes bettelnde Wegelagerer
für ihre affiliate links.
Ich schau sowas nicht mehr.
ich auch nicht.

Jörg,
wie vermeidest Du das Wackeln eines Vordergrund-Objektes - wegen der Raumtiefe - wenn
Du in die Landschaft filmst, per Stativ?
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
** Aktuelle Hauptkameras: DJI Pocket 3 Gimbal-Kamera für bewegte Momente**
http://www.videoundbild.de/



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

Darauf habe ich keine Antwort parat, die das Problem allgemein löst.
Ich stelle nur selten ähnliches fest wie du.
Allerdings erstellt die Stabilisation in Resolve lustige Ergebnisse, wenn man die Bewegung beruhigen will.
Mir fehlt noch die Erfahrung bei der Problemlösung im Umgang mit bewegter Pocket.
Zum Glück habe ich nicht vor damit irgendjemanden hinterherrennen zu wollen ;-))

Wie fokussierst Du?



Bruno Peter
Beiträge: 4365

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Bruno Peter »

So mache ich es:
Ich stelle die Schärfe manuell per Stift auf eine passende Display-Stelle ein...
Das Ergebnis ist schwer zu kontrollieren auf dem kleinen 2" Bildschirm...

Filmen mit Vorder- und Hintergrund aus dem Stand heraus:
Schon in Zeiten der Fotografie habe ich gelernt bei Übersichtsaufnahmen immer im Vordergrund ein Objekt im Motiv zu positionieren damit man einen guten Eindruck von der Raumtiefe schafft. Bei der Gimbal-Aufnahme wird zwar der Hintergrund sehr ruhig, der Vordergrund wirkt jedoch unruhig wenn man z.B. die Gimbal-Kamera nur mit einer Hand führt. Um das zu vermeiden muss man im Stand sich sicher aufstellen, die Kamera mit zwei Händen fest am Körper abgestützten Ellenbogen führen. Ferner fasse und führe ich die Gimbal-Kamera mit beiden Händen knapp unter dem ausgeklappten Bildschirm damit die Kamera-Ausschläge möglichst klein bleiben, nicht also irgendwo unter der Griffverlängerung was die Kameraausschläge vergrößern würde. Das sind sehr wichtige Voraussetzungen für eine beruhigte Aufnahmen, Zusätzlich kann man eine solche Szene noch mit zweifacher Zeitlupe wiedergeben, damit die Restunruhe in der Aufnahme geglättet wird. Es kann auch noch helfen etwa 10% in die Aufnahmen im NLE zoomen und im NLE zu stabilisieren. Auf diese Weise bekommt man eine akzeptables Ergebnis auch ohne Einsatz eines Statives.

Mit dem Gimbal kann man ja nur Bewegungsaufnahmen gut stabilisieren, nicht aus dem Stillstand heraus, darüber schweigen die Influencer.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
** Aktuelle Hauptkameras: DJI Pocket 3 Gimbal-Kamera für bewegte Momente**
http://www.videoundbild.de/



Funless
Beiträge: 5559

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Funless »

Bruno Peter hat geschrieben: Fr 05 Jul, 2024 16:19 Mit dem Gimbal kann man ja nur Bewegungsaufnahmen gut stabilisieren, nicht aus dem Stillstand heraus, darüber schweigen die Influencer.
Also ich kann mit der Osmo Pocket 3 sehr gut stabilisierte Aufnahmen aus dem Stillstand heraus machen.

Aber ich bin auch kein influencer .... vielleicht liegt es daran.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



Bruno Peter
Beiträge: 4365

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Bruno Peter »

Funless hat geschrieben: Fr 05 Jul, 2024 17:47
Bruno Peter hat geschrieben: Fr 05 Jul, 2024 16:19 Mit dem Gimbal kann man ja nur Bewegungsaufnahmen gut stabilisieren, nicht aus dem Stillstand heraus, darüber schweigen die Influencer.
Also ich kann mit der Osmo Pocket 3 sehr gut stabilisierte Aufnahmen aus dem Stillstand heraus machen.

