meier14
Beiträge: 17

SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von meier14 » So 08 Dez, 2019 19:52

Hallo zusammen,

mir ist ein Missgeschick passiert. Die Daten meiner GoPro Hero 3+ black wurden nicht auf die Festplatte meines Computers übertragen. Im nachhinein musste ich feststellen, dass die Dateien nur eine Größe von 0 MB hatten.

Nun habe ich die SD Karte in der Kamera formatiert und neu verwendet.

Gibt es eine Möglichkeit die gelöschten Dateien trotzdem wieder herzustellen? Kennt jemand für dieses Problem (formatiert und wieder verwendet) ein zuverlässiges Programm oder eine bezahlbare professionelle Lösung, um die gelöschten Dateien wieder herzustellen?

Vielen Dank




cantsin
Beiträge: 6562

Re: SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von cantsin » So 08 Dez, 2019 19:56

Es gibt diverse Softwarelösungen - meine Empfehlung ist das Open Source-Programm PhotoRec:
https://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec




Jan
Beiträge: 9469

Re: SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von Jan » So 08 Dez, 2019 19:59

Es gibt eine Vielzahl an Programmen, die in der Regel die Daten wieder holen, sie nennen sich oft Recoveryprogrammen, in Verbindung mit SD Karte bei einer Google Suche findet man da etwas. Man kann so ein Programm auch kaufen, oder sich die Daten bei einem Fachhändler wieder herstellen lassen oder es gibt im Netz Firmen, wo das Programm dort den Inhalt deiner SD-Karte (im Kartenleser) versucht wieder herzustellen und wenn das gelingt, einen Betrag verlangt, wenn der Kunde den Inhalt wirklich möchte.
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




carstenkurz
Beiträge: 4615

Re: SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von carstenkurz » Mo 09 Dez, 2019 00:28

+1 Photorec
and now for something completely different...




vobe49
Beiträge: 639

Re: SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von vobe49 » Mo 09 Dez, 2019 07:32

Die Software RescuePRO müsste das auch können. Ich habe die Videoclips auf einer versehentlich gelöschten SDXC-Karte wiederhergestellt. Das ging auch deutlich schneller, als ich es von anderen Programmen kannte. Ich denke, das funktioniert auch, wenn man die Karte formatiert hat. Wenn du dir eine Speicherkarte von SanDisk kaufst, bekommst du den ein Jahr gültigen Freischalt-Code mit; siehe hier:

https://www.lc-tech.com/rescuepro/?lang=de




Pianist
Beiträge: 6121

Re: SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von Pianist » Mo 09 Dez, 2019 08:35

meier14 hat geschrieben:
So 08 Dez, 2019 19:52
Die Daten meiner GoPro Hero 3+ black wurden nicht auf die Festplatte meines Computers übertragen. Im nachhinein musste ich feststellen, dass die Dateien nur eine Größe von 0 MB hatten.
Welches Programm nutzt Du denn für den Kopiervorgang? Oder machst Du das einfach auf Windows-Ebene? Ich nutze, seit ich bandlos drehe, "Beyond Compare". Das Programm prüft nämlich, ob auch wirklich alles ordnungsgemäß kopiert wurde. Seit 2007 ist da nie was schiefgegangen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




meier14
Beiträge: 17

Re: SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von meier14 » Mo 09 Dez, 2019 09:23

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Rückmeldungen.

@ Cantsin / Carsten Kurz: Werde ich auf jeden Fall vorab ausprobieren. Ich selbst hatte es schon einmal mit dem Programm CardRecovery versucht, war aber nicht so erfolgreich.

@ Jan: Hast du einen konkreten Internetanbieter oder Fachhändler? In Hannover habe ich einmal eine Fachfirma angeschrieben, die mir mitgeteilt hatten, dass -wenn die Daten bereits wieder überschrieben wurden, kaum was zu machen ist....

Im Internet hatte ich auch schon mal geschaut. Entweder wird nicht alles wieder hergestellt ( bei der kostenlose Probe) oder es wird dann pro Stückpreis abgerechnet.
Es darf ja auch was kosten, allerdings ist da auch ein Tiemlapse - Aufnahme drauf, bei der alle paar Sekunden ein Foto gemacht worden ist. Darauf könnte ich dann verzichten und mir geht es dann nur um die Videofiles. Insofern wäre es schön, wenn ich bestimmen könnte, was wiederhergestellt werden soll.

