Mantas
Beiträge: 732

GoPro 6 oder 7 Zeitraffer und Stromversorgung

Beitrag von Mantas » Do 26 Sep, 2019 15:50

Hey Leute,

ich habe das Gefühl, dass es früher einfacher mit den GoPros war...

Aber ist es normal, dass bei einem Foto Zeitraffer die Kamera nicht lädt? Sobald man auf den Auslöser geht ist die Stromzufuhr unterbrochen.
Beim Video Zeitraffer kriegt sie das irgendwie noch halbwegs die gleiche Prozentzahl.

Ich kriege auch die GoPro ohne Akku nicht an(wenn das Stromkabel dran ist), ist das normal?

Habe alle möglichen Stromadapter und Kabel probiert, immer das gleiche Ergebnis.




Abercrombie
Beiträge: 452

Re: GoPro 6 oder 7 Zeitraffer und Stromversorgung

Beitrag von Abercrombie » Do 26 Sep, 2019 17:27

Hallo Mantas!

Ich mache gerade mit fünf GoPro Hero 7 Black Zeitrafferaufnahmen. Zeitraffer-Foto mit 1Bild/60Sekunden, 1B/30S und 1B/10S. Das läuft mit Anker 24W Dual-USB und 3m Anker USB-C-Kabeln problemlos an Dauerstrom. Akkus sind immer in der Kamera (und leiden...)

Probleme entstehen aber durch die hohe Hitzeentwicklung der Kamera, weswegen ich regelmäßige Ausfälle habe. Vermehrt trat das an heißen Tage auf. USB-Ventilatoren haben kurzzeitig geholfen, gingen aber nach wenigen Tagen Dauereinsatz kaputt und zurück an der Hersteller.
Noch ein Tipp: Formatiere die Karten lieber mit dem Kameramenü als mit der App. Bei der App stürzt die Kamera auch des öfteren ab.

Grüße,
Cromb

PS: Alle Kameras sind natürlich auf der aktuellen Firmware.




Mantas
Beiträge: 732

Re: GoPro 6 oder 7 Zeitraffer und Stromversorgung

Beitrag von Mantas » Do 26 Sep, 2019 19:36

Hey Abercrombie,

OK, dann muss bei mir echt was defekt sein. Sobald ich Foto Zeitraffer starte, entlädt sich das Ding so schnell wie ohne Powerbank, oder die 6 kann es einfach nicht.

Wie lange kannst du die GoPro laufen lassen mit deiner Powerbank?




Abercrombie
Beiträge: 452

Re: GoPro 6 oder 7 Zeitraffer und Stromversorgung

Beitrag von Abercrombie » Fr 27 Sep, 2019 09:38

Hey Mantas!

Ich habe sie noch nicht an einer Powerbank betrieben. Bisher war alles immer Dauerstrom. Vielleicht muss ich am Montag eine Powerbank einsetzen, mal sehen.
Aufgrund der Wärmeentwicklung schätze ich aber, dass der Stromverbrauch ziemlich hoch ist.

Viele Grüße
Cromb




turbok
Beiträge: 1

Re: GoPro 6 oder 7 Zeitraffer und Stromversorgung

Beitrag von turbok » Do 03 Dez, 2020 09:49

Ich bin neu hier und suche nach einer Zeitrafferkamera in freier Natur und bin auf diesen Artikel gestoßen. Die Hero 7 wäre nicht mehr allzu teuer. Hast du inzwischen Erfahrungswerte, wie lange sie mit einem Akkupack z.B. mit 20 000 mAh betrieben werden kann?
Ich würde alle 60 Sekunden ein Bild machen.