Aber ich bin auch kein influencer .... vielleicht liegt es daran.
Guck mal hier:
https://www.dji.com/de/osmo-pocket-3
"Für bewegte Momente" steht dort.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
** Aktuelle Hauptkameras: DJI Pocket 3 Gimbal-Kamera für bewegte Momente**
http://www.videoundbild.de/



Funless
Beiträge: 5559

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Funless »

Bruno Peter hat geschrieben: Fr 05 Jul, 2024 17:51 Guck mal hier:
https://www.dji.com/de/osmo-pocket-3
"Für bewegte Momente" steht dort.
Tut mir leid, ich verstehe leider nicht was du mir mit dem Link und dem zitierten Marketing Satz von DJI sagen willst.

Belassen wir es doch einfach dabei, dass manche Leute (u.a. meine Wenigkeit) völlig problemlos mit der Osmo Pocket 3 stabilisierte Aufnahmen aus dem Stillstand heraus machen können und andere Leute wiederum (u.a. du) können es eben nicht.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

So sehe ich das auch.
Im Stand, oder langsamen Bewegungen habe ich keine Probleme.
Laufen klappt weniger, aber das liegt sicher an mir.
wenn es dann wirklich mal ruppig wird, Boot oder Auto, dann hilft die Magnetkonstruktion, die cam steht
felsenfest, die Bilder sind grandios.
magnet.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Bruno Peter
Beiträge: 4365

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Bruno Peter »

Funless hat geschrieben: Fr 05 Jul, 2024 21:08
Bruno Peter hat geschrieben: Fr 05 Jul, 2024 17:51 Guck mal hier:
https://www.dji.com/de/osmo-pocket-3
"Für bewegte Momente" steht dort.
Tut mir leid, ich verstehe leider nicht was du mir mit dem Link und dem zitierten Marketing Satz von DJI sagen willst.
Dann hast Du die Gimbal-Funktion einfach noch nicht verstanden.
Das was ich meine geht auch mit meinem größeren Zhiyun-Gimbal nicht.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
** Aktuelle Hauptkameras: DJI Pocket 3 Gimbal-Kamera für bewegte Momente**
http://www.videoundbild.de/



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

Ich denke, das geht am Thema vorbei.
Ich könnte hier 3 G clips reinstellen, die eine ruhige Aufnahme zeigen, das, was dort an Bewegung ist,
will ich haben, dafür habe ich die cam gekauft.
Wenn Statik erwünscht ist, sorge ich für Statik...



Bruno Peter
Beiträge: 4365

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Bruno Peter »

Jörg hat geschrieben: Fr 05 Jul, 2024 21:15
wenn es dann wirklich mal ruppig wird, Boot oder Auto, dann hilft die Magnetkonstruktion, die cam steht
felsenfest, die Bilder sind grandios.

magnet.jpg
Acha..., doch Stativ, was ist da eigentlich ruppig bei Deiner Aufnahme?
Die DJI Osmo Pocket 3 ist allerdings weder stoß- noch wasserfest, also keine Action-Kamera.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
** Aktuelle Hauptkameras: DJI Pocket 3 Gimbal-Kamera für bewegte Momente**
http://www.videoundbild.de/



Jörg
Beiträge: 10420

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Jörg »

Ach Bruno...stell dich nicht so an.
Ruppig wird es, wenn das Teil am Auto, am Boot, auf dem Esel montiert ist...
dann darf selbst dieses Stabiwunder festgemacht werden.
Ob mit deinem "Körperstativ" oder meinen Magneten, Klammern, was auch immer.
Keine meiner 6 Actioncams hat so wunderbar ruhige Bilder gemacht wie die Pocket.
Schon die Pocket 1, erst recht die 2, von der 3 in Punkto Bildqualität gar nicht erst zu reden,
waren den "Actioncams" haushoch überlegen, was "ruhige, sprich Gimbal, Aufnahmen betrifft.