@ vobe49: Die Karte war von San Disk, allerdings schon vor längerer Zeit gekauft. Muss ich mal sehen, was ich da machen kann. Vielleicht kaufe ich einfach eine neue... Allerdings ist mein Problem ja auch, dass die Karte in der Kamera formatiert wurde und dann wieder mit neuen Videofiles beschrieben wurde.....

@ Matthias: Ich habe kein bestimmtes Programm genutzt. Einfach nur kopiert und auf die externe FP rübergezogen. Aber Danke für den Tipp, das Programm werde ich mir mal für die Zukunft ansehen.

Gruß Meier




dosaris
Beiträge: 1004

Re: SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von dosaris » Mo 09 Dez, 2019 09:35

meier14 hat geschrieben:
Mo 09 Dez, 2019 09:23
.. Allerdings ist mein Problem ja auch, dass die Karte in der Kamera formatiert wurde und dann wieder mit neuen Videofiles beschrieben wurde.....
überschriebene Daten bekommt man natürlich mit keinem Trick der Welt wieder hervorgezaubert.

Beim recover-lauf gehen iA die ursprünglichen Dateinamen verloren. Da ist dann Intuition angesagt.

Der Recover-Erolg hängt auch vom genutzen Filesystem (FAT32, NTFS, exFAT) ab.




vobe49
Beiträge: 639

Re: SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von vobe49 » Mo 09 Dez, 2019 13:15

Wenn die formatierte Karte wieder überschrieben wurde, wirst du die Daten wohl als Totalausfall abschreiben müssen. Bei Fotos besteht da noch eine Chance, wenigstens einen Teil zu retten, bei Videos sind da zu viele Bereiche über- oder teil-überschrieben. Dumm gelaufen, würde man sagen.
Ich habe mir angewöhnt, bei wichtigen Aufnahmen die Karte erst dann zu Löschen/formatieren, wenn der Film fertig ist. Wenn ich von einem Dreh nach Hause komme, nehme ich die Karte aus der Kamera, lege sie an einem sicheren Ort ab, lege eine neue ein und formatiere diese; im Übrigen auch nur Schlussfolgerungen aus solchen Missgeschicken :-(; du bist damit also nicht allein auf der Welt.




Jan
Beiträge: 9469

Re: SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von Jan » Mo 09 Dez, 2019 19:02

Die Daten werden immer in Blöcken gespeichert, dort wo etwas frei ist, es ist also die Frage, wieviel wurde schon neu mit der selben Karte aufgenommen. Wenn die Karte jetzt nach der Formatierung schon recht voll gemacht wurde, dürfte das sehr schwierig werden. Wer nur wenige neue Daten darauf abgespeichert hat, besitzt wieder eine Chance.


Jeder gute größere Fotofachhändler in einer großen bis mittelgroßen Stadt macht das, wir haben das vor einigen Jahren sogar in den Elektronikmärkten für Kunden gemacht. Wegen sehr geringer Nachfrage aber wieder eingestellt.


VG
Jan
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




meier14
Beiträge: 17

Re: SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von meier14 » Di 10 Dez, 2019 10:34

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten.

Die Karte ist voll, da sie für einen neuen Urlaub verwendet wurde.
In der Regel habe ich von allen Aufnahmen Sicherheitskopien, nur hier gerade nicht, weil es schnell gehen musste und keine Zeit für eine zweite Sicherung war. In so einem Fall ist, dass ein guter Tipp mit der zweiten Karte (und diese wegzulegen), die kosten ja kein Geld mehr.

Dann kann ich an die Aufnahmen nun endgültig einen Haken machen.

Gruß Meier




dosaris
Beiträge: 1004

Re: SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?