Grüße
Kurt




Mantas
Beiträge: 732

Re: GoPro 6 oder 7 Zeitraffer und Stromversorgung

Beitrag von Mantas » Do 03 Dez, 2020 20:12

turbok hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 09:49
Ich bin neu hier und suche nach einer Zeitrafferkamera in freier Natur und bin auf diesen Artikel gestoßen. Die Hero 7 wäre nicht mehr allzu teuer. Hast du inzwischen Erfahrungswerte, wie lange sie mit einem Akkupack z.B. mit 20 000 mAh betrieben werden kann?
Ich würde alle 60 Sekunden ein Bild machen.

Grüße
Kurt
Hey Kurt,

habe es am Ende mit Strom betrieben, habe keine Erfahrungswerte.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» >Der LED Licht Thread<
von Tscheckoff - Sa 21:40
» Umwandeln eines Projekts in DCP (Digital Cinema Package)
von Darth Schneider - Sa 21:35
» Panasonic S5 + Speedbooster?
von cantsin - Sa 21:26
» Panasonic S1 als Webcam nutzen
von prime - Sa 20:33
» Fragen zum guten Ton
von Pianist - Sa 20:07
» Videokameras für kleine Profibühne
von Soares - Sa 19:48
» Alle Z CAM E2 erhalten ProRes 4:2:2 Recording mit 0.98.0 Firmware Update
von Syndikat - Sa 19:33
» Nikons Transformation von der DSLR zu DSLM zu träge
von cantsin - Sa 19:33
» Was schaust Du gerade?
von elephantastic - Sa 19:24
» Was hörst Du gerade?
von 7River - Sa 18:47
» Wider einmal FPS, aber diesmal anders.
von Phkor - Sa 18:30
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von didah - Sa 18:12
» Blackmagic Desktop Video 12.0 - jetzt auch für M1-Macs
von DeeZiD - Sa 16:54
» Gimbal zieht in Smartphone ein... Vivo X60 angekündigt
von rush - Sa 15:16
» Sony EI das selbe wie ETTR?
von klusterdegenerierung - Sa 12:31
» Wireless Lavalier Microphone an der ax53
von canadianarrow - Sa 11:40
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von klusterdegenerierung - Sa 11:24
» Raubvögel & Co. - Die Show
von 7River - Sa 11:18
» The one never seen - Neue Alpha Kamera am 26.01.2021
von klusterdegenerierung - Sa 11:05
» !!BIETE!! Ronin SC Pro Combo
von klusterdegenerierung - Sa 11:04
» !!BIETE!! ATOMOS SHOGUN 7
von klusterdegenerierung - Sa 11:00
» Camcorder bis ca. 500 Euro
von photo3112 - Sa 10:21
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Sa 10:02
» Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?
von Huitzilopochtli - Sa 10:01
» Neue Monitore von LG: Thunderbolt 4, 98% DCI-P3 und bis zu 180Hz
von slashCAM - Sa 9:48
» Reden aus größerer Entfernung aufnehmen
von Darth Schneider - Sa 9:05
» Computer, Zubehör und Software ab sofort im Anschaffungsjahr steuerlich absetzbar
von pillepalle - Sa 8:42
» Wie nennt man diese Funktion?
von klusterdegenerierung - Sa 1:23
» FCPX Manche Videos beim Import ausgegraut
von Jott - Fr 21:35
» Frage zu YRGB Color Managed
von mash_gh4 - Fr 21:03
» Atem Mini Pro kleines Problemchen
von videofreund23 - Fr 20:12
» Neue Vereinbarung: TV-Dokumentarfilmer erhalten höhere Honorare
von anamorphic - Fr 19:09
» Kaufberatung Grafikkarte
von markusG - Fr 19:04
» DJI Ronin SC2: Micro USB auf USB-C Adapter funktioniert nicht
von rush - Fr 18:37
» Titel "Herausschlagen" weißer Hintergrund geht nicht
von R S K - Fr 16:46
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf und nehmen die neuen Mobil-CPUs von AMD Ryzen 5000U/5000H(X) und Intel- TigerLake H35/H45 sowie Nvidias Mobile GPU Ampere RTX3000 unter die Lupe. weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen "Speedbooster" der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...