Stell doch mal einen deiner Problemclips rein, dann wird man eine Lösung finden.



Bruno Peter
Beiträge: 4365

Re: DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera

Beitrag von Bruno Peter »

Ich schrieb doch, die Pocket 3 ist nicht stoßfest, siehe DJI-Spezi.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
** Aktuelle Hauptkameras: DJI Pocket 3 Gimbal-Kamera für bewegte Momente**
http://www.videoundbild.de/



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Rode NTG5 an Sony A1 anschließen?
von jenss - Mo 22:33
» Flaues Bild auf Panasonic HC-VXF999
von Skeptiker - Mo 21:27
» Blackmagic DaVinci Resolve 19 Public Beta 5 ist da
von Axel - Mo 21:04
» Kein Fokus - Veledge Fisheye auf Panasonic HC-VXF11
von somewhere_in_time - Mo 20:54
» Wer ist besser? Sora vs Kling vs Runway Gen3 vs Luma AI
von Frank Glencairn - Mo 19:26
» Wie gut sind Filmdialoge und Handlung aus KI-Feder?
von Axel - Mo 18:31
» Cinecred - Kostenloser Abspann-Generator für Film-Credits jetzt in Version 1.4.0
von Frank Glencairn - Mo 16:10
» Beste Kamera für 360 Grad Video Meta Quest 3?
von Kraeuterbutter - Mo 15:51
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 15:04
» Probevideo von Panasonic HC-X1500E
von SteveHH1965 - Mo 14:44
» Kostenlose Blackmagic Camera App 1.1 für Android bringt viele neue Funktionen
von slashCAM - Mo 14:18
» Sound für Promi Backstage Doku
von pillepalle - Mo 14:03
» KI-Tools in der Filmproduktion: Moodboards mit Adobe Firefly erstellen
von slashCAM - Mo 12:45
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mo 9:22
» Alien: Romulus - Teaser Trailer online - produziert von Ridley Scott, gedreht auf Alexa 35
von macaw - Mo 8:53
» Da Vinci und Rec 709 A
von Frank Glencairn - Mo 6:01
» Ist das Aufwendig?
von Frank Glencairn - Mo 5:27
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 1:43
» Das Flaggschiff Kamera-Rennen zu den olympischen Spielen wird etwas konkreter: Sony A9 III und Canon EOS R1 (?)
von cantsin - So 20:03
» Nikon übernimmt RED und wird auf einen Schlag Big Player im Cine Kamera Markt
von Frank Glencairn - So 18:58
» Neue Shape Mini 50/99/150 Wh V-Mount Akkus mit USB-C Input/Output
von slashCAM - So 14:33
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Skeptiker - So 13:49
» Schulter -Kamera und -Rig im Vergleich zu Stativ
von rkunstmann - So 13:29
» Canon EOS R1 und EOS R5 Mark II im ersten Hands-On und Praxistest
von soulbrother - Sa 23:26
» Blender 4.2 LTS - kostenloses 3D-Softwarepaket jetzt mit GPU-Compositor
von slashCAM - Sa 11:51
» Zcam vor dem aus?
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von roki100 - Sa 1:01
» Kaufberatung: Kamera 6k 60fps und Objektif
von iasi - Sa 0:06
» Topaz Labs Video AI Pro bietet Multi-GPU Upscaling bis 24K
von blindcat - Fr 20:34
» Toxisches NETFLIX? Wie Streaming die Filmbranche verändert hat.
von Nigma1313 - Fr 19:51
» Sony Zv e1 firmware update bringt kein 4k 100fps
von Funless - Fr 18:27
» Heute hat es Netflix erwischt
von Bluboy - Fr 14:53
» Dreamflare AI: erstes KI-Filmportal startet mit interaktiven Formaten
von Frank Glencairn - Fr 14:17
» Panasonic hc-x 909 Firmware
von Jan - Do 21:10
» Darstellung von Timelines
von TheBubble - Do 20:45