Beitrag von dosaris » Di 10 Dez, 2019 14:47

meier14 hat geschrieben:
Di 10 Dez, 2019 10:34
... In so einem Fall ist, dass ein guter Tipp mit der zweiten Karte (und diese wegzulegen), die kosten ja kein Geld mehr.
und zwar grundsätzlich:

erst wenn das Projekt abgeschlossen ist und alles eingesetzte footage bereits im offline-storage ist
werden die Chips hier neu formatiert und genutzt.
Nach (!) ausgiebiger deep-scan-Verification (R/W auf jeden Sektor)
Bis da hin bleiben die Notreserve.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Videos fürs Netz - Sportaufnahmen/Brennweite
von Eleanor - Mo 1:08
» Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7
von Salcanon - Mo 0:35
» Wie würdet Ihr diese Interviewaufnahmen nachträglich bearbeiten?
von JanHe - So 23:48
» Zuverlässigkeit Blackmagic Kameras
von freezer - So 23:27
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von srone - So 21:51
» Der erste Pfannekuchen...
von pillepalle - So 21:40
» Werden wir immer lauter?
von Darth Schneider - So 21:37
» Panasonic Eva1 noch aktuell für 2020?
von Kranich - So 21:27
» Wie habt ihr eure Webseite gebaut?
von roki100 - So 20:57
» DVB-T2 an Sat Schüssel?
von klusterdegenerierung - So 19:39
» Suche gutes Transition Pack
von klusterdegenerierung - So 19:37
» HDMI- Kabel für Feldmonitor auf Gimbal gesucht
von Sammy D - So 19:24
» After Effects Farbe freigestelltes Objekt
von shellbeach - So 18:27
» Rode NTG3 Mikrofon mit Zubehör
von Der Die Das - So 17:50
» Wiedergabe stummschalten beim Off- Recording
von AndySeeon - So 17:27
» PC Zusammenstellung für gelegentlichen Videoschnitt GoPro 7
von cantsin - So 16:23
» Shutterstock: Jahresabo für unbegrenzt viele lizenzfreie Soundtracks für 179 Euro
von Jott - So 15:03
» Interessantes Tutorial für After Effects - virtueller Schnee
von slashCAM - So 14:00
» PS Aktualisierung hängt bei 45%
von klusterdegenerierung - So 13:59
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von maku - So 13:10
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von iasi - So 12:05
» Monitore oder Interface lauter stellen?
von MK - So 11:43
» Graukarte als Belichtungshilfe/Verständnisfrage
von wabu - So 11:26
» Sachtler ACE L auf 100mm Tripod
von beiti - So 10:13
» DAS (vs. NAS) - Gehäuse-Empfehlung
von Frank Glencairn - So 7:47
» Welche CPU für Schnitt, After Effects und Gaming
von Benutzername - So 1:29
» Wireless Audio an DSLM/DSLR
von raveya - Sa 20:29
» Suche 90er Trance Musikstück
von Framerate25 - Sa 18:41
» K & D sind zurück!
von klusterdegenerierung - Sa 18:24
» Ronin SC, kein Fokus pulling mehr!
von klusterdegenerierung - Sa 17:58
» Ich filmte für Millionen
von DWUA y - Sa 17:51
» Entlarvung alberner iPhone Vergleiche
von aus Buchstaben - Sa 16:02
» Blender 3D
von Framerate25 - Sa 15:34
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 15:30
» App mit Remix-Funktion (wie Audition)?
von PanaTo - Sa 14:17
 
neuester Artikel
 
DeOldify: Schwarz-Weiß Photos und Videos per KI kolorieren

Ein interessantes Einsatzgebiet für moderne KI/Deep Learning Anwendungen ist die nachträgliche Kolorierung von Schwarz-Weiß Photos. Mussten früher noch mühsam Einzelbilder von Hand koloriert werden, kann heutzutage ein neuronales Netzwerk das relativ zuverlässig erledigen. Das noch junge Open Source Projekt DeOldify macht genau das, in erstaunlich guter Qualität. weiterlesen>>

Sony FX9: Ergonomie, Vario ND, Fazit

Im letzten Teil unseres Sony FX9 Praxistests geht es um Ergonomie und die Bedienung der FX9. Dabei werfen wir auch einen Blick auf einige Zubehör-Lösungen (ARRI, Vocas, Chrosziel). Bevor wir zu unserem finalen Fazit der Sony FX9 kommen, sind ebenfalls die Akkulaufzeit und der elektronische Vario-ND der Sony FX9 Thema. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).